Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht mehr!!

Ich kann nicht mehr!!

6. März 2010 um 15:44 Letzte Antwort: 11. März 2010 um 11:52

Hallo, meine Frau hatte sich vor über einem Jahr von mir getrennt! sie war wegen Depressionen nach Schwangerschaft für 3 Monate in einer psychosomatischen Klinik! Nach dem Sie wieder nach Hause kam sollte ich sofort die Wohnung verlassen und Sie und unsere beiden Kids zurück lassen! Nun ist dies jedenfalls schon über ein Jahr her! Und es gab keinen Tag wo wir uns nicht gesehen haben ich hatte und habe immer noch nGefühle für Sie! Wir haben uns auch immer super verstanden wir machen alles zusammen unternehem viel haben viel Spass zusammen usw. Sie kommt jeden Tag zu mir und abends möchte sie das ich mit zu Ihr nach Hause komm dann essen wir gemeinsam mit den Kindern zu abend und schaffen die Kinder gemeinsam ins Bett! Danach schauen wir dann immer noch fern und kurz bevor sie dann schlafen geht fahr ich nach hause! Sie weiß auch das ich gern mehr wieder möchte und sie Liebe aber sie möchte keine Beziehung mehr! Mir wurde das ganze jedoch jetzt zu viel und da habe ich Ihr gesagt das ich so nicht mehr kann! Ich will mich irgendwann wieder neu verlieben ein neues Leben beginnen und die Hoffnung ablegen das es mit uns noch mal was wird! Ich habe Ihr gesagt das ich den Kontakt soweit abrechen möchte! Für die Kinder will ich natürlich da sein und das wir uns da überlegen müssen wie wir das machen wann ich sie nehm! Da sagte Sie auf keien Fall! Wir sind die Eltern und es muss alles so bleiben! Die Kinder müssen mich genau so jeden Tag sehen! Und überhaupt fühlt sie sich bei mir und meinen Eltern wohl und will das nicht verlieren! Ausserdem möchte Sie auch weiter mit mir die Tiere versorgen und mit mir mein neues Geschäft aufbauen! Aber sie sagte auch das ich die Hoffnung ablegen soll das es mal wieder was wird mit uns aber ansonsten bleibt alles wie es ist! Ich sagte ihr dann das sowas aber eine Trennung ausmacht! Da fing sie an zu weinen und meinte ich kann das nicht machen! Ich sagte Ihr dann das ich Ihr Wünsche das Sie einen neuen Mann findet der für Sie und die Kinder gut ist! Daraufhin wurde Sie böse und sagte das es niemals einen neuen geben wird sie will nie mehr einen neuen aber mich brauchen sie und ich muss immer der Papa sein! Und so lässt bisher auch alles so! Ich weiß nicht was ich tun soll es ist doch so kein Leben ja klar hät sie gern zurück aber wenn es nicht geht kann doch nicht ewig nur eine Freundschaft sein man will doch wieder Leben!

Mehr lesen

6. März 2010 um 16:12

Schliesse mich...
Leelas Meinung voll und ganz an: Tu dir selber was gutes, und schliess ab mit der Vergangenheit.
Egal, ob dich deine (Ex) Frau nun ausnutzt oder nicht, dir geht es ja offenbar nicht gut, so, wie es heute ist. Also raus aus den Zwängen, rein ins Leben

Selbstverständlich wirst du die Kinder sehen und für sie da sein, aber vielleicht nur alle 1 oder 2 Wochen, und vermutlich besser ohne deine Frau. Sie soll die Zeit, in der du die Kinder hast, für sich haben. Zeit, um die Depression hinter sich zu lassen. Und nein, dies bedeutet dann nicht, dass ihr wieder zusammenkommen könnt, sondern nur, dass ihr beide ein Leben ohne den andern führen und schätzen könnt.

Ich drücke dir die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2010 um 10:47


Da ich Ihr jetzt gesagt habe das ich dieses Spiel nicht mit mehr mitmache und das Sie irgendwann doch mal wissen muss was Sie will kommt Sie nun mit anderen Dingen!
Sie will jetzt eine Familienberatung und eine Beratung für uns um eine Lösung zu finden! Sie hat dieses schon angemeldet! Gestern hat sich bereits ein Sozialarbeiter bei mir gemeldet der sich mit mir erstmal allein unterhalten möchte! Ich weiß jetzt nicht ob das eine gute Idee ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2010 um 10:59
In Antwort auf issur_12907058


Da ich Ihr jetzt gesagt habe das ich dieses Spiel nicht mit mehr mitmache und das Sie irgendwann doch mal wissen muss was Sie will kommt Sie nun mit anderen Dingen!
Sie will jetzt eine Familienberatung und eine Beratung für uns um eine Lösung zu finden! Sie hat dieses schon angemeldet! Gestern hat sich bereits ein Sozialarbeiter bei mir gemeldet der sich mit mir erstmal allein unterhalten möchte! Ich weiß jetzt nicht ob das eine gute Idee ist!

Hallo

Hab mir grad mal deinen Thread durchgelesen. Soo schlecht ist doch die Idee deiner Frau aber nicht. Auch wenn wohl nicht das rauskommen wird, was SIE sich wünscht. Es KANN nicht alles so bleiben wie gewohnt, wenn man sich trennt. Ich denke, das wird ihr der Mensch der Beratung dann schon klarmachen. Erzähl ihm einfach wie es dir gefühlsmäßig geht und warum es zur Trennung kam etc und dass du um neu anzufangen erstmal Abstand zu IHR brauchst. das mit den Kindern müsst ihr regeln ganz klar. JEDEN Tag ins Bett gehen wird wohl schwierig und auf keinen Fall musst du danach noch dableiben und mit ihr fernsehen, wenn DIR das nicht guttut.
Vielleicht wird ihr bei den Konsquenzen einer ECHTEN Trennung (bislang ist es m.M. nach keine) auch bewußt, dass sie dich nicht verlieren will? Wer weiß? WARUM konnte sie sich denn keine Beziehung mehr mit dir vorstellen, wenn sie dich doch so mag und braucht? Hat sie Probleme mit Körperlichkeiten (also SEx, kuscheln)?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2010 um 11:05
In Antwort auf issur_12907058


Da ich Ihr jetzt gesagt habe das ich dieses Spiel nicht mit mehr mitmache und das Sie irgendwann doch mal wissen muss was Sie will kommt Sie nun mit anderen Dingen!
Sie will jetzt eine Familienberatung und eine Beratung für uns um eine Lösung zu finden! Sie hat dieses schon angemeldet! Gestern hat sich bereits ein Sozialarbeiter bei mir gemeldet der sich mit mir erstmal allein unterhalten möchte! Ich weiß jetzt nicht ob das eine gute Idee ist!

doch
das mit der Beratung finde ich völlig in Ordnung.

Hast du gedacht, deine Frau würde einfach so mir nichts, dir nichts den Status Quo aufgeben, nur weil du mal eben etwas Gegensteuer gibst? Heute ist doch alles genau so, wie SIE es will

Versteh mich nicht falsch, du machst es genau richtig! Ihr zu sagen, dass du das Spiel nicht mehr mitmachst, war einfach der erste Schritt - nun brauchst du Kraft und Nerven, um auch die nächsten Schritte durchzustehen.
Ein Berater ist nicht dein Feind, auch nicht dein Verbündeter, sondern einer, der alle Anliegen ernst nehmen und neutral bewerten wird. Das geht in Ordnung.

Ich drücke dir die Daumen!
Lass uns doch wissen wie es weitergeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2010 um 11:12
In Antwort auf kilie_12351775

Hallo

Hab mir grad mal deinen Thread durchgelesen. Soo schlecht ist doch die Idee deiner Frau aber nicht. Auch wenn wohl nicht das rauskommen wird, was SIE sich wünscht. Es KANN nicht alles so bleiben wie gewohnt, wenn man sich trennt. Ich denke, das wird ihr der Mensch der Beratung dann schon klarmachen. Erzähl ihm einfach wie es dir gefühlsmäßig geht und warum es zur Trennung kam etc und dass du um neu anzufangen erstmal Abstand zu IHR brauchst. das mit den Kindern müsst ihr regeln ganz klar. JEDEN Tag ins Bett gehen wird wohl schwierig und auf keinen Fall musst du danach noch dableiben und mit ihr fernsehen, wenn DIR das nicht guttut.
Vielleicht wird ihr bei den Konsquenzen einer ECHTEN Trennung (bislang ist es m.M. nach keine) auch bewußt, dass sie dich nicht verlieren will? Wer weiß? WARUM konnte sie sich denn keine Beziehung mehr mit dir vorstellen, wenn sie dich doch so mag und braucht? Hat sie Probleme mit Körperlichkeiten (also SEx, kuscheln)?

LG

Oh man, ich meinte natürlich
JEDEN Tag ins Bett BRINGEN!
und nicht gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2010 um 11:34
In Antwort auf kilie_12351775

Oh man, ich meinte natürlich
JEDEN Tag ins Bett BRINGEN!
und nicht gehen


Sie redet mit niemanden über die Probleme Sie sagt das es keine Beziehung mehr geben kann weil es Ihr Therapeut damals so empfohlen hat! Es war vor dem Klinikaufenthalt nie so gewesen!Sie konnte mir ja auch nie einen richtigen Grund für die Trennung geben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2010 um 11:40
In Antwort auf issur_12907058


Sie redet mit niemanden über die Probleme Sie sagt das es keine Beziehung mehr geben kann weil es Ihr Therapeut damals so empfohlen hat! Es war vor dem Klinikaufenthalt nie so gewesen!Sie konnte mir ja auch nie einen richtigen Grund für die Trennung geben!

Und da hast du NIE nachgebohrt

WARUM er das geraten hat? Obwohl es euch BEIDE und eure Kinder betrifft? Zumindest ein Recht darauf den wahren grund zu erfahren hast du auf jeden Fall! Vielleicht hilft euch eine Familienberatung sogar dabei das ganze mal aufzuarbeiten, denn da sind doch so viele Fragen völlig ungeklärt. Kein Wunder dass du Fragezeichen mit dir rumträgst...
Hast du eigentlich wie ich den Verdacht, dass da mal was Richtung sexueller missbrauch bei deiner Frau lief? Redet nicht über ihre Problme, Depressionen, mag dich nicht verlieren als wichtigen Menschen, kann(?) aber keine Beziehung mit dir ertragen (wegen der körperlichen Aspekte?)...
Stell endlich die richtigen und wichtigen Fragen und lass dich nicht abweisen. Besprich das auch mit dem Sozialarbeiter, die haben da ja auch genug Erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2010 um 10:56

,
auch wenn ich das jetzt alles durchziehe auch das mit dem Sozialarbeiter mitmach habe ich trotzdem Angst vor der Zukunft! Weiß auch gar nicht ob ich mich auf eine neue Beziehung so schnell einlassen könnte zur Zeit glaub ich auf keinen Fall!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2010 um 12:27

Eingerdet
Ich glaube Ihr nicht das Sie keine Gefühle mehr für mich hat! Es wurde sicher viel eingeredet! Das sagen auch viele aus dem Bekanten und Verwandtenkreis! So weit wie sie mir erzählt hat haben sich fast alle die mit dort in der Klinik waren nach der Therapie von Ihren Partnern getrennt! Sie hat mir damals auch erzählt das es Ihr alles nicht gefallen hat bei mir und Sie nun von mir weg muss aber jetzt ist sie immer da und will auch das ich immer da bin! Verwirrend! Als Sie damals in der Klinik war durfte ich Sie auch wochenlang nichtmehr besuchen aber auch die Kinder nicht! Sie hat mir dann später erzählt das Ihr dort die Kinder völlig egal waren sie hatte keine Gefühle mehr für sie! Dafür hat sie sich dann gehasst und will nicht das dieses noch mal passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2010 um 14:30
In Antwort auf issur_12907058

,
auch wenn ich das jetzt alles durchziehe auch das mit dem Sozialarbeiter mitmach habe ich trotzdem Angst vor der Zukunft! Weiß auch gar nicht ob ich mich auf eine neue Beziehung so schnell einlassen könnte zur Zeit glaub ich auf keinen Fall!

1 1/2 Jahre
Hatte gerade ein telefongespräch mit dem Sozialarbeiter hat mir kurz seine Arbeit erklärt! Er sagte wir werden 1/12 Jahre zusamm arbeiten und nach Lösungen für die Kinder und uns suchen! Aber so Lange! Soll das jetzt 1 1/2 Jahre so weiter gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2010 um 8:14

Leben
Ich wünsch mir ein Leben was wieder Lebenswert ist am liebsten mit meiner Familie! Habe aber zur Zeit auch den Verdacht das Sie sich für Ihren Ex intressiert aber weiß es nie genau er will auf jeden Fall!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2010 um 11:52

Umzug
Ich bin gespannt was meine Frau heut sagen wird! Ich habe mich heut entschlossen eine neue Wohnung zu nehmen im April kann ich einziehen! Es soll ein Neuanfang sein ! Ich werde Ihr sagen das sie die Wohnung nicht betreten wird aber die Kinder können jeder Zeit kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram