Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann so nicht weiter machen

Ich kann so nicht weiter machen

26. Oktober 2012 um 21:25

Hab schon nen thread eröffnet. So gehts nicht weiter bin so eifersüchtig!! Was soll ich nur machen. Sind 2 jahre verheiratet! Bin eifersüchtig auf seine neue killegin. Er muss jeden tag mit ihr zusammen arbeiten( ich will dass nicht! Gerad kam the voice of germany und so ne tussi mit riesen titten Hab ihn angemotzt dass er ja da wenigstens mal zu sehen kriegt was ich nicht hab. Stell mir dann immer vor wie geil erdie tussis mit mehr oberweite findet. Ich hab nur 75A . Unser sexleben leidet . Seit wochen läuft gar nix. Ich hab schon 2 therapeuten durch aber verhaltenstherapie hilft nicht! Was bringt mir das? Soll die tussis auf die ich eifersüchtig bin in einen mülleimer stecken laut therapeuten. Das reicht mir nicht! Tv gucken geht nicht mehr zusammen. Strand auch nicht. Bin froh das winter ist versteht mich jemand? Uch kann so nicht weiter machen. Fühl mich so hässlich. Immer dieses kopfkino. Seine neue kollegin ist hübsch und dünn und nett(( ich bin die eifersüchtige die alles kapputt macht! Ich schaff es nicht das alles zu unterdrücken in solchen situationen! Hab si angst dass er geht dass ich lieber vorher alles beenden würde! Sind aber schon 8 jahre zusammen. Hilfe ....

Mehr lesen

27. Oktober 2012 um 8:29

Er ist nicht
grundlos 8 Jahre mit Dir zusammen. Deine Eifersucht wird Eure Beziehung noch kaputt machen, nicht die anderen Frauen. Wenn Dein Freund auf grosse Busen steht, könnt Ihr ja auf eine OP sparen. Deswegen tauscht man ja keine Frau aus. Das Problem ist, dass DU Dich nicht magst, nicht Dein Freund.

Gefällt mir

27. Oktober 2012 um 11:44

Oje...
Ich bin auch ein eher eifersüchtiger Typ, aber so schlimm ist es bei mir nicht. Aber ich weiß wie du dich fühlst
Warst du denn immer schon so eifersüchtig? Ich finde du solltest Stark an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, denn Eifersucht ist oft ein Zeichen von magelndem Selbstvertrauen. Vielleicht probierst du einfach noch ne Therapie, vielleicht waren die Therapeuten einfach nicht die richtigen für dich! Versuch einfach mal klein anzufangen, sowas braucht einfach zeit! Versuch einfach mal nichts zu sagen, oder Verlass kurz den Raum, wenn es dir zu viel wird und schreib deine Gedanken auf und überleg dir warum du so eifersüchtig bist
Ich hab das immer gemacht und bin dann meistens drauf gekommen, dass das eigentlich total absurd ist und dann ist es mir besser gegangen
Aber wenn du weiter so machst, dann setzt du echt deine Beziehung aufs Spiel, stell dir mal vor wie er sich fühlen muss, immer beschuldigt zu werden
Und Denk immer daran, er ist mit dir zusammen und er liebt dich wegen deiner Person und Charaktereigenschaften!!

Gefällt mir

27. Oktober 2012 um 19:45

Ja...
.... diese Erkenntnis hat sie wohl selber auch... . Wenn es denn so einfach wäre für diese Menschen die wirklich sehr leiden.

Gefällt mir

27. Oktober 2012 um 19:47

Hallo...
... erzähl mal was du denn bei diesen Therapeuten aufarbeiten musstest, denn mit grosser Wahrscheinlichkeit haben sie am Thema vorbei therapiert. Kannst mir auch eine PN senden.

Gefällt mir

27. Oktober 2012 um 20:40
In Antwort auf silverrain77

Hallo...
... erzähl mal was du denn bei diesen Therapeuten aufarbeiten musstest, denn mit grosser Wahrscheinlichkeit haben sie am Thema vorbei therapiert. Kannst mir auch eine PN senden.

Hallo
Gerade sagt mein mann zu mir: wir lieben uns und wir kriegen dass schon hin" die frage ist wie! Denke die ursache liegt bei meinem ex dem ich dass nie zugetraut hätte, dass er mich betrügt. Es kam zur trennung und das hab ich nur schwer verpackt! Dann kam mein mann. Am anfang war ich nicht eifersüchtig. Je wichtiger er mir wurde umso mehr angst hatte ich ihn zu verlieren! Damit kam die eifersucht war beim therapeut der mich nicht ernst genommen hat. Auch wegen meiner brust komplexe hat er mich eher belächelt. Dann bin ich jetzt 3 mal mit meinem mann zur paar therapie gegangen. Er will mir wirklich helfen , aber er weiß auch nicht wie! Richtig aufgearbeitet wurde nichts! Die therapeutin sagt mein mann kann nix dafür dabei hatten wir auch schon situationen wo er andere frauen auf den busen guckt. Das verletzt mich so sehr. Fühl mich so wenig als frau ich kann auch nicht gut annehmen, wenn er sagt, dass mich sexy findet, weil ich es selbst nicht glaube hat jemand von euch ne idee was wirklich hilft? Ich kann dass nicht alles in mich hinein fressen! Und wie lern ich vertrauen??? Ich will so nicht mehr!!!

Gefällt mir

27. Oktober 2012 um 20:44
In Antwort auf katze2308

Oje...
Ich bin auch ein eher eifersüchtiger Typ, aber so schlimm ist es bei mir nicht. Aber ich weiß wie du dich fühlst
Warst du denn immer schon so eifersüchtig? Ich finde du solltest Stark an deinem Selbstbewusstsein arbeiten, denn Eifersucht ist oft ein Zeichen von magelndem Selbstvertrauen. Vielleicht probierst du einfach noch ne Therapie, vielleicht waren die Therapeuten einfach nicht die richtigen für dich! Versuch einfach mal klein anzufangen, sowas braucht einfach zeit! Versuch einfach mal nichts zu sagen, oder Verlass kurz den Raum, wenn es dir zu viel wird und schreib deine Gedanken auf und überleg dir warum du so eifersüchtig bist
Ich hab das immer gemacht und bin dann meistens drauf gekommen, dass das eigentlich total absurd ist und dann ist es mir besser gegangen
Aber wenn du weiter so machst, dann setzt du echt deine Beziehung aufs Spiel, stell dir mal vor wie er sich fühlen muss, immer beschuldigt zu werden
Und Denk immer daran, er ist mit dir zusammen und er liebt dich wegen deiner Person und Charaktereigenschaften!!

Idee
Die gedanken aufzuschreiben find ich gut! Werd ich versuchen! Danke!!!

Gefällt mir

27. Oktober 2012 um 20:47
In Antwort auf rachaela111

Er ist nicht
grundlos 8 Jahre mit Dir zusammen. Deine Eifersucht wird Eure Beziehung noch kaputt machen, nicht die anderen Frauen. Wenn Dein Freund auf grosse Busen steht, könnt Ihr ja auf eine OP sparen. Deswegen tauscht man ja keine Frau aus. Das Problem ist, dass DU Dich nicht magst, nicht Dein Freund.

Ja
Genau ich weiß ja dass er auch darunter leidet! So geht es auch nicht weiter! Ich schlag ihm ja auch schon ne trennung vor aber er sagt er will bei mir bleiben weil wir uns lieben und ich ihn ja auch mit seinen macken nehme wie er ist

Gefällt mir

27. Oktober 2012 um 23:17
In Antwort auf blume3110

Hallo
Gerade sagt mein mann zu mir: wir lieben uns und wir kriegen dass schon hin" die frage ist wie! Denke die ursache liegt bei meinem ex dem ich dass nie zugetraut hätte, dass er mich betrügt. Es kam zur trennung und das hab ich nur schwer verpackt! Dann kam mein mann. Am anfang war ich nicht eifersüchtig. Je wichtiger er mir wurde umso mehr angst hatte ich ihn zu verlieren! Damit kam die eifersucht war beim therapeut der mich nicht ernst genommen hat. Auch wegen meiner brust komplexe hat er mich eher belächelt. Dann bin ich jetzt 3 mal mit meinem mann zur paar therapie gegangen. Er will mir wirklich helfen , aber er weiß auch nicht wie! Richtig aufgearbeitet wurde nichts! Die therapeutin sagt mein mann kann nix dafür dabei hatten wir auch schon situationen wo er andere frauen auf den busen guckt. Das verletzt mich so sehr. Fühl mich so wenig als frau ich kann auch nicht gut annehmen, wenn er sagt, dass mich sexy findet, weil ich es selbst nicht glaube hat jemand von euch ne idee was wirklich hilft? Ich kann dass nicht alles in mich hinein fressen! Und wie lern ich vertrauen??? Ich will so nicht mehr!!!

Dann hoffe ich,
dass die Therapiekosten für diese oberlfächlichen Aussagen dieser Therapeuten nicht zu hoch waren... .

Es ist ein schöner Zug von deinem Mann dir so beizustehen und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er dich wirklich sehr unterstützen will. Dir gibt dies sicher auch eine Gefühl von Sicherheit, Liebe und Geborgenheit - aber eben...dieses Gefühlt hält bis zum nächsten Mal an, dann ist es wieder vorbei. Dann, wenn diese Wucht dich wieder übermannt und dieses von dir elend verhasste Gefühl der Angst ins Rollen kommt.
Alles, was dir diese Therapeuten gesagt haben weisst du selber und du weisst es auch in den Momenten, wo dich dich die Emotionen überrollen. Du kannst dich nicht dagegen wehren, es übermannt dich einfach und du weisst selber sehr gut, dass es in den meisten Fällen wohl unfair und unbegründet ist, dennoch stehts du dir selber machtlos gegenüber.

In einem solchen Fall handelt es sich um tiefe, sehr tiefe Ängste. Wahrscheinlich sogar um eine traumatische Erfahrung. Das kann sicherlich an deiner damaligen Beziehung liegen, reicht jedoch in vielen Fällen für ein solches Trauma nicht ganz aus. Es ist daher wichtig eine Therapeutin oder einen Therapeuten zu finden, die mit dir deine Kindheit, Jugend und die erste Phase des Erachsenenseins Schritt für Schritt aufarbeitet. Traumatas können auch in der Kindheit passieren oder in der Jugendphase. Gab es da mal irgend etwas? Wir Menschen können oft gar nicht glauben, dass sehr alte "Glaubenssätze" Auslöser für grosse emotionale Krisen viele Jahre später sein können. Es ist sehr wichtig, wenn du nochmals einen Schritt Richtung Therapie wagst und so rein aus meinem Baugefühl würde ich dir raten eine Frau als Therapeutin zu wählen...du wirst dort wahrscheinlich offener sein.

Das was du durchmachst ist nicht krank sondern ein eigendlich schlauer Akt deiner Psyche, welche Alarm schlägt sobald Bedrohung aufkommt. Und weil das so ist und das im Kopf automatisch passiert, muss dieser "Computer" einfach wieder umprogrammiert werden und du brauchst eine gute Fachperson die dich dadurch begleiten kann. Auf jeden Fall ist das zum Glück etwas was man beseitigen kann, selbst wenn es seine Zeit dauert.

Zu den Blicken deines Mannes. Es klingt sehr abartig, ich weiss: aber die Blicke deines Mannes, welche ab und an mal eine Brust streifen mögen, sind nur so schlimm wie du dich selber hinstellst. Das hilft dir nun nichts, ich weiss. Aber du wirst in der richtigen Therapie genau auf dieses Resultat kommen - Brüste, ja was ist das schon. Genau das gleiche wie ein hübscher Hinter eines Mannes. Nicht mehr,nicht weniger und so wie ich deinen Mann einschätze bzw. wie du schon beschreibst wie sehr er zu dir steht, gehe ich davon aus, dass es das bei ihm sein wird. Nicht mehr, nicht wengier. Aber dazu braucht es die Bearbeitung deiner Ängste.

Kopf hoch und der erste Schrit Richtung Besserung ist der simple Satz "Ja, ich habe dieses Problem, das ich mir nicht selber zugefügt habe. Und jetzt arbeite ich das auf und gebe mir genau die Zeit dich ich brauche um ans Ziel zu gelangen eine schöne Beziehung zur führen."

Und ich wünsche dir die Kraft dazu

Gefällt mir

27. Oktober 2012 um 23:36
In Antwort auf silverrain77

Dann hoffe ich,
dass die Therapiekosten für diese oberlfächlichen Aussagen dieser Therapeuten nicht zu hoch waren... .

Es ist ein schöner Zug von deinem Mann dir so beizustehen und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er dich wirklich sehr unterstützen will. Dir gibt dies sicher auch eine Gefühl von Sicherheit, Liebe und Geborgenheit - aber eben...dieses Gefühlt hält bis zum nächsten Mal an, dann ist es wieder vorbei. Dann, wenn diese Wucht dich wieder übermannt und dieses von dir elend verhasste Gefühl der Angst ins Rollen kommt.
Alles, was dir diese Therapeuten gesagt haben weisst du selber und du weisst es auch in den Momenten, wo dich dich die Emotionen überrollen. Du kannst dich nicht dagegen wehren, es übermannt dich einfach und du weisst selber sehr gut, dass es in den meisten Fällen wohl unfair und unbegründet ist, dennoch stehts du dir selber machtlos gegenüber.

In einem solchen Fall handelt es sich um tiefe, sehr tiefe Ängste. Wahrscheinlich sogar um eine traumatische Erfahrung. Das kann sicherlich an deiner damaligen Beziehung liegen, reicht jedoch in vielen Fällen für ein solches Trauma nicht ganz aus. Es ist daher wichtig eine Therapeutin oder einen Therapeuten zu finden, die mit dir deine Kindheit, Jugend und die erste Phase des Erachsenenseins Schritt für Schritt aufarbeitet. Traumatas können auch in der Kindheit passieren oder in der Jugendphase. Gab es da mal irgend etwas? Wir Menschen können oft gar nicht glauben, dass sehr alte "Glaubenssätze" Auslöser für grosse emotionale Krisen viele Jahre später sein können. Es ist sehr wichtig, wenn du nochmals einen Schritt Richtung Therapie wagst und so rein aus meinem Baugefühl würde ich dir raten eine Frau als Therapeutin zu wählen...du wirst dort wahrscheinlich offener sein.

Das was du durchmachst ist nicht krank sondern ein eigendlich schlauer Akt deiner Psyche, welche Alarm schlägt sobald Bedrohung aufkommt. Und weil das so ist und das im Kopf automatisch passiert, muss dieser "Computer" einfach wieder umprogrammiert werden und du brauchst eine gute Fachperson die dich dadurch begleiten kann. Auf jeden Fall ist das zum Glück etwas was man beseitigen kann, selbst wenn es seine Zeit dauert.

Zu den Blicken deines Mannes. Es klingt sehr abartig, ich weiss: aber die Blicke deines Mannes, welche ab und an mal eine Brust streifen mögen, sind nur so schlimm wie du dich selber hinstellst. Das hilft dir nun nichts, ich weiss. Aber du wirst in der richtigen Therapie genau auf dieses Resultat kommen - Brüste, ja was ist das schon. Genau das gleiche wie ein hübscher Hinter eines Mannes. Nicht mehr,nicht weniger und so wie ich deinen Mann einschätze bzw. wie du schon beschreibst wie sehr er zu dir steht, gehe ich davon aus, dass es das bei ihm sein wird. Nicht mehr, nicht wengier. Aber dazu braucht es die Bearbeitung deiner Ängste.

Kopf hoch und der erste Schrit Richtung Besserung ist der simple Satz "Ja, ich habe dieses Problem, das ich mir nicht selber zugefügt habe. Und jetzt arbeite ich das auf und gebe mir genau die Zeit dich ich brauche um ans Ziel zu gelangen eine schöne Beziehung zur führen."

Und ich wünsche dir die Kraft dazu

Wow
Ich fühl mich von dir so verstanden danke!!!! ja also die erste therapie hat die krankenkasse bezahlt. Die paartherapie haben wir selbst bezahlt. Könnte mir auch vorstellen, dass die gründe für meine eifersucht in meiner kindheit zu suchen sind! Aufwachsen ohne vater bzw. Enttäuschungen. Danke nochmal silverraiin !! Du hast den nagel auf den kopf getroffen ! Werd mal beim ersten psychologen anrufen und ihm sagen dass ich die letzten stunden woanders zu ende machen möchte! Hoffentlich kann ich das auch so rüberbringen! Hoffe mein mann hält noch ein bisschen durch. Hab auch angst vor sich selbst bewahrheitenden prophezeihungen. Dann ist er irgendwann mal weg, weil ich ihm sage er soll sich ne andere suchen und er denkt dann, tja wenn sie es so sagt , kann ichs ja auch machen . Interbewusst irgendwie hört sich das doof an!!!

Gefällt mir

28. Oktober 2012 um 10:40
In Antwort auf blume3110

Wow
Ich fühl mich von dir so verstanden danke!!!! ja also die erste therapie hat die krankenkasse bezahlt. Die paartherapie haben wir selbst bezahlt. Könnte mir auch vorstellen, dass die gründe für meine eifersucht in meiner kindheit zu suchen sind! Aufwachsen ohne vater bzw. Enttäuschungen. Danke nochmal silverraiin !! Du hast den nagel auf den kopf getroffen ! Werd mal beim ersten psychologen anrufen und ihm sagen dass ich die letzten stunden woanders zu ende machen möchte! Hoffentlich kann ich das auch so rüberbringen! Hoffe mein mann hält noch ein bisschen durch. Hab auch angst vor sich selbst bewahrheitenden prophezeihungen. Dann ist er irgendwann mal weg, weil ich ihm sage er soll sich ne andere suchen und er denkt dann, tja wenn sie es so sagt , kann ichs ja auch machen . Interbewusst irgendwie hört sich das doof an!!!

Das finde
ich eine sehr gute Entscheidung und du wirst sehen, wenn du das alles aufarbeiten konntest, beginnt wirklich ein sehr schöner Abschnitt in deinem Leben. Lass mal wissen, wie es dir ergeht.

Gefällt mir

28. Oktober 2012 um 11:05
In Antwort auf silverrain77

Das finde
ich eine sehr gute Entscheidung und du wirst sehen, wenn du das alles aufarbeiten konntest, beginnt wirklich ein sehr schöner Abschnitt in deinem Leben. Lass mal wissen, wie es dir ergeht.

Ja
Danke werd ich machen. Hoffe ich find ne gute therapeutin. Interbewusst sollte natürlich unterbewusst heissen ! kann mir gar nicht vorstellen wie es sein soll ohne eifersucht zu leben!

Gefällt mir

31. Oktober 2012 um 21:37

Eifersucht
Mir geht es auch so evt.noch schlimmer ständige streiterein und so weiter und das schon seid langer Zeit ich kann nicht mehr aber das AUS will ich auch nicht keine Ahnung und deshalb bin ich auch nicht verheiratet...... wünsche es mir eigentlich auch anders......aber ich schaffe es aus angst nicht.

Gefällt mir

1. November 2012 um 12:36

Ja
Überleg mich zu trennen weil es für uns beide so nicht mehr schön ist und wir unter diesen umständen keine " normale" bezirhung führen können !

Gefällt mir

1. November 2012 um 12:37
In Antwort auf dezember31

Eifersucht
Mir geht es auch so evt.noch schlimmer ständige streiterein und so weiter und das schon seid langer Zeit ich kann nicht mehr aber das AUS will ich auch nicht keine Ahnung und deshalb bin ich auch nicht verheiratet...... wünsche es mir eigentlich auch anders......aber ich schaffe es aus angst nicht.

Versteh ich
@ dezember versteh dich sehr gut. Denk auch dass man (wir) es ohne psychologische hilfe nicht schaffen

Gefällt mir

1. November 2012 um 12:42

@silverfight
Vielleicht hast du recht op hab ich angst vor, auch vorden folgen- krebs wegen ablagerung von silikon in den organen! Würde dafür nicht meine gesundheit riskieren aber ich kann mir nicht vorstellen meine brust jemals so zu mögen wie sie ist kann mir auch nicht vorstellen dass mein mann sie mag! Bin ein hoffnungsloser fall

Gefällt mir

1. November 2012 um 17:43
In Antwort auf blume3110

Ja
Überleg mich zu trennen weil es für uns beide so nicht mehr schön ist und wir unter diesen umständen keine " normale" bezirhung führen können !

Hallo blume3110
...was ist denn passiert? Am Wochenende warst du doch noch frohen Mutest? Hast du denn jetzt Ausschau nach einer guten Therapeutin gehalten?

...du brauchst weder neue Brüste noch dich zu trennen. Das kommt schon alles gut - krempel dich wieder hoch.

Gefällt mir

1. November 2012 um 17:45
In Antwort auf blume3110

@silverfight
Vielleicht hast du recht op hab ich angst vor, auch vorden folgen- krebs wegen ablagerung von silikon in den organen! Würde dafür nicht meine gesundheit riskieren aber ich kann mir nicht vorstellen meine brust jemals so zu mögen wie sie ist kann mir auch nicht vorstellen dass mein mann sie mag! Bin ein hoffnungsloser fall


...das wäre dann in erster Linie Symptombekämpfung.
Es gilt aber an die Ursache zu gehn - wenn du diese bearbeitet hast und du immer noch neue Brüste willst, nicht um jemandem anderen zu genügen sondern nur um dir selber damit zu gefallen - ja. Aber alles ander bringt psychologisch gesehen nichts.

Gefällt mir

1. November 2012 um 18:17
In Antwort auf silverrain77

Hallo blume3110
...was ist denn passiert? Am Wochenende warst du doch noch frohen Mutest? Hast du denn jetzt Ausschau nach einer guten Therapeutin gehalten?

...du brauchst weder neue Brüste noch dich zu trennen. Das kommt schon alles gut - krempel dich wieder hoch.

Nix
... Ist vorgefallen!! Hab so doofe verlustängste wegen seiner neuen kollegin. Er hat morgen und montag frei, dass entspannt mich. Anstatt mich für ihn zu freuen dass er frei hat, freu ich mich nur dass er SIE nicht sieht. Erkenne dabei selbst wie krank das ist naja immerhin ist sie vergeben und wohnt jetzt bei ihrem freund. Tritzdem erzählt er mir nie etwas von ihr und das macht mich schon wieder misstrauisch
Die psychologin wo ich hin möchte hat ein halbes jahr wartezeit. Hab so angst dass er sich verliebt und ich weiß doch dass ich es eh nicht beeinflussen könnte! Alles verrückt!!! Bald könnt ihr mich einweisen!!

Gefällt mir

2. November 2012 um 15:12
In Antwort auf blume3110

Versteh ich
@ dezember versteh dich sehr gut. Denk auch dass man (wir) es ohne psychologische hilfe nicht schaffen

Ja
leider wünschte es wurde ein wunder geschehen und die eifersucht wäre verschwunden oder gesund,@blume3110

Gefällt mir

3. November 2012 um 9:21
In Antwort auf dezember31

Eifersucht
Mir geht es auch so evt.noch schlimmer ständige streiterein und so weiter und das schon seid langer Zeit ich kann nicht mehr aber das AUS will ich auch nicht keine Ahnung und deshalb bin ich auch nicht verheiratet...... wünsche es mir eigentlich auch anders......aber ich schaffe es aus angst nicht.

Ich kann
dir nur noch einmal raten dir bald möglichst von jemandem helfen zu lassen - ich würds dir ja gerne anbieten, aber ich bin weit weit weg in der Schweiz und zudem mit meinen Ausbildungen noch nicht so weit. Aber es ist für dich selber enorm wichtig, dass du innerlich zur Ruhe kommst. Un wenn du noch warten musst, bis eine Therapie begonnen werden kann, dann musst du evtl weiter suchen - aber du bist nicht in der Lage noch Monate zu warten. Dies auch darum, weil du wegen der Kollegin deines Mannes eine direkte Bedrohung empfindest - du wirst dich vor dem kommenden Montag ziemlich fürchten, wenn er zur Arbeit geht. Also du brauchst ziemlich pronton Hilfe und das weisst du...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Meine Freundin hat sich in einen anderen Verliebt aber liebt mich immer noch
Von: jan862
neu
3. November 2012 um 6:49
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen