Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich komme mit seiner Vergangenheit nicht klar...

Ich komme mit seiner Vergangenheit nicht klar...

17. September 2008 um 9:41

Hallo zusammen,
ich bin seit 2 jahren mit meinem Freund zusammen und er ist jetzt auch für mich in die Stadt gezogen, in der ich arbeite, obwohl es für ihn keinen Sinn macht, es war übrigens seine Idee zusammen zu ziehen...

Mein Problem ist seine Vergangenheit. Wir waren vorher sehr gut befreundet und daher weiß ich leider (zu) viel von ihm..dass er seine Ex mehrmals betrogen hat, dass er bis zu 5 Frauen gleichzeitig hatte und der Hammer ist, dass er mit fast 70 Frauen geschlafen hat!! Er ist 32...

Ich weiß, dass er sich damals mit seiner Ex ausgesprochen hat und sogar geheult hat, weil ihm das so leid tat. Er meinte, dass er das NIE wieder möchte und auch NIE wieder tun wird..

Er meinte auch, dass es bei denen anders war, weil sie zunächst eine offene Bezeihung hatten und beide es nie so richtig ernst genommen haben. Bei mir sei alles ganz anders.

Ich glaube ihm das auch, weil ich auch immer von seiner familie oder seinen freunden zu hören bekomme, was ich denn mit ihm gemacht hätte, weil er so anders wäre..

Aber:
Er hat immer noch die Kontaktdaten zu den Frauen, mit denen er nur eine Sex-Beziehung hatte. Er ruft da zwar nicht an, aber er löscht die auch nicht!! Ist das zu viel verlangt von mir? Ich habe es noch nie angesprochen, aber es stört mich.

Mich stört auch seine Vergangenheit! Aber das kommt nur ab und zu in mir hoch, weil er wirklich sehr lieb ist zu mir.

Bin ich zu eifersüchtig?

Mehr lesen

17. September 2008 um 10:17

Wieso
antwortet denn keiner ist mein Problem so lächerlich?

Gefällt mir

17. September 2008 um 10:21

Ich kann dich gut verstehen
ich hab auch so ein ähnliches Problem.

Bin mit meinem Mann (seit 3 Monaten verheiratet) nun 4 Jahre und 7 Monate zusammen, und ich hab seine Vergangenheit immer noch nicht überwunden.

Er war vor mir 27 Jahre lang verheiratet, nicht gerade glücklich, seine Ex konnte ihm wenig Liebe und Anerkennung geben. Die Beziehung war halt eine Selbstverständlichkeit, somit gab es keine romantischen Abende, kein Kerzenschein und Gläschen Wein, kein Willkommen-sein-Gefühl!
Und obwohl er es ihr sagte, daß er das vermisst, hat sie überhaupt nicht darauf reagiert.
So ging er dann fremd. Er sagt mir immer, er hat danach nicht gesucht, es ist halt passiert. Na ja, und das gleich einige mehrere Male (nicht immer nur Sex, auch mal Rumknutschen und so). Er gaffte früher ständig anderen schönen Weibern nach, weil seine ja nicht gerade hübsch war (voll unfair, dann hätte er sich gleich ne andere nehmen sollen und nicht seine Ex und die dann so widerlich bescheißen!). Tja, zudem war er Erotik Messe, mal ne Tittenshow in Las Vegas, mal Tittenshow im Moulin Rouge in Paris, mal (unabsichtlich) bei einer Thai Erotik Massage während dem Thailand Urlaub gelandet ... und vieles mehr.

Ich verkrafte das sehr schwer. Wenn ich nur daran denke, werde ich rasend. Ich hasse seine Vergangenheit, hasse seine Ex.

Er sagt mir immer, er hat sich nun geändert, weil er endlich das gefunden hat, wonach er sich schon immer gesehnt hat. Und das soll ICH sein. Ich bin angeblich seine Traumfrau, die schönste und tollste auf der ganzen Welt. Und siehe da, auf einmal interessiert er sich nicht mehr für andere Frauen.

Männer können sich bestimmt ändern, aber meiner Meinung nach nur dann, wenn es um wahre Liebe geht. Eine "ich glaub schon, daß ich sie liebe"-Beziehung wird das wohl nicht schaffen.

Mag ja nun sein, daß er anders geworden ist, aber mich quält es nach wie vor. Also ist es ganz allein mein Denk-Problem, mit dem ich nicht klar komme. Ich weiß auch nicht, wie ich das abstellen kann. Manchmal hab ich richtig Heulattacken und dann misstraue ich meinem Mann, weil ich mir denke, er ist immer noch so wie früher und er wird mir das auch antun. Tja, vielleicht wird das dann aber noch eine selbsterfüllende Prophezeiung .... *brrrrr* .. Schreck lass nach!
Ich habe ihn wegen seinen ganzen sündigen Vergangenheit von Anfang an als Schwein abgestempelt, und das krieg fast nicht mehr weg. Er ist zwar unheimlich lieb zu mir, er liebt mich wirklich abgöttisch und würde mich nie verletzten. Ich krieg ja auch nur manchmal so einen Hass auf ihn, wenn grad das Thema wieder weswegen auch immer hochkommt.
Weißt, er hat mir gleich am Anfang bei unserem ersten Intim-Date erzählt, daß er bei dieser Thai ... war (eh "nur" Massage, kein Sex, er hat sie Gott sei Dank nicht angegriffen, sonst wäre es auch zu keinem Intim-Date an diesem Tag gekommen!!!). Das war so ein Schlag, den ich jetzt nicht mehr wegbekomme. Und die nächste Message war, daß er seine Ex ca. 20x betrogen hat. Na toll, am liebsten wäre ich damals weggerannt!

Aber ich liebe ihn halt, und wir harmonieren unheimlich schön und es wäre schade, wegen sowas die Beziehung hinzuschmeißen, wegen Sachen, die längst vergangen sind und die man nicht mehr ändern kann. Ich kann nur mich ändern ... tja, aber wie??

Liebe Grüße und viel Glück wünsch ich dir
M

Gefällt mir

17. September 2008 um 10:28

Ich würde
auch wollen, dass die Kontaktdaten verschwinden. Frag ihn vorsichtig, ob er damit ein Problem hätte und erklär ihm deine Angst.

Der Rest regelt sich von selbst, wenn er verständnisvoll ist und du ordentlich und nicht vorwurfsvoll redest

LG

Gefällt mir

17. September 2008 um 10:34
In Antwort auf cachany

Ich würde
auch wollen, dass die Kontaktdaten verschwinden. Frag ihn vorsichtig, ob er damit ein Problem hätte und erklär ihm deine Angst.

Der Rest regelt sich von selbst, wenn er verständnisvoll ist und du ordentlich und nicht vorwurfsvoll redest

LG

Naja
wir hatten schon mal so eine gespräch und ich habe durch die blume zu verstehen gegeben, dass ich es nicht ok finde..aber er sieht das leider anders..ihm bedeuten zwar die kontakte nichts mehr, aber er meint, dass er sich mit allen sehr gut verstanden hat und was denn dabei sei, wenn man sich einmal im jahr schreibt und nach dem befinden fragt...

ihr werdet es nicht glauben, aber als er mal seinen hotmail account offen hatte und ich mal nen blick drüber geworfen habe, habe ich unzählige ordner gesehen, die mit tausend verschiedenen frauennamen versehen waren..er sammelt sogar mails, die er 1996 geschrieben hat! nicht dass er die sich durchliest, aber das ist scheinbar für ihn so ne art tagebuch???

ach menno, wieso stört mich das nur so? ok, ein grund ist, dass er wenn wir streiten und ich ihn sehr verletze, ab und an so nem mädel schreibt. aber nichts schlimmes (sms) ich habe sei mal gelesen..sondern nur wie es ihr geht und so.

aber muss man das ausgerechnet dann machen, wenn man mit dem partner gestritten hat? Kann es sein, dass mein freund mminderwertigkeitskomplexe hat, die er mit der bestätigung anderer frauen kompensieren will??

in zeiten, in denen bei uns alles klar ist, meldet er sich zB so gut wie gar nicht bei denen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen