Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann mich meinem Partner nicht öffnen

Ich kann mich meinem Partner nicht öffnen

6. Januar um 4:28 Letzte Antwort: 6. Januar um 11:23

Hallo zusammen, 
Ich habe schon länger ein riesen Problem. Mein Freund und ich sind nun seit knapp über 4 Jahre zusammen und sind auch schon relativ früh zusammen gezogen. Die erste Zeit lief auch alles wunderbar. Bis irgendwann der Tag kam, an dem mein Freund bemerkte, dass ich nen schlechten Tag hatte und sprach mich drauf an (am Anfang konnte ich sowas noch gut verheimlichen). Er fragte mich also was los ist und mir fiel auf, egal wie sehr ich es wollte, ich konnte einfach nicht über meine Probleme reden. Das geht jetz schon einige Jahre so und es kam dementsprechend schon öfter zum Streit, bis letztlich fast die Trennung drohte, weil es ihm so sehr stört. Mich stört mein eigenes Verhalten ebenfalls und ich möchte das ändern, aber weiß nicht wie. Es ist auch egal, warum es mir schlecht geht. Ob es wegen ihm oder anderen Sachen sind, ich komm einfach nicht aus mir raus, obwohl ich so viel zu sagen hätte. Das nagt wirklich sehr an mir und ich wäre sehr dankbar, wenn jemand Tipps für mich hätte. Es liegt nicht an mangelndem Vertrauen, ich glaube ich habe eher Angst davor, was falsches zu sagen. 

Mehr lesen

6. Januar um 5:22

Ich denke, der Schlüssel liegt im letzten Satz. 

Hast Du vielleicht generell Angst vor ihm?

Gefällt mir
6. Januar um 6:31
In Antwort auf jetzterstrecht

Ich denke, der Schlüssel liegt im letzten Satz. 

Hast Du vielleicht generell Angst vor ihm?

Da könnte wohl was dran sein... Er ist immer schnell beleidigt, wenn ich was falsches sage oder er es falsch versteht. Generell ist er sehr aufbrausend, wenn wir stress haben... Da kommt es häufig auch zu beleidigungen und Drohungen 

Gefällt mir
6. Januar um 7:20
In Antwort auf darkmentis

Da könnte wohl was dran sein... Er ist immer schnell beleidigt, wenn ich was falsches sage oder er es falsch versteht. Generell ist er sehr aufbrausend, wenn wir stress haben... Da kommt es häufig auch zu beleidigungen und Drohungen 

Na dann hast du ja schon die Antwort 

Gefällt mir
6. Januar um 7:36
In Antwort auf darkmentis

Da könnte wohl was dran sein... Er ist immer schnell beleidigt, wenn ich was falsches sage oder er es falsch versteht. Generell ist er sehr aufbrausend, wenn wir stress haben... Da kommt es häufig auch zu beleidigungen und Drohungen 

Du hast dir gerade selbst deine Antwort gegeben. 

Gefällt mir
6. Januar um 10:31
In Antwort auf darkmentis

Da könnte wohl was dran sein... Er ist immer schnell beleidigt, wenn ich was falsches sage oder er es falsch versteht. Generell ist er sehr aufbrausend, wenn wir stress haben... Da kommt es häufig auch zu beleidigungen und Drohungen 

Drohungen??  wieso lässt du das zu?

Gefällt mir
6. Januar um 11:23

Du kannst ihm nicht vertrauen, da sein Verhalten, wenn ihm was nicht passt, unberechenbar ist für Dich. Du wirst (verbal) angegriffen, sogar beleidigt, und es entartet ein Streit. 

Es ist absolut kein Wunder, dass Du Dich da nicht "zu öffnen" vermagst. 

Bei einer Ehe mit Kindern würde ich vermutlich eine Therapie vorschlagen. 

In Deinem Fall würde ich mir überlegen, mich zu trennen. 
 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers