Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich komm damit nicht klar

Ich komm damit nicht klar

8. Februar 2015 um 17:34 Letzte Antwort: 8. Februar 2015 um 22:19

Seit Anfang des Jahres kriselt es in meiner Beziehung ziemlich.
Ich liebe Hendrik, ich liebe ihn sehr, aber ich komme mit seiner Entscheidung, die er für sich selbst getroffen hat nicht klar.

Er hatte vor mir 6 Jahre lang keine Beziehung und bei uns ging alles ziemlich schnell. Wir sind jetzt gut ein halbes Jahr zusammen - oder auch nicht mehr...ich weiß das nicht so genau.

Vor zwei Wochen hat er mir von jetzt auf gleich eine SMS geschrieben, dass es wohl besser wäre, wenn wir uns jetzt eine Woche nicht sehen würden, da er viel zu tun habe.

Ich habe auf diese SMS sehr verletzt reagiert und bin zu ihm gefahren, ich hatte ja den Schlüssel zu seiner Wohnung, und habe meine Sachen rausgeräumt. Ich habe jedoch nicht bei ihm gewohnt. Wir waren nur 4 Tage die Woche zusammen und da er in der Stadt wohnt, in der ich arbeite, bot sich das an.
Ich habe meine Sachen nur rausgeräumt, weil ich nicht wusste, wie ich ihm zeigen sollte, dass er mich verletzt hat.
Ich weiß, ich habe ihm damit weh getan.
Als ich sagte, dass ich ein paar meiner Sachen holen werde und ihn bat, da zu sein, wenn ich komme, schickte er mir vorher eine SMS, dass er es nicht schaffen werde und dass wir ein anderes Mal reden sollten.
Das hat mich gleich noch mehr verletzt.

Wir haben uns dann eine Woche später getroffen und geredet. Hendrik meinte, dass er das nicht könne, jeden Tag mit mir zusammen zu sein und dass wir uns jetzt doch am Wochenende treffen sollten und etwas unternehmen könnten.
Ich hab bei der Aussprache so geweint, ich konnte kaum was sagen. Notgedrungen und weil ich keinen anderen Ausweg sah, habe ich zugestimmt, dass wir uns jetzt nur noch an den Wochenenden sehen.

Am selben Abend haben wir auch noch auf dem Sofa gekuschelt, aber als er dann an dem Morgen darauf gegangen ist, war es so kalt. Er kam ins Schlafzimmer, sagte, dass er jetzt los mache und sagte tschüssi. Er umarmete mich nicht, nichts von alledem, was er vorher immer tat.

Ich habe ihm dann noch einen langen Brief geschrieben, wie es mir geht und dass ich es nicht gewollt habe, all meine Sachen auszuräumen, auch dass ich keinen Weg wusste, wie ich ihm sagen sollte, dass mich seine Nachricht - nicht der Inhalt, sondern die Art und Weise - sehr verletzt hat.

Jetzt haben wir uns 3 Wochen nicht gesehen, auch nicht an den Wochenenden. Ich versuche ihm ja die Zeit zu geben, die er sich wünscht, aber ich bin unglücklich mit dieser Entscheidung. Sehr sogar.

Hendrik ist nicht derjenige, der von sich aus viel über Handy und so kommuniziert, aber dass er nicht mal mehr auf meine Nachrichten antwortet, tut mir schon ziemlich weh.

Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll. Jetzt habe ich mir bis nächstes Wochenende eine Grenze gesetzt. Sollte ich bis dahin keinerlei Lebenszeichen von ihm haben, bin ich mittlerweile schon so weit, dass ich die Beziehung nicht mehr fortführen kann.

Was soll ich machen? Was mur?

Mehr lesen

8. Februar 2015 um 17:50

Ja, weiß ich...
...doch, dass ich überreagiert habe. Ich hab mich dafür auch deutlich entschuldigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 17:50

Drama
Naja, die böse Antwort wäre nun: erwachsen werden.

Wer hat - wenn er älter als 15 ist - schon Lust auf einen Partner, der wegen einer Nichtigkeit so ein Drama macht.

Da hat man eine Woche viel zu tun und dementsprechend wenig Zeit und schon räumt Prinzesschen verletzt ihre kompletten Sachen aus der Bude.
Was passiert da erst, wenn man wirkliche Probleme innerhalb der Beziehung hat?

Wer will einen Partner, der nicht über Probleme reden kann und der stattdessen schmollt und mit dem Holzhammer versucht, den anderen zu bestrafen und zu verletzen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 17:52

Es ist ja auch nicht...
....dass wir uns nicht mehr wollen, sondern dass ihm die Zeit, die wir vorher miteinander verbracht haben, zu viel wurde.
Aber anstatt mit mir zu reden, schiebt er irgendwelche Gründe vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 17:55
In Antwort auf lotta_11969733

Drama
Naja, die böse Antwort wäre nun: erwachsen werden.

Wer hat - wenn er älter als 15 ist - schon Lust auf einen Partner, der wegen einer Nichtigkeit so ein Drama macht.

Da hat man eine Woche viel zu tun und dementsprechend wenig Zeit und schon räumt Prinzesschen verletzt ihre kompletten Sachen aus der Bude.
Was passiert da erst, wenn man wirkliche Probleme innerhalb der Beziehung hat?

Wer will einen Partner, der nicht über Probleme reden kann und der stattdessen schmollt und mit dem Holzhammer versucht, den anderen zu bestrafen und zu verletzen??

Es ging ja nicht...
...um eine Nichtigkeit.

Mir ging es auch nicht darum, dass ich ihn eine Woche lang nicht sehen soll, sondern dass er nicht vorher mit mir darüber gesprochen hat, dass ihm das tägliche Sehen einfach zu viel wird. Ich hab mich auch dafür entschuldigt und er weiß auch, dass ich überreagiert habe und dass ich keinerlei Ausweg wusste. Und ja, er ist älter als 15.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 17:57

Nee,
...ich bin keine Dramaqueen. Vorher haben wir alles besprochen, nur eben jetzt nicht. Ich find nur die Art und Weise, wie ers gemacht hat, anstatt mit mir zu reden, nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 18:00
In Antwort auf katjah12

Es ging ja nicht...
...um eine Nichtigkeit.

Mir ging es auch nicht darum, dass ich ihn eine Woche lang nicht sehen soll, sondern dass er nicht vorher mit mir darüber gesprochen hat, dass ihm das tägliche Sehen einfach zu viel wird. Ich hab mich auch dafür entschuldigt und er weiß auch, dass ich überreagiert habe und dass ich keinerlei Ausweg wusste. Und ja, er ist älter als 15.

?
Ich seh das Problem nicht. Er HAT es dir doch gesagt. Er hat gesagt, dass er viel zu tun hat und dich deswegen eine Woche nicht sehen mag.

Selbst wenn er sich nicht getraut hat dir zu sagen, dass ihm das alles zu viel wird kann ich das Drama das du daraus gemacht hast nicht verstehen. Anstatt dann quasi non verbal zu sagen "dann geh ich halt ganz und verletzte dich damit du Penner" hätte man ja mal fragen können, wo das Problem liegt.
Deswegen die Frage: was passiert, wenn ihr mal n wirkliches Problem habt? Wie soll man sich auf einen Partner verlassen, der schon bei Kleinigkeiten die Klamotten packt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 18:02
In Antwort auf katjah12

Nee,
...ich bin keine Dramaqueen. Vorher haben wir alles besprochen, nur eben jetzt nicht. Ich find nur die Art und Weise, wie ers gemacht hat, anstatt mit mir zu reden, nicht gut.

"-.-
Und weil du das so doof findest wenn man nicht miteinander redet, hast du - statt mit ihm zu reden - heimlich deine Klamotten bei ihm gepackt......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 18:04
In Antwort auf lotta_11969733

?
Ich seh das Problem nicht. Er HAT es dir doch gesagt. Er hat gesagt, dass er viel zu tun hat und dich deswegen eine Woche nicht sehen mag.

Selbst wenn er sich nicht getraut hat dir zu sagen, dass ihm das alles zu viel wird kann ich das Drama das du daraus gemacht hast nicht verstehen. Anstatt dann quasi non verbal zu sagen "dann geh ich halt ganz und verletzte dich damit du Penner" hätte man ja mal fragen können, wo das Problem liegt.
Deswegen die Frage: was passiert, wenn ihr mal n wirkliches Problem habt? Wie soll man sich auf einen Partner verlassen, der schon bei Kleinigkeiten die Klamotten packt?

Ich weiß ja
dass ich in der Woche, in der das passiert ist, ziemlich überreagiert habe. Das hab ich ihm einen Tag später auch gesagt und mich dafür mehrfach entschuldigt.
Hendrik hat mir auch gesagt, dass er das wisse, dass ich mich nicht trennen wollte und er wollte mich nicht verletzen.

Wir haben ja bisher über alle Probleme geredet, nur eben über das nicht und das kann ich nicht nachvollziehen.

Es gab nie ein Geheimnis zwischen uns, nie und dann kommt er mit solchen Nachrichten um die Ecke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 18:06
In Antwort auf lotta_11969733

"-.-
Und weil du das so doof findest wenn man nicht miteinander redet, hast du - statt mit ihm zu reden - heimlich deine Klamotten bei ihm gepackt......

Ich hab versucht....
mit ihm zu reden. Ich hab mehrmals gefragt, ob er da ist, wenn ich komme und jedes Mal hat er kurz vorher abgesagt und gemeint, dass er das nicht schaffen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 18:24

Und
das machst du woran fest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 19:06

Nicht gut
Wer nach einem halben Jahr auf Distanz gehen möchte, der hat keine Lust mehr! Deine Reaktion war sehr kindlich, das ist dir ja schon klar geworden, aber nun ist es halt passiert! Versuche ihn nicht mehr zu bedrängen, anstatt dich gekränkt zu fühlen, versuche seine Beweggründe zu verstehen. Und weine auch nicht mehr wenn ihr euch aussprecht, da ziehen Männer sich zurück, so heftig emotionales Verhalten, treibt ihn nur fort von dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 20:15

Was er ...
...zu erledigen hat....das weiß ich. Er bastelt an seinem Auto rum, von früh bis spät. Das macht er immer, jeden Tag und das hat er immer gemacht, auch als ich bei ihm war. Mich hat das nicht gestört, mich hat es auch nicht gestört, als er später nach Hause gekommen ist als er versprochen hatte. Ich hab es verstanden.

Ich hab ihm geschrieben, angerufen, versucht mit ihm zu reden. Dass ich ihm mit dem Packen meiner Sachen verletzt hab, weiß ich, es tut mir ja auch Leid. Ich hab ihm jeden Tag gezeigt, dass ich ihn liebe. Vielleicht war auch das zu viel. Ich hab ihm seine Lieblingssachen mitgebracht, Dinge für ihn erledigt usw.
Ich hab ihm Freiheiten gelassen,

Wir haben schon gesprochen und er meinte, er habe nicht so viele Erfahrungen mit Beziehungen und wisse nicht, wie man damit umgeht, wie man sowas macht, wenn man Probleme hat.

Ich habe immer das Gefühl, dass ich ihn nerve, wenn ich ihm schreibe. Ich wollte ihn nicht verletzen, nicht so wie ich es getan hab, das tut mir selbst Leid. Schon als ich die Sachen eingepackt hatte, hab ichs bereut. Aber in dem Moment war ein Schalter bei mir umgelegt und ich hatte keine Kontrolle mehr über mich.

Von ihm kam ja der Vorschlag, dass er mich erstmal nur am Wochenende sehen möchte. Ich biin damit aber nicht glücklich. Ich hab eingewilligt, weil ich sonst nur die Optionen gehabt hätte, mich zu trennen oder wieder alles so ausarten zu lassen und das will ich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 20:18
In Antwort auf keiko_12235513

Nicht gut
Wer nach einem halben Jahr auf Distanz gehen möchte, der hat keine Lust mehr! Deine Reaktion war sehr kindlich, das ist dir ja schon klar geworden, aber nun ist es halt passiert! Versuche ihn nicht mehr zu bedrängen, anstatt dich gekränkt zu fühlen, versuche seine Beweggründe zu verstehen. Und weine auch nicht mehr wenn ihr euch aussprecht, da ziehen Männer sich zurück, so heftig emotionales Verhalten, treibt ihn nur fort von dir

Keine Lust mehr...
...kam nicht so rüber. Er hat ja sogar meine Hand genommen, als wir geredet haben. Denn das haben wir ja. Und ich hab mich auch dafür entschuldigt, dass ich so blöd war.

Der Vorschlag, dass wir uns nur noch an den Wochenenden sehen, kam ja von ihm. Ich hab nur eingewilligt.

Seine Beweggründe....da ist nur, dass es ihm zu viel wurde, mich jeden Tag zu sehen. Was gibt es da groß zu verstehen. Ich verstehe das und ich hätte ja auch nichts dagegen gehabt, ihn nicht jeden Tag zu sehen, aber dass er so kaltherzig damit um die Ecke kam, war ausschlaggebend für alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 20:46
In Antwort auf katjah12

Keine Lust mehr...
...kam nicht so rüber. Er hat ja sogar meine Hand genommen, als wir geredet haben. Denn das haben wir ja. Und ich hab mich auch dafür entschuldigt, dass ich so blöd war.

Der Vorschlag, dass wir uns nur noch an den Wochenenden sehen, kam ja von ihm. Ich hab nur eingewilligt.

Seine Beweggründe....da ist nur, dass es ihm zu viel wurde, mich jeden Tag zu sehen. Was gibt es da groß zu verstehen. Ich verstehe das und ich hätte ja auch nichts dagegen gehabt, ihn nicht jeden Tag zu sehen, aber dass er so kaltherzig damit um die Ecke kam, war ausschlaggebend für alles.

Gehe noch mal in dich
Die Antwort schlummert in dir, du musst dich einfach mal mit allem auseinandersetzen. Ihr habt vielleicht einfach unterschiedliche Bedürfnisse von Nähe, er mag dich bestimmt, und will dich nicht verletzen aber du hast ihn vielleicht mit Nähe erdrückt!
Jemand anderes wäre wahrscheinlich sehr dankbar für deine Zuwendung aber er wohl nicht!
Das tut dir halt weh, aber er kann sich ja auch nicht verstellen, nur dir zu liebe! Frage dich selbst ob du damit leben kannst, denn du willst dich ja auch nicht verstellen, du wünschst dir doch jemand der deine Zuwendung schätzt? Lass ihn jetzt auf dich zu kommen, wenn er dich liebt wird er deine Nähe suchen, und wenn nicht schau nach vorne! Es gibt genug Männer die für dich passen, einfach umschauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 21:11
In Antwort auf keiko_12235513

Gehe noch mal in dich
Die Antwort schlummert in dir, du musst dich einfach mal mit allem auseinandersetzen. Ihr habt vielleicht einfach unterschiedliche Bedürfnisse von Nähe, er mag dich bestimmt, und will dich nicht verletzen aber du hast ihn vielleicht mit Nähe erdrückt!
Jemand anderes wäre wahrscheinlich sehr dankbar für deine Zuwendung aber er wohl nicht!
Das tut dir halt weh, aber er kann sich ja auch nicht verstellen, nur dir zu liebe! Frage dich selbst ob du damit leben kannst, denn du willst dich ja auch nicht verstellen, du wünschst dir doch jemand der deine Zuwendung schätzt? Lass ihn jetzt auf dich zu kommen, wenn er dich liebt wird er deine Nähe suchen, und wenn nicht schau nach vorne! Es gibt genug Männer die für dich passen, einfach umschauen

Lass ihn auf
....dich zugehen. Dann kann ich warten bis die Hölle zufriert. Er hat mir gesagt, dass er sich nicht trennen wollte. Ich will das ja auch nicht. Ich weiß, dass er mehr Freiraum braucht als ich. Der sei ihm auch gegeben.
Aber so gar nichts zu sagen. Absolut nichts...ich versteh den Kerl nicht mehr. Ich tu's wirklich nicht. Mehr als ihm zeigen, dass er mir wichtig ist, kann ich nicht und ich bemühe mich sehr...aber es scheint nicht anzukommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 21:24
In Antwort auf katjah12

Lass ihn auf
....dich zugehen. Dann kann ich warten bis die Hölle zufriert. Er hat mir gesagt, dass er sich nicht trennen wollte. Ich will das ja auch nicht. Ich weiß, dass er mehr Freiraum braucht als ich. Der sei ihm auch gegeben.
Aber so gar nichts zu sagen. Absolut nichts...ich versteh den Kerl nicht mehr. Ich tu's wirklich nicht. Mehr als ihm zeigen, dass er mir wichtig ist, kann ich nicht und ich bemühe mich sehr...aber es scheint nicht anzukommen.

Und das willst du?
Ist das wirklich die Art und Weise wie du eine Beziehung führen willst? Du musst dir bewusst sein, dass ihr ja kein echtes Problem habt mit dem ihr nicht fertig werdet, sondern ihr habt anscheinend unterschiedliche Bedürfnisse. Versuche die Worte auszublenden, (er hat gesagt, ich habe gesagt, dann hat er gesagt) und konzentriere dich nur auf sein Verhalten das hilft sehr, wenn ich das mache werden mir oft Sachen klar!
Weil die vielen Worte, machen einem manchmal die Birne weich! Er will die Beziehung? was macht er denn dafür außer es zu sagen, am Ende zählen nur die Taten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 21:27
In Antwort auf keiko_12235513

Und das willst du?
Ist das wirklich die Art und Weise wie du eine Beziehung führen willst? Du musst dir bewusst sein, dass ihr ja kein echtes Problem habt mit dem ihr nicht fertig werdet, sondern ihr habt anscheinend unterschiedliche Bedürfnisse. Versuche die Worte auszublenden, (er hat gesagt, ich habe gesagt, dann hat er gesagt) und konzentriere dich nur auf sein Verhalten das hilft sehr, wenn ich das mache werden mir oft Sachen klar!
Weil die vielen Worte, machen einem manchmal die Birne weich! Er will die Beziehung? was macht er denn dafür außer es zu sagen, am Ende zählen nur die Taten!

Zur Zeit nichts...
...jedenfalls merk ich nichts davon, dass er irgendwas unternimmt. Ich weiß eigentlich schon lange, dass es nicht so ist, wie es am Anfang war. Aber anstatt mal mit mir zu reden, kommt er mit sich selbst nicht klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 21:42
In Antwort auf katjah12

Zur Zeit nichts...
...jedenfalls merk ich nichts davon, dass er irgendwas unternimmt. Ich weiß eigentlich schon lange, dass es nicht so ist, wie es am Anfang war. Aber anstatt mal mit mir zu reden, kommt er mit sich selbst nicht klar.

Nur du kannst entscheiden
Ich kann mir vorstellen, dass er an sich ein toller Typ ist, aber wahrscheinlich nicht für dich der passende! Ihr scheint nicht auf einer Wellenlänge zu sein, aber das weißt nur du! Ich hätte damit auch Probleme, da kann man schon nachvollziehen dass man so "rumspinnt" und in einer Kurzschlussreaktion die Sachen packt! Seine Worte und sein Handeln passen nicht zusammen, und das treibt einen zur Verzweiflung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 21:50
In Antwort auf keiko_12235513

Nur du kannst entscheiden
Ich kann mir vorstellen, dass er an sich ein toller Typ ist, aber wahrscheinlich nicht für dich der passende! Ihr scheint nicht auf einer Wellenlänge zu sein, aber das weißt nur du! Ich hätte damit auch Probleme, da kann man schon nachvollziehen dass man so "rumspinnt" und in einer Kurzschlussreaktion die Sachen packt! Seine Worte und sein Handeln passen nicht zusammen, und das treibt einen zur Verzweiflung!

Wir lagen...
auf einer Wellenlänge. Bis Weihnachten, da begann das Ganze. Ich bin in den Urlaub gefahren und plötzlich Abstand. Ich wollte das geklärt haben, haben wir auch und jetzt ist es wieder so. Ich hab tausendmal gefragt, ob was los ist, er hat's verneint.
Seine Taten sind andere, das weiß ich. Ich seh mittlerweile einiges anders. Ich werde nochmal versuchen, mit ihm das Gespräch zu suchen. Aber viel verspreche ich mir nicht davon. Wirklich nicht.

Als er dachte, dass ich mich hätte trennen können, scheint wohl was in ihm passiert zu sein. Ich weiß es nicht, aber anscheinend bin ich doch nicht so von Bedeutung wie er gesagt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 22:04

Akzeptier, dass es vorbei ist.
Wie dir bereits geraten wurde: Schau auf die Taten, nicht auf die Worte.

- ihr wart gerade mal ein halbes Jahr zusammen
- ihr habt seit drei Wochen keinen Kontakt
- er antwortet dir nicht mal auf deine Nachrichten

= Der Typ ist einfach durch mit dir!

Und übrigens nistet man sich nach so kurzer Zeit noch nicht bei einem Mann ein. Was soll immer der Quark, dass man dort "Sachen" hat? Fühlt man sich dadurch erwachsener? Kein Wunder, dass der junge Mann da ausbricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 22:05
In Antwort auf katjah12

Wir lagen...
auf einer Wellenlänge. Bis Weihnachten, da begann das Ganze. Ich bin in den Urlaub gefahren und plötzlich Abstand. Ich wollte das geklärt haben, haben wir auch und jetzt ist es wieder so. Ich hab tausendmal gefragt, ob was los ist, er hat's verneint.
Seine Taten sind andere, das weiß ich. Ich seh mittlerweile einiges anders. Ich werde nochmal versuchen, mit ihm das Gespräch zu suchen. Aber viel verspreche ich mir nicht davon. Wirklich nicht.

Als er dachte, dass ich mich hätte trennen können, scheint wohl was in ihm passiert zu sein. Ich weiß es nicht, aber anscheinend bin ich doch nicht so von Bedeutung wie er gesagt hat.

Ich wünsche dir viel Glück
Hoffe du findest eine für dich befriedigende Lösung, aber so kann es natürlich nicht weiter gehen, du hast das recht glücklich zu sein, und nur weil du eventuell Fehler gemacht hast kann er dich ja nicht mit Liebesentzug bestrafen. Du machst das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 22:16
In Antwort auf dianne_12374856

Akzeptier, dass es vorbei ist.
Wie dir bereits geraten wurde: Schau auf die Taten, nicht auf die Worte.

- ihr wart gerade mal ein halbes Jahr zusammen
- ihr habt seit drei Wochen keinen Kontakt
- er antwortet dir nicht mal auf deine Nachrichten

= Der Typ ist einfach durch mit dir!

Und übrigens nistet man sich nach so kurzer Zeit noch nicht bei einem Mann ein. Was soll immer der Quark, dass man dort "Sachen" hat? Fühlt man sich dadurch erwachsener? Kein Wunder, dass der junge Mann da ausbricht.

Zuerst mal
...hab ich mich da nicht eingenistet. Er hat gefragt, ich hab ja gesagt.

Man fühlt sich nicht erwachsener. Ich hab nur das Angebot angenommen. Mehr nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 22:19
In Antwort auf dianne_12374856

Akzeptier, dass es vorbei ist.
Wie dir bereits geraten wurde: Schau auf die Taten, nicht auf die Worte.

- ihr wart gerade mal ein halbes Jahr zusammen
- ihr habt seit drei Wochen keinen Kontakt
- er antwortet dir nicht mal auf deine Nachrichten

= Der Typ ist einfach durch mit dir!

Und übrigens nistet man sich nach so kurzer Zeit noch nicht bei einem Mann ein. Was soll immer der Quark, dass man dort "Sachen" hat? Fühlt man sich dadurch erwachsener? Kein Wunder, dass der junge Mann da ausbricht.

Und zweitens....
wir haben uns drei Wochen nicht gesehen. Ich hab nicht gesagt, dass wir keinen Kontakt haben. Er hat mir schon vorher nicht auf meine Nachrichten geantwortet, als wir frisch zusammen waren.

Nur jetzt schlägt das erst mal ins Gewicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest