Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann sie nicht vergessen

Ich kann sie nicht vergessen

22. August um 14:00

Es ist jetzt fast zwei Monate her das meine Ex mit mir Schluss gemacht hat. Ich hab sie nun auch die letzten 5 Wochen nicht gesehen. Erst ich 3 Wochen Urlaub nun sie 2 Wochen gehabt. In meinem Urlaub ging es mir 3 Wochen lang echt ganz gut. Dann am Montag bevor es bei mir wieder los ging hat sie mir geschrieben das sie mir einen guten Wochenstart wünscht. Ich habe sie gefragt wie es ihr geht und wie wir dann weitermachen wenn sie wieder da ist. Sie sagte dann das wir ja nicht super professionell miteinander umgehen müssen aber so das es erstmal erträglich ist auf der Arbeit. Ich war sehr erstaunt weil,

Kurzer Schritt in die vergangenen 8 Wochen:

sie vorher immer wieder versucht hat eine Freundschaft zwischen uns aufzubauen nur konnte ich das nicht gut, da die Gefühle gegenüber ihr nicht weggegangen sind. Wir waren dann eines Abends war ich in der Stadt wir haben uns gesehen gelabert und alles war gut weil wir zu dieser Zeit ein gutes Verhältniss hatten trotz Trennung. An diesem Abend hat sie mir auch gesagt das ich gut aussehe, das sie wenn sie mich so sieht verwirrt ist und als ich kurz mit anderen Mädels gequatsch hab sie gefragt hat was das jetzt war und auf meine Frage ob sie eifersüchtig gewesen wäre sie nur sagte ja schon ein bisschen. An diesem Abend hab ich sie nach Hause gebracht und desto länger der Abend ging desto komischer wurde sie. Ich hab sie gefragt was los ist und sie sagte das sie mir keine Hoffnungen machen will etc. Ich war so niedergeschlagen das ich 20min lang mal alles rausgelassen hab was mich stört und ihr einfach gesagt das sie das eine Mädel für mich ist. Klingt übertrieben ich weiß. Tza ab dem Zeitpunkt mussten wir uns noch 1 Woche auf der Arbeit ertragen. Wir schrieben jeden Tag aber irgendwie haben mir uns entweder angefuckt oder keine Ahnung. Wir haben uns drauf geeinigt nochmal zu reden. Vorher sagte ich ihr das ich Angst habe was bei dem Gespräch rauskommt. Ihre Antwort darauf:

Aber vor welchem Ergebnis denn? Ich will einfach nur alles klären dass alles wieder normal is. Und es wird sich von meiner Seite nichts ändern. Ich war am Samstag einfach total verwirrt aber des ist auch alles. Und selbst wenn da noch was zwischen uns is dann will ichs nicht jetzt nochmal probieren.
Ich will mir wenn dann ganz sicher sein. Weil wenn man es irgendwann nochmal versucht war es dann auch das letzte Mal. Un gerade weiß ich einfach dass es zum Scheitern verurteilt ist.
Und mir is einfach jetzt erst so richtig bewusst wie scheiße es mir alleine geht. Die Tage nach der Trennung hab ich mich einfach nur abgelenkt und da ging es mir echt gut. Aber jetzt check ichs einfach mal richtig. Nur ändert des alles nix an der Tatsache dass es vorbei is.

Wir haben dann abends geredet und eigentlich hat sie mir das obige nur nochmal erklärt.. Ich hab ihr dann gesagt das sie das beste ist was mir passiert ist was sie mir bedeutet etc. Danach ist sie gegangen und auf der Arbeit haben wir Kontakt gemieden.

Gegenwart:

Ich hab ihr dann gesagt ich finde es schade und komisch das sie auf einmal professionell sein will und ob es wirklich das ist was sie will. Sie sagte nein das wäre es nicht aber es geht halt nicht anderes deshalb denkt sie nicht drüber nach ob es richtig ist.

Sie hat gesagt Freundschaft mit mir ist schwierig weil ich alles was sie sagt immer etwas reininterpretiere etc. Sie war auch so kalt als wir geschrieben haben ich habe sie gefragt warum sie so kalt sei und ob ihr alles egal sei sie meinte sie ist nicht kalt sie hätte an mich gedacht und ihr geht es auch nicht gut aber das wäre die einzige Lösung. Außerdem hab ich sie gefragt ob es an einen anderen Typen liegt aber sie sagte nein sie hat keinen und sie hegt auch im moment nicht die Absicht eine neue Beziehung einzugehen. Dann haben wir uns wieder bissl angefuckt weil sie gesagt hat sie hat keinen Bock weiter zu diskutieren und ich hab gesagt dann hättest dich net melden sollen. Seitdem ist wieder funkstille das war vor 2 Wochen. ich habe ihr gesagt ich melde mich vllt. Sonntag nochmal bevor wir uns Montag sehen.

Fakt ist: Was soll ich machen Jungs/Mädels? Ich kriege diese Frau nicht aus meinem Kopf raus und glaubt mir ich hab es mit ablenken mit andren Frauen probiert es geht nicht ich denk dauernd an sie und ich merke wie perfekt sie für mich war, welche Fehler ich gemacht hab und das ich alles tun würde um sie zurückzuerobern. Habe aber auch irgendwo eingesehen das es sinnlos ist wenn sie nicht will. Ich habe Angst sie Montag wieder zu sehen. Außerdem hab ich so extreme Angst sie könnte einen anderen haben. Das würde mich glaube ich endgültig zerstören.....

Helft mir..




Mehr lesen

22. August um 17:12

schon nach deinem letzten Beitrag war klar dass es nichts mehr wird.  Versuch den Kontakt in der Arbeit aufs nötigste zu beschränken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August um 17:28
In Antwort auf scorpion

Es ist jetzt fast zwei Monate her das meine Ex mit mir Schluss gemacht hat. Ich hab sie nun auch die letzten 5 Wochen nicht gesehen. Erst ich 3 Wochen Urlaub nun sie 2 Wochen gehabt. In meinem Urlaub ging es mir 3 Wochen lang echt ganz gut. Dann am Montag bevor es bei mir wieder los ging hat sie mir geschrieben das sie mir einen guten Wochenstart wünscht. Ich habe sie gefragt wie es ihr geht und wie wir dann weitermachen wenn sie wieder da ist. Sie sagte dann das wir ja nicht super professionell miteinander umgehen müssen aber so das es erstmal erträglich ist auf der Arbeit. Ich war sehr erstaunt weil,

Kurzer Schritt in die vergangenen 8 Wochen:

sie vorher immer wieder versucht hat eine Freundschaft zwischen uns aufzubauen nur konnte ich das nicht gut, da die Gefühle gegenüber ihr nicht weggegangen sind. Wir waren dann eines Abends war ich in der Stadt wir haben uns gesehen gelabert und alles war gut weil wir zu dieser Zeit ein gutes Verhältniss hatten trotz Trennung. An diesem Abend hat sie mir auch gesagt das ich gut aussehe, das sie wenn sie mich so sieht verwirrt ist und als ich kurz mit anderen Mädels gequatsch hab sie gefragt hat was das jetzt war und auf meine Frage ob sie eifersüchtig gewesen wäre sie nur sagte ja schon ein bisschen. An diesem Abend  hab ich sie nach Hause gebracht und desto länger der Abend ging desto komischer wurde sie. Ich hab sie gefragt was los ist und sie sagte das sie mir keine Hoffnungen machen will etc. Ich war so niedergeschlagen das ich 20min lang mal alles rausgelassen hab was mich stört und ihr einfach gesagt das sie das eine Mädel für mich ist. Klingt übertrieben ich weiß. Tza ab dem Zeitpunkt mussten wir uns noch 1 Woche auf der Arbeit ertragen. Wir schrieben jeden Tag aber irgendwie haben mir uns entweder angefuckt oder keine Ahnung. Wir haben uns drauf geeinigt nochmal zu reden. Vorher sagte ich ihr das ich Angst habe was bei dem Gespräch rauskommt. Ihre Antwort darauf:

Aber vor welchem Ergebnis denn? Ich will einfach nur alles klären dass alles wieder normal is. Und es wird sich von meiner Seite nichts ändern. Ich war am Samstag einfach total verwirrt aber des ist auch alles. Und selbst wenn da noch was zwischen uns is dann will ichs nicht jetzt nochmal probieren.
Ich will mir wenn dann ganz sicher sein. Weil wenn man es irgendwann nochmal versucht war es dann auch das letzte Mal. Un gerade weiß ich einfach dass es zum Scheitern verurteilt ist.
Und mir is einfach jetzt erst so richtig bewusst wie scheiße es mir alleine geht. Die Tage nach der Trennung hab ich mich einfach nur abgelenkt und da ging es mir echt gut. Aber jetzt check ichs einfach mal richtig. Nur ändert des alles nix an der Tatsache dass es vorbei is. 

Wir haben dann abends geredet und eigentlich hat sie mir das obige nur nochmal erklärt.. Ich hab ihr dann gesagt das sie das beste ist was mir passiert ist was sie mir bedeutet etc. Danach ist sie gegangen und auf der Arbeit haben wir Kontakt gemieden.

Gegenwart:

Ich hab ihr dann gesagt ich finde es schade und komisch das sie auf einmal professionell sein will und ob es wirklich das ist was sie will. Sie sagte nein das wäre es nicht aber es geht halt nicht anderes deshalb denkt sie nicht drüber nach ob es richtig ist.

Sie hat gesagt Freundschaft mit mir ist schwierig weil ich alles was sie sagt immer etwas reininterpretiere etc. Sie war auch so kalt als wir geschrieben haben ich habe sie gefragt warum sie so kalt sei und ob ihr alles egal sei sie meinte sie ist nicht kalt sie hätte an mich gedacht und ihr geht es auch nicht gut aber das wäre die einzige Lösung. Außerdem hab ich sie gefragt ob es an einen anderen Typen liegt aber sie sagte nein sie hat keinen und sie hegt auch im moment nicht die Absicht eine neue Beziehung einzugehen. Dann haben wir uns wieder bissl angefuckt weil sie gesagt hat sie hat keinen Bock weiter zu diskutieren und ich hab gesagt dann hättest dich net melden sollen. Seitdem ist wieder funkstille das war vor 2 Wochen. ich habe ihr gesagt ich melde mich vllt. Sonntag nochmal bevor wir uns Montag sehen.

Fakt ist: Was soll ich machen Jungs/Mädels? Ich kriege diese Frau nicht aus meinem Kopf raus und glaubt mir ich hab es mit ablenken mit andren Frauen probiert es geht nicht ich denk dauernd an sie und ich merke wie perfekt sie für mich war, welche Fehler ich gemacht hab und das ich alles tun würde um sie zurückzuerobern. Habe aber auch irgendwo eingesehen das es sinnlos ist wenn sie nicht will. Ich habe Angst sie Montag wieder zu sehen. Außerdem hab ich so extreme Angst sie könnte einen anderen haben. Das würde mich glaube ich endgültig zerstören.....

Helft mir..




 

Es liegt mir fern an der Ernsthaftigkeit deiner Gefühle zu rütteln, mein Eindruck erhärtet sich allerdings, dass du bald über sie und eure Verbindung hinweg sein wirst. 
Ablenkungsstrategien sind leider nichts anderes als Verdrängung. Ab Montag wirst du mit der Tatsache das ihr getrennt seid und es kein wir mehr geben wird konfrontiert. Das schmerzt noch einmal, es wird dir aber auch helfen die Gedanken an sie aus dem Kopf zu vertreiben. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen