Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann niemanden anders fragen - ich brauche euren Rat...

Ich kann niemanden anders fragen - ich brauche euren Rat...

18. Dezember 2008 um 23:28

Hallo liebes Forum...

ich brauch mal euren Rat. Ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll, da ich zu dem Thema meine Freunde nicht befragen kann, obwohl sie eigentlich meine erste Anlaufstelle sind bei sowas...nur diesmal ist die Sache anders gelagert.

Ich habe in den letzten Monaten einiges an Scheisse durch männertechnisch. An einem Teil bin ich selber Schuld, am anderen die Kerle. Irgendwie hab ich den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen, Beziehungen, Affären, ONS...

Mitten in diesem Abgestumpfe hab ich engeren Kontakt zu einem guten Bekannten aufgenommen. Oder er mit mir.
Bißchen tel, schreiben bei ICQ, etc. Thema Sex und gleich ein Treffen ausgemacht. Ich war den Abend irgendwie verdammt alleine und ich mochte ihn ganz gerne. Die Stimmung passte und wir schliefen miteinander.

Es wäre alles schön und gut, ein ONS oder auch TNS. Nur irgendwie merken wir beide, dass es besser zwischen uns passt als gedacht. Wäre die aktuelle Situation nicht wie sie ist, dann wäre einiges einfacher...aber sie ist wie sie ist.

Ich habe ne lange Affäre mit seinem Freund gehabt. Vor ihm und auch aktuell. Er wusste es vorher nicht, ich habe es ihm nach dem Sex gebeichtet. Er war wie vor den Kopf gestoßen, ich weiß dass es ihn belastet.
Darüber hinaus weiß ich, dass eine Beziehung die Zukunft hätte, mit ihm nicht möglich ist. Er ist Südländer, kommt aus einer sehr traditionellen Familie. Seine Eltern, speziell sein Vater, würde mich nie akzeptieren. Meinen Eltern würde es jedoch ähnlich gehen und diesem Stress möchte ich entgehen.
Wir haben gemeinsame Freunde. Nur haben wir beide beschlossen das Ganze niemandem zu sagen und ich habe es ihm versprochen. Das breche ich nicht, auch wenn es mir schwerfällt meine Freundinnen anzulügen bei der Frage was ich abends so treibe...

Keine Ahnung, irgendwie überfordert mich das Ganze. Ich merke dass er anfängt sich bei mir zu öffnen und dass er auch anfängt sich im mich zu verknallen. Mir geht es nicht anders.
Er vertraut mir. Ich will ihn auch nicht enttäuschen...
Er hat einen Haufen von Problemen und niemanden dem er sich öffnen und anvertrauen kann. Freunde hat er viele, aber mit denen redet er nicht darüber. Und ich brauche einfach nur einen Moment der Ruhe, keine nervigen Männer, keinen Stress. Ich will einfach für eine Weile irgendwo ankommen...
Er ist der Falsche, aber es fühlt sich wirklich gut an bei ihm.
Wie agieren und wie reagieren? Ich habe Angst dass mir alles über den Kopf wächst...es hat keine Zukunft, es ist keine Beziehung und trotzdem verhalten wir uns so als wäre es eine...Vorhin rief er an und erzählte mir, dass er seiner Mutter von mir erzählt hat. Ich war froh dass ich saß...

Was soll ich von der ganzen Sache halten? Ich wollte lediglich eine Nacht bißchen Spaß haben und jetzt wird die komplette Sache zum Selbstläufer...

Mehr lesen

19. Dezember 2008 um 9:44

Ganz einfach
Wo die Liebe hinfällt.
Lass dich einfach drauf ein und guck, was daraus wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2008 um 12:08
In Antwort auf sauberfrau

Ganz einfach
Wo die Liebe hinfällt.
Lass dich einfach drauf ein und guck, was daraus wird.

Liebe
Du kannst dir nicht aussuchen wen du liebst, was passiert ist Schicksal und dann seid ihr füreinander bestimmt.
Rede doch mit ihm über deine Verwirrtheit und darüber wie du dich fühlst.
Es gibt für alles eine Lösung, geniesse und sprich mit ihm .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen