Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht mehr

Ich kann nicht mehr

29. Januar 2013 um 19:23 Letzte Antwort: 12. Februar 2013 um 14:45

Hallo Ihr lieben,

Ich werde einfach mal drauf los schreiben,

Mein Freund und ich sind jetzt seit 1,5 Jahren zusammen und bekommen unser erstes gemeinsames Kind im Mai. Ich liebe ihn über alles aber ich kann nicht mehr. Fast jeden Monat verschwindet er für 3 Tage und sagt mir nicht wo er war oder was er getan hat noch dazu hat er mich vor ca 9 Monaten zweimal betrogen.

Jetzt mein Problem.

Er ist extrem eifersüchtig. Er knackte schon mein Facebook und hat es auch bei meinen E-mail accounts versucht. Und so weiter er glaubt mir nie das ich zu Hause war während er auf der Arbeit ist, immer wieder heißt es ich würde lügen und mich täglich mit anderen Männern treffen. Dazu muss ich sagen das ich drei weitere Kinder aus meiner ex Ehe habe, egal wie ich hätte da gar keine Zeit für. Er kontrolliert mich stehts und ständig. als Ausrede für seine Seitensprünge nannte er mir das er dachte das ich ihn betrüge. Ich habe ihn nie betrogen und habe es auch nicht vor.

Jetzt musste er erst mal ausziehen am Anfang des Jahres jedoch hat er mir gestern ein Ultimatum gesetzt: entweder er darf am 01.02.2013 wieder bei uns einziehen oder er beendet die Beziehung.

Ich weiß das viele jetzt sagen trenn dich aber genau das ist es was ich nicht möchte, nicht nur ich liebe ihn so sehr auch meine drei Kinder. Wenn ich ihm sage das er sich ändern muss nimmt er mich nicht ernst oder macht irgent welche leeren Versprechungen. Er denkt immer das er im Recht ist und ich immer schuld an allem bin. Habe in der beziehung mit ihm bereits so stark körperlich abgebaut (Essstörung) durch den ganzen stress das ich bereits ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste. Er weiß das es mir immer schlechter geht und das durch diese probleme kommt. Aber er will nichts ändern.

Wie kann ich ihm nur klar machen das etwas passieren muss.

Könnte mir jemand einen Rat geben

Mehr lesen

29. Januar 2013 um 22:36

Du hast
deine Absicht klargestellt. Du willst ihn nicht verlassen. Ändern kannst du niemanden. Dir bleibt nur, damit umzugehen wie es eben ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2013 um 2:03

Fremdgehen und ultimatum setzen
es gibt menschen auf der welt ....
du bist schwanger, du bist bereits 3fach mama....du weißt wie viel zeit, liebe, fürsorge, kraft, nerven ....kinder kosten können.....
ich denke du weißt selber dass babies eine beziehung grundlegend ändern.
wenn es jetzt schon so schei...e ist, wie wird es dann nach der geburt sein?

6 wochen ohne sex, kaum zeit für sex, tja dann wird er die höchstwahrscheinlich wieder fremdgehen, dann wirds nicht heißen ,,du bist ja auch fremdgegangen" sondern ,,tja wir haben keinen sex, ich bin auch nur ein mann" ... oder so in der art.
eine trennung wäre das beste.
und um das durchzuziehen, denkst du nicht an dich, nein du denkst an deine kinder.
Die leiden doch sicher auch unter dieser beziehung.
Dein baby ermöglicht dir einen neuanfang.
Sieh es als eine chance
Er geht, das baby kommt
Dein baby wird dich deine ganze kraft kosten. Willst du ernsthaft noch mit beziehungsproblemen kämpfen?

kontrollieren??
fremdgehen unterstellen?
selber fremdgehen?
dann noch die frechheit besitzen und ein ultimatum stellen?
dir gehts schlecht, er ist nicht da?
dir gehts schlecht, er ist schuld, er ändert sich nicht?
leere versprechungen?

willst du noch mehr hören?
so könnte es bei dir auch sein :
mein mann kontrolliert mich nie
er hat mir noch nie was unterstellt
er ist noch nie fremdgegangen
er würde mir nie ein ultimatum stellen wenn er fremd ginge
er war immer für mich da
er hat mich noch nie unglücklich gemacht, er würde sich sofort ändern, wenn ich es wollen würde. (naja hier und da haushaltsstreit, wer spült das geschirr, aber mehr auch nicht )
er hält seine versprechen.

vergiss nicht,
ER GEHT, das baby kommt
also schließ mit ihm ab und werd glücklich mit deinem baby, denn sowas wie ihn hast du nicht nötig, lieber alleine bis in den tod, als mit so einem der dich nicht zu schätzen weiß.
Du hast ja deine kinder Kinder sind die beste medizin für trauer.
Sie bringen dich zum lachen, ermutigen dich,
sind immer ehrlich mit gefühlen und ihre liebe ist nicht gestellt.

ich hoffe es geht dir bald besser
ich wünsche dir alles gute für deine schwangerschaft







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2013 um 7:00

Stark sein
Hallo silverfight2

Stark zu sein habe ich mir schon so oft vorgenommen, aber nach zwei Wochen bin ich dann spätestens eingeknickt. Mein Kopf sagt mir es muss vorbei sein aber mein Herz liebt ihn zu sehr. Das er einfach so drei Tage weg bleibt hat den Grund das er ein Alkoholiker ist. Er trinkt nur einmal im Monat aber dann für drei Tage.
Aber ich denke das du vollkommen recht hast und ich jetzt wirklich stark bleiben muss. entweder er macht schluss oder bleibt noch eine Weile weg. Aber ich weiß jetzt schon wie das enden wird.
Er wird Schluss machen und mir dann sagen das ich es so wollte und mir wieder mit riesigen Vorwürfen kommen, ich hätte einen Neuen und wollte ja nur die Trennung usw. Oh man, das wird hart aber es ist auch nichts neues für mich ausser das er die Beziehung beenden muss. Ich denke nicht das er sich für uns ändern wird. Das hat er nie getan. Er sagt zwar immer das er es getan hat z.B. mit sollchen sätzen wie`ich habe jetzt 5 Tage nicht dein Facebookaccount versucht zu knacken`
Naja ich bekomme auch immer eine Mail wenn jemand versucht sich da einzuloggen. Heute Abend werde ich hier schreiben wie seine reaktion war. Und dann wohl in den treat gebrochenes Herz wechseln müssen

Bis dahin liebe Grüße

und einen schönen und erfolgreichen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2013 um 20:55

...
Wieso schreibst du hier ins Forum rein, wenn du eh nicht hören willst, dass du ihn verlassen sollst? Das is das einzig sinnvolle. Mehr als ihm zu sagen dass er sich ändern soll, kannst du nich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Februar 2013 um 22:23

Hmmm
du allein bist nicht das Problem sondern er! Du kannst ihm nichts klar machen, er hat da so eine Mauer um sich gebaut und denkt das was er macht wäre richtig. Das er dir ständig vorwürfe macht und dich kontrolliert, hängt wahrscheinlich damit zusammen das er dich bereits mehrmals betrogen hat.Nun hat er vielleicht angst das du das genauso tust. Für ihn bist du sein Eigentum, aber er kann tun und lassen was er will... Er will den spies umdrehen und dich als schuldige darstellen obwohl er der jenige ist der einen Fehler nach dem anderen macht. Er hatte dich bislang immer in der Hand und weiss genau das du trotz seiner Seitensprünge immer bei ihm geblieben bist. Er ist sich also fast immer sicher gewesen, egal was er auch tut du bleibst bei ihm. Du liebst ihn, okey...aber denkst du das du damit dein Leben lang klar kommen kannst? Er nimmt dich nicht ernst und beachtet dich garnicht. Er wird diese Schiene weiter fahren und es nicht ändern will. Also ich finde, er hat dich garnicht verdient! Er wird es immer und immer wieder tun..möchtest du das so ein Mann deinen Kindern ein Vorbild ist? Du ständig allein gelassen wirst und unglücklich bist? Mach dir mal ernsthaft darüber gedanken.

Ich wünsche Dir alles Gute!!!


Lg minuluna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2013 um 14:45

Denk an die Kinder--ja-- aber sinnvoll
...was bringst du deinen Kindern wenn du gesundheitlich und vielleicht auch irgendwann psychisch instabil bist??? ist es das wert? glaubst du, dass deine Kinder deine Gesundheit für ihn opfern würden? Im Endeffekt tut alles was dir weh tut auch deinen Kindern weh---vergiss das nicht.

schnapp deine Kinder und raus aus dem Albtraum....

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest