Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich komm von ihn nicht los!

Ich komm von ihn nicht los!

13. Juni 2010 um 14:48

Hallo,

ich bin eine nicht unattraktive und selbstbewusste Frau, die dachte, dass sie mit beiden Beinen fest im Leben steht.
Nach zwei Jahren Singledasein, habe ich vor einem halben Jahr einen Mann kennen und lieben gelernt. Er gefällt mir super gut und äußerlich passen wir gut zusammen. Leider hat sich innerhalb der ersten Tage, in denen wir uns kennenlernten, schnell herausgestellt, dass er nicht imstande ist, respektvoll mit mir umzugehen. Er sagt, dass er mehr lieben würde, als andere Menschen. Davon hab ich bis heute nichts verspürt. Er erniedrigt mich, stellt mich bloß, macht mich klein, tituliert mich mit Ausdrücken, die ich hier nicht wiederholen möchte. Er ist sogar mehrmals so weit gegangen, dass er mir gegenüber handgreiflich wurde. Einige blaue Flecken, sind auf meinem Körper noch zu sehen (ok, ich hab mich auch gut gewehrt).
Ich habe immer Frauen empfohlen, sich nie etwas gefallen zu lassen und für ihre Rechte zu kämpfen. Leider bin ich selbst nicht dazu imstande. Ich lass mir alles gefallen. Er kontrolliert meine Bekleidung, findest alles "nuttig" was ich trage, obwohl ich der Meinung bin, ganz normal sportlich durchs Leben zu laufen. Er seziert meine Worte, hält mich für komplett "blöd". Nennt mich Mc Doof, sagt ich sei keine Frau und hätte einen Penis, nur weil ich sehr sportlich bin. Er unterstellt mir ständig, nach anderen Männern Ausschau zu halten. Wenn wir unterwegs sind, kontrolliert er meine Blicke. Er unterstellt mir, ich würde Männer "angeiern", obwohl ich nur ganz normal erhobenen Hauptes durchs Leben laufe. Mir ist wirklich nicht bewusst, dass ich nach Männern Ausschau halte. Es ist für mich ein Spießrutenlauf wenn ich mit ihm unterwegs bin. Er sagt, ich solle auf den Boden schauen. Meine Vorschläge, sich lieber eine Frau aus dem Iran mit Burka zu suchen, ignoriert er.
Ich bin schon so weit, dass ich an mir zweifel und mich wirklich für eine Schlampe halte, die eine Profilneurose hat, denn das meint er auch. Wenn ich in meinem Garten sitze, denkt er, ich täte es nur, weil ich mich meinen männlichen Nachbarn präsentieren möchte. Gestern habe ich ihn auf der Straße stehen gelassen, weil er wieder lauthals kundgab, ich würde Männer "angeiern". Er sagte, wenn ich weiter so machen würde, müsse er gehen. Ich habe ihn gehen lassen. Darauf bekam ich SMS, ich hätte ihn einfach losgelassen und wäre irgendeinem Kerl hinterher gelaufen.
Mir ist vollkommen klar, dass er ein Problem hat. Wir haben bestimmt schon 198 mal Schluss gemacht und ich war es jedesmal gewesen, die darum gekämpft hat, dass wir wieder zusammen gekommen sind. Klar, brauche ich diesen Stress nicht, aber er hat einfach etwas, das ich total liebe und brauche. Ich weiß, dass das krank von mir ist. So sitze ich hier und schreibe SMS um ihn dazu zu bewegen, wieder zu mir zurück zu kommen. Er antwortet nur mager und unterstellt mir Untreue und dass ich alles nur konstruiert habe, um mich mit anderen Männern zu treffen.
Ich kann echt nicht mehr. Meine Freunde sagen, ich sei eine schöne Frau und müsse mir das nicht antun. Ich war immer stark im Leben und schaff es nicht, diesen Kranken für immer in den Wind zu schießen. Ich hoffe immernoch, dass es eine Lösung für das Problem gibt und dass ich ihm mit viel Liebe und Geduld zeigen kann, dass ich keine schlechte Frau bin. Dabei weiß ich genau, wenn ich ihn mir wieder ins Haus hole, fängt der Horror von vorn an.
Könnt ihr mir einen Tipp geben, wie ich mich endgültig aus diesen Fängen befreien kann? Ich bin echt am Ende und brauche meine Kraft fürs Leben.

Liebe Grüße

Mehr lesen

13. Juni 2010 um 15:53

Du
bekommst hier von mir kein mitleid- das wird dir nichts bringen- denn so lange dein ego gestreichelt wird, wirst du dich nicht aufraffen. ihr müßt euren @rsch bewegen und euch selber aus dem sumpf ziehen. eure männer helfen euch nicht dabei.

und noch einmal für alle-

es gibt nur EINE lösung und die heißt GEHEN- davonlaufen, rennen- und wenn du eine sportsfrau bist, müßte dir diese diszplin doch liegen oder nicht?

zweitens- aber das wurde hier schon 1000x widergekäut-
diese männer lieben euch nicht und werden sich auch bei noch so viel liebe von euch nicht um 1grad ändern. im gegenteil- unterwürfigkeit läßt sie noch aggressiver werden.

es gibt ein telefon mit der nr 110 oder frauenhäuser- wieso kommt ihr selber nicht auf die idee? haben euch diese mißgeburten schon so das gehirn gewaschen, das ihr nicht mehr wißt, daß ihr in so einer "beziehung" nicht lebend herauskommt, wenn ihr bleibt?

was soll man denn NOCH sagen, oder für ratschläge geben, wenn die liebe zu so einem @rsch größer ist, als die für euch selber? das ist doch alles reden gegen die wand, solange ihr nicht den willen habt zu leben, kann euch keiner helfen.

bitte sag jetzt nicht, die hat "keine ahnung"- so ein kerl hat mich fast das leben gekostet- ist dein leben dir auch so wenig wert?

wenn nicht HANDLE- und zwar JETZT.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 14:03

Hey
ich kann dich gut verstehen......ich bin zwar nicht in genau der gleichen situation wie du aber bei mir ist das so dass mein freund mir viel verbietet und möchte das ich konvertiere.....
ich soll später auf sachen wie weihnachten und so verzichten und vollkommen nach dem koran leben....
aber ich mach auch nicht einfach ein schlussstrich und sage es ist vorbei...ich hoffe (wie du) das er seine meinung ändert bzw. sich ändert.
aber ich glaube auch das sich "unsere" männer nicht ändern werden. es ist zwar leicht gesagt man soll ihn verlassen aber schwierig es umzusetzten wenn man für die person was empfindet....

ich würde auf jedenfall mich nicht so erniedrigen lassen indem mein freund mich als schlampe bezeichnet oder sagt ich wäre dumm....es ist hart aber versuch ihn mal nicht anzurufen, sag du hast keine zeit wenn er dich nach einem treffen fragt und versuche ein wenig kalt zu ihm zu sein...ich denke mir das er weiss das er das mit dir machen kann und das du eh immer wieder ankommst und ihm sagst er soll zurück kommen.....

lass dich nicht erniedrigen von ihm und unternehme was mit deinen mädels...wenn du das verlangen hast ihn anzurufen, ruf einfach eine freundin an und rede mit ihr.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2010 um 20:15

Was hält dich bei ihm?
Das einzige ist: mach Schluß für immer und ewig. Wenn Du ihm simsen willst, dann suche Dir irgendein anderes Ventil: zB schreibe Briefe an ihn, die Du nie abschickst. Geh in Internet Chats, Singelbörsen etc.
Entferne alle Gegenstände, Fotos, Kleidungsstücke, die Dich an ihn erinnern. Meide die Musik, die ihr gern gehört habt, meide die Orte, die ihr gemeinsam besucht habt. Kaufe Dir neue Bettwäsche. Schlicht und einfach: entferne ALLES, was Dich an ihn erinnern könnte.

Leider funktionieren Männer etwas anders als wir: wenn wir ihnen den Rücken kehren, erst dann werden wir interessant und begehrenswert. sieh es doch zunächst aus der Perspekitve.
Du lädtst ihn geradezu dazu ein, Dich schlecht zu behandeln, denn mittlerweile glaubt er, Du brauchst das, um ihn zu lieben.

Er hat schwere psychische Probleme, die Du nicht lösen kannst! Was willst Du für ihn sein? Sein Packesel, den er benutzen und erniedrigen kann, wie er will? Damit ER sich gut fühlen kann?

Bist DU DIR so wenig wert? Ist Dir Dein Leben so wenig wert?
Was hält Dich bei ihm? Die Gefühle beim Sex? Die kannst Du auch mit anderen Männern entwickeln, ich habe das früher auch mal geglaubt: so was wird mir nie wieder passieren, aber es stimmt nicht!

Also, Kopf hoch, Du hast eine schwere Zeit vor Dir, aber wenn Du konsequent bist, dann geht es Dir in zwei Monaten schon wieder besser!
Wenn Du ihn entgültig abgeschüttelt hast, wirst Du mental frei für eine neue Liebe sein - davon bin ich überzeugt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 17:35
In Antwort auf enigma1968

Du
bekommst hier von mir kein mitleid- das wird dir nichts bringen- denn so lange dein ego gestreichelt wird, wirst du dich nicht aufraffen. ihr müßt euren @rsch bewegen und euch selber aus dem sumpf ziehen. eure männer helfen euch nicht dabei.

und noch einmal für alle-

es gibt nur EINE lösung und die heißt GEHEN- davonlaufen, rennen- und wenn du eine sportsfrau bist, müßte dir diese diszplin doch liegen oder nicht?

zweitens- aber das wurde hier schon 1000x widergekäut-
diese männer lieben euch nicht und werden sich auch bei noch so viel liebe von euch nicht um 1grad ändern. im gegenteil- unterwürfigkeit läßt sie noch aggressiver werden.

es gibt ein telefon mit der nr 110 oder frauenhäuser- wieso kommt ihr selber nicht auf die idee? haben euch diese mißgeburten schon so das gehirn gewaschen, das ihr nicht mehr wißt, daß ihr in so einer "beziehung" nicht lebend herauskommt, wenn ihr bleibt?

was soll man denn NOCH sagen, oder für ratschläge geben, wenn die liebe zu so einem @rsch größer ist, als die für euch selber? das ist doch alles reden gegen die wand, solange ihr nicht den willen habt zu leben, kann euch keiner helfen.

bitte sag jetzt nicht, die hat "keine ahnung"- so ein kerl hat mich fast das leben gekostet- ist dein leben dir auch so wenig wert?

wenn nicht HANDLE- und zwar JETZT.

SUPER!
Hallo enigma,

wahrere Worte wurden nie gesprochen. Ich kann dir nur zustimmen und allen Frauen Mut machen. Lasst euch nicht klein machen. Wenn ein Mann/Mensch nicht gut zu euch ist - GEHT! Und geht mit ganzem Herzen.

Ich habe mich auch getrennt von einem Mann, der mich schlecht behandelt hat. Es hat zwar ein paar Anläufe gebraucht, aber irgendwann habe ich kapiert, dass ich es für mich tun MUSS.

Ich kann dem Beitrag nur hinzufügen: Liebt euch in erster Linie selbst UND:

ER WIRD SICH NIEMALS ÄNDERN!

Ich kann dazu noch ein gutes Buch empfehlen: "Warum die nettesten Männer die schrecklichsten Frauen haben ... und die netten Frauen leer ausgehen" Darin geht es um den entscheidenen Unterschied, ob du Traumfrau oder Fußabtreter bist. Dieses Buch hat mir auch geholfen nach der Trennung nicht wieder in Versuchung zu kommen in Kontakt zu treten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 21:49

Wenn auch ein wenig spät
Hallo Sportsfrau,

wenn auch einw enig spät,so möchte nun auch ich etwas zu diesem Thread dazu tun.

Hier schreibt eine Frau die über 3 Jahre lang eine Gewaltbeziehung , wie sie im Buche steht, erduldet hat und somit auch die Erfahrung gemacht hat wei sie sich aus dieser retten konnte.

Als ich in Deinem Bereicht die Worte "angeiern " und "auf den Boden schauen " las kam es mir ehrlich hoch,denn über 3 Jahre lang musste ich genau die gleichen Algorythmen erdulden und wehe dem ich tat es nicht ....
Nur leider waren es in meinem Fall nicht nur Schläge ...
Fakt ist,es hilft nicht wirklich alle Erinnerungen an ihn zu löschen, DU musst dies wollen!
Am besten ist,da gebe ich meinen Vorredner absolut recht, Du hälst Dich fern und trennst Dich von ihm!

Denn aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen das die Endhaltestelle Frauenhaus und alles was danach kommt unter Umständen noch viel unangenehmer werden kann.

Hast Du eine eigene Wohnung? So hole Dir schnellst möglich eine Bannmeile!
Hast Du diese nicht seh zu das Du da raus kommst, und zwar am besten schon vorgestern!

Informiere ruhig auch Bekannte und Nachbarn, denn wenn es dennoch zum Fall des Falles kommt und er wieder seinen "Ticker" hat bist Du auf jeden Fall in Sicherheit!

Für den Fall das ihr zusammen lebt schäme Dich nicht ein ansässiges Frauenhaus zu ersuchen, dort leben meist Frauen denen es ähnlich ergangen ist und die Dich mit offenen Armen und wirklichen Hilfestllungen begleiten können!!

Ich hoffe Du findest Deinen Weg aus dieser Hölle und wenn Du das nächste mal in den Spiegel schaust gebe nicht Dir die Schuld!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 13:52


hey hey,

habe auch mal in so einer Beziehung gelebt und ich konnte auch lange nicht los lassen, habe ihm immer wieder neue chance gegeben und immer geglaubt er würde sich ändern, aber im gegenteil es wurde alles schlimmer, zum schluss hat er mich auch geschlagen und eigesperrt. Hat Türen eingetreten und wollte sogar mit mir gegen einen baum fahren, sprich er wollte mich umbringen..................... ...

Also mach lieber Schluss bevor es genauso weit kommt, hatte damals wirklich gute freunde die mir beistanden.

Es hat fast noch 4 Monate gedauert bis ich keine Terrorsms mehr bekommen hab und er mir nicht mehr aufgelauert hat.

Also zieh lieber jetzt den Schlussstrich bevor es komplett zu spät ist........................... ......

Lösch am besten seine Nummer, dass du ihn nicht mehr schreiben kannst.............

Viel Glück, du schaffst das.......... und keine Frau hat es verdient so behandelt zu werden......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen