Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht aufhören an meinen "Ex" zu denken

Ich kann nicht aufhören an meinen "Ex" zu denken

24. Juli 2009 um 9:48

Hallo ihr Lieben,

habe mich grade hier im Forum angemeldet, weil ich hier eig. immer super Ratschläge gelesen habe, aber jetzt mal mein persönliches Problem schildern möchte...

Also mir geht es momentan sehr, sehr schlecht. Vor 2 Wochen haben mein Freund und ich sich getrennt. Wir waren jetzt schon 1 1/2 Jahre zusammen. Das ist aber alles irgendwie so unklar und ich verstehe es nicht.

Eine Woche vor dem Aus war er ganz komisch und ich habe ihn immer gefragt was los sein... 2 Tage später kam er dann an, dass er eine Pause braucht. Einen Grund konnte er mir nicht sagen und deshalb habe ich die Pause auch nicht eingehalten, sondern habe ihn gefragt wieso und warum. Haben uns dann auch noch einmal getroffen und er sagte mir, er liebt mich nicht mehr. Und er hatte sich seine erste Beziehung ganz anders vorgestellt (ich war seine Erste). Aber das ist doch kein Grund!! Das kam so von jetzt auf nachher. Vor einem Monat hatte ich Geburtstag und er hat mir ein sehr teures Armband geschenkt mit einem Herzanhänger. Ich war so verliebt und dachte er auch und dann kommt er damit um die Ecke...
Nach 2 Tagen oder so konnte ich das nicht mehr aushalten und habe ihm gesagt, ich muss Schluss machen, weil ich einfach nicht in so einem "Keiner-weiss-was-sache-ist" zustand sein möchte, weil das mich von innen auffrisst...

Naja, muss auch sagen, dass wir uns viel gestritten haben in der Beziehung, was an uns beiden genagt hat. Ich bin Azubi und er auch, aber verdient um einiges weniger als ich, was ihn immer belastete. Deshalb hat er jetzt einen Nebenjob bei der Tanke und arbeitet 7 Tage die Woche.

Habe geschafft mich eine Woche nicht zu melden (es war die Hölle für mich) aber dann musste ich einfach...

Er sagte mir, er habe keine Zeit gehabt an mich zu denken (wegen der Arbeit) und er weiß immer noch nicht was er will und fühlt. Er hat überhaupt keine Freizeit mehr, er ist immer am arbeiten oder im Fitness. Ich finde das schlimm, aber er sagt er will seine grenzen austesten... verstehe ich auch nicht so ganz. Am Ende des Telefonates hat er mir gesagt, er meldet sich bei mir... das ist jetzt 5 Tage her und ich leide schon wieder so sehr.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll, weil ich ihn noch sehr liebe und ich pausenlos an ihn denke. Ich möchte so gern mit ihm zusammen sein, aber er geht mir aus dem Weg, wie ein Kind... das tut so weh.

Ich habe immernoch viel Hoffnung, dass wir wieder ein Paar werden. Ich weiß einfach nicht was Sache ist in seinem Kopf.

Was meint ihr, wie ich mich verhalten sollte? Ihn in Ruhe lassen und wenn er sich nie mehr meldet, ist es eben so. Oder sollte ich mich in ein paar Tagen wieder bei ihm melden und weiterkämpfen. Ich möchte eig. kämpfen, aber ich will nicht meinen Stolz verlieren und einem abgefahrenen Zug nachjagen.

Hmm, hoffe das war nicht zu lang

Broken Heart < / 3

Mehr lesen

24. Juli 2009 um 14:29

Finger weg!
So oder so ähnlich hat es bei mir auch angefangen. Und nun befinde ich mich seit über 5 Jahren in disem Strudel.
Du sagst selbst, dass Ihr Euch viel gestritten habt. Warum willst Du ihn dann zurück?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook