Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht mehr

Ich kann nicht mehr

1. Mai 2010 um 15:38

so,
ich muss nun auch mal was schreiben,
hab lange überlegt ob ichs mache,
nun mach ichs, aber unter nem anderennick, da mein partner die eigenschaft hat, mir nachzuspionieren und mir das dann vorhalten würde. aber egal.

zu meinem problem.
vor 2 jahren lernte ich die absoulte liebe meines lebens kennen und wir führten (bis auf einige merkwürdige situationen) eine wunderschöne beziehung, mit urlaub und allem drum und dran. es war so perfekt.
im januar wollte ich ihn in meiner mittagspause anrufen und hatte leider nicht ihn am telefn, sondern eine frau, die mir erzählte, dass sie auchbereits zwei jahre mit meinem freund zusammen sei.
wir trafen uns und alles war ein rießen drama.
kann man sich ja vorstellen.

ich liebte ihn so und wollte das gern alles für uns vergessen,
ich wollte ihn nicht verlieren.
die erste zeit war auch alles gut, er bemühte sich und zeigte mir, dass er mich wollte und liebte.
er versprach mir hoch und heilig, keinen kontakt mehr zu der andern zu haben
jedoch (und das ist doch verständlich, oder?) war ich immer misstrauisch und die situation stresste mich.
dummerweise bin ich im februar auch noch ungeplant (konnte durch einen streit den fa-termin nicht wahrnehmen, hatte somit für den monat keine pille, er wusste es, nahm es in kauf) schwanger geworden. ein no-go für meinen freund.
ich freute mich.
für ihn wars die totale hölle.
er wollte undedingt, das ich abtreibe, er würde mich doch lieben und zu mir stehen, aber eine schwangerschaft wäre nicht drin.
ich machte ihm klar, das ichs nicht abtreiben will.
ab dann war alles im eimer, wir sahen uns kaum, wenn, dann gabs streit und ich wurde dauernd beleidigt.

auf einmal kam die wende. er erzählte allen, dass er vater wird und "wollte" gern für mich und das kind da sein. sein problem seie ja nur, das ich so unerträglich zickig seie und ihn nicht lasse.
aber ich gab mir doch alle mühe.

letze woche steckte mir ne freundin, ich solle doch mal die augen aufmachen und mal im internet nachgucken, was da über meinen freund stünde.
bin nicht so der kontrollfreak, guckte aber.

und siehe da, er schien noch mit der anderen zusammen zu sein,
liebesschwüre auf der pinnwand etc. ich sprach ihn drauf an, er blockte alles und sagte, ich hätte mich wohl geirrt.

ich wollte alles beenden. ich habe keine kraft mehr und weiß so wie so nicht mehr weiter, stress auf arbeit, diese enttäuschung, meine schwangerschaft und meine liebe familie 400 km weit weg.

daruf hin folgte ein langes gespräch, so bald ich schwäche zeigte, säußelte er was von liebe, wenn ich abblockte wurde er fieß. sobald ich unterhalt von ihm verlange, will er das sorgerecht einklagen und mir das kind wegnehmen.

er meinte, ich würde mit dem kind nicht klar kommen (ich bin erzieherin) und es wäre besser, er hätte es dann.

ich hab so angst, ich weiß nicht mehr weiter,
ich weiß auch, das man ner mutter nicht so einfach das kind wegnehmen kann, jedoch hat er viele gute kontakte und eine ungeheure überzeugungskraft.

soll ich einfach auf den unterhalt verzichten?
soll ich dem kind zu liebe, bei ihm bleiben?
soll ich es wagen und evtl. verklagt werden?

ich bin so ratlos, es ist alles so schwer und ich fühle mich so alleine. naja, genug rumgeheult.

für tipps wäre ich dankbar.

lg


Mehr lesen

2. Mai 2010 um 16:40

...
Liebe herzstich,

ich kenne dir ganze Situation nicht, auch keine ich keinen von euch. Aber so wie du es erzählt hast ist der Typ der letzte Idiot.

Er bekommt doch das Sorgerecht nicht einfach so. Lass dich davon nicht einschüchtern, er will wahrscheinlich nur verhindern, dass du Unterhalt von ihm verlangst. Ich studiere Jura (bin zwar noch kein Profi) aber glaub mir, so einfach geht das nicht!!!

Der Unterhalt steht deinem Kind zu !!!! Deshalb solltest du darauf nicht verzichten, er ist dazu verpflichtet, egal was passiert. Und mal ganz ehrlich, er weiß keiner von euch verhütet...wieso ist es für ihn dann die riesen Überraschung wenn du schwanger wirst??? Da ist er doch selbst schuld.

Vllt hättest du dir das auch mal vorher besser überlegen sollen ob in deiner Situation es nicht besser gewesen wäre zu verhüten? Der verpasste Frauenarzttermin ist keine Ausrede. Schließlich gibt es nicht nur die Pille...

Ich glaube du bist ohne ihn besser dran. Natürlich kenn ich nicht alle Umtände deiner Situation, von daher kann ich es nicht wirklich beurteilen.

Du kannst ihm ja nicht mehr vertrauen, wenn er dich dauernd belügt und betrügt. Ich weiß nicht wie es bei dir beruflich aussieht, aber vllt kannst du ja wieder in die Nähe deiner Familie ziehen, ich bin sicher mit ihrer Unterstützung schaffst du das alles und dein Kind kann auch glücklich aufwachsen.

Lass dich von ihm nicht einschüchtern!!! Du schaffst das schon alles, aber er scheint ein sehr unehrlicher Mensch zu sein. Du solltest dich fragen ob du dein Leben mit ihm teilen möchtest und dein Kind mit ihm großziehen willst.

die besten Wünsche ...

Gefällt mir

2. Mai 2010 um 17:20


Deine situation ist echt bescheiden, daran kein zweifel.
dir jetzt noch eins aufn dekcel zu geben ist sicher nicht das was dir jetzt gut tut aber ich muss dir trotzdem sagen:

1) der typ fuhr und fährt immernoch 2 gleisig. wieso wolltest du den überhaupt zurück bitte? auf den mond gehört er geschossen

2) wenn die pille nicht wirkt, warum auch immer, und du weißt dass dein freund KEIN kind will, wieso benutzt ihr dann nicht verdammt noch mal ein kondom???

klar findet ers bescheiden wenn du es partout DOCH behalten willst. ist ja auch sein leben über das du da bestimmst.

jetzt bist du schwanger von einem echten scheißkerl, der dich betrogen hat, immer noch betrügt, schlecht behandelt, dir droht und bist auch noch selbst dran schuld...

dafür einen klapps von mir auf den hintern!

jetzt ist es aber so und man kann es nicht ändern.

>>Zum Kind:

-Unterhalt steht dir zu, den Muss er zahlen!
-Das sorgerecht wird dir nur entzogen wenn man sieht dass du mit deinem kind echt nicht umgehen kannst, was einer erzieherin glaub ich schwer zu unterstellen ist...
er hat dann halt ein bezugsrecht.

aber ich finde vorerst machst du dir sorgen über dinge die noch gar nicht deine sorgen sind.
egal wie überzeugen ein mensch ist, man braucht FAKTEN um dir das sorgerecht entziehen zu können... und den unterhalt bekommst du dann auch.
besorg dir schonmal nen guten anwalt falls es auge um auge - zahn um zahn geht!

wünsche dir viel kraft!

lg Different

Gefällt mir

2. Mai 2010 um 21:00

Was ich nicht verstehe...
Du schreibst zu Beginn, dass du einen anderen Nick verwendest, da du Angst hast, dein Partner könnte dir das vorhalten...äääääääääh, bist du etwa immer noch mit dem Kerl zusammen?

Alsoooo. Ich an deiner Stelle würde das so handhaben:
Sache nach der Geburt dem Jugendamt übergeben, die Sorgen dafür, dass du das Geld bekommst.
Dann kannst du, wenn das Baby kommt eh nicht arbeiten, also überleg, zumindest für eine Zeit zu deiner Familie zurück zu ziehen. Ein bißchen Unterstützung kann gerade zu Beginn nicht schaden.

Und wenn sich meine Vermutung bestätigt, dass du immer noch mit so ne Flachpfeife zusammen bist: WEG MIT DEM MANN!

Gefällt mir

3. Mai 2010 um 12:07

DANKE
danke erstmal für eure beiträge.
macht mir echt ein bisschen mut.

recht habt ihr, ich hätte verhüten sollen, muss dazu aber sagen, das es für mich kein drama ist und ich diese reaktion auch von meinem partner nicht erwartete.
ist aber auch egal, ich brauch mich dafür nicht rechtfertigen, ich habs zwar nicht geplant, freue mich aber jetzt trotzdem drüber.

und zu der frage, warum ich ihm überhaupt noch eine chance gab:
kennt ihr das gefühl, wenn ihr jemanden so sehr liebt, dass alles nebensächlich ist? ich weiß, was alles passiert ist und was es noch für ein affentanz wird, dummerweise ändert es aber kein bisschen was an dieser dummen liebe.



naja, dann muss ich wohl durch, ich werde mich ans jugendamt wenden. zu meiner familie ziehe ich nicht wieder, aber ich werde es auch so schaffen.


herzstich

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen