Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann nicht abschließen

Ich kann nicht abschließen

24. September um 11:49

Hallo,

ich möchte euch über meine Ex-Beziehung erzählen und mir eure Meinungen einholen.

Es ist so, dass ich (25) am Anfang diesen Jahres mit meinem Ex (26) Schluss gemacht habe, weil ich unglücklich war. Er hat gekämpft und wir haben trotzdem täglich geschrieben und so getan als ob gar nicht Schluss wäre zwischen uns. Plötzlich hat er sich total verändert. Hat alles abgeblockt. Nach einem Monat Kontaltsperre prostete er bei Instagram ein Bild mit seiner neuen Freundin was er mit mir nie gemacht hat (Wir waren 3 Jahre zusammen). In der Beziehung hat alles für mich gemacht sogar als ich Schluss gemacht habe hat er mir Geld geliehen. Als ich das Bild gesehen habe war ich extrem verletzt. Und habe ihn kontaktiert wie er mich einfach so austauschen kann. Er meinte er hätte mit dem Kopf und nicjt mit dem Herzen entschieden. Er hat mit immer wieder wütend geantwortet und dass er es verdammt traurig findet, dass zwischen uns Schluss ist und mir die ganze Schuld gegeben. Ich wollte normal reden und habe von meinen Fehlern gesprochen und er hat mir so viel an den Kopf geworfen. Als es mir zu viel wurde habe ich mich verabschiedet und ihn blockiert. In dem Gespeäch sagte ich ihm auch dass auch ich einen neuen Freund habe. Nach paar Tagen entblockierte ich ihn und er schreibt total nett dass er wegen der langen Zeit ein Gespräch als vernünftig ansehen würde. Dann sagte er dass er es traurig findet dass es mit und aus ist und er seien Fehler eingesehen hat und alles besser machen möchte (mit seiner neuen). Ich reagierte nicht. Daraufhin schrieb er dass er stolz auf mich ist dass ich mein Studium geschafft habe und er es traurig findet dass ich ihm nicht mehr gesagt habe wie ich abgeschlossen habe. Dann kam der Hammer. Seine neue hat mir geschrieben und mir nur das schlechte gewünscht und dass ich doch sowieso glücklich mit meinem neuen bin und die beiden in Ruhe lassen soll. Ich war schockiert. Anscheind hat er mich bei ihr richtig schlecht gemacht. Habe ihm das geschrieben und er meinte einfach nur: ja ist halt ihre Meinung. Er hat mich überhaupt nicht verteidigt. Er kennt sie nur seit 3 Monaten und hält so zu ihr. Ich meinte zu ihm dass ich ihn zurück will. Erst sagte er dass er es nicht kann weil er eine neue hat. Dann fragte er mich wen ich denn liebe und mit wem ich zusammen sein will obwohl ich ihn davor geschrieben habe dass ich mit ihm zusammen sein will. Er fragte mich wie es gehen soll da ich ja auch einen neuen habe. Danach herrschte Ruhe zwischen uns. Ich habe es irgendwann nicht ausgehalten und habe ihm geschrieben dass ich nur mit ihm zusammen sein will. Er fragte ob es wirklich so sei. Ich habe nichts geantwortet, weil ich Angst hatte wieder abgewiesen zu werden. In der Zeit als wir geschrieben haben war er wütend auf mich dann mal wieder etwas nett. Er schrieb mir daraufhin was ich so vor habe heute. Ich antwortete nicht. Er wieder: Antworte doch bitte. Bisschen hin und her geschrieben. Er war so ungewöhnlich nett. So haben wir seit Monaten nicht geschrieben. Ich meinte irgendwann zu ihm dass ich sehr früh aufstehen muss. Als ich am nächsten Tag früh aufgestanden bin kam von ihm Punkt um diese Zeit eine guten Morgen Nachricht und dass er unterwegs war mit seinen Kumpels. Ich war sehr überrascht. Antwortete paar Stunden später darauf. Er hat es gelesen aber nichts weiter geschrieben. Dazu muss ich noch sagen, dass ich bald in eine andere Stadt ziehe um zu studieren und er mich mehrmals gefragt hat wohin und wie lange ein treffen in der aktuellen Stadt noch möglich wäre. Ich habe bis heute nichts dazu gesagt. Er hat eine neue und ich muss es akzeptieren. Aber das ist sehr schwer, weil wie er es sagt mehr als Liebe zwischen uns war. Aber wenn es so wäre hätte er keine andere. Ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

26. September um 23:09
In Antwort auf peach

Hallo,

ich möchte euch über meine Ex-Beziehung erzählen und mir eure Meinungen einholen. 

Es ist so, dass ich (25) am Anfang diesen Jahres mit meinem Ex (26) Schluss gemacht habe, weil ich unglücklich war. Er hat gekämpft und wir haben trotzdem täglich geschrieben und so getan als ob gar nicht Schluss wäre zwischen uns. Plötzlich hat er sich total verändert. Hat alles abgeblockt. Nach einem Monat Kontaltsperre prostete er bei Instagram ein Bild mit seiner neuen Freundin was er mit mir nie gemacht hat (Wir waren 3 Jahre zusammen). In der Beziehung hat alles für mich gemacht sogar als ich Schluss gemacht habe hat er mir Geld geliehen. Als ich das Bild gesehen habe war ich extrem verletzt. Und habe ihn kontaktiert wie er mich einfach so austauschen kann. Er meinte er hätte mit dem Kopf und nicjt mit dem Herzen entschieden. Er hat mit immer wieder wütend geantwortet und dass er es verdammt traurig findet, dass zwischen uns Schluss ist und mir die ganze Schuld gegeben. Ich wollte normal reden und habe von meinen Fehlern gesprochen und er hat mir so viel an den Kopf geworfen. Als es mir zu viel wurde habe ich mich verabschiedet und ihn blockiert. In dem Gespeäch sagte ich ihm auch dass auch ich einen neuen Freund habe. Nach paar Tagen entblockierte ich ihn und er schreibt total nett dass er wegen der langen Zeit ein Gespräch als vernünftig ansehen würde. Dann sagte er dass er es traurig findet dass es mit und aus ist und er seien Fehler eingesehen hat und alles besser machen möchte (mit seiner neuen). Ich reagierte nicht. Daraufhin schrieb er dass er stolz auf mich ist dass ich mein Studium geschafft habe und er es traurig findet dass ich ihm nicht mehr gesagt habe wie ich abgeschlossen habe. Dann kam der Hammer. Seine neue hat mir geschrieben und mir nur das schlechte gewünscht und dass ich doch sowieso glücklich mit meinem neuen bin und die beiden in Ruhe lassen soll. Ich war schockiert. Anscheind hat er mich bei ihr richtig schlecht gemacht. Habe ihm das geschrieben und er meinte einfach nur: ja ist halt ihre Meinung. Er hat mich überhaupt nicht verteidigt. Er kennt sie nur seit 3 Monaten und hält so zu ihr. Ich meinte zu ihm dass ich ihn zurück will. Erst sagte er dass er es nicht kann weil er eine neue hat. Dann fragte er mich wen ich denn liebe und mit wem ich zusammen sein will obwohl ich ihn davor geschrieben habe dass ich mit ihm zusammen sein will. Er fragte mich wie es gehen soll da ich ja auch einen neuen habe. Danach herrschte Ruhe zwischen uns. Ich habe es irgendwann nicht ausgehalten und habe ihm geschrieben dass ich nur mit ihm zusammen sein will. Er fragte ob es wirklich so sei. Ich habe nichts geantwortet, weil ich Angst hatte wieder abgewiesen zu werden. In der Zeit als wir geschrieben haben war er wütend auf mich dann mal wieder etwas nett. Er schrieb mir daraufhin was ich so vor habe heute. Ich antwortete nicht. Er wieder: Antworte doch bitte. Bisschen hin und her geschrieben. Er war so ungewöhnlich nett. So haben wir seit Monaten nicht geschrieben. Ich meinte irgendwann zu ihm dass ich sehr früh aufstehen muss. Als ich am nächsten Tag früh aufgestanden bin kam von ihm Punkt um diese Zeit eine guten Morgen Nachricht und dass er unterwegs war mit seinen Kumpels. Ich war sehr überrascht. Antwortete paar Stunden später darauf. Er hat es gelesen aber nichts weiter geschrieben. Dazu muss ich noch sagen, dass ich bald in eine andere Stadt ziehe um zu studieren und er mich mehrmals gefragt hat wohin und wie lange ein treffen in der aktuellen Stadt noch möglich wäre. Ich habe bis heute nichts dazu gesagt. Er hat eine neue und ich muss es akzeptieren. Aber das ist sehr schwer, weil wie er es sagt mehr als Liebe zwischen uns war. Aber wenn es so wäre hätte er keine andere. Ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen. 

Kindergarten! 

du hast schluss gemacht und plötzlich willst du ihn wieder, bloß weil ihn eine andere hat. Kommt mir vor wie ein trotziges Kind, dessen Lolli weggenommen wurde. 

Es ist zeit erwachsen zu werden 

10 LikesGefällt mir

24. September um 14:32
In Antwort auf peach

Hallo,

ich möchte euch über meine Ex-Beziehung erzählen und mir eure Meinungen einholen. 

Es ist so, dass ich (25) am Anfang diesen Jahres mit meinem Ex (26) Schluss gemacht habe, weil ich unglücklich war. Er hat gekämpft und wir haben trotzdem täglich geschrieben und so getan als ob gar nicht Schluss wäre zwischen uns. Plötzlich hat er sich total verändert. Hat alles abgeblockt. Nach einem Monat Kontaltsperre prostete er bei Instagram ein Bild mit seiner neuen Freundin was er mit mir nie gemacht hat (Wir waren 3 Jahre zusammen). In der Beziehung hat alles für mich gemacht sogar als ich Schluss gemacht habe hat er mir Geld geliehen. Als ich das Bild gesehen habe war ich extrem verletzt. Und habe ihn kontaktiert wie er mich einfach so austauschen kann. Er meinte er hätte mit dem Kopf und nicjt mit dem Herzen entschieden. Er hat mit immer wieder wütend geantwortet und dass er es verdammt traurig findet, dass zwischen uns Schluss ist und mir die ganze Schuld gegeben. Ich wollte normal reden und habe von meinen Fehlern gesprochen und er hat mir so viel an den Kopf geworfen. Als es mir zu viel wurde habe ich mich verabschiedet und ihn blockiert. In dem Gespeäch sagte ich ihm auch dass auch ich einen neuen Freund habe. Nach paar Tagen entblockierte ich ihn und er schreibt total nett dass er wegen der langen Zeit ein Gespräch als vernünftig ansehen würde. Dann sagte er dass er es traurig findet dass es mit und aus ist und er seien Fehler eingesehen hat und alles besser machen möchte (mit seiner neuen). Ich reagierte nicht. Daraufhin schrieb er dass er stolz auf mich ist dass ich mein Studium geschafft habe und er es traurig findet dass ich ihm nicht mehr gesagt habe wie ich abgeschlossen habe. Dann kam der Hammer. Seine neue hat mir geschrieben und mir nur das schlechte gewünscht und dass ich doch sowieso glücklich mit meinem neuen bin und die beiden in Ruhe lassen soll. Ich war schockiert. Anscheind hat er mich bei ihr richtig schlecht gemacht. Habe ihm das geschrieben und er meinte einfach nur: ja ist halt ihre Meinung. Er hat mich überhaupt nicht verteidigt. Er kennt sie nur seit 3 Monaten und hält so zu ihr. Ich meinte zu ihm dass ich ihn zurück will. Erst sagte er dass er es nicht kann weil er eine neue hat. Dann fragte er mich wen ich denn liebe und mit wem ich zusammen sein will obwohl ich ihn davor geschrieben habe dass ich mit ihm zusammen sein will. Er fragte mich wie es gehen soll da ich ja auch einen neuen habe. Danach herrschte Ruhe zwischen uns. Ich habe es irgendwann nicht ausgehalten und habe ihm geschrieben dass ich nur mit ihm zusammen sein will. Er fragte ob es wirklich so sei. Ich habe nichts geantwortet, weil ich Angst hatte wieder abgewiesen zu werden. In der Zeit als wir geschrieben haben war er wütend auf mich dann mal wieder etwas nett. Er schrieb mir daraufhin was ich so vor habe heute. Ich antwortete nicht. Er wieder: Antworte doch bitte. Bisschen hin und her geschrieben. Er war so ungewöhnlich nett. So haben wir seit Monaten nicht geschrieben. Ich meinte irgendwann zu ihm dass ich sehr früh aufstehen muss. Als ich am nächsten Tag früh aufgestanden bin kam von ihm Punkt um diese Zeit eine guten Morgen Nachricht und dass er unterwegs war mit seinen Kumpels. Ich war sehr überrascht. Antwortete paar Stunden später darauf. Er hat es gelesen aber nichts weiter geschrieben. Dazu muss ich noch sagen, dass ich bald in eine andere Stadt ziehe um zu studieren und er mich mehrmals gefragt hat wohin und wie lange ein treffen in der aktuellen Stadt noch möglich wäre. Ich habe bis heute nichts dazu gesagt. Er hat eine neue und ich muss es akzeptieren. Aber das ist sehr schwer, weil wie er es sagt mehr als Liebe zwischen uns war. Aber wenn es so wäre hätte er keine andere. Ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen. 

1. Du machst Schluss.
2. Ihr streitet, Du blockierst ihn.
3. Du gibst vor, einen neuen Freund zu haben.
4. Er habe Dich nicht verteidigt bei seiner neuem Flamme.  Er kennst sie erst drei Monate, und hält mehr zur neuen Freundin als zu Dir. 

Tja, das wars wohl dann. Ehrlich gesagt, vergiss ihn und sei glücklich!

8 LikesGefällt mir

26. September um 23:15
In Antwort auf peach

Behalte bitte deine Negativitöt bei dir! Und wenn du es irgendwo rauslassen willst... dann NICHT hier. 

Wer bist du, dass du hier Vorschriften machen kannst Prinzessin? Wir haben wohl den Nerv getroffen. Tut weh. 

7 LikesGefällt mir

24. September um 12:03

Ähm, 

Zitat:" Es ist so, dass ich (25) am Anfang diesen Jahres mit meinem Ex (26) Schluss gemacht habe, weil ich unglücklich war. Er hat gekämpft und wir haben trotzdem täglich geschrieben und so getan als ob gar nicht Schluss wäre zwischen uns."

Entschuldige für die harten Worte, aber ich kann den jungen verstehen, er hat um dich gekämpft, du hast die Schlussmach Keule geschwungen. Vllt solltest du beim nächsten mal dir gründlich überlegen ob du dran arbeiten möchtest oder nicht. gerade nach einer jahrelangen Beziehung.

p.s. vllt warst du ja mit äußeren Umstanden Unzufrieden, und hast es auf Ihn projektiert?
Andernfalls kann ich mir kaum vorstellen, warum man erst schluss macht und dann den Partner doch wieder haben möchte.

 

4 LikesGefällt mir

24. September um 12:32

Mein Gott, der arme Kerl und seine Neue. 

Du mit jetzt mit den Konsequenzen deiner Handlungen leben. 

Komm erst mal im Erwachsenendasein an und dann lass dich auf eine Beziehung ein. 

6 LikesGefällt mir

24. September um 13:42

Wie böse seid ihr denn alle bitte? Ja ich habe Schluss gemacht. Deshalb bin ich doch kein schlechter Mensch. Und nein sowas macht man nicht der ex Freundin irgendeine Ansage zu machen und sich in etwas einzumischen wovon man keine Ahnung hat. Zumal die Trennung noch gar nicht lange her ist. 

Gefällt mir

24. September um 13:44

Ja ich tue so als hätte er es beendet, weil er gegangen ist. Ich habe Schluss gemacht weil es einfach nicht mehr ging. Wir brauchten eine Pause um unsere Fehler zu verstehen. Ich wollte einen Neuanfang mit ihm und habe es ihm auch gesagt. Ich hätte alles für ihn getan aber was macht er ist eine andere zu holen bei der alles viel einfach ist anstatt das alte zu reparieren. 

Gefällt mir

24. September um 13:46

Du machst mit ihm Schluss..... dann hat er eine Neue und Du willst ihn zurück. Dann fragt er Dich, was Du willst und Du gibst ihm keine Antwort. Er fragt, wann Du Zeit hast und antwortest wieder nicht.

Wie um Gottes Willen soll er denn wissen, wie es nun steht?

Abgesehen davon kann man erwarten, dass man nach 3 Jahren Beziehung erwachsen mit einer Trennung umgehen kann - das sehe ich auf beiden Seiten nicht. Das sind Kindergarten-Spiele. Abgesehen davon: nur Gulasch schmeckt aufgewärmt. Es gibt keinen Grund, dass er sich dieses Hin und Her inklusive Theater, ignorieren und Schuldvorwürfen nochmals antun sollte. Er ist vielleicht erwachsen geworden und hat gelernt - Du hängst immer noch in der Trennungs-Schleife fest.

Einziges Mittel: komplettes Kontaktverbot oder erwachsen miteinander umgehen.

4 LikesGefällt mir

24. September um 13:48
In Antwort auf peach

Ja ich tue so als hätte er es beendet, weil er gegangen ist. Ich habe Schluss gemacht weil es einfach nicht mehr ging. Wir brauchten eine Pause um unsere Fehler zu verstehen. Ich wollte einen Neuanfang mit ihm und habe es ihm auch gesagt. Ich hätte alles für ihn getan aber was macht er ist eine andere zu holen bei der alles viel einfach ist anstatt das alte zu reparieren. 

Weil Du mit Deiner Art und Weise einfach zu viel Geschirr zerschlagen hast? Gefühle kann mit einfach reparieren....

3 LikesGefällt mir

24. September um 13:52
In Antwort auf blauekatze18

Du machst mit ihm Schluss..... dann hat er eine Neue und Du willst ihn zurück. Dann fragt er Dich, was Du willst und Du gibst ihm keine Antwort. Er fragt, wann Du Zeit hast und antwortest wieder nicht.

Wie um Gottes Willen soll er denn wissen, wie es nun steht?

Abgesehen davon kann man erwarten, dass man nach 3 Jahren Beziehung erwachsen mit einer Trennung umgehen kann - das sehe ich auf beiden Seiten nicht. Das sind Kindergarten-Spiele. Abgesehen davon: nur Gulasch schmeckt aufgewärmt. Es gibt keinen Grund, dass er sich dieses Hin und Her inklusive Theater, ignorieren und Schuldvorwürfen nochmals antun sollte. Er ist vielleicht erwachsen geworden und hat gelernt - Du hängst immer noch in der Trennungs-Schleife fest.

Einziges Mittel: komplettes Kontaktverbot oder erwachsen miteinander umgehen.

Ich habe ihm nie etwas vorgeworfen. Ich wollte mit ihm normal reden über unsere im speziellen meinen Fehlern. Er hat mir alles mögliche vorgeworfen und sieht nur meine Fehler. 

Gefällt mir

24. September um 13:54
In Antwort auf blauekatze18

Weil Du mit Deiner Art und Weise einfach zu viel Geschirr zerschlagen hast? Gefühle kann mit einfach reparieren....

Wieso denn ich? Nur weil ich von meinen Fehlern rede und seine kein einziges Mal erwähnt habe? Ich kann nur von mir reden und meinen Fehlern. Zu einer Grennkng gehören immer zwei zu. 

Gefällt mir

24. September um 13:55
In Antwort auf blauekatze18

Du machst mit ihm Schluss..... dann hat er eine Neue und Du willst ihn zurück. Dann fragt er Dich, was Du willst und Du gibst ihm keine Antwort. Er fragt, wann Du Zeit hast und antwortest wieder nicht.

Wie um Gottes Willen soll er denn wissen, wie es nun steht?

Abgesehen davon kann man erwarten, dass man nach 3 Jahren Beziehung erwachsen mit einer Trennung umgehen kann - das sehe ich auf beiden Seiten nicht. Das sind Kindergarten-Spiele. Abgesehen davon: nur Gulasch schmeckt aufgewärmt. Es gibt keinen Grund, dass er sich dieses Hin und Her inklusive Theater, ignorieren und Schuldvorwürfen nochmals antun sollte. Er ist vielleicht erwachsen geworden und hat gelernt - Du hängst immer noch in der Trennungs-Schleife fest.

Einziges Mittel: komplettes Kontaktverbot oder erwachsen miteinander umgehen.

Wie soll ich denn darauf eingehen wenn er eine neue hat? Ich hätte ihn nie so schnell eingetauscht. Ich bin einfach zutiefst verletzt und kann seien Anwesenheit nicht ertragen. 

Gefällt mir

24. September um 14:24

Was hat es denn mit zu wenig Liebe zu tun? Mein Gott hast du Probleme. Es ist nun mal so. Auch mit 40 Jahren kann es mal passieren, dass man Schluss macht und es dann bereut. Ich benehme mich Erwachsen nur mit dem Unterschied, dass ich mal auf mein Herz gehört habe und ihm alles in der Beziehung verziehen hätte. War wohl ein Fehler. 

Gefällt mir

24. September um 14:26

Außerdem ist er für mich kein Mann seiner Neuen erlauben mich so zu beleidigen obwohl er die nur seit paar Monaten kennt. Schließlich hat er mich mal geliebt. Ich würde meinem Freund nie erlauben meinen Ex Freund so zu beleidigen, weil es sich nicht gehört. 

1 LikesGefällt mir

24. September um 14:32
In Antwort auf peach

Hallo,

ich möchte euch über meine Ex-Beziehung erzählen und mir eure Meinungen einholen. 

Es ist so, dass ich (25) am Anfang diesen Jahres mit meinem Ex (26) Schluss gemacht habe, weil ich unglücklich war. Er hat gekämpft und wir haben trotzdem täglich geschrieben und so getan als ob gar nicht Schluss wäre zwischen uns. Plötzlich hat er sich total verändert. Hat alles abgeblockt. Nach einem Monat Kontaltsperre prostete er bei Instagram ein Bild mit seiner neuen Freundin was er mit mir nie gemacht hat (Wir waren 3 Jahre zusammen). In der Beziehung hat alles für mich gemacht sogar als ich Schluss gemacht habe hat er mir Geld geliehen. Als ich das Bild gesehen habe war ich extrem verletzt. Und habe ihn kontaktiert wie er mich einfach so austauschen kann. Er meinte er hätte mit dem Kopf und nicjt mit dem Herzen entschieden. Er hat mit immer wieder wütend geantwortet und dass er es verdammt traurig findet, dass zwischen uns Schluss ist und mir die ganze Schuld gegeben. Ich wollte normal reden und habe von meinen Fehlern gesprochen und er hat mir so viel an den Kopf geworfen. Als es mir zu viel wurde habe ich mich verabschiedet und ihn blockiert. In dem Gespeäch sagte ich ihm auch dass auch ich einen neuen Freund habe. Nach paar Tagen entblockierte ich ihn und er schreibt total nett dass er wegen der langen Zeit ein Gespräch als vernünftig ansehen würde. Dann sagte er dass er es traurig findet dass es mit und aus ist und er seien Fehler eingesehen hat und alles besser machen möchte (mit seiner neuen). Ich reagierte nicht. Daraufhin schrieb er dass er stolz auf mich ist dass ich mein Studium geschafft habe und er es traurig findet dass ich ihm nicht mehr gesagt habe wie ich abgeschlossen habe. Dann kam der Hammer. Seine neue hat mir geschrieben und mir nur das schlechte gewünscht und dass ich doch sowieso glücklich mit meinem neuen bin und die beiden in Ruhe lassen soll. Ich war schockiert. Anscheind hat er mich bei ihr richtig schlecht gemacht. Habe ihm das geschrieben und er meinte einfach nur: ja ist halt ihre Meinung. Er hat mich überhaupt nicht verteidigt. Er kennt sie nur seit 3 Monaten und hält so zu ihr. Ich meinte zu ihm dass ich ihn zurück will. Erst sagte er dass er es nicht kann weil er eine neue hat. Dann fragte er mich wen ich denn liebe und mit wem ich zusammen sein will obwohl ich ihn davor geschrieben habe dass ich mit ihm zusammen sein will. Er fragte mich wie es gehen soll da ich ja auch einen neuen habe. Danach herrschte Ruhe zwischen uns. Ich habe es irgendwann nicht ausgehalten und habe ihm geschrieben dass ich nur mit ihm zusammen sein will. Er fragte ob es wirklich so sei. Ich habe nichts geantwortet, weil ich Angst hatte wieder abgewiesen zu werden. In der Zeit als wir geschrieben haben war er wütend auf mich dann mal wieder etwas nett. Er schrieb mir daraufhin was ich so vor habe heute. Ich antwortete nicht. Er wieder: Antworte doch bitte. Bisschen hin und her geschrieben. Er war so ungewöhnlich nett. So haben wir seit Monaten nicht geschrieben. Ich meinte irgendwann zu ihm dass ich sehr früh aufstehen muss. Als ich am nächsten Tag früh aufgestanden bin kam von ihm Punkt um diese Zeit eine guten Morgen Nachricht und dass er unterwegs war mit seinen Kumpels. Ich war sehr überrascht. Antwortete paar Stunden später darauf. Er hat es gelesen aber nichts weiter geschrieben. Dazu muss ich noch sagen, dass ich bald in eine andere Stadt ziehe um zu studieren und er mich mehrmals gefragt hat wohin und wie lange ein treffen in der aktuellen Stadt noch möglich wäre. Ich habe bis heute nichts dazu gesagt. Er hat eine neue und ich muss es akzeptieren. Aber das ist sehr schwer, weil wie er es sagt mehr als Liebe zwischen uns war. Aber wenn es so wäre hätte er keine andere. Ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen. 

1. Du machst Schluss.
2. Ihr streitet, Du blockierst ihn.
3. Du gibst vor, einen neuen Freund zu haben.
4. Er habe Dich nicht verteidigt bei seiner neuem Flamme.  Er kennst sie erst drei Monate, und hält mehr zur neuen Freundin als zu Dir. 

Tja, das wars wohl dann. Ehrlich gesagt, vergiss ihn und sei glücklich!

8 LikesGefällt mir

24. September um 14:44

Oh mein Gott. Darauf antworte ich mal nichts mehr. Wer sowas behauptet hat selbst nicht genug Liebe bekommen. 

Gefällt mir

24. September um 14:45
In Antwort auf bueroloewe72

1. Du machst Schluss.
2. Ihr streitet, Du blockierst ihn.
3. Du gibst vor, einen neuen Freund zu haben.
4. Er habe Dich nicht verteidigt bei seiner neuem Flamme.  Er kennst sie erst drei Monate, und hält mehr zur neuen Freundin als zu Dir. 

Tja, das wars wohl dann. Ehrlich gesagt, vergiss ihn und sei glücklich!

Danke für eine vernünftige Antwort  

Gefällt mir

24. September um 20:13
In Antwort auf shadow78

Mein Gott, der arme Kerl und seine Neue. 

Du mit jetzt mit den Konsequenzen deiner Handlungen leben. 

Komm erst mal im Erwachsenendasein an und dann lass dich auf eine Beziehung ein. 

na die Neue hat doch auch einen an der Klatsche— schreibt ihr dass sie ihr nur das Schlechteste wünscht??

Beide Damen verhalten sich befremdlich und nicht erwachsen

Gefällt mir

24. September um 22:23

Im Grunde ist die Geschichte traurig, weil er dich unbedingt jetzt ein letztes Mal wiedersehen will, bevor du in eine andere Stadt ziehst.
Also ich glaube, dass es zwischen euch wieder heftig funken wird, wenn ihr beiden euch wieder seht. Seine Gefühle sind noch da, denn er wollte dich nicht verlassen und du willst ihn auch wieder zurückhaben.
Ob das allerdings eine gute Idee ist...
Und ich tendiere dazu zu sagen, dass er seine neue Freundin verlassen würde für dich. Deshalb wollte er von dir hören, ob du das wirklich ernst gemeint hast, dass du ihn zurückhaben willst. Wenn dein Ex deine große Liebe ist und du ihn zurückhaben willst, solltest du ihm das auch deutlich sagen. Dein Umzug und seine neue Freundin macht es natürlich kompliziert.

3 LikesGefällt mir

24. September um 23:02
In Antwort auf haumichhaha

Im Grunde ist die Geschichte traurig, weil er dich unbedingt jetzt ein letztes Mal wiedersehen will, bevor du in eine andere Stadt ziehst.
Also ich glaube, dass es zwischen euch wieder heftig funken wird, wenn ihr beiden euch wieder seht. Seine Gefühle sind noch da, denn er wollte dich nicht verlassen und du willst ihn auch wieder zurückhaben.
Ob das allerdings eine gute Idee ist...
Und ich tendiere dazu zu sagen, dass er seine neue Freundin verlassen würde für dich. Deshalb wollte er von dir hören, ob du das wirklich ernst gemeint hast, dass du ihn zurückhaben willst. Wenn dein Ex deine große Liebe ist und du ihn zurückhaben willst, solltest du ihm das auch deutlich sagen. Dein Umzug und seine neue Freundin macht es natürlich kompliziert.

Dankeschön für deine Antwort  

1 LikesGefällt mir

25. September um 15:11

Männer holen sich schnell trost, schon alleine aus Trotz, bzw. als Ablenkung.
Glaube kaum, dass er für die Neue mittlerweile so viel empfinden mag.
Im Grunde genommen benutzt er sie. Bzw. kann es schon sein, dass das sein Anfangsanliegen war
und er jetzt eben schauen würde, wie es sich entwickelt. Doch meine Intuition sagt, dass es mit ihr
eh nicht lange, bzw. für die Ewigkeit dauern wird! Selbst wenn viell. für 1 Jahr.. oder so.. Du wirst schon sehen.
Eine längere Pause kann gut sein.. Vielleicht bringt euch ja die Zeit nach ein paar Jahren wieder zusammen…
Kann aber auch sein, dass Du dann jemanden kennenlernen wirst oder er.. und es passiert dann nie wieder…
Kann auch sein, dass er vielleicht mit dir Schluss gemacht hätte.. Nachdem Du in der neuen Stadt gewesen wärst..
Wer weiss das schon…
Das Problem ist, dass wir uns in solchen Situationen nie trauen Klartext zu reden.
Wir schicken uns Whatsapp Nachrichten. Die manchmal nicht unbedingt aussagekräftig sind.
Man will ja nicht viel schreiben.. Interpretiert in Sachen was hinein, wo eigentlich nichts ist usw..
Und später.. wenn man die ganze Geschichte und die Nachrichten und den Verlauf mit Abstand betrachtet,
frägt man sich selber, warum alles so kompliziert gemacht zu haben.
Was wäre denn daran schlimm, wenn Du ihm sagen würdest, dass Du Panik bekommen hast und
Impulsiv und falsch reagiert hast? Irren ist menschlich. Auch Gefühlsschwankungen.
Manchmal weiß man was man will, dann ist man wiederum verunsichert…
Traurig wie viele aus strategischen Gründen oder Trotz, vieles sein lassen..
Frage ihn doch, ob er mehr für sie, als für dich empfindet.. Und ob er wirklich will, dass es kein euch mehr gibt…
 

1 LikesGefällt mir

25. September um 15:44
In Antwort auf peach

Wie soll ich denn darauf eingehen wenn er eine neue hat? Ich hätte ihn nie so schnell eingetauscht. Ich bin einfach zutiefst verletzt und kann seien Anwesenheit nicht ertragen. 

Hast du nicht geschrieben dass du einen neuen hattest? Irgendwie schräg und sehr perspektivlos.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen