Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht über meine Probleme / Gefühle reden

Ich kann nicht über meine Probleme / Gefühle reden

30. August 2008 um 18:26

Hallo an alle,

ich habe vor drei Wochen meine erste große Liebe verloren. Das Ganze macht mich nach wie vor sehr fertig. Zumal ich mir die Schuld an die Trennung gebe. Er hat sich getrennt, weil ich nicht über meine Probleme und Gefühle reden kann. Ich fresse alles in mir hinein, werde abweisend und ignorierend. Das hat ihn auf Dauer zu sehr verletzt. Ich möchte das Ändern!
Aber wie? Zum Psychiater gehen?

Über die nonverbale Kommunikation kann ich mich leichter verständigen als verbal. Aber ich möchte nicht alles in mir hinein fressen, sondern zu Jemanden sagen können: das fand ich scheiße, das tat mir weh, mir geht es nicht gut.

Könnt ihr mir dort rat geben, an wem ich mich wenden kann und welche Taktik am effektivsten ist?

Danke

Lieber Gruß

Die Nicky

Mehr lesen

31. August 2008 um 0:01

Hi...
also ich kenne dein problem echt gut, mir ging es auch immer so. Ich konnte nicht über probleme reden oder was mich wirklich stört oder über gefühle.
du mußt dir auch immer dein gegenüber anschaun ob du dir wirklich sicher bist das du ihm all das auch sagen willst und anvertrauen kannst. wenn du dir da klar bist dann geht das fast von allein. ich habe anfangs immer einen brief an die person geschrieben weil ich nicht wußte wie und was ich zu erst sage. das hilft schon, dann weißt du auch wie die person auf deine gefühle reagiert.

das du auch verletzt werden kannst wenn du dich öffnest ist völlig normal und tut auch schweine weh aber es gehört dazu und irgendwann schaffst du es auch mal das zu sagen was du denkst bzw dich stört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen