Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann keine Bindung aufbauen, sehen uns zuwenig

Ich kann keine Bindung aufbauen, sehen uns zuwenig

19. April 2012 um 10:53 Letzte Antwort: 19. April 2012 um 13:03

Mein neuer Freund und ich sehen uns nur, wenn überhaupt, einmal die Woche.
Er ist beruflich stark eingespannt und ist noch in Vereinen tätig. Ich bin arbeiten wenn er frei hat, habe auch noch zwei Kinder.
Mein Problem ist, das wenn wir uns sehen,ich mich jedesmal neu an ihn gewöhnen muß, sozusagen.Er ist mir immer wieder fremd, als ob ich ihn grad kennengelernt habe.
Ich bemerke,wie ich mich jedesmal wieder von ihm entferne.
Wir telefonieren öfter und schreiben sms, aber ich weiß nicht,ob das was bringt auf Dauer.
Hinzukommt, das er seit 10 Jahren keine feste Beziehung hatte und er sich Mühe gibt, das wir uns öfter sehen können, es jedoch meist nie klappt entweder meinerseits oder seinerseits.
Hat das allesüberhaupt einen Sinn ?
Was ist eure Meinung dazu ?
Liebe Grüße Isomania

Mehr lesen

19. April 2012 um 11:53

Was willst du
Es ist die berühmte Frage, die meist schwerer zu beantworten ist als man denkt. Meistens könnten wir ganze Bibliotheken füllen mit dem was wir alles nicht wollen...ohne dabei je konkret zu definieren was wir wollen.

Also, überlege mal was du möchtest, wie soll eine erfüllende, gute Beziehung für dich aussehen, was brauchst du? Warum entfernst du dich in diesen paar Tagen so sehr, trotz telefonieren und schreiben?
Hast du vielleicht einfach Angst dich zu sehr einzulassen und dann enttäuscht zu sein und distanzierst dich deshalb unbewußt?

Versuch mal rauszufinden wo du selber stehst und wo du hin willst.

Und wenn du das raushast, dann solltest du mit deinem Freund sprechen, ganz offen und ehrlich, klarmachen was du möchtest und brauchst und klären ob er dafür der Richtige ist oder ob seine Beziehungs- und Lebensvorstellungen doch zu weit von deinen entfernt sind.

Abwarten obs irgendwann besser wird ist keine Option, wenn du nicht aktiv reingehst, wächst sich das nur zur Gewohnheit aus und du kommst nicht mehr raus, weil irgendwann der Zug abfährt und er berechtigterweise sagt: "Was ist los, zick nicht rum, bis jetzt warst du doch auch immer zufrieden." Was ja auch logischerweise sein Eindruck sein muss wenn du nicht den Punkt klarmachst.

Grüße,
eineUserin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2012 um 12:42

Jaa........was will ich ?
@ eineuserin.....lieben Dank für deine Antwort

Ich will, das wir uns mehr sehen, für mich wäre das keine Beziehung auf Dauer......irgendwann bin ich weg, da
mir das zu wenig für ne feste Beziehung ist.
Ich denke nicht, das ich damit leben könnte.

Allerdings weiß er das, wir haben darüber gesprochen. Er meint,ich solle bitte Geduld mit ihm haben, da er seit Jahren sein eigenes Ding macht und auf niemanden Rücksicht nehmen mußte.Er aber bemüht ist sein Leben zu ändern.
Er hat aber auch Angst, das ich ihn verlasse und sein Herz breche.

Ich möchte auch nicht die jenige sein, die nur rummault und zickt...und ihn unter Druck setzt.

Jedoch hat sich bis Dato noch nichts geändert.

Allerdings bin ich auch extrem vorsichtig, ich möchte mich nicht ganz auf etwas einlassen, was nicht passt...das ist richtig.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2012 um 13:03
In Antwort auf ganiya_12863444

Was willst du
Es ist die berühmte Frage, die meist schwerer zu beantworten ist als man denkt. Meistens könnten wir ganze Bibliotheken füllen mit dem was wir alles nicht wollen...ohne dabei je konkret zu definieren was wir wollen.

Also, überlege mal was du möchtest, wie soll eine erfüllende, gute Beziehung für dich aussehen, was brauchst du? Warum entfernst du dich in diesen paar Tagen so sehr, trotz telefonieren und schreiben?
Hast du vielleicht einfach Angst dich zu sehr einzulassen und dann enttäuscht zu sein und distanzierst dich deshalb unbewußt?

Versuch mal rauszufinden wo du selber stehst und wo du hin willst.

Und wenn du das raushast, dann solltest du mit deinem Freund sprechen, ganz offen und ehrlich, klarmachen was du möchtest und brauchst und klären ob er dafür der Richtige ist oder ob seine Beziehungs- und Lebensvorstellungen doch zu weit von deinen entfernt sind.

Abwarten obs irgendwann besser wird ist keine Option, wenn du nicht aktiv reingehst, wächst sich das nur zur Gewohnheit aus und du kommst nicht mehr raus, weil irgendwann der Zug abfährt und er berechtigterweise sagt: "Was ist los, zick nicht rum, bis jetzt warst du doch auch immer zufrieden." Was ja auch logischerweise sein Eindruck sein muss wenn du nicht den Punkt klarmachst.

Grüße,
eineUserin

Huch......
Das hab ich jetzt hier falsch gesendet......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen