Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann SIE nicht einschätzen..

Ich kann SIE nicht einschätzen..

16. November 2014 um 14:11

Moin!

Kennengelernt Anfang Oktober (beide 27).
Wir haben uns dann getroffen, ging zunächst von Ihr aus. Sie hat mich gefragt, ob ich mit Ihr ein paar Körbe werfen komme.

Das nächste Date war ein gemeinsames Frühstück. Ich wollte morgens in die Stadt und fragte Sie, ob sie mit kommt und wir zusammen lecker frühstücken gehen. Sie kam gerne mit.
Wir quatschten über alles mögliche. Beim Thema Filme fanden wir einen, den wir beide noch gucken wollen und Sie schlug vor, dass wir den ja zusammen gucken können. Ein paar Tage später guckten wir den Film bei ihr, allerdings passierte hier nicht wirklich viel, außer etwas kuscheln.

Im Laufe des Abends fragte Sie mich, ob ich in ein paar Tagen mit Ihr in einen Freizeitpark komme, weil dort Abends eine Saisonabschlussfeier ist, mit Feuerwerk etc.
Es war ein schöner Abend, wir standen Arm in Arm und guckten uns das Spektakel an, auf dem Rückweg wurde auch Händchengehalten. Als ich Sie zu Hause absetzte küsste ich Sie.

Letzens waren wir zum Beispiel zusammen am Strand und gingen bestimmt 2-3 Std. spazieren. Während dem spazieren nahm Sie auch meine Hand.

Am Donnerstag war ich mal wieder bei Ihr. Auf dem Sofa nahm Sie auch gleich meine Hand und kuschelte sich an mich, an dem Abend habe ich bei Ihr übernachtet. Wir machten sehr intensiv rum, wildes langes Geknutsche und Berührungen ( "Trockensex"). Irgendwann berührte ich sie dann auch im Intimbereich und streichelte Sie. Erst, als ich in Ihre Hose wollte, blockte Sie - Sie hat Ihre Tage. (Sex wäre schon toll meinte Sie)
Also gings ab ins Bett und in Löffelchen einschlafen. Wenn ich mich im schlaf von Ihr "gelöst" habe, kam Sie, immer wenn sie es merkte, nahm meinen Arm und legte in wieder um sich.

Gestern Vormittag fragte Sie mich, ob ich Abends Schlag den Raab mit ihr zusammen gucke. Sie machte Salat für uns beide und ich war um 19:30 Uhr bei Ihr. Erstmal gings aufs Sofa, Ich rückte etwas zu Ihr, Sie kuschelte sich an mich und nahm gleich meine Hand, streichelte über meine Finger... und mit Ihren Füßen spielte sie an meinen Füßen.
Lagen dann später im Bett und es wurde weiter gekuschelt und heftig rumgeknutscht und wieder Trockensex. Da Sie immer noch Ihre Tage hat, habe ich nicht mehr versucht.
Allerdings wurde ich diesesmal von Ihr "rausgeworfen".

Sie hat momentan, bzw. seit Sie in der neuen Wohnung ist, starke Schlafprobleme und will sich erstmal dran gewöhnen, alleine zu schlafen, bzw. dass in den Griff zu bekommen - verstehe ich auch.
Sie beteuerte aber, dass Sie viel lieber mit mir zusammen einschlafen würde.

Mein Gefühl sagt mir, es läuft eigentlich alles super, aber irgendwie bin ich mir nicht sicher, wie das weiter geht. Es zieht sich ja schon ein paar Wochen raus und ich hab Sie wirklich sehr gern. Ich frage mich, ob Sie nur jemanden sucht, der mit Ihr ab und zu mal einen kuscheligen Abend verbringt.

Anhand der kurzen Beschreibungen - wie würdet Ihr das sehen?
Mache ich mir das Leben gerade einfach selber zu schwer?

Grüße!

Mehr lesen

16. November 2014 um 14:17

Du musst
aktiv werden!! frag sie wie sie euch sieht. was sie möchte. sag ihr dass du gerne eine Beziehung mit ihr möchtest. ich denke,dass sie Interesse hat. bring ihr Blumen mit oder lade sie zum essen ein,sag ihr dass du sie sehr magst und ob sie sich eine Beziehung mit dir vorstellen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 14:25

Also...
... Du machst Dir das Leben wirklich selbst zu schwer, das hast Du schon richtig eingeschätzt.

Ihr seht euch regelmäßig, trefft euch nicht nur zu Hause, sondern unternehmt auch etwas, kommt euch körperlich langsam näher - ich verstehe nicht, wo Dein Problem liegt. Willst Du das alles innerhalb einer Woche erledigt haben? Oder was genau meinst Du mit "es zieht sich schon ein paar Wochen raus"? So wie es momentan läuft, ist es doch normal und okay?!

Was genau irritiert Dich an der Sache? Das wird nicht ganz klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 14:52

@lana
Und warum? Weil er Dir zu fürsorglich wäre, zu rücksichtsvoll? Weil er mit Dir nicht nur zu Hause rumhockt, sondern auch was anderes unternimmt? Weil er wartet, bis Du bereit bist für Sex und Dich nicht bedrängt? Weil er gerne kuschelt?

Ja, wenn Du auf das genaue Gegenteil stehst, dann ist der TE echt ein Langweiler und Du verlierst zu Recht das Interesse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 16:15

Was soll ich denn machen?
Das ist ja auch meine Befürchtung, aber zwingen geht ja schlecht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 16:17
In Antwort auf tyche26

Also...
... Du machst Dir das Leben wirklich selbst zu schwer, das hast Du schon richtig eingeschätzt.

Ihr seht euch regelmäßig, trefft euch nicht nur zu Hause, sondern unternehmt auch etwas, kommt euch körperlich langsam näher - ich verstehe nicht, wo Dein Problem liegt. Willst Du das alles innerhalb einer Woche erledigt haben? Oder was genau meinst Du mit "es zieht sich schon ein paar Wochen raus"? So wie es momentan läuft, ist es doch normal und okay?!

Was genau irritiert Dich an der Sache? Das wird nicht ganz klar.

Das ist eine gute Frage..
Ich weiß es selber nicht so genau. Wahrscheinlich die Tatsache, dass es für mich so unklar ist, was das mit uns beiden ist.
Einerseits genieße ich die Zeit mit ihr total und es ist sehr schön, aber es gibt nie Andeutungen, ob es mehr wird.
Klar weiß ich, dass sich das entwickeln muss etc. aber tue mich damit irgendwie schwer. Will mich nicht in irgendwas verrennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 17:20

Positiv!
Ich an deiner Stelle würde mich freuen,dass es so ist,wie es ist.
Besser kann es doch gar nicht laufen. Geniess die Zeit und hör auf dein Bauchgefühl. Alles andere ergibt sich doch von allein! Aber wenn du eine Beziehung mit ihr haben möchtest solltest du das so langsam ansprechen,wenn der richtige Zeitpunkt da ist.

Mir ging es bei meinem jetzigen Freund genau so. Es war ähnlich wie bei dir und ihr. Ich war mir allerdings nicht sicher,ob ich eine Beziehung möchte. Nach ein paar WO kam er aber und hat gemeint,dass er mich ganz will oder gar nicht. Nach vielem reden und gemeinsamen Aktivitäten hab ich mich gefragt was ich will und dann hab mich für eine Beziehung entschieden.

viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2014 um 2:21
In Antwort auf tyche26

Also...
... Du machst Dir das Leben wirklich selbst zu schwer, das hast Du schon richtig eingeschätzt.

Ihr seht euch regelmäßig, trefft euch nicht nur zu Hause, sondern unternehmt auch etwas, kommt euch körperlich langsam näher - ich verstehe nicht, wo Dein Problem liegt. Willst Du das alles innerhalb einer Woche erledigt haben? Oder was genau meinst Du mit "es zieht sich schon ein paar Wochen raus"? So wie es momentan läuft, ist es doch normal und okay?!

Was genau irritiert Dich an der Sache? Das wird nicht ganz klar.

Hat sich jetzt wohl erledigt...
So schnell kann es gehen.
Vorhin war ich noch bei ihr, war auch wieder super.
Später schrieb sie mir, dass sie noch was (Affäre) mit einem Kollegen hat, der von weiter weg kommt und sie sich ab und zu am we mal sehen.

Ist denkt zwar nicht, dass da eine Beziehung draus wird, weil sie eigentlich denkt, dass er mit 21 zu jung ist, aber sie hat ihn halt lieb und mag das nicht beenden.
Allerdings würde sie halt auch gerne gucken, ob das mit uns mehr wird, weil sie mich ebenfalls sehr gern hat...
Aber das hat so ja keinen Sinn..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ende der Beziehung oder darum kämpfen??
Von: maus1992456
neu
16. November 2014 um 23:13
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest