Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht mehr

Ich kann nicht mehr

31. März 2011 um 16:51

Hallo,

ich bin mit meinem Freund jetzt 4 Jahre zusammen. Ich bin 20, er 22. Wir haben die selben Interessen und verstehen uns super.
Das Problem ist nur er bringt mich zur Weißglut. Seit November 2010 hat er bis heute 6 mal mit mir Schluss gemacht bzw. hat mich stehen gelassen und schluss gemacht (z.b. am Bahnhof)
Er hat es aber wohl nciht so ernst gemeint und deswegen sind wir halt doch noch zusammen. Ich denke es ist zu verstehen, dass sich seitdem meine Gefühle aber stark geändert haben, weil ich aufpassen muss was ich sage oder mache, weil er sonst wieder Schluss macht.
Dabei muss ich hinzufügen dass mein Freund ein ganz lieber ist. Also auch schüchtern.Und wenn wir uns streiten versinkt er immer in Selbstmitleid. Er hat keinerlei Selbstwertgefühl und ist sehr schnell beleidigt und macht dann wegen einer Kurschlussreaktion Schluss und
packt z.b. einfach seine Koffer und haut aus unserem Hotel ab. Ein paar Stunden später tut ihm das dann aber sooo sehr leid dass er sich sagt " was hab ich nur getan, das kann ich nicht wieder gut machen, dann ist es wohl besser wenn es zu ende ist, sonst ist meine freundin nicht glücklich"
Das heißt er macht nie Schluss weil irgendwas ist, also weil er mich nicht liebt oder keine ahnung was. Nein. Immer nur weil er kein Selbstwertgefühl hat.
Jedenfalls beschließen wir jetzt eigentlich zusammen zu ziehen. Aber ich weiß einfach nicht ob das so richtig ist. Weil ich keine Lust habe nach 2 Monaten wieder in ein tiefes Lioch zu fallen weil ich denke er meint es diesmal ernst. Er sagt ja dann auch extra er liebt mich nciht, damit es einfacher ist.
Er macht also nur Schluss weil ich angeblich besser lebe ohne ihn. Ich gebe ihm aber kein bisschen das Gefühl, dass ist nur weil er zu schnell beleidigt ist (sagt auch seine Mutter).

Das Ding ist aber das er sich nicht einmal richtig bei mir entschuldigt hat. Er verdrängt es einfach. Er ist sowieso einer der schnell vieles vergisst, aber er weiß nicht mal mehr was er z.b. gesagt hat. Er hat es auch nichtt wieder gut gemacht. Man könnte doch annehmen, dass wenn er einfach seine Koffer packt wenn wir im Urlaub sind und er in ein Hostel geht, und ich ihm "verzeihe", was ich nciht wirklich habe, dass er sich doch wenigstens entschulidgt, oder? aber auch nicht mal essen gehen oder keine ahnung was, gar ncihts wird gemacht.
Als wenn nichts gewesen wäre.
Seit 6 Tagen sind wir nun im Streit weil ich ihm gesagt habe ich will so nicht mehr, ich fühle mich nciht wertgeschätzt, dadurch dass er sowas immer mit mir macht und dass er mich nicht für selbstverständlich halten soll.
Es läuft jetzt jedenfalls darauf hinaus dass er sich jetzt was überlegen wollte. Aber nichts hat er gemacht. Gar nichts! Ich hab ihm sogar gesagt er soll meinetwegen googlen. Aber auch das macht er nicht. Er guckt lieber bei Web die Nachrichten an. Ich kann einfach nicht mehr.
Einfach nur essen gehen hätte doch gereicht.

DAs Problem ist aber auch einfach dass er sooo schnell in Selbstmitleid verfällt und auch wenn wir uns streiten sitzt er macnhmal da und guckt auf den Boden da könnt ich ihn in den Arsch treten weil er wieder in Selbstmitleid versinkt, und warum? weil ich ihm gesagt habe er muss endlich lernen das licht im bad auszumachen. mein gott.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich liebe es einerseits dass er so lieb ist aber es kotzt mich auch an mit so einem sensibelchen zusammen zu sein. Soll ich also mit ihm Schluss machen? Er kämpft ja doch nicht um mich.

Schonmal Danke

Cobie18

Mehr lesen

31. März 2011 um 16:59

Ja
ich finde du solltest ihm ein ultimatum setzen und es dann aber auch durchziehen! ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn er merkt, dass es mal nicht nach dem üblichen schema läuft er sich selbst in den arsch treten wird!

ich meine er weiß doch ganz genau, dass du immer wieder da bist und ihm immer wieder zurücknimmst! dreh den spieß doch mal um, denn sonst wirst du wahnsinnig! würde auch sagen, dass das mit den zusammen ziehen warten muss, da er ja 6x schluss gemacht hat und das keine basis für dich ist.

er spielt hier machtspielchen mit dir und manipuliert dich durch sein schmollen, schluss machen, weg geen, beleidigt sein etc. ! sag im, dass du dir einen MANN als partner vorstellst und nicht jemanden, der vor allem weg läuft und dass du mal abstand zum nachdenken brauchst OB DU DAS NOCH WILLST!!!!

Gefällt mir

31. März 2011 um 17:17

Die Frage ist ....
.... ob du bereit bist dich "immer" seinen Macken anzpassen und DU dein Leben seiner Stimmung anpassen möchtest, oder ob du ein Individuum sein möchtest und auch dein eigenes Leben haben möchtest.

Nimm dein Leben in die Hand und Lebe, er ist Alt genug und sollte kein Kindermädchen mehr brauchen....

Und die Nummer mit dem Selbstmitleid ist ein guter Trick - hat ja bis jetzt "immer" gewirkt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen