Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich komm mir grad so furchtbar dumm vor...

Ich komm mir grad so furchtbar dumm vor...

6. Mai 2013 um 5:39

Ich brauch einfach jemanden zum reden gerade und da ich irgendwie mit niemandem drüber reden kann, versuch ich es hier, in der Hoffnung, dass sich jemand findet, der mir... irgendwie weiterhelfen kann.

Ich hab jemanden kennengelernt, im Internet, vor drei Jahren schon. Vor einem Jahr habe ich mich in ihn verliebt, nachdem ich ihn besucht hatte - insgesamt 2 Mal bisher. Der letzte Besuch verlief für mich sehr ernüchternd, vor allem seine Reaktion nachdem ich ihm gesagt hatte, dass ich glaube mich in ihn verknallt zu haben. Tatsächlich hatte ich gedacht an ihm etwas ähnliches wahrgenommen zu haben.

Seitdem ist es nun sehr krampfig zwischen uns. Ich weiß nicht mal, ob er das auch wahrnimmt, aber ich dafür umso mehr. Aber er lässt mich einfach nicht gehen und ich verstehe nicht warum. Zieh ich mich zurück, wird er aufmerksam, ruft an, schreibt SMS, ist sogar richtig charmant.... das volle Programm.

Ich hab tatsächlich wahnsinnige Angst davor gehabt nach dem letzten Besuch ihn zu fragen, ob wir uns nicht nochmal treffen können. Dieses Wochenende hab ich mich endlich getraut (was an sich schon dämlich ist...) und er hat an dem Datum tatsächlich nichts vor und fragte auch, was ich an dem "Date" machen will - die Augen sagten bei dem Wort allen schon "yay" und der Kopf flog gegen die Wand, weil er mal wieder nicht gepeilt hat, dass das was ganz anderes impliziert, als das was er vor hat. Die Ernüchterung kam aber noch - er meinte ich müsste mir dann halt nen Hotel nehmen. Die letzten beiden Male hab ich bei ihm geschlafen, weil ich ja auch ihn besuche. ALs ich das gelesen hab wurde mir richtig schlecht.

Es ist nun nicht so, dass ich da nicht auch selber schon drüber nachgedacht hatte. Aber so kam es von ihm und das ist irgendwie scheiße. Ich kann nicht mal erklären, warum. Und nun hab ich die ganze Nacht wach gelegen, mich in irgend nem piefigen Hotelzimmer in Stuttgart sitzen sehn, ohne zu wissen, was ich machen soll... Ich weiß nich mal mehr, ob ich überhaupt noch Lust hab zu fahren. Obwohl ich seit nem Jahr genau da drauf warte...

Das klingt alles total absurd für jemanden der das liest. Ich bin einfach nur gerade so schrecklich unglücklich und könnt die ganze Zeit heulen...

Mehr lesen

7. Mai 2013 um 16:18

Hallo
Danke schonmal für deine Antwort. Irgendwie bin ich fast schon wieder froh, dass ich nicht allein bin. Auch wenn die Fäller vermutlich grundverschieden sind. Wenn wir schon eine Liebesnacht gehabt hätten, wäre ich glücklich, aber mehr als kuscheln und rumkabbeln ist nicht gewesen.

Aber ich gratulier dir dazu, dass du es geschafft hast einen Schlussstrich zu ziehen. Ich hab das schon mehr als einmal versucht und nie lange durchgehalten. Ich hoffe du bist da konsequenter als ich. Dummerweise bin ich auch immer so... erklärsüchtig. Wenn er mich fragt, was los ist, dann habe ich auch immer das Bedürfnis mit ihm drüber zu reden und es ihm zu erklären und schwups... häng ich wieder mittendrin. Ich hoffe du bist da konsequenter als ich es leider immer wieder bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2013 um 16:31

Hey
Ich weiß, ich nehm ihn in Schutz... aber ich glaube das nicht. Also dass er so ist. Zumindest nicht absichtlich. Obwohl ich nach den Beiträgen hier wieder ganz arg daran zweifle, ob ich nicht doch seit Monaten die rosarote Brille nicht abgenommen hab.

Oh man... es ist nur so unheimlich schwer da wirklich endlich eine Grenze zu ziehen. Hat auch ein bisschen was von Selbstgeißelung, ich weiß. Dann sollt ich auch nicht heulen, aber irgendwie ist mir hundeelend...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2013 um 16:35

Du...
... hast Recht. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Aber danke für deine offenen Worte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2013 um 17:29

Der Vergleich
hat mich gerade wirklich zum Lachen gebracht.

Eine Erklärung für sein Verhalten? Oh, die hab ich seit Monaten parrat und die bemühe ich immer, wenn er mir mal wieder vor den Kopf gestoßen hat. Ich glaube ehrlich, dass er einfach noch sehr unerfahren ist in Bezug auf Frauen und in seinem Alter ist ihm das zu peinlich zuzugeben. So lange ich ihn kenne, war noch nie eine Frau irgendwie im Gespräch. Und er hat auch gar keine Zeit für eine, es seie denn er trifft sie im Büro. Denn ist er nicht da, "treffen" wir uns, im Internet oder per SMS oder wir telefonieren. Das letzte Mal, dass er irgendwo aus war, ist schon fast zwei Jahre her. Darum ist er so unbeholfen...

Damit, dass du die einfachste Antwort auf die Frage schon gegeben hast, zwingst du mich dazu genauer nachzudenken, warum ich das mache. Natürlich ist mir bewusst, dass er nicht meine große Liebe ist. Liebe passiert nicht einfach so, die muss sich entwickeln. Zumindest bin ich dieser Überzeugung. Ich habe Gefühle für ihn, zunächst sehr tiefe, freundschaftliche, aber ich klammere mich an den Gedanken... die Hoffnung, dass eben mehr draus werden könnte, wenn er es zulassen würde. (Blöd, ich weiß... Wunschdenken für das ich eigentlich auch zu alt bin.)

Ich kann mich den meisten Menschen nicht öffnen, Bekanntschaften bleiben bei mir meist oberflächlich, was oft von meiner Seite ausgeht. Ich kokettiere gern damit, dass ich "Menschen nicht mag". Ich bin kein einfacher Mensch. Und auch ihn habe ich nicht sofort an mich heran gelassen. Das hat gedauert. Lange. Mittlerweile ist er aber zu dem Menschen geworden, der mich vermutlich am besten kennt. Ich kann mit ihm über Sachen reden, über die ich mit keinem anderen reden kann (so lange es nicht um Gefühle geht). Wenn es in diesem Fall nicht um ihn gehen würde, wäre er mit Sicherheit mein erster Ansprechpartner. (Ich hab auch schon überlegt, ob ich ihn in anonymisierter Form mit der ganzen Geschichte konfrontiere und nach seiner Meinung frage... aber so blöd, dass er keine Parallelen ziehen würde, ist er auch nicht. Und sobald er merkt, dass es in irgendeiner Form um uns geht, steigt er aus, wechselt das Thema.)

Lange Zeit haben die schönen Momente, die ich mit ihm habe alles immer überstrahlt und dann kam ja noch meine feine Erklärung für das alles dazu. Aber... vielleicht stelle ich da auch überzogene Ansprüche... es reicht mir eben nicht mehr aus, dass er mir nur ständig sagt "Ich hab dich lieb". Ich möchte auch, dass er es mir beweist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen