Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht Schluss machen

Ich kann nicht Schluss machen

1. März 2015 um 22:08

Es geht mir sehr schlecht , da ich meinen Freund liebe aber er gibt mir nicht das was ich haben will ( glücklich ) sein.

Ich bin seit 2 Jahren mit ihm zusammen und gesundheitsbedingt bin ich immer daheim , vertreib mir aber meine zeit mit Hobbys.

Er ist jünger wie ich und Computer süchtig .

Da ich sehr viel zeit hab - ist bei mir einfach das Gefühl und Verlangen entfacht mehr im Leben zu sehen.
Und er , er ist genau das Gegenteil er liebt es den ganzen Feierabend vor dem PC zu Hängen und Rollenspiele zu spielen in denen er sich laut stark mit Freunden unterhält (headset).
Ich kann es langsam nicht mehr ertragen, wenn ich ihn darauf anspreche reagiert er genervt und sagt immer " darf ich nicht mal zeit für mich haben und auch mal spielen"

Ich sollte noch dazu sagen dass er sogar nichts isst wenn er spielt und das auch mal 5-6 Std am Stück.

Ich bin einfach unglücklich und ich hab ihm schon öfter gesagt dass ich mich trennen möchte - ich war auch schon ein paar Tage bei meiner Mutter - als ich kam war er 2 Tage ein anderer - das einzige dass er antwortet wenn ich ihm sag dass ich ihn nicht mehr ertrage ist dass er nicht weiß wo er hin soll und deswegen bleibt.

Andererseits hab ich ihn schon sehr gerne aber ich will so nicht Leben mir kommt es zum weinen

Mehr lesen

1. März 2015 um 23:16

Setze ihm ein Ultimatum!
Computersucht... damit hatte ich auch schon viel zu schaffen... Ich war lange selbst Computersüchtig, war oft 8 h am Stück am PC und aß extrem viel (das tut nach einer zeit eigentlich jeder, komisch das dein Freund dann GARNICHTS isst, aber egal) naja irgendwann hörte es auf, als ich Hobbys fand^^

Viele sind in der selben Situation wie du. Es ist echt krass, wie dein Freund sich verhält, aber das ist alles diese Computersucht schuld. Was nun hilft, sind Kompromisse.
Gehe zu ihm und sag " Wie wäre es, wenn wir heute den Tag aufteilen? Also: wir machen bis (z.B 2-6) was ich will, und um (dann z.B. 6-9, 10) was DU willst. So ist jeder zufrieden! Wir können raus gehen oder (je nachdem welches Hobby du hast) mein Hobby mal zusammen machen, dann siehst du mal, wie viel Spaß das macht! Heute Abend kannst du dann zocken und ich schau mal zu, vielleicht finde ich es ja ganz interessant!"

So sieht er, dass du ihn trotz der Sucht akzeptierst und für die Liebe kämpfst. Denn wenn du flüchtest denkt er sich "eh zu spät, dann kann ich auch wieder zocken" viel mögen es, wenn man ihnen beim Zocken zuschaut, du würdest ihm damit entgegen kommen, genauso wie er DIR entgegen kommt, wenn er dir einen schönen Tag bereitet.

Wenn er nein sagt, geht am besten mal zu einer Paartherapie oder so, ich weiß nicht... Klar magst du ihn, ihr seit 2 Jahre zusammen!

Der "Alte" Freund (also, wie er vorher war) kommt bestimmt wieder zurück, Kopf hoch! Liebe ist stärker als die Sucht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 23:54
In Antwort auf fatima_12288521

Setze ihm ein Ultimatum!
Computersucht... damit hatte ich auch schon viel zu schaffen... Ich war lange selbst Computersüchtig, war oft 8 h am Stück am PC und aß extrem viel (das tut nach einer zeit eigentlich jeder, komisch das dein Freund dann GARNICHTS isst, aber egal) naja irgendwann hörte es auf, als ich Hobbys fand^^

Viele sind in der selben Situation wie du. Es ist echt krass, wie dein Freund sich verhält, aber das ist alles diese Computersucht schuld. Was nun hilft, sind Kompromisse.
Gehe zu ihm und sag " Wie wäre es, wenn wir heute den Tag aufteilen? Also: wir machen bis (z.B 2-6) was ich will, und um (dann z.B. 6-9, 10) was DU willst. So ist jeder zufrieden! Wir können raus gehen oder (je nachdem welches Hobby du hast) mein Hobby mal zusammen machen, dann siehst du mal, wie viel Spaß das macht! Heute Abend kannst du dann zocken und ich schau mal zu, vielleicht finde ich es ja ganz interessant!"

So sieht er, dass du ihn trotz der Sucht akzeptierst und für die Liebe kämpfst. Denn wenn du flüchtest denkt er sich "eh zu spät, dann kann ich auch wieder zocken" viel mögen es, wenn man ihnen beim Zocken zuschaut, du würdest ihm damit entgegen kommen, genauso wie er DIR entgegen kommt, wenn er dir einen schönen Tag bereitet.

Wenn er nein sagt, geht am besten mal zu einer Paartherapie oder so, ich weiß nicht... Klar magst du ihn, ihr seit 2 Jahre zusammen!

Der "Alte" Freund (also, wie er vorher war) kommt bestimmt wieder zurück, Kopf hoch! Liebe ist stärker als die Sucht!

Ohje
Früher war ich mal in der gleichen Situation wie du...
Ich habe es auch über Kompromisse versucht, habe allerdings schnell gemerkt, dass mein Exfreund wirklich nur Interesse am PC-Spielen hatte... Und immer die treibende Kraft zu sein macht auf Dauer auch keinen Spaß.
Mein Fazit: Du bist noch jung also nutze dein Alter, mach Party, verreise und lass dich von deinem Freund nicht bremsen.
Eine Trennung ist immer schwer, aber mit der Zeit versteht man, dass es wirklich der richtige Schritt war. Wenn ich heute an meinen Exfreund, der immer noch in seiner Freizeit nur PC spielt und nichts aus seinem Leben macht, denke, freue ich mich da ich weiß, dass ich genau das Richtige getan habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 1:56
In Antwort auf fatima_12288521

Setze ihm ein Ultimatum!
Computersucht... damit hatte ich auch schon viel zu schaffen... Ich war lange selbst Computersüchtig, war oft 8 h am Stück am PC und aß extrem viel (das tut nach einer zeit eigentlich jeder, komisch das dein Freund dann GARNICHTS isst, aber egal) naja irgendwann hörte es auf, als ich Hobbys fand^^

Viele sind in der selben Situation wie du. Es ist echt krass, wie dein Freund sich verhält, aber das ist alles diese Computersucht schuld. Was nun hilft, sind Kompromisse.
Gehe zu ihm und sag " Wie wäre es, wenn wir heute den Tag aufteilen? Also: wir machen bis (z.B 2-6) was ich will, und um (dann z.B. 6-9, 10) was DU willst. So ist jeder zufrieden! Wir können raus gehen oder (je nachdem welches Hobby du hast) mein Hobby mal zusammen machen, dann siehst du mal, wie viel Spaß das macht! Heute Abend kannst du dann zocken und ich schau mal zu, vielleicht finde ich es ja ganz interessant!"

So sieht er, dass du ihn trotz der Sucht akzeptierst und für die Liebe kämpfst. Denn wenn du flüchtest denkt er sich "eh zu spät, dann kann ich auch wieder zocken" viel mögen es, wenn man ihnen beim Zocken zuschaut, du würdest ihm damit entgegen kommen, genauso wie er DIR entgegen kommt, wenn er dir einen schönen Tag bereitet.

Wenn er nein sagt, geht am besten mal zu einer Paartherapie oder so, ich weiß nicht... Klar magst du ihn, ihr seit 2 Jahre zusammen!

Der "Alte" Freund (also, wie er vorher war) kommt bestimmt wieder zurück, Kopf hoch! Liebe ist stärker als die Sucht!

Danke
Du hast voll kommen recht danke für deine tollen Tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 21:03

Ich finde es hört
sich nicht nach Computersucht an. Sondern nach einem normalen Hobby von ihm, was du halt einfach nicht teilst und deshalb kein Verständnis dafür aufbringen kannst.
Scheinbar hast du zu viel Zeit weil du nicht arbeiten gehst und möchtest einfach dass er Zeit mir dir verbringt wenn er nach Hause kommt. Aber manchmal ist das zocken auch einfach eine Möglichkeit abzuschalten nach einem anstrengenden Tag. Klar, dafür sind die Stunden zu viel, aber vielleicht vergisst er auch einfach die zeit darüber.
Wie wäre es wenn du dir auch ein Hobby suchst dem du dann nach gehst wenn er am PC sitzt. Natürlich sollte gemeinsame Zeit auch vorhanden sein. Vielleicht kannst du mal mit ihm zusammen zocken und dir gefällt es sogar. Vereinbart einfach Pärchenzeit die ihr nur für euch nutzt.
Wenn du eh schon aufgegeben hast und dir sicher bist dass du dich Trennen möchtest, dann tu es. Was hält dich ab?
Wie alt seid ihr eigentlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2015 um 21:34

Reden.
Ich würde dir echt raten, dass ihr euch mal zusammen hinsetzt und darüber spricht. Ich würde es auch als "Sucht" bezeichnen, auch wenn ich weiß es ist garkeine. Er sitzt halt gerne am PC oder zockt halt eben. Kenne auch einen und ehrlich gesagt, wenn ich jemanden liebe dann soll er halt zocken, wenn ihm danach ist. Ihr könnt euch ja die Zeit einteilen. Oder er lässt 2-3 Mal die Woche das Zocken, nach Feierabend und ist an den abgemachten Tagen eben nur für dich da. Wenn du und er etwas an eurer Beziehung ändern wollt, dann wird er zusagen, so das jeder Mal Zeit für sich und dann wiederum für Hobbys etc. hat. Miteinander reden, bewirkt oft wunder. Wenn ihr euch (noch) liebt, dann wird es schon zu einer Lösung kommen. Ich wünsche dir alles alles Liebe und Gute, und hoffe das er einsichtig ist. Liebste Grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 14:11

Hast
du ihm mal eine Therapie für Computersuechtige vorgeschlagen?
Wie alt seid ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2015 um 16:36

...
"das einzige dass er antwortet wenn ich ihm sag dass ich ihn nicht mehr ertrage ist dass er nicht weiß wo er hin soll und deswegen bleibt."

Und gerade deswegen sollte er sich doch umso mehr bemühen sollte man meinen.
Ich würde mit ihm reden, dass er sich Hilfe sucht und zwar pronto, da er ansonsten herausfinden muss wo er hin soll...
Er will doch gar nichts ändern und solange du weiter so viel mitmachst muss er es ja auch gar nicht. Du moserst immer ein wenig und danach ist alles wie gehabt - also warum etwas ändern?
Ist ja schön und gut, dass er dir nicht egal ist, aber hast du dich mal gefragt ob du nicht ihm egal bist?

Ausserdem ist er ein erwachsener Mann, herrgottnocheins! Er wird es ja wohl schaffen für sich zu sorgen und eine neue Bleibe zu finden wenn er es tatsächlich muss. Vielleicht erkennt er dann, dass er eventuell mal was ändern sollte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook