Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich komme mit der Vergangenheit meines Freundes nicht klar!

Ich komme mit der Vergangenheit meines Freundes nicht klar!

18. Mai 2010 um 16:34 Letzte Antwort: 16. Oktober 2014 um 11:50

Hallo,

ich bin nun 1 Jahr und 8 Monate mit meinem Freund zusammen. Es läuft eigentlich total super. Am Anfang unserer Beziehung haben wir sehr viel geredet, er hat mir auch viel von seinen "Erfahrungen" erzählt. Wir sind 6 Jahre auseinander vom Alter. Ich bin jetzt 18 und er 24. Damals 16 und 22. Ich hatte vor ihm bloß eine 2-jährige Beziehung und nur Petting also keinen Sex. Den hatte ich das erste mal mit ihm. Er aber hatte viele ons und auch viele Beziehungen. Er sagte, dass er von einer Beziehung so am Boden war, dass er dann so viele ons hatte. Auch hat er mir erzählt, dass er schonmal was mit einer fast 40-jährigen hatte. Das ist doch so widerlich!!! Ich weiß nicht aber jetzt wo ich 18 bin kommen mir so komische gedanken von wegen: "Ich bin doch viel zu gut für ihn. Er hatte so viele vor mir und war ein "player" ich nicht und verdiene ich nicht vlt. einen besseren? Der nicht so viel blödsinn früher gemacht hat?" Was mich auch noch stört ist, dass er so viel raucht... Ich weiß nicht früher hat er nur sowas gemacht... geraucht, party gemacht, getrunken, ons gehabt, viele beziehungen, nur hauptschulabschluss (sry wegen dem nur hauptschulabschluss aber i-wie war er halt total faul und wollte nichts lernen und ohne lernen kommt man nicht weiter, er wollte nur seinen spaß, nichts lernen so nach dem motto ist egal was ich später mache, ich mach halt irgendeine Ausbildung.)
Und ich bin einfach total anders. Ich hatte nur einen Freund und ich war nie auf Partys, ok ich war damals noch zu jung. Aber ich rauche nicht, trinke nicht, mache meinen Realschulabschluss und will nach meiner Ausbildung mein Abi nachmachen und dann Studieren! Versteht ihr was ich meine? Irgendwie sind wir total verschieden.
Mein größtes Problem sind die ganzen ons und so.
Wir haben auch schon über eine gemeinsame Wohnung gesprochen und dass wir so gut zusammen passen und wir eigentlich total gute chancen zusammen haben. Aber seit 2 Wochen habe ich wieder diese Gedanken, ich weiß nicht wieso sie jetzt so stark sind. Ich will mit ihm zusammen bleiben, weil ich ihn sehr liebe.
Ich weiß echt nicht mehr weiter... Ich komme damit einfach nicht klar.
Hat jemand einen Tipp für mich?

Liebe Grüße
Tina

Mehr lesen

18. Mai 2010 um 16:41

Wenn du dich als was besseres...
....fühlst, weil dein freund sich ausgetobt hat, dann ist er sicherlich der falsche für dich...und wenn du andere moralvorstellungen hast und andere zukunftspläne wie er, dann passt es halt nicht...

ist er denn heute auch noch faul? oder bezieht sich alles auf seine vergangenheit, also die zeit vor dir???

ach je und die fast 40jährige....mein mann ist 28 und ich 38 (bald 39) und da ist sicherlich nichts widerliches dran...ich werde sogar meist für jünger als mein mann gehalten...also stell man deine vorstellungen über 40jährige in die ecke

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 16:44

Wenn
du, wie du schreibst "ich will mit ihm zusammen bleiben, weil ich ihn sehr liebe" dann akzeptiere ihn so wie er war und jetzt ist.
Ändern kannst du seine Vergangenheit doch nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 17:07
In Antwort auf jaana_11887320

Wenn du dich als was besseres...
....fühlst, weil dein freund sich ausgetobt hat, dann ist er sicherlich der falsche für dich...und wenn du andere moralvorstellungen hast und andere zukunftspläne wie er, dann passt es halt nicht...

ist er denn heute auch noch faul? oder bezieht sich alles auf seine vergangenheit, also die zeit vor dir???

ach je und die fast 40jährige....mein mann ist 28 und ich 38 (bald 39) und da ist sicherlich nichts widerliches dran...ich werde sogar meist für jünger als mein mann gehalten...also stell man deine vorstellungen über 40jährige in die ecke

Naja
z.b. wirklich weiterbilden möchte er sich nicht. Er arbeitet halt. Ich denke einfach, dass er mehr schaffen könnte. Er sagt auch immer:"Dass ihm langweilig in seinem Beruf ist"
Und ich racker mich in der Schule ab, um später mal gutes Geld zu verdienen und nen guten job zu haben.
Ich finde, dass er sich auch weiterbilden könnte, wenn er schon vorhat mit mir zusammen zu ziehen und so.
Ich fühle mich als "ein bisschen besser", da ich nicht rauche, mein abi als ziel habe und einen guten job, ich alles im Haushalt machen kann und weil ich nicht auf partys gehe um welche abzuschleppen, sowas finde ich total blöd. Ich habe nie gesagt, dass er blöd ist oder so, aber ich finde es halt bisschen blöd, was er früher so gemacht hat und dass er sich um nichts bemüht hat. Ich finde er hätte was besseres aus sich machen können.

Die 40-jährige war ein ons. Da finde ich es schon bisschen komisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 17:17
In Antwort auf an0N_1247474699z

Naja
z.b. wirklich weiterbilden möchte er sich nicht. Er arbeitet halt. Ich denke einfach, dass er mehr schaffen könnte. Er sagt auch immer:"Dass ihm langweilig in seinem Beruf ist"
Und ich racker mich in der Schule ab, um später mal gutes Geld zu verdienen und nen guten job zu haben.
Ich finde, dass er sich auch weiterbilden könnte, wenn er schon vorhat mit mir zusammen zu ziehen und so.
Ich fühle mich als "ein bisschen besser", da ich nicht rauche, mein abi als ziel habe und einen guten job, ich alles im Haushalt machen kann und weil ich nicht auf partys gehe um welche abzuschleppen, sowas finde ich total blöd. Ich habe nie gesagt, dass er blöd ist oder so, aber ich finde es halt bisschen blöd, was er früher so gemacht hat und dass er sich um nichts bemüht hat. Ich finde er hätte was besseres aus sich machen können.

Die 40-jährige war ein ons. Da finde ich es schon bisschen komisch...


liebe tina, das ist allein die sache deines freundes was er vorher gemacht hat...und wenn er sich nicht weiterbilden will, dann will er es halt nicht...

deine ziele sind gutes geld verdienen und dafür tust du was.....das muss aber nicht jeder machen.

und wenn du dich dadurch als was besseres fühlst, ist er nicht der richtige für dich...

weisste, mein mann ist auch "nur" kfzler und ich bin diejenige mit studium....so what? er ist eben ein "schaffer"...ich will garkeinen karrieregeilen mann zu hause haben. das hatte ich und will ich nicht mehr...und ich schaue deshalb kein stück auf meinen partner runter...

und was der ons angeht...na und? es stand ihr sicher nicht auf die stirn tattowiert, dass 40 ist und wenn auch...es ist SEINE vergangenheit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 17:17

Ich verstehe dich
sehr gut und bin überzeugt, dass du das machen musst, was du vor hast. Auf jeden Fall.
Fixier dich nicht zu sehr auf ihn, die Zeit wird schon zeigen, ob ihr zusammen passt oder nicht. Aber lass deinen Weg nicht los nur wegen einen Mann, der sich eigentlich wie viele andere verhalten und seine Erfahrungen gesammelt hat, nur gibt es solche, die darüber nicht reden, aber auch diejenigen, die berichten darüber jedem, weil sie denken, es sei vermeintlich cool. Lass es. Dies beleidigt dich als Frau, dass er emotional mit anderen gebunden war und nicht nur mit dir, aber das denkt man sich immer.
Denk mehr an dich selbst. Frauen und Männer behaupten sich in dieser Welt untershiedlich, deswegen kommt es manchmal zu Missverständnissen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 17:18

-.-
seine vergangenheit vergisst du mal ganz schnell, denn ich habe auch vor meinem freund nur party und schnellen sex im kopf gehabt - bis ER kam....
so wird das bei ihm auch sein mit dir...

was du ansprechen solltest sind so dinge, dass er sich weiterbilden sollte und dass mit dem rauchen und trinken...

und mit der wohnung würde ich warten bis alles geklärt ist =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 17:41
In Antwort auf jaana_11887320


liebe tina, das ist allein die sache deines freundes was er vorher gemacht hat...und wenn er sich nicht weiterbilden will, dann will er es halt nicht...

deine ziele sind gutes geld verdienen und dafür tust du was.....das muss aber nicht jeder machen.

und wenn du dich dadurch als was besseres fühlst, ist er nicht der richtige für dich...

weisste, mein mann ist auch "nur" kfzler und ich bin diejenige mit studium....so what? er ist eben ein "schaffer"...ich will garkeinen karrieregeilen mann zu hause haben. das hatte ich und will ich nicht mehr...und ich schaue deshalb kein stück auf meinen partner runter...

und was der ons angeht...na und? es stand ihr sicher nicht auf die stirn tattowiert, dass 40 ist und wenn auch...es ist SEINE vergangenheit...

Wie
gesagt... ich fühle mich eher durch das nicht rauchen und nicht party machen etwas besser, da sowas einfach der Gesundheit schadet.
Naja ich glaube du hast mich etwas falsch verstanden, bzw ich hab ich wahrscheinlich etwas falsch ausgedrückt.
Ich sage auch nicht, dass er dadurch ein schlechter mensch ist.

Klar ist es seine Vergangenheit, aber meine Frage war, was ich tun kann um damit besser umgehen zu können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 17:41
In Antwort auf an0N_1247474699z

Naja
z.b. wirklich weiterbilden möchte er sich nicht. Er arbeitet halt. Ich denke einfach, dass er mehr schaffen könnte. Er sagt auch immer:"Dass ihm langweilig in seinem Beruf ist"
Und ich racker mich in der Schule ab, um später mal gutes Geld zu verdienen und nen guten job zu haben.
Ich finde, dass er sich auch weiterbilden könnte, wenn er schon vorhat mit mir zusammen zu ziehen und so.
Ich fühle mich als "ein bisschen besser", da ich nicht rauche, mein abi als ziel habe und einen guten job, ich alles im Haushalt machen kann und weil ich nicht auf partys gehe um welche abzuschleppen, sowas finde ich total blöd. Ich habe nie gesagt, dass er blöd ist oder so, aber ich finde es halt bisschen blöd, was er früher so gemacht hat und dass er sich um nichts bemüht hat. Ich finde er hätte was besseres aus sich machen können.

Die 40-jährige war ein ons. Da finde ich es schon bisschen komisch...

Zunächst
einmal bist du nicht "besser" als dein Freund, sondern höchstens anders und ehrgeiziger.
Es gibt Menschen in hohen Positionen, die sehr gebildet sind und trotzdem andere belügen und betrügen und es gibt Menschen, die vielleicht nur die Hauptschule absolviert haben und ihr Leben lang hart arbeiten und absolut ehrlich sind. Wer ist dann davon wohl der "Bessere"?
Apropos Rauchen, Helmut Schmidt ist bekennender Raucher und qualmt wie ein Schlot, ist aber trotzdem hochgebildet. Dann widerum gibt es Nichtraucher, die ihr Leben lang arbeitslos bleiben und bleiben wollen.
Wer ist da nun der Bessere?

Du findest es blöd was er früher gemacht hat, kannst du ja auch finden aber wie willste das rückgängig machen? Es ist so wie es ist und entweder du akzeptierst das oder du suchst dir halt nen "Besseren".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 21:28

Jeder Mensch hat eine Vergangenheit..
... Vergangenheit bedeutet ist gewesen. Ich finde es traurig das du dich für etwas "besseres" hälst weil du es nicht bist. Du hast dein Leben einfach nur anders gelebt.
Ich finde es nicht schlimm wenn Mann und Frau sich in jungen Jahren austoben, diese Männer die sich wirklich ausgetobt haben die lieben richtig. Mit Herz und Verstand und müssen nicht den Gedanken hinterherlaufen etwas verpasst zu haben. Den einzigen Tipp den ich dir geben kann ist einfach die Vergangenheit ruhen zu lassen und dich zu trennen wenn du als die "Bessere" nicht mehr mit dem "Einfachen" klar kommst.
Mit kopfschüttelnden Grüßen
Tintenherz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 21:45


So einen möchte ich nicht haben... das ist im alter eben so, wenn der keine vergangenheit hätte dann wäre das eher merk- und denkwürdig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 22:37


Hmm, wenn ich das so lese, gewinne ich nicht den Eindruck, dass Dich seine Vergangenheit sooo sehr belastet, sondern eher dass Du feststellst, dass weder Euer bisheriges Leben noch Eure Zukunftsvorstellungen irgendwie zusammenpassen.

Du scheinst zielstrebig zu sein, hast Wünsche, Hoffnungen und auch Perspektiven, etwas im Leben zu bewirken und Dich weiterzuentwickeln. Was Deine Vergangenheit betrifft, scheinst Du Dir ganz schon damals Gedanken gemacht zu haben, warum Du wie weit gehen willst...

Laut Deiner Schilderung kommt Dein Freund ganz anders daher: Schulisch nicht sehr motiviert und in der Vergangenheit hat er sich von den Trieben ganz schön treiben... Ich meine das NICHT bewertend!!!

Die Frage ist, wie Du Dir so die Zukunft vorstellst... Während Du Dich mit Deiner Weiterbildung beschäftigst (in der Hoffnung, dass Du Dich nicht von ihm ablenken lässt und Deinen Weg weiterverfolgst!!!), macht er einen auf lau und Party... es wird vermutlich nicht angenehm für ihn und Dich sein, wenn Du intellektuell an ihm vorbeiziehst...
soll nur ein Denkansatz sein...

Was im übrigen die Empfehlungen anderer hier angeht: Der Tipp "geh gleich studieren" ist m.E. nicht unbedingt der Königsweg. Am besten würdest Du Dich nach dem Realschulabschluss darum bemühen, eine Schule zu finden, auf der Du die allgemeine Hochschulreife machen kannst. Eine Ausbildung dazwischen zu machen und danach wieder die Schulbank fürs Abi zu drücken, ist verdammt hart!!! Und viele der Leute, die das eigentlich vorhatten, sind dann irgendwie im Beruf versackt. .. am besten Abi einkassieren, eine Ausbildung machen und danach SOFORT auf die Uni!
Kombi "Ausbildung + Studium" findet bei Arbeitgebern immer mehr Anklang als ein Theoretiker, der frisch von der Uni entlassen, endlich mal den Arbeitsalltag kennenlernt...

Ich glaube, dass Du Deinen Freund aufrichtigst liebst, aber ich glaube, da treffen zwei komplett verschiedene Lebensmodelle zusammen.... Ich glaube nicht, dass das Zukunft hat.

Es ist ja eigentlich noch nichts passiert, von daher, lass mal die Zukunft auf Dich zukommen und entscheide dann, wohin dann der Weg führt...

Wünsch Dir alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2010 um 23:50

...
Gilt von meiner "kleinen" Erfahrungswelt vorallem für Bank- und Versicherungkaufleute, reine BWler und VWler finden dort kaum Applaus!

Fachhochschule ist praxisnah, frag bitte mal angestellte Modedesigner (mit Top-Studium) nach Ihrem Monatslohn... das treibt Dir die Tränen in die Augen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2010 um 0:13


Und ich kenne halt die Freunde der schönen Muse.... und die BWLer... es scheint sehr viel mit der Studienrichtung zu tun zu haben... aber die FH als praxisnah = guter Lohn zu verkaufen, erscheint mir persönlich zu realitätsfern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2010 um 0:32

...
Nein, natürlich nicht!!! Einer meiner Brüder (31), Flugzeugmechaniker mit FH-Abi, ohne Studium, aber mit sämtlichen Prüfer-Lizenzen fährt auch fast mit 50.000,00 EUR brutto/Jahr nach hause. Meine geliebte Einer-FH-Studentin macht nach fast 5 Jahren Berufszeit 30.000,00 EUR pro Jahr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2010 um 0:34
In Antwort auf an0N_1270372799z

...
Nein, natürlich nicht!!! Einer meiner Brüder (31), Flugzeugmechaniker mit FH-Abi, ohne Studium, aber mit sämtlichen Prüfer-Lizenzen fährt auch fast mit 50.000,00 EUR brutto/Jahr nach hause. Meine geliebte Einer-FH-Studentin macht nach fast 5 Jahren Berufszeit 30.000,00 EUR pro Jahr..


ich meinte die Modedesignerin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2010 um 1:09


Und ich habe "nur" eine kaufmännische Ausbildung, normales Abi und einen IHK-Betriebswirt.nebenbei .. komme aber gehaltsmässig eher an meinen Bruder als die FH-Modedesignerin ran.... und hatte seit dem Abitur laufende Gehaltszahlungen.... und das seit über 15 Jahren...

Ja, die Fachrichtung ist schon wegweisend... aber Geld ist nicht alles! Hauptsache, man geht jeden Tag entspannt zu seinem Job und freut sich über die Dinge, die dort passieren...

alles ander wäre verlogener Mist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2010 um 3:28

Seltsame Einschätzung
Meine Erfahrungen sehen da ganz anders aus, aber das mag auf den Betrieb ankommen, in dem man die Ausbildung macht. Manche Betriebe machen das sehr gut, besser als viele Hochschulen. Andere wiederum machen gar nichts.

Während meinem Studium konnte ich feststellen, dass die wenigen Leute, die bereits eine Ausbildung hinter sich hatten einfach viel mehr Ahnung hatten, wie's läuft, motivierter waren und durchweg ein ziemlich erfolgreiches Studium hinter sich gebracht haben.
Anfangs war ich auch skeptisch, aber in meinen Augen ist es in vielen Bereichen wirklich gut und sinnvoll, das so zu machen. Das Problem ist dann nur, dass sich die Ausbildungszeit verlängert.
In dem Fall bietet sich ein so genanntes "Duales Studium" am. Meine persönlichen Erfahrungen damit sind sehr gut, die Leute sind wirklich fit!

Im Studium werden viele Fachidioten gezüchtet, die keine Ahnung davon haben, wie sie ihr Wissen im Job gut einsetzen können. Ich schließe mich dabei nicht aus. Nach dem Studium war ich ziemlich grün hinter den Ohren, was die tatsächliche Arbeit anbelangt. Ein Studium kann Praxiserfahrung nicht ersetzen.

Wenn man bereits eine Ausbildung hinter sich hat, geht man mit einem ganz anderen Blickwinkel an das Studium ran. Umgekehrt geht das nicht.

PS: Ich arbeite im Bereich Ingenieur/Elektronik/Informatik.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2010 um 8:28
In Antwort auf an0N_1247474699z

Wie
gesagt... ich fühle mich eher durch das nicht rauchen und nicht party machen etwas besser, da sowas einfach der Gesundheit schadet.
Naja ich glaube du hast mich etwas falsch verstanden, bzw ich hab ich wahrscheinlich etwas falsch ausgedrückt.
Ich sage auch nicht, dass er dadurch ein schlechter mensch ist.

Klar ist es seine Vergangenheit, aber meine Frage war, was ich tun kann um damit besser umgehen zu können?


party machen schadet der gesundheit??? oh mein gott, hast du in deinem jungen leben auch ein bisschen spass???

was du tun kannst? hmm, ich denke nicht, dass es da eine lösung gibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2010 um 15:14

Ich
glaube, dass ich momentan aus "wut",eher Verletzung so über ihn spreche. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll und ich weiß, dass ich seine Vergangenheit nicht ändern kann. Ich sage hier mit der "Schulbildung", dass ich einfach auch die "Sicherheit" haben möchte, dass ich dann später auch mal meinen bzw dann unseren Kindern etwas mehr bieten kann und nicht, dass ich ihnen dann nichtmal 10 Euro als Taschengeld geben kann, da mein Mann und ich dann zu wenig Geld zur Verfügung haben. Versteht ihr das? Und es ist nunmal leider so, dass man einen bestimmten Abschluss braucht um bessere Chancen zu haben. Viele Firmen nehmen kaum welche mit Hauptschulabschluss sondern bevorzugen leider die mit Abi oder Studium.
Ach ich glaube ich bin einfach im Moment mit der ganzen Situation zu überfordert um mir klar zu überlegen, was an ihm so toll war bzw. ist. Ich weiß gar nicht mehr weiter...
Und für alle, die mich als "unreif" oder so bezeichnet haben: Ich bin normalerweise nicht so, bloß ich bin einfach momentan verzweifelt. Und ich bin viel reifer als andere meines Alters, sonst wäre mein 6 Jahre älterer Freund nicht mit mir zusammen. Ich liebe ihn wirklich sehr, bloß diese ons... sie kommen immer wieder hoch und ich weiß nicht was ich dagegen machen kann. Ich will ihn nicht verlieren, wir waren doch so glücklich. Ich weiß selbst nicht, wieso ich so schlecht von ihm spreche, kann mir das vlt. jmd. sagen?
Er ist eigentlich immer für mich da, total lieb und alles... ich war auch immer gut zu ihm, bis auf jetzt, jetzt ist alles anders und ich weiß nichtmal warum... Wir waren mal ein super tolles Paar, ich vermisse diese Zeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2010 um 15:20
In Antwort auf an0N_1247474699z

Ich
glaube, dass ich momentan aus "wut",eher Verletzung so über ihn spreche. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll und ich weiß, dass ich seine Vergangenheit nicht ändern kann. Ich sage hier mit der "Schulbildung", dass ich einfach auch die "Sicherheit" haben möchte, dass ich dann später auch mal meinen bzw dann unseren Kindern etwas mehr bieten kann und nicht, dass ich ihnen dann nichtmal 10 Euro als Taschengeld geben kann, da mein Mann und ich dann zu wenig Geld zur Verfügung haben. Versteht ihr das? Und es ist nunmal leider so, dass man einen bestimmten Abschluss braucht um bessere Chancen zu haben. Viele Firmen nehmen kaum welche mit Hauptschulabschluss sondern bevorzugen leider die mit Abi oder Studium.
Ach ich glaube ich bin einfach im Moment mit der ganzen Situation zu überfordert um mir klar zu überlegen, was an ihm so toll war bzw. ist. Ich weiß gar nicht mehr weiter...
Und für alle, die mich als "unreif" oder so bezeichnet haben: Ich bin normalerweise nicht so, bloß ich bin einfach momentan verzweifelt. Und ich bin viel reifer als andere meines Alters, sonst wäre mein 6 Jahre älterer Freund nicht mit mir zusammen. Ich liebe ihn wirklich sehr, bloß diese ons... sie kommen immer wieder hoch und ich weiß nicht was ich dagegen machen kann. Ich will ihn nicht verlieren, wir waren doch so glücklich. Ich weiß selbst nicht, wieso ich so schlecht von ihm spreche, kann mir das vlt. jmd. sagen?
Er ist eigentlich immer für mich da, total lieb und alles... ich war auch immer gut zu ihm, bis auf jetzt, jetzt ist alles anders und ich weiß nichtmal warum... Wir waren mal ein super tolles Paar, ich vermisse diese Zeit...

Ich denke wegen den ons...
...hast du das prpblem, dass er eben hier mehr erfahrung hat, dass er vergleiche hat und dass es eben andere frauen waren...

und was die sicherheit angeht: er hat doch eine ausbildung und einen job, oder? was macht er denn beruflich? und selbst mit abi und studium hast du keine garantie, dass du immer gut verdienst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2010 um 11:02


Also was bitte ist "widerlich" dran, mit einer älteren Frau etwas zu haben???? Ich bin 51 und werde immer wieder von nicht mal 20-Jährigen angemacht. Mir wären die viel zu jung, aber WIDERLICH ist was anderes.
Und außerdem hat dich seine Vergangenheit nicht zu interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2010 um 12:09

Irgendwie
ist es ja schon lustig das plötzlich einige über 35 jährige ankommen und meinen, sie sehen ja aus wie 20 und sowas ist doch nicht widerlich. Für das Mädchen ist es das nunmal, ich finde es auch widerlich wenn eine Freundin Sex mit einem 50 jähirgen gehabt hätte. Das ist doch eigene Meinung. Also von daher muss man hier ja nicht gleich total angreifend sein.

Ansonsten: DU musst wissen, ob die ihn willst oder nicht. Ich denke einige Mädchen kommen nicht mit der Vergangenheit des Freundes klar, wenn er schon viele Erfahrungen sammeln konnte. Ich finde es sogar verletzend, dass mein Freund mit einer anderen Händchen haltend rumgelaufen ist. Und das ist ja nun nicht wirklich schlimm. Voraussetzung sind immer nur wie du damit umgehst. Das sowas verletzt ok, aber es ist nunmal vergangenheit und er ist nun mit dir zusammen.
Glaubst du du verpasst etwas, weil er so viel Erfahrung hat?

Jeder hat auf eine Art und Weise eine Vergangenheit. Man muss sich leider damit abfinden, aber wenn er dir keine Anzeichen gibt, dass er wieder so wird wie er mal war, dann solltest du mit dem Thema abschließen,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2014 um 10:25

Nicht alleine
Falls das Thema noch offen ist wäre eine Antwort nett^^
Also ich hab das selbe Problem und zwar sind wir 1 Jahr zusammen Altersunterschied ist 8 Jahre und ja. Ich habe von andere erfahren dass er viele ONS hatte und er ebenfalls mal was mit der ehemaligen Dorfhu*e hatte. Naja meine Angst ist dass er die ONS irgendwann mal vermisst und anfängt mich zu betrügen oder mich verlässt. Mir ist klar dass er Sex mit seinen vorherigen Partnerinnen hatte aber ich komm mit den ONS nicht klar. Kann mir irgendwer helfen? bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2014 um 11:50
In Antwort auf alenka_12739885

Nicht alleine
Falls das Thema noch offen ist wäre eine Antwort nett^^
Also ich hab das selbe Problem und zwar sind wir 1 Jahr zusammen Altersunterschied ist 8 Jahre und ja. Ich habe von andere erfahren dass er viele ONS hatte und er ebenfalls mal was mit der ehemaligen Dorfhu*e hatte. Naja meine Angst ist dass er die ONS irgendwann mal vermisst und anfängt mich zu betrügen oder mich verlässt. Mir ist klar dass er Sex mit seinen vorherigen Partnerinnen hatte aber ich komm mit den ONS nicht klar. Kann mir irgendwer helfen? bitte

Nicht allein
Hi schon ne Antwort bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram