Forum / Liebe & Beziehung

Ich kann nicht verarbeiten und loslassen, trotzdem er mich wahnsinnig verletzt hat.

Letzte Nachricht: 5. Juli um 9:28
02.07.21 um 20:18

Hallo ihr Lieben. Ich benötige mal eine fremde und neutrale Sicht. Meine ist total vernebelt. Es wäre lieb, wenn ich ein paar antworten erhalten könnte. Vielleicht um mir einfach mal eine andere Sicht der Dinge zu zeigen, die Augen zu öffnen, Mut zu machen. Vielleicht hat jemand ähnliches erlebt und kann mir Tips geben.  Mein Ex und ich haben uns immer mal auf Arbeit gesehen. Da er Dienstleister bei uns ist, kommt er oft mal reingeschneit. Seit wir uns das erste Mal gesehen haben, haben wir uns immer diese Blicke zugeworfen, gelächelt, geflirtet. Es war sofort eine Chemie zwischen uns da. Er kam öfter zu uns als er musst. Es war immer ein knistern. Seine Blicke verschafften mir weiche Knie. Wenn ich nicht da war, fragte er nach mir und ließ mir Grüße bestellen.  Dann irgendwann gab er mir seine Nummer. Es passte, da wir beide grad keine Beziehung hatten.  Es verging kein einziger Tag ohne Kontakt. Jeden Tag! kam ein guten Morgen und ein gute Nacht. Wir schrieben ständig, telefonierten, beim ersten Date küssten wir uns, trafen uns ständig, wir wollten uns immer sehen. Es lief!  1 Monat später schrieb er, er hatte mit seiner Ex Sex. Es tut ihm leid aber er versucht es nochmal. Er hätte schon zu viel Geld und Zeit in die Beziehung investiert und unter anderem wegen Schuldgefühlen geht er wieder zurück (nach 2 Wochen war es wieder vorbei mit ihnen) Er schrieb mir während der zwei Wochen zum Geburtstag und Silvester und schrieb erfreulich, dass ich ja scheinbar noch seine Nummer habe.  Als er dann wiederholt meinen Status ansah, schrieb ich ihm zurück und wir fingen wieder an uns anzunähern.Dumm, ich weiß aber trotz der kurzen Zeit wollte ich ihn einfach. Er meinte er wäre ein Idiot gewesen. Idiotisch zu denken aufgewärmter Kaffee (seine Ex Beziehung) könnte schmecken und idiotisch, dass er dachte er würde dort glücklich werden und vorallem idiotisch, dass er mich weggeschmissen hat.  Ich verzieh ihm, da ich ihm noch eine Chance geben wollte und es sogar etwas verstehen konnte. Wer ist nicht schon mal zum Ex zurück... Es lief wieder super. Wir wurden intim, verbrachten Zeit zusammen, nach kurzer Zeit schrieb er schon ziemlich gefühlvolle Sachen, jeden Tag meldete er sich. Irgendwann gingen dann ein paar Streits bzw.Missverständnisse los. Er meinte er hätte Zweifel, ein komisches Bauchgefühl. Ist sich nicht sicher. Keine richtigen Gefühle, usw.Er kam ab und zu damit an, dass es ihm nicht gut ginge wegen den Gedanken an die Vergangenheit und seine Ex. Ich mir aber keine Gedanken machen solle. Er sei über sie hinweg und geht nicht wieder zurück. Es sei das normale nachtrauern.  Sobald wir darüber sprachen, konnten wir es aus der Welt schaffen und es ging mit uns weiter. Danach war immer wieder alles toll bis zum nächsten Zweifel. Aber er kam immer wieder an, wollte es versuchen und weiterlaufen lassen. Er wollte das mit uns und gab mich bzw. uns nicht auf.  Nach 3 Monaten on-off, wollte er dann die feste Beziehung. Er sprach dann auch nicht mehr über seine Ex.  Er vermisste mich immer total wenn ich nicht bei ihm war, er zählte die Stunden bis ich kam, machte mir kleine Geschenke, meldete sich ständig, fragte was ich mache und dass ich mich melden soll sobald ich zu Hause wäre und er meldete sich immer wenn er zu Hause war. Er sagte, dass er mehr Zeit mit mir will, sogar überlegt zusammen zu ziehen und riesen Sehnsucht hätte. Er tat viel und zeigte viel. Reden kann man ja bekanntlich viel aber gewisse Dinge verrieten mir einfach, dass es nicht gespielt war. Er sagte sogar nach einer Weile ich liebe dich.  Dann hab ich mehr zufällig von ihm erfahren, dass er nebenbei noch öfters mit seiner Ex geschlafen hat und sie auch sehr oft Kontakt hatten. Und ich dachte er hätte endlich abgeschlossen. Das war der absolute Bruch. Da merkte ich wie ich mich körperlich und emotional zurück zog. Ich wollte es beenden aber er entschuldigte sich und war verzweifelt und wollte alles tun um es wieder gut zu machen. Er will nicht zu seiner Ex zurück. Ich brauch mir keine Sorgen machen. Wenn sie ihm schrieb, ließ er sie abblitzen und fragte sogar ob ich antworten will. Er antwortete ihr, dass es endgültig aus sei. Auch als ich mal heimlich ins Handy schaute, war nichts anderes zu lesen. Aber vielleicht hatte er auch schon gewisse Sachen gelöscht.  Dann wollte er mich unbedingt bei sich haben. Ich fuhr hin, alles war normal und von einer Sekunde zur anderen kam von ihm, dass wird nix. Er hätte es mehrfach versucht aber es sind nicht genügend Gefühle da und die sexuelle Anziehung auch nicht. Er wollte es unbedingt mit uns aber er denkt nicht, dass es auf Dauer klappen wird. Bei seinen vorherigen Beziehungen hätte es ihn mehr umgehauen.  Sorry aber er wollte ständig mit mir schlafen, war immer und überall an mir dran, bekam nicht genug von mir und plötzlich ist er nicht sexuell angezogen? Und keine Gefühle? Hat man ständig Sehnsucht nach einem, den man nicht will? Macht man Geschenke? Plant Zukunft? Will mehr Zeit und meldet sich jeden Tag?  Nach 3 Wochen rief er an. Das lief total neutral. Er erzählte von Arbeit, Neuigkeiten, was er macht. Fragte mich mit wem ich im Urlaub war und andere persönliche Dinge. Als ob nichts gewesen wäre.  5 Std. später kam eine Nachricht, dass er ja eigentlich beim Gespräch noch sagen wollte, dass er den Kontakt nicht mehr will, da er wieder in einer Beziehung ist und sich von Verflossenen fern halten will.  Seitdem nichts mehr! Die Trennung ist 5 Wochen her, das Telefonat bzw. der letzte Text ist 2 Wochen her.  So wie es scheint, ist er zum 3.mal zu seiner Ex.So kurz nach unserer Trennung wieder in einer Beziehung, kann nur seine Ex sein.  Ich hätte schon längst den Schlussstrich ziehen sollen. Spätestens nachdem ich erfuhr er hat nebenbei mit seiner Ex immer noch geschlafen. Aber ich kam einfach nicht los. Und auch jetzt begreife ich nicht warum ich ihn nicht zum Teufel jage. Ich bin mir nicht mal sicher ob ich ihn als Mann vermisse oder eher das Abenteuer, den Reiz, das Neue. Ich hab sogar ein wenig Hoffnung, dass es erneut mit ihm und seiner Ex scheitert und er sich meldet.  Ich weiß, dass ich ihn nicht wieder will. Wenn er sich nicht entscheiden kann und mich nicht will, Pech für ihn. Aber irgendwie krieg ich ihn nicht los. Ich kann einfach nicht verarbeiten, da vieles so widersprüchlich ist.  

Mehr lesen

02.07.21 um 20:32

Dieser Mann liebt dich nicht. Für ihn bist du ein sicherer Hafen.  Er weiß was er tun und sagen muss schon lässt du ihn wieder rein. Das ist unattraktiv und so eine Beziehung will kein Mann. Du Himmelst ihn an, das gefällt ihm. Er spielt bis was besseres kommt. Du solltest dir mehr wert sein. 

Gefällt mir

02.07.21 um 20:32

Dieser Mann liebt dich nicht. Für ihn bist du ein sicherer Hafen.  Er weiß was er tun und sagen muss schon lässt du ihn wieder rein. Das ist unattraktiv und so eine Beziehung will kein Mann. Du Himmelst ihn an, das gefällt ihm. Er spielt bis was besseres kommt. Du solltest dir mehr wert sein. 

Gefällt mir

02.07.21 um 23:59

Hi 

Weg mit! Der geht immer wieder zur ex

eventuell hat das "zu viel investierte" einen "Ehrgeiz" geschaffen - wie "das muss sich doch gelohnt haben..,

jetzt hab ich schon so viele Lose gekauft - beim nä muss der Hauptgewinn... wieder investieren...

auch wenn es hart ist - ich würde hier die reißleine ziehen

lg
tabaluga 

Gefällt mir

03.07.21 um 4:25

Puh, da gibt es mehrere Möglichkeiten...
aber ich sehe jetzt keine positive für dich...
Er könnte zb die ganze Zeit schon an der Ex gehangen haben und wollte sie mit dir eifersüchtig machen.

Oder probierte mit dir über sie hinweg kommen und hat deshalb versucht sich selbst (und dich) zu belügen und hat deswegen so extrem an dir gehangen, wollte Sex, etc.

Oder er wollte einfach überall so viel Sex wie möglich...

Oder, Siehe oben, er kann sich nicht entscheiden und es turnt ihn an, dass seine Ex ihn wegstößt und er versucht sie zu erobern und gleichzeitig turnt es ihn ab wenn du hinter ihm her bist und immer wieder verzeihst.

Die einzige Möglichkeit hoch erhobenen Hauptes da raus zu kommen ist für dich, wenn du ab jetzt nicht mehr antwortest. So wie er bis jetzt agiert hat müsste man glauben er kommt wieder.
Dann HÖCHSTENS mal das Notwendigste, smalltalk, einsilbige Antworten etc. Treffen und Ähnliches ausschließen.

Sollte sich dann iiiiirgendwann zeigen, was von alledem zutrifft kannst du ja neu überlegen. Aber selbst da wäre ich vorsichtig.
Eigentlich scheint es als würdest du es besser sein lassen.

Ganz blöde Überlegung:
Könnte es so eine Masche sein?
Ein Pick-up-Artist?
Lies mal nach was alles dazugehört, passt da etwas zu ihm?

Gefällt mir

03.07.21 um 10:10

Ok, und was genau ist jetzt deine Frage? Ich meine, du sagst ja schon selbst, dass du ihn nicht mehr willst. Der ist einfach noch nicht über seine Ex hinweg und kann sich nicht entscheiden, mit dem würde ich keinen KOntakt mehr wollen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

03.07.21 um 16:50

Lass ihn lieber ziehen wenn er wirklich was von dir gewollt hätte wäre er nicht zur Ex zurück. Er liebt sie noch jedenfalls laut dem was du so schreibst. Anders kann ich mir sein Verhalten nicht erklären. Lass lieber die Finger von ihm

Gefällt mir

03.07.21 um 18:05
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben. Ich benötige mal eine fremde und neutrale Sicht. Meine ist total vernebelt. Es wäre lieb, wenn ich ein paar antworten erhalten könnte. Vielleicht um mir einfach mal eine andere Sicht der Dinge zu zeigen, die Augen zu öffnen, Mut zu machen. Vielleicht hat jemand ähnliches erlebt und kann mir Tips geben.  Mein Ex und ich haben uns immer mal auf Arbeit gesehen. Da er Dienstleister bei uns ist, kommt er oft mal reingeschneit. Seit wir uns das erste Mal gesehen haben, haben wir uns immer diese Blicke zugeworfen, gelächelt, geflirtet. Es war sofort eine Chemie zwischen uns da. Er kam öfter zu uns als er musst. Es war immer ein knistern. Seine Blicke verschafften mir weiche Knie. Wenn ich nicht da war, fragte er nach mir und ließ mir Grüße bestellen.  Dann irgendwann gab er mir seine Nummer. Es passte, da wir beide grad keine Beziehung hatten.  Es verging kein einziger Tag ohne Kontakt. Jeden Tag! kam ein guten Morgen und ein gute Nacht. Wir schrieben ständig, telefonierten, beim ersten Date küssten wir uns, trafen uns ständig, wir wollten uns immer sehen. Es lief!  1 Monat später schrieb er, er hatte mit seiner Ex Sex. Es tut ihm leid aber er versucht es nochmal. Er hätte schon zu viel Geld und Zeit in die Beziehung investiert und unter anderem wegen Schuldgefühlen geht er wieder zurück (nach 2 Wochen war es wieder vorbei mit ihnen) Er schrieb mir während der zwei Wochen zum Geburtstag und Silvester und schrieb erfreulich, dass ich ja scheinbar noch seine Nummer habe.  Als er dann wiederholt meinen Status ansah, schrieb ich ihm zurück und wir fingen wieder an uns anzunähern.Dumm, ich weiß aber trotz der kurzen Zeit wollte ich ihn einfach. Er meinte er wäre ein Idiot gewesen. Idiotisch zu denken aufgewärmter Kaffee (seine Ex Beziehung) könnte schmecken und idiotisch, dass er dachte er würde dort glücklich werden und vorallem idiotisch, dass er mich weggeschmissen hat.  Ich verzieh ihm, da ich ihm noch eine Chance geben wollte und es sogar etwas verstehen konnte. Wer ist nicht schon mal zum Ex zurück... Es lief wieder super. Wir wurden intim, verbrachten Zeit zusammen, nach kurzer Zeit schrieb er schon ziemlich gefühlvolle Sachen, jeden Tag meldete er sich. Irgendwann gingen dann ein paar Streits bzw.Missverständnisse los. Er meinte er hätte Zweifel, ein komisches Bauchgefühl. Ist sich nicht sicher. Keine richtigen Gefühle, usw.Er kam ab und zu damit an, dass es ihm nicht gut ginge wegen den Gedanken an die Vergangenheit und seine Ex. Ich mir aber keine Gedanken machen solle. Er sei über sie hinweg und geht nicht wieder zurück. Es sei das normale nachtrauern.  Sobald wir darüber sprachen, konnten wir es aus der Welt schaffen und es ging mit uns weiter. Danach war immer wieder alles toll bis zum nächsten Zweifel. Aber er kam immer wieder an, wollte es versuchen und weiterlaufen lassen. Er wollte das mit uns und gab mich bzw. uns nicht auf.  Nach 3 Monaten on-off, wollte er dann die feste Beziehung. Er sprach dann auch nicht mehr über seine Ex.  Er vermisste mich immer total wenn ich nicht bei ihm war, er zählte die Stunden bis ich kam, machte mir kleine Geschenke, meldete sich ständig, fragte was ich mache und dass ich mich melden soll sobald ich zu Hause wäre und er meldete sich immer wenn er zu Hause war. Er sagte, dass er mehr Zeit mit mir will, sogar überlegt zusammen zu ziehen und riesen Sehnsucht hätte. Er tat viel und zeigte viel. Reden kann man ja bekanntlich viel aber gewisse Dinge verrieten mir einfach, dass es nicht gespielt war. Er sagte sogar nach einer Weile ich liebe dich.  Dann hab ich mehr zufällig von ihm erfahren, dass er nebenbei noch öfters mit seiner Ex geschlafen hat und sie auch sehr oft Kontakt hatten. Und ich dachte er hätte endlich abgeschlossen. Das war der absolute Bruch. Da merkte ich wie ich mich körperlich und emotional zurück zog. Ich wollte es beenden aber er entschuldigte sich und war verzweifelt und wollte alles tun um es wieder gut zu machen. Er will nicht zu seiner Ex zurück. Ich brauch mir keine Sorgen machen. Wenn sie ihm schrieb, ließ er sie abblitzen und fragte sogar ob ich antworten will. Er antwortete ihr, dass es endgültig aus sei. Auch als ich mal heimlich ins Handy schaute, war nichts anderes zu lesen. Aber vielleicht hatte er auch schon gewisse Sachen gelöscht.  Dann wollte er mich unbedingt bei sich haben. Ich fuhr hin, alles war normal und von einer Sekunde zur anderen kam von ihm, dass wird nix. Er hätte es mehrfach versucht aber es sind nicht genügend Gefühle da und die sexuelle Anziehung auch nicht. Er wollte es unbedingt mit uns aber er denkt nicht, dass es auf Dauer klappen wird. Bei seinen vorherigen Beziehungen hätte es ihn mehr umgehauen.  Sorry aber er wollte ständig mit mir schlafen, war immer und überall an mir dran, bekam nicht genug von mir und plötzlich ist er nicht sexuell angezogen? Und keine Gefühle? Hat man ständig Sehnsucht nach einem, den man nicht will? Macht man Geschenke? Plant Zukunft? Will mehr Zeit und meldet sich jeden Tag?  Nach 3 Wochen rief er an. Das lief total neutral. Er erzählte von Arbeit, Neuigkeiten, was er macht. Fragte mich mit wem ich im Urlaub war und andere persönliche Dinge. Als ob nichts gewesen wäre.  5 Std. später kam eine Nachricht, dass er ja eigentlich beim Gespräch noch sagen wollte, dass er den Kontakt nicht mehr will, da er wieder in einer Beziehung ist und sich von Verflossenen fern halten will.  Seitdem nichts mehr! Die Trennung ist 5 Wochen her, das Telefonat bzw. der letzte Text ist 2 Wochen her.  So wie es scheint, ist er zum 3.mal zu seiner Ex.So kurz nach unserer Trennung wieder in einer Beziehung, kann nur seine Ex sein.  Ich hätte schon längst den Schlussstrich ziehen sollen. Spätestens nachdem ich erfuhr er hat nebenbei mit seiner Ex immer noch geschlafen. Aber ich kam einfach nicht los. Und auch jetzt begreife ich nicht warum ich ihn nicht zum Teufel jage. Ich bin mir nicht mal sicher ob ich ihn als Mann vermisse oder eher das Abenteuer, den Reiz, das Neue. Ich hab sogar ein wenig Hoffnung, dass es erneut mit ihm und seiner Ex scheitert und er sich meldet.  Ich weiß, dass ich ihn nicht wieder will. Wenn er sich nicht entscheiden kann und mich nicht will, Pech für ihn. Aber irgendwie krieg ich ihn nicht los. Ich kann einfach nicht verarbeiten, da vieles so widersprüchlich ist.  

Seine Ex und er scheinen sowas zu sein was einige "Kryptonit Mensch nennen. Die können gemeinsam nicht, sind zusammen hoch toxisch aber aus irgendwelchen Gründen sind diese Leute beinahe obsessiv auf den anderen fixiert und können nicht abschließen, sowas gibt es auch einseitig.

Ich habe mir sowas einmal angetan. Ich habe einen jungen Mann gedatet und immer wenn es erst wurde flüchtete er weil er doch noch an seiner Ex hing, die er damals mit einer Internetbekanntschaft wohl betrogen hatte und die deswegen komplett den Kontakt abbrach. Es wurden dann Briefe geschrieben und zum Haus gefahren weil "Große Liebe" nur wollte sie ihn nicht zurück.

Ich hatte das Theater 2x mit dem über 4 Jahre verteilt, er kam irgendwann ein drittes Mal bei mir an und ich habe es mir dann nicht mehr angetan. 

Ab einem bestimmten Punkt ist sowas krankhaft, da kannst du einfach als normaler, potentieller Partner nicht mithalten zudem seine Lady ihn ja immer wieder mit Sex anfixt.
 

Gefällt mir

03.07.21 um 18:35

Wenn du die Eine wärst, wäre der Fall glasklar. Du bist, wie man so schön sagt, eine Option, mehr nicht. Tu dir das nicht an. Was genau los war oder ist, ist nicht wesentlich. Du bist es nicht für ihn. Tut mir leid. 

Und verstrick dich nicht in einen Konkurrenzkampf mit der Ex. Du musst nichts gewinnen. Du brauchst nicht die Bestätigung, doch besser als sie zu sein. Lass es einfach. Lass los. Dann hast du deine Ruhe wieder. 
 

Gefällt mir

05.07.21 um 9:28

Da hilft nur ganz konsequent einen Schlussschtrich ziehen, schreiche ihn aus deinem Leben.
Er hat immer mit dir gespielt und ist es nicht wert dein Freund zu sein.
Du hast dir das ganze hin und her viel zu lange gegeben.

Gefällt mir