Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann mir nie selber verzeihen

Ich kann mir nie selber verzeihen

6. Mai 2009 um 20:40

Eigentlich wollt ich mit niemand anderen damit reden, weil es eigentlich privat ist, aber ich kann nicht nur meinen freund mit meinen problemen belasten. also wir können über alles offen miteinander reden und von daher hab ich mit ihm auch über so was geredet. aber irgendwann zieht es ihn auch mal runter. naja und mit freundinnen will ich auch nicht drüber reden, weil die das dann falsch verstehen.

es ist folgendermaßen: ich war vor einem jahr ziemlich depressiv. es war eine echt eklige phase, natürlich auch noch um weihnachten rum... weihnachten ist bei mir eh anscheinend immer eine schwere zeit, weil 2003 im november mein vater gestorben ist. auf jeden fall hatte ich plötzlich mal einen gedanken, der einfach so kam, ohne grund und mein herz und alles andere sagten mir auch, dass dieser gedanke nicht stimmt (ich hoffe ihr könnt mir folgen) ich hab halt aus heiteren himmel gedacht: "was ist wenn du deinen freund nicht mehr liebst" ich hab das auch meinen freund erzählt, weil ich wusste, dass es 100% nicht stimmt, denn dieser gedanke hat mich auch selber sehr verletzt und mein herz hat mir jeden tag aufs neue gesagt, dass ich meinen freund doch liebe. da kamen dann noch einige andere dumme gedanken. ich bin davon ausgegangen, dass es an meiner damaligen pille lag. ich war ziemlich down... hab nur geweint, 4 kg abgenommen, mich morgens übergeben, kaum gegessen und ich hatte so ein echt ekliges gefühl in meinem körper. ein verdammt schlechtes gewissen. plötzlich musste ich meinem freund immer alles haargenau erzählen. also es waren alltägliche dinge und ich musste die immer wiederholen und ich weiß nicht warum, ich redete immer wieder davon und versuchte andauernd es so klar wie möglich auszudrücken.

bis diese phase verschwunden war, dauerte es einige monate und ich hab bis heute (es ist jetzt nen jahr her) das gefühl, dass diese phase nie wirklich weg war, da war immer ein stückchen. ihr fragt euch, was ich mit dieser phase meine? es war eine phase von, komischen gefühlen, schlechtem gewissen und regen mitteilen müssen.

ich habe die pille auch gewechselt, die depressionen verschwanden, dafür bin ich verdammt zickig und aufbrausend... trotzdem verzeiht mir mein freund alles mögliche. doch ich kann mir selber nie verzeihen und denk andauernd an längst passierte sachen und kann nicht einfach vergessen. ich bin mir selber sehr nachtragend. z.b. wenn ich nicht gut genug gelernt habe verfolgt mich das, wenn ich jemanden angemeckert habe und halt diese phase verfolgt mich

außerdem hab ich seit einem jahr kaum lust auf sex. mein freund akzeptiert das auch, wir sind beide der meinung, dass man nicht immer sex haben muss, dass es auch so sehr schön ist und man anders zärtlichkeiten austauschen kann... bei mir ist einfach die lust nicht da, ich habe sogar das gefühl, dass ich ohne sex ganz leicht leben kann. hinzu kommt, dass mein freund mir auch früher einmal gesagt hatte, wo ich keine lust auf sex hatte, dass man es ja nicht ständig machen muss und ich ruhig sagen soll wenn ich nicht will... tja leider greife ich immer darauf zurück... ich will ja irgendwie schon mal wieder sex haben und das bereitet mir gegenüber meinen freund ein schlechtes gewissen (ich bin 19 er ist 20, wir sind 29 monate zusammen)

irgendwie muss das ja an meiner pille aber auch an meinem wesen im allgemeinen liegen. ich zweifel immer an mir selbst und belaste mit diesen zweifeln meinen freund. es tut mir so wahnsinnig leid. und falls ihr jetzt sagt: ja das mädel liebt ihr freund nicht, das sieht man doch, die will keinen sex und zweifelt an sich selbst und hatte diese gedanken... das stimmt nicht. mein herz sagt mir, dass ich meinen freund über alles und noch viel mehr liebe, das merk ich grad ganz besonders. mein problem ist halt, wenn er nicht da ist, vermisse ich ihn und wenn er da ist, weiß ich zwar, dass ich ihn liebe, aber das gefühl des verliebt seins kann ich nicht spüren, also dieses gefühl wird durch ein anderes überdeckt.

hinzu kommt, dass ich die pille nicht einfach absetzen kann, da ich sonst sehr starke regelbeschwerden bekomme.
schon jetzt danke für eure antworten

Mehr lesen

6. Mai 2009 um 21:02

Hilfe
hey.. bitte nicht ignorieren =( ich verzweifel echt

Gefällt mir

6. Mai 2009 um 21:38

Entspann Dich und lass locker
Kann es sein dass ein oder beide Elternteile recht streng zu Dir waren. Also bei mir war es früher auch so. Irgendwann hab ich gelernt dass ich nicht perfekt sein muss und ich auch Fehler haben darf und sie mir auch verzeihen kann.
Jemand sagte einmal dass immer der imaginäre Vater neben einem sitzt und seinen Zeigefinder erhebt und dass man deshalb selbst die gute imaginäre Mutter zu sich sein sollte und sich mal selbst über den Kopf streicheln sollte und gut zu sich sein sollte und es sich verzeihen sollte.
Denn mit so einer Strenge und so einem Perfektionswahn kommt man nicht weit.
Die die weit kommen sind die die sich auch Fehler erlauben. Denn wer viel macht macht auch viele Fehler. Nur wer wenig macht macht wenig Fehler. Dann kommt man nämlich irgendwann dazu nicht mehr viel zu machen oder anzughen, nur weil man sich die Fehler die darin vorkommen könnten nicht verzeihen könnte. Es lähmt also. Also hat man Angst vor Fehlern, weil man sie sich nicht verzeichen kann.

Und hier fiel auch schon das entscheidende Wort: ANGST!

Das spielt eine große Rolle in Deiner Gefühlswelt. Du hast auch Angst davor Deinen Freund zu verlieren denke ich, wenn Du dran denkst dass Du Dich entlieben könntest. Also ist auch hier Angst das Hauptmotiv.

Es sind Verlustängste und Ängste vor Fehlern vorhanden.

Es würde Dir echt gut tun eine Therapie zu machen. Dazu muss man nicht gestört oder sonstwas sein. Es kann nur sehr gut helfen um zu entspannen. Das bezahlt dann auch die Kasse. Sprech doch einfach mal bei einem Therapeuten vor. Ich rate zu einer Frau weil die sich besser in Deine Gefühlswelt einfinden kann.

Was Dir auch helfen könnte wäre zu meditieren. Nix wildes. Nur einfach mal draußen auf den Balkon setzen, den schönen blauen Himmel ansehen und tief durchatmen und dann stell Dir einen schönen Ort vor und sage Dir dass Du ganz ruhig bist und wiederhole das drei mal langsam vor Dich hin. Sitze dabei ganz enstpannt. Und das kannst Du immer machen wenn Dir danach ist. Also dauert nur eine Minute, nix wildes, tut aber gut.

LG

Gefällt mir

6. Mai 2009 um 21:43
In Antwort auf menschmeier1

Entspann Dich und lass locker
Kann es sein dass ein oder beide Elternteile recht streng zu Dir waren. Also bei mir war es früher auch so. Irgendwann hab ich gelernt dass ich nicht perfekt sein muss und ich auch Fehler haben darf und sie mir auch verzeihen kann.
Jemand sagte einmal dass immer der imaginäre Vater neben einem sitzt und seinen Zeigefinder erhebt und dass man deshalb selbst die gute imaginäre Mutter zu sich sein sollte und sich mal selbst über den Kopf streicheln sollte und gut zu sich sein sollte und es sich verzeihen sollte.
Denn mit so einer Strenge und so einem Perfektionswahn kommt man nicht weit.
Die die weit kommen sind die die sich auch Fehler erlauben. Denn wer viel macht macht auch viele Fehler. Nur wer wenig macht macht wenig Fehler. Dann kommt man nämlich irgendwann dazu nicht mehr viel zu machen oder anzughen, nur weil man sich die Fehler die darin vorkommen könnten nicht verzeihen könnte. Es lähmt also. Also hat man Angst vor Fehlern, weil man sie sich nicht verzeichen kann.

Und hier fiel auch schon das entscheidende Wort: ANGST!

Das spielt eine große Rolle in Deiner Gefühlswelt. Du hast auch Angst davor Deinen Freund zu verlieren denke ich, wenn Du dran denkst dass Du Dich entlieben könntest. Also ist auch hier Angst das Hauptmotiv.

Es sind Verlustängste und Ängste vor Fehlern vorhanden.

Es würde Dir echt gut tun eine Therapie zu machen. Dazu muss man nicht gestört oder sonstwas sein. Es kann nur sehr gut helfen um zu entspannen. Das bezahlt dann auch die Kasse. Sprech doch einfach mal bei einem Therapeuten vor. Ich rate zu einer Frau weil die sich besser in Deine Gefühlswelt einfinden kann.

Was Dir auch helfen könnte wäre zu meditieren. Nix wildes. Nur einfach mal draußen auf den Balkon setzen, den schönen blauen Himmel ansehen und tief durchatmen und dann stell Dir einen schönen Ort vor und sage Dir dass Du ganz ruhig bist und wiederhole das drei mal langsam vor Dich hin. Sitze dabei ganz enstpannt. Und das kannst Du immer machen wenn Dir danach ist. Also dauert nur eine Minute, nix wildes, tut aber gut.

LG

Eltern nicht
nein meine eltern waren nicht streng, im gegenteil, kam ich z.b. mit ner schlechten note nach hause, war das kein problem! da wurde dann gesagt: kommt vor, nächste mal schaffst du es vllt. besser

meine mum ist sogar noch viel lockerer geworden, seit dem mein vater nicht mehr lebt

ich glaub es liegt wirklich daran, dass ich angst habe meinen freund zu verlieren. aber dieser gedanke der mir mal kam, dass ich ihn nicht mehr lieben könnte, erschien mir sooo real, dass ich mir eingebildet habe, dass es wirklich stimmt. und ich dachte in dem moment ich lieb ihn wirklich nicht mehr... wie gesagt mein herz hat mir immer gesagt, wie sehr ich ihn liebe, es war immer nur mein kopf

Gefällt mir

6. Mai 2009 um 21:50
In Antwort auf honeyipanema

Eltern nicht
nein meine eltern waren nicht streng, im gegenteil, kam ich z.b. mit ner schlechten note nach hause, war das kein problem! da wurde dann gesagt: kommt vor, nächste mal schaffst du es vllt. besser

meine mum ist sogar noch viel lockerer geworden, seit dem mein vater nicht mehr lebt

ich glaub es liegt wirklich daran, dass ich angst habe meinen freund zu verlieren. aber dieser gedanke der mir mal kam, dass ich ihn nicht mehr lieben könnte, erschien mir sooo real, dass ich mir eingebildet habe, dass es wirklich stimmt. und ich dachte in dem moment ich lieb ihn wirklich nicht mehr... wie gesagt mein herz hat mir immer gesagt, wie sehr ich ihn liebe, es war immer nur mein kopf

ANGST
Auch wenn es nicht Deine Eltern waren die die Quelle Deiner Ängste sind. Es muss eine quelle dafür geben und die gilt es zu ergründen. ANGST kann einen kaputt machen und lähmen. Es ist eine psychische Erscheinung die ernst zu nehmen ist und daher professionell ergründet werden sollte in einer Therapie. Sonst bist Du nicht zu einem gelungenen Leben in der Lage bzw. nicht in der Lage gesunde Beziehungen zu führen und beruflich alles auf die Reihe zu bekommen.

Die Strenge und der Druck den Du auf Dich ausübst erstickt alles andere und die Angst zerfrisst Dich.

LG

Gefällt mir

6. Mai 2009 um 21:57
In Antwort auf menschmeier1

ANGST
Auch wenn es nicht Deine Eltern waren die die Quelle Deiner Ängste sind. Es muss eine quelle dafür geben und die gilt es zu ergründen. ANGST kann einen kaputt machen und lähmen. Es ist eine psychische Erscheinung die ernst zu nehmen ist und daher professionell ergründet werden sollte in einer Therapie. Sonst bist Du nicht zu einem gelungenen Leben in der Lage bzw. nicht in der Lage gesunde Beziehungen zu führen und beruflich alles auf die Reihe zu bekommen.

Die Strenge und der Druck den Du auf Dich ausübst erstickt alles andere und die Angst zerfrisst Dich.

LG


=(
ich wollt mal zum therapeuten, aber das ist mir zu privat, zu intim. ich finde es sollte nur zwischen mir und meinem freund bleiben bzw. anonym oder meine mama kanns wissen.

mein problem ist auch, dass wir irgendwann mal angefangen haben uns jeden tag zu sehen... und das ging wirklich lange gut und damals war ich auch stolz darauf, aber jetzt merk ich, dass es anscheinend doch nen fehler war.

auf jeden fall bin ich heute schon mal selber drauf gekommen was es noch sein könnte: vllt. vermisse ich einfach die zeit aus den ersten monaten... d.h. das wir uns nur einmal in der woche gesehen habe, er nen bisschen unnahbar für mich war und wir kaum kontakt hatten... also nur über msn und sms...

Gefällt mir

6. Mai 2009 um 22:22
In Antwort auf honeyipanema


=(
ich wollt mal zum therapeuten, aber das ist mir zu privat, zu intim. ich finde es sollte nur zwischen mir und meinem freund bleiben bzw. anonym oder meine mama kanns wissen.

mein problem ist auch, dass wir irgendwann mal angefangen haben uns jeden tag zu sehen... und das ging wirklich lange gut und damals war ich auch stolz darauf, aber jetzt merk ich, dass es anscheinend doch nen fehler war.

auf jeden fall bin ich heute schon mal selber drauf gekommen was es noch sein könnte: vllt. vermisse ich einfach die zeit aus den ersten monaten... d.h. das wir uns nur einmal in der woche gesehen habe, er nen bisschen unnahbar für mich war und wir kaum kontakt hatten... also nur über msn und sms...

Noch was
in dieser phase hab ich auch des öfteren nachgedacht, dass ich am liebsten nicht mehr leben will
es hat irgendwie keinen sinn gemacht zu leben (wer kennt das nicht?)
doch ich habs in keinster weise versucht... weil ich damit nen extrem verstörten verlobten und eine mutter zurückgelassen hätte

Gefällt mir

6. Mai 2009 um 22:33
In Antwort auf honeyipanema

Noch was
in dieser phase hab ich auch des öfteren nachgedacht, dass ich am liebsten nicht mehr leben will
es hat irgendwie keinen sinn gemacht zu leben (wer kennt das nicht?)
doch ich habs in keinster weise versucht... weil ich damit nen extrem verstörten verlobten und eine mutter zurückgelassen hätte

Und wenn Du es nicht tust
weil Du diese beiden Menschen zurück gelassen hättest, dann hängst Du nämlich am leben und das ist auch gut so.
Diejenigen die es tun, hängen nicht mehr an ihrem Leben. Sie tun es auch wenn sie andere dabei verletzen könnten, weil sie innerlich so zerrissen sind, dass es ihnen egal ist. Und das ist bei Dir nicht der Fall. Dir ist nicht alles egal

Gefällt mir

7. Mai 2009 um 5:39
In Antwort auf honeyipanema

Hilfe
hey.. bitte nicht ignorieren =( ich verzweifel echt

Hallo!
Das wovon du da screibst,kenne ich aus jahrelanger eigener Erfahrung gut genug.Eigentlich müsste auf allen Pillen-Beipackzetteln eine Warnung davor stehen.Ich habe schon mehrere ausprobiert,aber es war immer das gleiche,ich bekomme auch immer schwere Depressionnen davon,die wenn ich keine Pille nehme,es einfach gar nicht gibt.Ich kann dir nur dringend davon abraten!!! Es zerstört deine Beziehung,macht dich kaputt,und geht oft bis zu Selbstmordgedanken.Habe ich alles selber nur zu oft erlebt.Nur sagt einem leider kein Frauenarzt das das der Fall sein kann! LG Mona

Gefällt mir

7. Mai 2009 um 10:17
In Antwort auf mona2782

Hallo!
Das wovon du da screibst,kenne ich aus jahrelanger eigener Erfahrung gut genug.Eigentlich müsste auf allen Pillen-Beipackzetteln eine Warnung davor stehen.Ich habe schon mehrere ausprobiert,aber es war immer das gleiche,ich bekomme auch immer schwere Depressionnen davon,die wenn ich keine Pille nehme,es einfach gar nicht gibt.Ich kann dir nur dringend davon abraten!!! Es zerstört deine Beziehung,macht dich kaputt,und geht oft bis zu Selbstmordgedanken.Habe ich alles selber nur zu oft erlebt.Nur sagt einem leider kein Frauenarzt das das der Fall sein kann! LG Mona

Kleiner zusatz:
libidoverlust steht auch ganz klar in der packungsbeilage!
bei mir hat die pille auch auf diese weise "verhütet"...klar, wenn man keine lust auf sex hat, hat man keinen sex und kann auch nicht schwanger werden => schwangerschaft erfolgreich verhütet

nein, ernsthaft, depressionen und libidoverlust sind beides nebenwirkungen der pille!

Gefällt mir

7. Mai 2009 um 10:33
In Antwort auf bluepassion88

Kleiner zusatz:
libidoverlust steht auch ganz klar in der packungsbeilage!
bei mir hat die pille auch auf diese weise "verhütet"...klar, wenn man keine lust auf sex hat, hat man keinen sex und kann auch nicht schwanger werden => schwangerschaft erfolgreich verhütet

nein, ernsthaft, depressionen und libidoverlust sind beides nebenwirkungen der pille!

Nebenwirkungen
Ja
das mit den Nebenwirkungen war mir bereits auch bekannt
ich les mir ja wenigstens die Packungsbeilage einmal durch
dazu muss ich aber sagen: ich hab mit 15 angefangen die pille zu nehmen (nicht um zu verhüten, sondern wegen den regelbeschwerden) ein jahr ging alles gut, ich kam auch mit meinem freund zusammen... (mit 16) und dann gings ewig lange gut... und plötzlich auf einmal... kamen die depressionen... ausm heiteren himmel...
naja hab eh grad ne pillenpause, ich werd die mal absetzen =(

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen