Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann mich nicht trennen

Ich kann mich nicht trennen

20. Januar 2010 um 13:14

Ich bin mit meinen Freund seit fast 7 Jahren zusammen,seitdem wohnen wir auch unter einer Decke.Vor ca.3 Jahren hat mich mein Freund das erste mal betrogen und zwar mit einer Prostituierten.Davor hat er sehr oft Sex-Hotlines benutzt,telefonisch wie auch per SMS.Er hatte insgesamt 7 SIM-Karten,jedes mal wenn ich entdeckt habe dass er was angestellt hat,habe ich die SIM zerstört,so kam es im Laufe der Jahre auf insgesamt 7 Sim-Karten. Jedes mal hat er mir versprochen er würde es nicht mehr machen, natürlich war das nur ne Lüge doch ich habe immer gehofft das seine Liebe zu mir größer sei als der Spaß sich an anderen Frauen aufzugeilen.Schlimm war es als er mich betrogen hat,für mich ist eine Welt zusammengebrochen und trotzdem habe ich ihn verziehen und die Fehler sogar bei mir gesucht.Einige werden jetzt wahrscheinlich sagen dass er sich in unserer Beziehung unbefridigt fühlt sonst würde er sowas nicht machen. Ich denke natürlich das Gegenteil, schließlich hat er mit diesen Sachen schon am Anfang unserer Beziehung angefangen. Er hat immer alles von mir bekommen was die Sexualität angeht. Ich bin auch nicht verklemmt oder so. Hatte früher keine Probleme damit wenn wir uns gemeinsam ein Erotikfilm angeschaut haben. Doch irgendwann konnte ich nicht mehr, ich fand es wiederlich dass sich mein Freund an anderen Frauen aufgeilt. Dann hat er es heimlich gemacht. Es scheint mir so als wäre es eine Sucht bei ihn. Er tut mir so sehr weh damit.Ich bin schon am Boden und dann kommt der nächste Hammer.Letzte Woche hat er mir den Hof gemacht, hat die Wihnung immer aufgeräumt , mich bekocht,mir schöne Blume gekauft usw. Am Freitag bin ich dann von der Arbeit nach Hause gekommen, gehe ans Internet und sehe dass er sich wieder auf diesen schmutzigen Pornoseiten rumgetrieben hat. Habe dann erstmal geschwiegen und bin zu einer Freundin gefahren. Er ist dann auch weg.Wir hatten aber keinen Streit. Abends habe ich ihn dann gemailt wieso er mir das immer antut.Er meinte dass er sich schon selbst vor sich ekeln würde und dass es ihn auch leid tut wenn er mich so leiden sieht.Wie auch immer....Bin dann am Sonntag nach Hause gekommen und habe in seiner Jacke einen Zettel mit einer Adresse von nen Puff gefunden. Ich habe beinah einen Nervenzusammenbruch erlitten, konnte nicht mehr aufhören zu weinen und hatte eine riesen Wut in mir. Er hat gesagt dass er nicht dort gewesen sei und weiß selber nicht wieso er sich die Adresse aufgeschrieben hat.Manchmal probiert er sich aus gewissen Sachen rauszusprechen und er macht es so geschickt das ich darüber nachdenke und mich frage ob er doch vielleicht Recht hat und nichts war. So langsam habe ich auch das Gefühl als würde ich das ganze anfangen zu tolerieren nur aus Angst ihn zu verlieren. Es tut mir so verdammt weh und ich fühle mich manchmal sehr deprimiert. Es ist nicht so als wäre meine ganze Beziehung ein totales Disaster (jetzt fange ich wieder an mir alles schön zu reden),er gibt mir schon sehr viel Liebe und macht auch alles für mich doch wären da diese Sachen nicht. Ich kann mich einfach nicht trennen, will aber auch nicht mehr leiden. Was soll ich nur machen? Wie kann er sein Problem in den Griff bekommen?Ich bin echt armselig wenn ichmir das so durchlese. Habe einfach keine Kraft um mich von ihn zu lösen.

Mehr lesen

20. Januar 2010 um 23:23

Das klngt fast so...
...als sei es für ihn eine Sucht. Er scheint ja auch selbst sehr unglücklich darüber zu sein. Wenn es wirklich so ist, dass Eure Beziehung ansonsten stabil ist, würde ich vielleicht professionelle Hilfe in Anspruch nehmen? Es gibt doch auch Hollywood-Stars, die eine Sex-Therapie machen, ich finde das überhaupt nicht peinlich! Sprich doch mal mit Deinem Freund und frag ihn, ob er bereit wäre, zu einem Psychologen zu gehen. Wünsche Euch viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 9:28
In Antwort auf angela_12856884

Das klngt fast so...
...als sei es für ihn eine Sucht. Er scheint ja auch selbst sehr unglücklich darüber zu sein. Wenn es wirklich so ist, dass Eure Beziehung ansonsten stabil ist, würde ich vielleicht professionelle Hilfe in Anspruch nehmen? Es gibt doch auch Hollywood-Stars, die eine Sex-Therapie machen, ich finde das überhaupt nicht peinlich! Sprich doch mal mit Deinem Freund und frag ihn, ob er bereit wäre, zu einem Psychologen zu gehen. Wünsche Euch viel Glück!

Es ist eine Art sucht
Wir auch schon mal darüber gesprochen ob er mal eine Therapie machen soll, meiner Meinung nach wäre es wirklich das Beste. Leider ist bis heute noch nichts passiert, denke dass er sich dafür schämt und nicht einmal weiß was er den Arzt sagen soll. Es gibt natürlich Männer bei denen es wirklich eine große Sucht ist,Männer die sowas jeden Tag machen.....er macht es zwar nicht jeden Tag doch er hat es schon so oft gemacht dass ich mich schon längst trennen sollte.Immer diese Lügen und Kränkungen.Seine Versprechen das er es nie wieder machen wird, sind nur leere Worte.Ich klammere so sehr an der Beziehung weil ich immer noch viel zu oft an seine guten Seiten denke. So langsam merke ich auch dass ich mich immer mehr in der Beziehung verliere.Trotzdem kann ich das ganze Drama nicht beenden. Ich würde mich so sehr freuen wenn das mal enden wird und ich ihn nur für mich alleine hab.Es ist meine große Liebe doch der ganze Leid den er mir zufügt ist es eigentlich nicht mehr wert um ihm zu kämpfen.Ich bin wirklich verzweifelt.Würde er bloß eine Therapie machen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 12:05

Du hast vollkommen Recht
Ich muss aufhören rumzuheulen und an mich denken.Da hast du vollkommen Recht. Bin um jeden Ratschlag froh,danke!Heute Abend habe ich sogar einen Termin für eine Wohnungsbesichtigung,bin gespannt was sich ergibt.Muss dazu aber sagen dass es nicht der Erste Versuch ist auszuziehen
Gestern Nacht habe ich bei einer Freundin übernachtet, er hat ein paar Mal auf meinem Handy angerufen,bin nicht dran gegangen,mit Absicht...soll er sich doch Gedanken machen wo ich bin.Wenn ich darüber nachdenke wie oft ich daheim auf ihn gewartet habe....dabei wollte er nur kurz raus an die frische Luft und kam erst morgens wieder heim. Will gar nicht wissen wie oft er mich wirklich schon betrogen hat.Vorhin hat er bei mir angerufen und gefragt ob ich heute nach Hause komme dann könnten wir über alles reden.Wie das Gespräch ablaufen wird weiß ich ja schon,ist ja nix Neues.Er hat gemeint dass er gerne einen Neuanfang versuchen möchte und das es vielleciht besser ist wenn wir erstmal getrennte Wohnungen haben,so können wir sehen ob wir uns gegenseitig wirklich vermissen. Klar werde ich ihn vermissen doch nur so kann ich auch zur Ruhe kommen.Ich muss mich auf meine Ausbildung konzentrieren,brauche einen klaren Kopf,da ist Stress nicht besonders gut.Wenn ich aber erstmal meine eigen Buden haben werde,muss er gar nix mehr vor mir verstecken,das sind bestimmt seine Gedanke die er momentan hat. Wie auch immer.Es tut mir einfach nur gut,hier mit jemanden zu reden.Ich weiß dass ich mich wie ein Jammerlappen anhöre doch ich kann nix dafür.Ich wünsche mir so sehr endlich meinen Inneren Frieden.Eigentlich weiß ich auch was das Richtige wäre doch....kann halt nich so konsequent sein wie manche Frauen,welche ich für ihre Stärke sehr bewundere.Ist schon lustig,wenn ich früher von solchen Geschichten gehört habe,sagte ich immer dass ich mir von niemanden dermaßen auf der Nase rumtanzen würde,nun ist es doch ganz anders als erwartet und ich bin der Clown der alles mit sich machen lässt.Jetzt kommen noch so viele andere Probleme auf mich zu.Da ich in der Ausbildung bin,werde ich wohl Geld vom Amt beantragen müssen.Danach bleiben mir grade mal 50 Euro übrig die ich nur für mich habe.Das ist alles so frustrierend.Da muss ich aber wohl durch,bin ja nicht die Einzigste.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2010 um 17:36

PP
Du hast es ihm einenmal durchgehen lassen und er wird es immer wieder machen. Weil er weiss das du es dir gefallen lässt. daran bist du selber schuld. Lass ihn eiskalt sitzen dann siet er was er an dir hatund wenn nicht öffnet sich vielleicht eine bessere tür für dich.....aber du bist selber schuld hättest ihn beim ersten mal eine szene machen sollen damit er niewieder auf den gedanken kommt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper