Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht ohne ihn

Ich kann nicht ohne ihn

21. Februar 2018 um 5:49 Letzte Antwort: 8. März 2018 um 19:59

Hallo ihr,

ich habe ein riesen Problem. Mein Freund hat gestern mit mir Schluss gemacht und ich ertrage das nicht. Ich liebe ihn so sehr und weiß nicht was ich machen soll.
Zur Hintergrundgeschichte: Momentan hab ich so eine Phase, dass ich sehr klammere. Erst am Wochenende war er mit einem Kumpel Ski fahren und das hat mich so gestört und ihm die Hölle heiß gemacht. Ich habe gemeint, dass ich das nicht mehr kann und wollte auch in dem Moment mit ihm Schluss machen und habe es ihm auch gesagt. Das war aber nicht das erste Mal dass ich das gesagt hab, dabei habe ich das nie ernst gemeint. Auf jeden Fall hat er mir schon öfter gesagt, dass das nicht so geht und ich weiß das auch, aber kann es einfach nicht ändern. Und ich weiß auch, dass das sehr unreif von mir ist. Gestern habe ich ihn dann nochmal darauf angesprochen und hab gemeint dass er auch einen Kompromiss eingehen soll (er soll nicht so abweisend sein und ich versuche nicht zu klammern). Das will er nicht und dann bin ich gegangen. Wollte danach noch einmal mit ihm reden er hat due Tür aber nicht aufgemacht und hat mir geschrieben er will nicht mehr. Er hat mich überall gelöscht (Whatsapp,Instagram) und alle Bilder mit uns raus gemacht. 
Was soll ich tun? Ich bin so verzweifelt ich will ihn nicht verlieren...(Wir sind jetzt über 1 Jahr zusammen und beide 20)
Soll ich ihm nochmal schreiben? Oder ihn in Ruhe lassen? Ich gebe mir selbst so Schuld und will ihn einfach nur zurück er ist meine erste große Liebe und an sich ein herzensguter Mensch...

Mehr lesen

21. Februar 2018 um 9:51

Ich finde seine Reaktion auch völlig verständlich und ich bereue es so. 
Ich hab halt so Angst dass er gar nicht mehr mit mir reden will...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 11:55

Es ist nur schwer ihm diese zeit zu geben. Ich will ja auch an mir arbeiten, das hab ich ihm ja auch schon gesagt. Nicht nur für auch für mich, weil es für mich ja auch belastend ist. Seine Mutter hat auch nochmal mit mir geredet und er meinte er will nochmal mit mir reden, wenn sich die Sache beruhigt hat. Nur frage ich mich halt wann das sein soll, weil ich jetzt schon nicht mehr kann.

Danke für deine Worte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 14:31

Hallo,

ja das habe ich ja auch vor gehabt. Ich war nicht immer so das hat sich erst im letzten Monat entwickelt. Davor war ich überhaupt gar nicht so. Ich will ja auch wieder ich werden das habe ich ihm auch schon so gesagt, aber dafür brauche ich auch in gewissem Sinne seine Unterstützung. Ich hoffe einfach dass es noch nicht endgültig verloren ist. 

Danke für deinen wahren Worte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 14:34

Hallo,

ja du hast recht ich bin ein Mensch der braucht viele Nähe un Zärtlichkeit in einer Beziehung. Aber das hat mir auch immer gegeben, bis das jetzt alles angefangen hat und ich ihn so eingeengt habe. Er liebt seine Freiheit, was ja auch nicht schlimm ist und ich will mich ja nicht nur für ihn ändern sondern auch für mich, ich erkenne mich gar nicht wieder. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 15:41

Wir sehen uns auch nicht unter der Woche (er hat Training) und ich weiß auch das er gerne viel Zeit mit mir verbringt aber momentan war das halt nicht der Fall weil ich ihn zu sehr eingeengt habe. Und ich vertraue ihm voll und ganz. Ich hoffe dass wir wenigstens nur noch einmal reden können. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 15:52

Ja ich denke das mach ich auch, aber ich sollte ihm glaube ich noch etwas Zeit geben, ich hab ihn sehr tief verletzt. ich habe seinen ewigen Geduldsfaden zum platzen gebracht aber trotzdem weiß ich dass er mich noch liebt. Es ist einfach eine grauenhafte Situation, dass ich nicht wirklich was ändern kann.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 17:22

Unter Woche vielleicht einmal ubd dann halt das Wochenende 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 17:28

Eine wahrhaft traurige Situation...mein Herz leidet mit dir!
Jedoch ist es in diesem Drama keineswegs angebracht ihm Zeit zu geben!
Denn wie sicher auch du weißt heilt Zeit alle Wunden...so auch die deiner Abwesenheit...solltest du ihn also wirklich lieben, so gib ihm nicht die Zeit über dich hinweg zu kommen! Stelle dich ihm, entschuldige dich...sag ihm du könntest dich ändern und dass du ihm gerne mehr Freiraum geben wirst! Denn am Ende ist die Tragik einer Tragödie doch das Interessante.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 17:38
In Antwort auf howwouldyoudare1

Eine wahrhaft traurige Situation...mein Herz leidet mit dir!
Jedoch ist es in diesem Drama keineswegs angebracht ihm Zeit zu geben!
Denn wie sicher auch du weißt heilt Zeit alle Wunden...so auch die deiner Abwesenheit...solltest du ihn also wirklich lieben, so gib ihm nicht die Zeit über dich hinweg zu kommen! Stelle dich ihm, entschuldige dich...sag ihm du könntest dich ändern und dass du ihm gerne mehr Freiraum geben wirst! Denn am Ende ist die Tragik einer Tragödie doch das Interessante.

Ich werde ihm auch nicht alle Zeit der Welt lassen. Aber er soll auch merken dass ich fehle und was genau er da eigentlich getan hat. Und ich würde nichts lieber tun als zu ihm zu fahren und die Sache zu bereden aber ich weiß ganz genau dass er jetzt noch nicht mit mir reden wird.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 17:42
In Antwort auf stairgali

Ich werde ihm auch nicht alle Zeit der Welt lassen. Aber er soll auch merken dass ich fehle und was genau er da eigentlich getan hat. Und ich würde nichts lieber tun als zu ihm zu fahren und die Sache zu bereden aber ich weiß ganz genau dass er jetzt noch nicht mit mir reden wird.

Und was ist, wenn du ihm nicht fehlst? Was wenn es eine Erleichterung für ihn darstellt? Zu hoffen, dass alles so passier wie man es will ist ebenso traurig wie erbärmlich...man sollte in der Lage sein die Situation zu deinen Gunsten zu lenken...tust du das nicht könntest du genauso gut nichts tun...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 17:45
In Antwort auf howwouldyoudare1

Und was ist, wenn du ihm nicht fehlst? Was wenn es eine Erleichterung für ihn darstellt? Zu hoffen, dass alles so passier wie man es will ist ebenso traurig wie erbärmlich...man sollte in der Lage sein die Situation zu deinen Gunsten zu lenken...tust du das nicht könntest du genauso gut nichts tun...

Ich kenne ihn und ich weiß dass es ihm auch zu schaffen macht, zumal das auch seine Freunde und seine Mutter sagt. Ich will ihn zurück aber ich will ihn auch nicht drängen, das ist ja genau das was ich davor schon die ganze Zeit getab habe. Aber in gewisser Ansicht hast du schon recht ewig Zeit sollte er nicht brauchen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 17:55
In Antwort auf stairgali

Ich kenne ihn und ich weiß dass es ihm auch zu schaffen macht, zumal das auch seine Freunde und seine Mutter sagt. Ich will ihn zurück aber ich will ihn auch nicht drängen, das ist ja genau das was ich davor schon die ganze Zeit getab habe. Aber in gewisser Ansicht hast du schon recht ewig Zeit sollte er nicht brauchen.

Ach es ist immer wieder erfrischend gescheiterte und doch intakte Liebe zu sehen...ein wahrer Genuss....doch sage mir eines...wieso liebst du ihn, wenn er dir doch deine Wünsche verweigert? Wenn er die Ferne und du die Nähe suchst? Wie kannst du jemanden Lieben, der mehr Probleme macht, als er löst? 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 18:04
In Antwort auf howwouldyoudare1

Ach es ist immer wieder erfrischend gescheiterte und doch intakte Liebe zu sehen...ein wahrer Genuss....doch sage mir eines...wieso liebst du ihn, wenn er dir doch deine Wünsche verweigert? Wenn er die Ferne und du die Nähe suchst? Wie kannst du jemanden Lieben, der mehr Probleme macht, als er löst? 

Tja wieso liebt man jemanden? Das ist eine gute Frage...Ich weiß einfach dass er mir genau das geben kann was ich brauche, er hat es mir 1 Jahr gezeigt und das kann ich nicht einfach so aufgeben

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Februar 2018 um 18:07
In Antwort auf stairgali

Tja wieso liebt man jemanden? Das ist eine gute Frage...Ich weiß einfach dass er mir genau das geben kann was ich brauche, er hat es mir 1 Jahr gezeigt und das kann ich nicht einfach so aufgeben

Hmm...ja das Konstrukt der Liebe war schon immer recht fragwürdig...als würde man im tiefsten Keller nach einem Grashalm greifen...tja ich war nie fähig zu lieben...dennoch faszieniert mich das Thema...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 3:15

Es gibt Neuigkeiten: Meine beste Freundin (die auch gut mit ihm befreundet ist) hat mit ihm geredet und er meinte es ist definitiv vorbei...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 9:44

Nein so ist das nicht. Ich liebe so viele Dinge an ihm die nicht mit mir in Verbindung stehen. Und natürlich bin ich momentan ich bezogen, das nennt man Eigenschutz. Und ich will ihn zurück weil ich ihn liebe und wir so viele schöne Zeiten hatten.

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 9:45

Ja naja auch nicht wirklich und dann meinte er auch noch zu ihr er wird nochmal mit mir reden. Aber ich will das eigentlich nicht mer ich möchte damit jetzt abschließen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 11:52

Ja er hat sehr viel zurück gesteckt das hat er mir ja auch mehrmals gesagt. Und ich habe trotzdem immer weiter drauf gedrückt. Ich mache mir momentan einfach nur Selbstvorwürfe. Nur was ich nicht verstehe ist warum er nochmal mit mir reden will (Er meinte zu ihr: ich werde noch mit ihr reden). 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 13:41

Auf der einen Seite will ich nochmal mit ihm reden, aber auf der anderen Seite weiß ich dass er ja quasi nur nochmal reden will um es ordentlich zu Ende zu bringen. Aber da habe ich keine Lust drauf weil es für mich dann nochmal schlimmer wird.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 13:59

Zum Beispiel dass mir schon bestimmt 10 Mal gesagt hat ich soll nicht so klammern und dann net immer mit Schluss machen drohen und ich habe es trotzdem immer gemacht. Und er hat mir 9 Mal verziehen. Nur halt jetzt das eine Mal gabs den Knall. Und ich weiß dass das dumm war von mir.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 14:22

Ich weiß dass das Kindergarten war. Aber ich hab ihm auch schon gesagt dass ich an mir arbeite und versuche es an mir zu arbeiten. Aber dafür will ich auch dass er wenigstens probiert mich zu unterstützen, aber das hat er dann auch nicht eingesehen. 
Und ich sehe es eigentlich auch so es wäre leichter es einfach auf zu geben. Aber ich hänge halt noch sehr an ihm und er fehlt mir...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 14:25

Wahre Worte. Ich bin soweit es zu ändern ich weiß es einfach. Ich will es vor allem für mich ändern. Ich hatte die nötige Erfahrung einfach noch nicht, bin ja noch relativ jung. Aber diese Situation hat mir die Augen geöffnet.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 14:40

Ein Partner sollte in meinen Augen den anderen unterstützen und das habe ich ihn ja auch als er am Anfang solche Probleme hatte. Es gehören immer zwei dazu und ich weiß dass ich einen großen Teil der Schuld habe aber auch er ist nicht perfekt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Februar 2018 um 14:57

Ich will gar nicht dass er sich ändert, sondern dass er auch Kompromisse eingeht. Und weil er das sonst nie tut wusste ich nicht wie ich es hinbekommen soll dass er es tut, dann bin ich halt so geworden. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. März 2018 um 19:28

Hallo ihr,

also nachdem jetzt einige Zeit vergangen ist und ich ach viel Zeit für mich hatte und

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. März 2018 um 19:32

Auch viel Zeit für mich hatte und viel nachdenken konnte, hat er sich nochmal gemeldet und meinte wenn ich nochmal mit ihm reden wollen würde, er wäre für ein Gespräch bereit. Ich meinte darauf hin, dass wenn er nur nochmal Schluss machen will ich da keine Lust drauf habe. Er meinte er glaubt nicht dass es noch eine Chance von seiner Seite aus gibt. Ich habe dann gefragt was er sich denn von dem Gespräch erhofft und er meinte er weiß es nicht. Jeden Falls haben wir uns darauf geeinigt uns nochmal zu treffen. Was soll ich denn jetzt von dem ganzen halten? Ich habe auch Angst dass es mir nach dem Gespräch wieder schlechter geht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. März 2018 um 19:57
In Antwort auf howwouldyoudare1

Hmm...ja das Konstrukt der Liebe war schon immer recht fragwürdig...als würde man im tiefsten Keller nach einem Grashalm greifen...tja ich war nie fähig zu lieben...dennoch faszieniert mich das Thema...

Wie kannst du immer auf emotionale Themen antworten und auch ansprechen? Und immer behaupten dass du keine Liebe und keine Gefühle empfinden würdest! Spannend irgendwie!!?ich bitte um Antwort! Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. März 2018 um 19:57
In Antwort auf howwouldyoudare1

Hmm...ja das Konstrukt der Liebe war schon immer recht fragwürdig...als würde man im tiefsten Keller nach einem Grashalm greifen...tja ich war nie fähig zu lieben...dennoch faszieniert mich das Thema...

Wie kannst du immer auf emotionale Themen antworten und auch ansprechen? Und immer behaupten dass du keine Liebe und keine Gefühle empfinden würdest! Spannend irgendwie!!?ich bitte um Antwort! Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. März 2018 um 19:59
In Antwort auf howwouldyoudare1

Hmm...ja das Konstrukt der Liebe war schon immer recht fragwürdig...als würde man im tiefsten Keller nach einem Grashalm greifen...tja ich war nie fähig zu lieben...dennoch faszieniert mich das Thema...

Wie kannst du immer auf emotionale Themen antworten und auch ansprechen? Und immer behaupten dass du keine Liebe und keine Gefühle empfinden würdest! Spannend irgendwie!!?ich bitte um Antwort! Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest