Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kenne die antwort,

Ich kenne die antwort,

2. Februar 2015 um 17:55 Letzte Antwort: 19. Februar 2015 um 18:05

bitte euch aber trotzdem um eure Einschätzung. Damit ich es endgültig begreife und mein Leben weiterleben kann. Seit 3 Jahren bin ich mit einem mann "liiert", der sich vor einer verbindlichen Beziehung scheut. Es wurde im Lauf der Monate immer intensiver, sodass nicht von einer "Affäre" gesprochen werden kann. Er ist mir treu, pflegt aber permanent Frauenbekanntschaften. Dieser Punkt führte immer wieder zu Diskussionen und heftigem Streit. Neulich ist die Situation eskalier, da ich erfahren habe, dass er sich Frauen gegenüber als Single deklariert. Diese Tatsache hat einige Wochen in mir gearbeitet und vor einigen Tagen hat sich meine ganze Wut darüber auf sehr heftige Weise entladen. Ich bitte ihn seither um ein klärendes Gespräch, bekomme aber auf keine meiner Nachrichten Antwort. Es scheint vorbei zu sein und wahrscheinlich ist es am besten so, denn unsere Vorstellungen vom Zusammensein weichen augenscheinlich stark voneinander ab. Ich komme nicht wirklich mit dieser Situation klar. Was würdet Ihr mir raten? Danke schon mal...

Mehr lesen

2. Februar 2015 um 19:08

Er war nicht der Richtige
Das musst du akzeptieren.
Er ist es nicht und er war es nie.

Wenn ich das richtig verstehe, warst du mit diesem Mann nie offiziell zusammen.
Also, du hattest eine Affäre. Eine intensive monogame Affäre. Aber eben doch nur eine Affäre.

Somit ist es nicht sein Fehler, dass du auf Worte vertraut hast die nie gefallen sind.

Lass ihn ziehen. Der Mann macht dich nicht glücklich. Leck deine Wundern und halte Winterschlaf. Dein Frühling wird kommen.

Übrigens, weibliche Freunde sollte jeder Mensch haben dürfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2015 um 0:13

Klassischer Fall von
"ich könnte ja noch eine Bessere finden" - oftmals vorhanden bei Männern, die per Single-Portalen die Richtige suchen, sich dann aber aufgrund des Angebots nicht festlegen können oder wollen.
Sollte das bei euch nicht der Fall sein, ist es schlicht und einfach: er wollte Sex bei Gelegenheit, du warst verfügbar. Jetzt wirst du anstrengend und er verschwindet von der Bildfläche. Brauchst du da wirklich einen Rat?

Rullgardina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2015 um 0:17

Danke
euch allen für eure ehrliche Meinung dazu. und für den Trost. Es hat offensichtlich diese Ohrfeige gebraucht, damit ich aufwache. Ein Mensch, der selbst einen Freund verleugnet, nur um seinem eigenen Ego zu genügen, ist keine Freundschaft wert. Es ist hart, aber ich hab's kapiert, denke ich. hr habt mir sehr dabei geholfen. Hoffentlich ziehe ich das jetzt durch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2015 um 0:22
In Antwort auf xicasss12

Danke
euch allen für eure ehrliche Meinung dazu. und für den Trost. Es hat offensichtlich diese Ohrfeige gebraucht, damit ich aufwache. Ein Mensch, der selbst einen Freund verleugnet, nur um seinem eigenen Ego zu genügen, ist keine Freundschaft wert. Es ist hart, aber ich hab's kapiert, denke ich. hr habt mir sehr dabei geholfen. Hoffentlich ziehe ich das jetzt durch...

Lieber ein Ende mit Schrecken...
....als Schrecken ohne Ende

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2015 um 23:18

Frauenbekanntschaften
- kein Thema. die soll und darf jeder nach Belieben haben. Das konkret war am Anfang unserer...wie nenne ich es..."gemeinsamen Zeit" ...Thema, bis ich es akzeptiert habe, Vertrauen gefasst habe. Wir sprechen hier von "lockeren" Verhältnissen, die in der Vergangenheit wohl auch mit Initmitäten verbunbden waren, Aber das ist jetzt Geschichte. Egal. Die Sache ist durch. Ich habe da wohl etwas missverstanden. Soll sein. Ich muss gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2015 um 20:00

Das schicksal
beschert mir rückenwind - wurde auf whatsapp von ihm geblockt. nicht etwa, weil ich ihn mit nachrichten terrorisiert habe. sondern weil ich diesmal auf meinem standpunkt beharrt habe, dass sein verhalten gegen all meine vorstellungen von loyalität geht. in freundschaft oder liebelei, verleugnen geht nicht. zeichen über zeichen. jetzt muss es nur noch weitergehen in meinem neuen leben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2015 um 20:05

Danke.
wird sicher noch ein weilchen richtig weh tun - aber irgendwann geht's wieder weiter, in richtung freiheit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2015 um 21:12

Er
hat mir aus freien stücken die treue angeboten und vergewissert, dass er bei seinen "damen" nicht so weit geht. und ja, ich bin mir sicher dass er sich daran gehalten hat. nur hatte er das fragewürdige aber suchtartige verlangen sich einen harem zu halten, flirts, "spielzeug", eben diese frauenbekanntschaften. zuletzt hat er mir sogar jegliche korrespondenz offengelegt und angeboten, dass ICH ihnen zurückschreibe - unter seinem namen., es sei ihm völlig egal. SIE seien ihm egal...fand ich recht schnell weniger lustig und etwas entwürdigend, allen beteiligten gegnüber. habe trotzdem zwei mal mit einer von ihnen - in seinem beisein - kommuniziert. aber als "mir" diese "mademoiselle neuzugang" dann geantwortet hat, dass "ich" ja seit 4 jahren single" sei ist mir die hutschnur geplatzt. und @affäre: checke ich bis heute nicht, dass er nicht alle vorteile davon gelebt hat. hätte ja nicht treu sein müssen. ach, und: bevor jetzt die lästerei losgeht à la "wie naiv bisst DU denn - logisch ist er fremdgegangen".... ist er nicht. das weiss ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2015 um 22:18

Scheinbar
hat das hirn da wirklich ausgesetzt. aber es erwacht gerade - und ich werde hoffentlich gescheiter und stärker aus der geschichte rausgehen.danke jedenfalls für das "augan öffnen". war bis vor wenigen tagen immun dagegen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2015 um 23:19

Ja...
gut, daran erinnert zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2015 um 19:54

Es gibt noch ein treffen.
ich bitte hier um mentale stärkung - ich will den absprung diesmal schaffen. es wird schwer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2015 um 1:23
In Antwort auf xicasss12

Es gibt noch ein treffen.
ich bitte hier um mentale stärkung - ich will den absprung diesmal schaffen. es wird schwer...

Mentale Stärkung...
halt dir einfach vor Augen wie er dich behandelt hat. Meinetwegen schreib es dir vorher auf und lies es dir tausend mal durch. Was auch immer das für ihn war, eine ernste Beziehung jedenfalls nicht. Du möchtest aber eine und die wird er dir nicht geben können. Wer sich in 3 Jahren nicht ändert, dir auch noch anbietet mit den anderen Tussis zu schreiben hat einfach keinen Respekt vor dir und deinen Gefühlen. Und so einen hast du nicht verdient!
Triff dich mit ihm. Redet darüber. Mach ihm klar wie sehr er dich damit verletzt hat und wie unmöglich er dich behandelt hat! Und dann beende das ganze. Denn wahrscheinlich wird er versuchen sich zu rechtfertigen weil er wenn er keine andere hat ja sonst auf die Vorzüge eurer "Zusammenkunft" verzichten müsste.
Also, bleib stark und beende es. Dann wirst du bald wieder frei sein für einen Mann der dich wirklich liebt und dir das geben kann was du dir wünscht.
Schreib uns doch bitte wie dein Treffen gelaufen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2015 um 18:18
In Antwort auf sunflower684

Mentale Stärkung...
halt dir einfach vor Augen wie er dich behandelt hat. Meinetwegen schreib es dir vorher auf und lies es dir tausend mal durch. Was auch immer das für ihn war, eine ernste Beziehung jedenfalls nicht. Du möchtest aber eine und die wird er dir nicht geben können. Wer sich in 3 Jahren nicht ändert, dir auch noch anbietet mit den anderen Tussis zu schreiben hat einfach keinen Respekt vor dir und deinen Gefühlen. Und so einen hast du nicht verdient!
Triff dich mit ihm. Redet darüber. Mach ihm klar wie sehr er dich damit verletzt hat und wie unmöglich er dich behandelt hat! Und dann beende das ganze. Denn wahrscheinlich wird er versuchen sich zu rechtfertigen weil er wenn er keine andere hat ja sonst auf die Vorzüge eurer "Zusammenkunft" verzichten müsste.
Also, bleib stark und beende es. Dann wirst du bald wieder frei sein für einen Mann der dich wirklich liebt und dir das geben kann was du dir wünscht.
Schreib uns doch bitte wie dein Treffen gelaufen ist

Danke euch allen!
rausgekommen ist sowas wie "freundschaft". plus - wenn es nach ihm geht. das wird es nicht werden. naja. jedenfalls bin ich jetzt ruhiger. vielen dank nochmal für's augenöffnen und den zuspruch. hat gewirkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2015 um 23:00

Von ihm aus nicht.
aber ich hab's anscheinend erst jetzt begriffen... entgegen seiner aussage hatte ich doch gehofft, dass es sich zu etwas verbindlichem entwickelt.
naja... "klassiker"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2015 um 15:09

Gute frage.
"freundschaft plus mit treuebonus" vielleicht. oder schlichtweg bindungsangst. unter der voraussetzung der bedingugslosen ehrlichkeit wäre das u.U. auch gegangen. aber nicht, wenn die "spielchen" mit anderen flirts so weit gehen, dass man verleugnet wird. bei einem flirt in sektlaune und einem lustigen abend okay - nicht aber mit einer frau, zu der er nahhaltig kontakt hat und wahrscheinlich auch in zukunft haben wird. das geht nicht. sie denkt noch immer, er wäre zu haben, schmeisst sich entsprechend ins zeug und er gibt den "mr. geheimnisvoll". zu kindisch für mich. und respektlos. allen beteiligten gegenüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2015 um 16:08

Schade um die vergeudete Zeit ...
wann hast Du denn erfahren, dass er nicht zu Dir steht? Das hätte doch eigentlich zu einer Grundsatzdiskussion führen müssen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2015 um 18:05
In Antwort auf an0N_1235022099z

Schade um die vergeudete Zeit ...
wann hast Du denn erfahren, dass er nicht zu Dir steht? Das hätte doch eigentlich zu einer Grundsatzdiskussion führen müssen ...

Wann?
er hat es anfangs geäußert, dass er keine beziehung führen möchte. es wurde mit der zeit aber immer intensiver, vertrauter. aus einem gemeinsamen tag wurden wochenenden, aus den wochenenden kurze reisen, etc. das war ok und genug. es hat sich gut entwickelt. da weder zusammenziehen, familie oder sonstiges thema waren (altersbedingt. jeder hat sein leben, seinen alltag und es ist okay so), gab es auch kein "ziel", das es für mich anzustreben gab. (im sinne der Frage: "wann ziehen wir zusammen", oder "willst du jetzt auch endlich ein kind mit mir"...). warum auch immer - bin ich mehr und mehr davon ausgegangen, dass wir zueinander stehen. seine frsauengeschichten hat er immer als "absolut nicht von bedeutung" abgetan. aber es kamen immer wieder neue kontakte dazu, wie ich meistens durch zufall erfahren habe. bis ich durch seinen neuesten kontakt mitbekommen habe, wie weit das geht. dass er mich all diesen frauen verheimlicht, sich als single präsentiert und auch so empfindet. scheinbar ist meine enttäuschung hausgemacht. insofern kann ich die frage "was das war" oder "wann ich erfahren habe, dass er nicht zu mir steht" nicht klar beantworten.
ps.s: @ "zu mir gestanden": wohl nie. das ist jetzt deutlich herausgekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen