Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kenn mich nichtmehr aus, weiß nichtmal selbst was ich will...

Ich kenn mich nichtmehr aus, weiß nichtmal selbst was ich will...

30. August 2008 um 13:38

Komplizierte Geschichte, würd mich echt freun wenn das jemand lesen würde.

Also... Story:
Ich(19) hab Sie(22) vor nem Jahr~ kennen gelernt. Zunächst waren wir bekannte die sich nett gegrüßt haben wenn wir aneinander vorbei gekommen sind oder uns in unsrem Stammlokal getroffen haben. Ich weiß auch garnicht mehr wie wir uns kennen gelernt haben, irgendwie ueber Freunde vermute ich.
Wir hatten also mehr oder weniger eine flüchtige Freundschaft und jeder von uns hatte diverse Beziehungen Bettgeschichten was auch immer...

Naja wir unterhielten uns halt öfters und wir haben uns eigentlich immer gut verstanden.
Vor 3 Monaten fings dann an(wenn wir betrunken waren) das wir irgendwie auch was körperliches hatten(kein sex, noch nichtmal küssen, trotzdem), wobei ich dazu sagen muss das es nur von ihr ausging und ichs mir eigentlich mehr oder weniger nur gefallen hab lassen.

Vor 1 1/2 Monaten kams dann zu soetwas wie einem Showdown, bei dem sie in Tränen ausbrach als ich ihr sagte, das ich in dem Moment eine Freundin hatte. Naja 1e Woche später hab ich mit meiner Freundin schluss gemacht(wobei das ganze sowieso schon kriselte) und bin mit ihr zusammen gekommen.

Vor 2 Wochen hat sie dann mit einem verfloßenen(mit dem sie noch nie zusammen war oder geschlafen hat für den sie aber unheimliche Gefühle hatte und er auch für sie) telefoniert... Ich muss dazu sagen, er hat sie angerufen und ihr seine Liebe gestanden. Eine Woche später war es aus zwischen uns, jedoch hatten wir weiter normalen Kontakt. Die letzten beiden Tage waren wir auf einem Festival und naja... sie fing halt an sich an mich zu kuscheln wir haben die ganze zeit geredet usw. und 2 sehr intensive Tage verbracht.

2 mal haben wir uns auf dem Festival gestritten und das beide Mahle weil ich zu ihr gesagt hab, das sie sich meinetwegen an mich kuscheln darf, aber weder meine arsch noch in richtung schritt greifen darf, wenn sie nur mit mir befreundet sein will, bzw. ich ihr 1 mal sogar gesagt hab, das sie mich garnicht anfassen braucht wenn sie dann im nächsten Moment ihrem verfloßenen eine sms schreibt welche Band grade spielt. Lustigerweiße hat sie das dann nie wieder getan.

Das waren auch wirklich heftige Streits bei denen es zu Aussagen aller "Sag jetz nichts mehr sonst bricht was zwischen uns" gekommen ist. Im Prinzip kams mir halt so vor als ob sie wie ein kleines Kind dem man den Lutscher wegnimmt reagiert.

Logischerweiße haben wir uns halt wieder versöhnt und die Versöhnung war auch... naja sehr Gefühlsbetont.

Fazit: Wir waren 1en Monat zusammen, sind ne woche auseinander, streiten wie ein altes Ehepaar, versöhnen uns erschreckender Weiße aber auch dementsprechend, wenn sie mich nicht anfassen darf fängt sie streit an.

Zu meiner Gefühlslage: Wenn ich mit ihr zusammen bin, hab ich Schmetterlinge. Wenn sie nicht da ist, vermiss ich sie aber nicht so wahnsinnig. Wenn ich von ihr ne Abfuhr bekomme laßt mich das sowieso kalt.

Hat irgendwer schonmal Erfahrungen in die Richtung gemacht?

Mehr lesen

31. August 2008 um 2:38

Manchmal ist Liebe wie Krieg

und das Feuer, was die herabfallenden Bomben verursachen, brennt die Liebe nieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest