Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht glücklich sein ohne ihm....

Ich kann nicht glücklich sein ohne ihm....

22. Juni 2010 um 21:32

Mein Ex und ich sind seit Januar getrennt. Ich bin nach der Trennung ausgezogen und wohne nun nicht weit von ihm entfernt.

Obwohl ich weiß, dass wir nie wieder zusammenkommen, hab ich noch Kontakt zu ihm.
Mehr noch...wir kuscheln unternehmen was miteinander, haben sogar noch sex. nur wenige leute wissen, dass wir überhaupt noch kontakt haben und sehr wenige wie intensiv dieser noch ist.

Am 3. Juli wird er wegziehen...und ich glaube, dass er dann keinen oder nur noch sehr wenig kontakt zu mir haben wird. Deshalb gehts mir total beschissen.

Warum ich den kontakt nicht sowieso abbreche??? weil ich lieber mit ihm so eine art von kontakt habe, als gar keinen.
ich will mich endlich besser fühlen. aber egal wie sehr ich mich ablenke...was mit freunden mach etc. richtig glücklich bin ich nur in seiner nähe.

wer weiß wovon ich rede?? vergeht dass denn irgendwann??

Mehr lesen

22. Juni 2010 um 21:38

Solange
du daran festhälst, bestimmt nicht,
warum habt ihr euch denn getrennt?
und wieso könnt ihr jetzt doch nicht ohne einander?
liebst du ihn oder denkst du eher, dass eine emotionale abhängigkeit ist?

es kann nicht vergehen, wenn du dir nicht den raum und die zeit lässt.
du kommst nur dann von ihm los, wenn du dich auch löst, nicht wenn du immer wieder den kontakt suchst, egal in welcher art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 22:00
In Antwort auf eartha_12776361

Solange
du daran festhälst, bestimmt nicht,
warum habt ihr euch denn getrennt?
und wieso könnt ihr jetzt doch nicht ohne einander?
liebst du ihn oder denkst du eher, dass eine emotionale abhängigkeit ist?

es kann nicht vergehen, wenn du dir nicht den raum und die zeit lässt.
du kommst nur dann von ihm los, wenn du dich auch löst, nicht wenn du immer wieder den kontakt suchst, egal in welcher art.

Letztendlich ist es daran gescheitert, weil
ich zu viel geredet hab und er gar nicht...so konnte man keine kompromisse schließen wenn es probleme gab.

wieso wir nicht ohne einander können begreif ich selber nicht wirklich...wir fühlen uns wohl wenn wir miteinander kuscheln. nur dann bin ich glücklich.....in anderen lebenslagen empfinde ich solch ein gefühl nicht.
aber ich denke nicht, dass ich ihn liebe. glaube es ist eine art abhängigkeit. aber so traurig es klingt...ich kann nicht einmal sagen was liebe genau ist...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 22:06
In Antwort auf ita_12482358

Letztendlich ist es daran gescheitert, weil
ich zu viel geredet hab und er gar nicht...so konnte man keine kompromisse schließen wenn es probleme gab.

wieso wir nicht ohne einander können begreif ich selber nicht wirklich...wir fühlen uns wohl wenn wir miteinander kuscheln. nur dann bin ich glücklich.....in anderen lebenslagen empfinde ich solch ein gefühl nicht.
aber ich denke nicht, dass ich ihn liebe. glaube es ist eine art abhängigkeit. aber so traurig es klingt...ich kann nicht einmal sagen was liebe genau ist...



und wie fühlst du dich damit?
wenn es dir nicht gut tut, dann tue es dir nicht länger an.
frag dich mal, warum du daran festhältst.
was bist du für ihn? nur ne abwechslung?

ich kenne das, es ist schwer sich davon zu lösen, aber wenn dann tue es für dich.
erst recht, wenn du weißt, es ist keine liebe,
erst recht, wenn du ganz genau weißt, warum du dich von ihm getrennt hast und jetzt trotzdem nicht von ihm loskommst.

wie ging es dir bevor du ihn kennengelernt hattest?
hattest du da ein klares bild was liebe für dich bedeutet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 22:18
In Antwort auf eartha_12776361


und wie fühlst du dich damit?
wenn es dir nicht gut tut, dann tue es dir nicht länger an.
frag dich mal, warum du daran festhältst.
was bist du für ihn? nur ne abwechslung?

ich kenne das, es ist schwer sich davon zu lösen, aber wenn dann tue es für dich.
erst recht, wenn du weißt, es ist keine liebe,
erst recht, wenn du ganz genau weißt, warum du dich von ihm getrennt hast und jetzt trotzdem nicht von ihm loskommst.

wie ging es dir bevor du ihn kennengelernt hattest?
hattest du da ein klares bild was liebe für dich bedeutet?

Im augenblick tut mir jeder moment gut
den ich mit ihm verbringen kann....aber jedesmal wenn ich mir wieder bewusst mache, dass wir kein paar mehr sind, dann gehts mir schlecht.

und schluss gemacht hat er....vielleicht häng ich deshalb so an ihm...
er hat es zwischendurch sogar mit ner anderen probiert, aber mit der ging es alles zu schnell und sie hatte auch die schnauze voll, weil er nur von mir geredet hat.

sogar das hab ich ihm verziehen und wir wollten es nochmal versuchen. bis er mir dann sagte, dass es wirklich nicht mehr geht.

ich frag mich jeden tag was ich für ihn bin...ich wusste damals nie woran ich bei ihm bin und weiß es heute genauso wenig. er ist immernoch unberechenbar.

und auch vorher hatte ich kein klares bild davon was liebe eigentlich ist....naja....dachte es wäre liebe...aber wäre ich dann eifersüchtig?? würde ich ihm dann nicht sein glück mit ner anderen frau gönnen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2010 um 11:36

Naja...
ihm gehts aber von tag zu tag besser...
ich hatte vor ca. 2 wochen sogar mal wieder ein date...ich hab sogar geheult statt mich auf das date zu freuen, weil ich es eigentlich gar nicht wollte.

und mein ex der freute sich für mich. auch heute morgen erzählte er einem kumpel am telefon, dass er gestern abend beim public viewing von nem mädl angesprochen wurde und die beiden die handynr. ausgetauscht haben.

da war meine laune erst mal im keller. ich musste sogar meine tränen wegdrücken und er nahm mich in den arm musste lachen und sagte: " du bist so durchschaubar".

tja erbärmlich bin ich eher....wie kann man so auf eine person fixiert sein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2010 um 11:42

.....
ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er das bewusst macht. außderdem war ich ja die, die immer wieder angedackelt kam.
aber andererseits....schon während unserer beziehung wusste ich nie woran ich bei ihm bin. er war für mich immer unberechenbar und er hat schon oft dinge getan, die ich ihm nicht zugetraut hätte...aber auch da hab ich nie geglaubt, dass er das bewusst getan hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2010 um 15:04

Aber....
andererseits versucht er mich jetzt in seinen neuen freundeskreis den er nach unserer trennung kennengelernt hat mit einzubinden.

und er hat ja auch eher gelächelt, weil ich so durchschaubar bin...aber ich will ihn ja eigentlich gar nicht in schutz nehmen...

ich bin auch oft genug sauer auf ihn wenn er irgendwas sagt oder macht, was mich verletzt...aber ich gib ihm ja auch das gefühl, dass es mir egal ist.
meistens zumindest.

tja und ich wollte den kontakt ja unbedingt....weil ichs eben noch viel weniger ertragen hätte, ihn nie wiederzusehen.
ich hab ihn quasi eine "freundschaft" aufgezwängt...

er wollte ja erst gar keinen kontakt mehr. ich hab ihn auch immer wieder versichert, dass ich wirklich nichts mehr von ihm will, nur damit er noch den kontakt zu mir aufrecht erhält.

ich weiß das klingt krank...
aber wie du siehst, kann er ja gar nicht anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen