Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann ihn nicht vergessen

Ich kann ihn nicht vergessen

25. Juli 2011 um 23:28

liebe leute aus dem forum,
seit märz bin ich nicht mehr mit meinem freund zusammen. das schlimme ist, ich kann ihn nicht vergessen. täglich denke ich an ihn. dabei weiß ich, dass er nicht der richtige für mich war. ich schreibe listen mit dingen, die mir nicht an ihm gefallen und tatsächlich, nicht meinen bedürfnissen entsprechen. rational ist mir das alles klar. ich treffe mich mit anderen männern. ich habe die beziehung mit tränen und allem was dazu gehört versucht, zu verarbeiten. ich habe sogar eine flaschenpost im meer versenkt, um abschied zu nehmen. trotzdem hält mein gefühl, mein blöder bauch, an diesem mann fest. verdammt! wie kann das sein?? ich möchte so gern loslassen können. aber wie?..liebe grüße und danke für eure meinungen, herzkasper

Mehr lesen

25. Juli 2011 um 23:48

Hallo herzkasper
wie lange wart ihr denn zusammen und was waren die Gründe für die Trennung? Habt ihr alles geklärt oder könnte es da noch irgendwas geben, was dich nicht abschliessen lässt? Bereust du die Trennung oder sagst du es ist gut so wie es ist? Das ist halt immer das Schwierige im Leben dass man Herz und verstand dazu bringt zusammen zu arbeiten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 14:58

Ich kann dich sehr gut verstehen!
Hallo herzkasper, ich weiß es ist kein Trost aber du bist mit deinen Gefühlen ganz und gar nicht alleine.
Übermorgen ist es genau 6 Monate her seitdem er mich knall auf fall ohne vorwarnung und jegliche Ausprache verlassen hat. Nach knapp 4 Jahren hat er einfach so getan als würde es ihn bzw. uns nicht mehr geben und hätte es auch nie gegeben. Er hat von dem einen auf den anderen Tag meine Anrufe abgeblockt, mir auf keine Mails, Smsn, Briefe geantwortet und mich vor der Tür stehen gelassen als ich zu ihm gefahren bin. Wie gesagt, 6 Monate ist es her und es ist seid dem kein Tag vergangen an dem ich nicht min. 10 mal am Tag an ihn gedacht habe! Ich habe auch viele Briefe geschrieben, die ich nie abgeschickt habe, nur für mich selbst um abzuschließen. Ich lenke mich ab, führe mein Leben weiter, treffe mich mit anderen Männern - aber er ist noch genauso in meinem Herzen wie vor 6 Monaten!
Bei mir liegt es wohl daran, dass ich nie eine Ausprache mit ihm hatte, nie eine Antwort auf all die Fragen bekommen habe und er einfach so tut als hätte es uns nie gegeben, aber was ist es bei dir was dich noch so an ihm festhalten lässt ?
Wenn du darauf eine Antwort findest, wird es dir leichter fallen mit ihm abzuschließen und loszulassen!
Wünsche dir alle liebe und das du dabei Erfolg haben wirst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 16:18
In Antwort auf goldensun5

Hallo herzkasper
wie lange wart ihr denn zusammen und was waren die Gründe für die Trennung? Habt ihr alles geklärt oder könnte es da noch irgendwas geben, was dich nicht abschliessen lässt? Bereust du die Trennung oder sagst du es ist gut so wie es ist? Das ist halt immer das Schwierige im Leben dass man Herz und verstand dazu bringt zusammen zu arbeiten...

Hallo
hallo goldensun, vielen dank für deine antwort. du hast recht. herz und verstand sind so oft zwei verschiedene paar schuhe. besonders in der liebe. wir waren nur 6 monate zusammen. aber ich fühlte mich total bereit für eine beziehung mit ihm, war so neugierig auf ihn und komplett verliebt. das gelingt mir normalerweise nicht so leicht. die trennung war für mich echt überraschend. es ging alles total schnell. ein abend mit kurzer aussprache (er zu dem zeitpunkt ziemlich am ende mit den nerven, wegen einer neuen arbeit), danach noch eine mail von ihm und das wars. aber ich weiß auch nicht, ob es besser gewesen wäre, wenn wir noch mehr darüber gesprochen hätten. letztlich ist es immer hart und man muss damit leben. und sich auch im herzen verabschieden. nur damit habe ich noch meine probleme..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 16:29
In Antwort auf meggan28

Ich kann dich sehr gut verstehen!
Hallo herzkasper, ich weiß es ist kein Trost aber du bist mit deinen Gefühlen ganz und gar nicht alleine.
Übermorgen ist es genau 6 Monate her seitdem er mich knall auf fall ohne vorwarnung und jegliche Ausprache verlassen hat. Nach knapp 4 Jahren hat er einfach so getan als würde es ihn bzw. uns nicht mehr geben und hätte es auch nie gegeben. Er hat von dem einen auf den anderen Tag meine Anrufe abgeblockt, mir auf keine Mails, Smsn, Briefe geantwortet und mich vor der Tür stehen gelassen als ich zu ihm gefahren bin. Wie gesagt, 6 Monate ist es her und es ist seid dem kein Tag vergangen an dem ich nicht min. 10 mal am Tag an ihn gedacht habe! Ich habe auch viele Briefe geschrieben, die ich nie abgeschickt habe, nur für mich selbst um abzuschließen. Ich lenke mich ab, führe mein Leben weiter, treffe mich mit anderen Männern - aber er ist noch genauso in meinem Herzen wie vor 6 Monaten!
Bei mir liegt es wohl daran, dass ich nie eine Ausprache mit ihm hatte, nie eine Antwort auf all die Fragen bekommen habe und er einfach so tut als hätte es uns nie gegeben, aber was ist es bei dir was dich noch so an ihm festhalten lässt ?
Wenn du darauf eine Antwort findest, wird es dir leichter fallen mit ihm abzuschließen und loszulassen!
Wünsche dir alle liebe und das du dabei Erfolg haben wirst!

Hallo
hey meggan, oje. das klingt ja schrecklich. sowas gemeines. hals über kopf den kontakt abbrechen. und das nach 4 jahren beziehung. da kann man nur den kopf schütteln. ich verstehe das nicht. wahrscheinlich absolute verdrängung und keine spur von konfliktfähigkeit. das ist doch herzlos! das tut mir sehr leid. ich kenne das zählen der tage. auch das briefe schreiben und nicht abschicken. blöd ist natürlich, wenn man sich ein herz fasst und einen brief abschickt und keine reaktion darauf bekommt. so ging es mir vor ein paar wochen. das finde ich respektlos. ich kann nicht sagen, warum es mir so schwerfällt, ihn loszulassen. ich war halt wahnsinnig verliebt. mit gefühlen, die ich schon lange nicht mehr hatte. und er hatte etwas so vertrautes an sich. es klingt komisch. aber ich habe ihn angesehen und mich zuhause gefühlt. trotzdem. es tut gut, zu wissen, dass man nicht allein ist. dafür gibt es ja dieses forum, was mir eine große hilfe ist!! wünsche dir auch alles liebe und kraft, ihn bald loslassen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 16:30

Lass dir Zeit,
es ist wie wenn du sagst, "denk nicht an den blauen Elefanten" das gelingt niemals. Das ist ein Trauerprozess, wo niemand so genau weiß, wie lange er dauert. Es kann durchaus ein Jahr und auch länger dauern. Gib dir einfach die Zeit. Es wird weniger und du wirst dich auch wieder verlieben.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 16:36
In Antwort auf meggan28

Ich kann dich sehr gut verstehen!
Hallo herzkasper, ich weiß es ist kein Trost aber du bist mit deinen Gefühlen ganz und gar nicht alleine.
Übermorgen ist es genau 6 Monate her seitdem er mich knall auf fall ohne vorwarnung und jegliche Ausprache verlassen hat. Nach knapp 4 Jahren hat er einfach so getan als würde es ihn bzw. uns nicht mehr geben und hätte es auch nie gegeben. Er hat von dem einen auf den anderen Tag meine Anrufe abgeblockt, mir auf keine Mails, Smsn, Briefe geantwortet und mich vor der Tür stehen gelassen als ich zu ihm gefahren bin. Wie gesagt, 6 Monate ist es her und es ist seid dem kein Tag vergangen an dem ich nicht min. 10 mal am Tag an ihn gedacht habe! Ich habe auch viele Briefe geschrieben, die ich nie abgeschickt habe, nur für mich selbst um abzuschließen. Ich lenke mich ab, führe mein Leben weiter, treffe mich mit anderen Männern - aber er ist noch genauso in meinem Herzen wie vor 6 Monaten!
Bei mir liegt es wohl daran, dass ich nie eine Ausprache mit ihm hatte, nie eine Antwort auf all die Fragen bekommen habe und er einfach so tut als hätte es uns nie gegeben, aber was ist es bei dir was dich noch so an ihm festhalten lässt ?
Wenn du darauf eine Antwort findest, wird es dir leichter fallen mit ihm abzuschließen und loszulassen!
Wünsche dir alle liebe und das du dabei Erfolg haben wirst!

@meggan28
das ist ja wirklich der Supergau was dir da passiert ist,
schlimmer geht`s (n)immer. Das Schlimmste was es gibt, wenn man keine Antwort bekommt. Diese Feigheit, nicht zu fassen und das mit einem Menschen, mit dem man 4 Jahre das Leben geteilt hat. Ich wünsche dir alles Gute.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 16:50

Der eine lässt den anderen vergessen
genau das gleiche mach ich auch durch. Ich kann sie einfach nicht vergessen. Ich versuch mir so schnell ie möglich eine neue zu finden. Ich habs mir ernsthaft forgenommen. I c h
w e r d e s i e v e r g e s s e n

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 17:11

@ Herzkasper & Melike13
Tips zum loslassen gibt es einfach nicht. Von einem Menschen verletzt zu werden dem man vertraut hat und für den man starke Gefühle hatte ist eine Wunde die meiner Meinung nach nie verheilt. Wie sagt man so schön, Zeit hilft einem mit der Wunde zu leben aber heilt sie nicht. Ich kann dir nur sagen, dass es hilft sich Zeit für sich zu nehmen, vllt. ein neues Hobby zu entdecken, wegzugehen und neue Menschen kennenzulernen. Das alles hilft zwar, aber sobald ein neuer Mann ins Spiel kommt, kommt bei mir alles wieder hoch. Ich kann wirklich sagen das ich ihn verachte und ein Stück weit hasse, dafür dass er so feige ist und mich so sehr verletzt, wo wir 4 Jahre alles geteilt und uns geliebt haben. Das alles ist nur oberflächlich erzählt, man glaubt es kaum was er abgezogen hat.. Er hatte ewig noch Sachen von mir bei sich zu Hause, die er mir nicht wiedergeben wollte und das hat mir andauernd noch Hoffnung gemacht, Monatelang. Ich wusste ja überhaupt nicht was los war und dachte das ist alles nur ein schlechter Traum und habe Monate auf eine Aussprache, meine Sachen und Antworten gewartet. Ich habe mich im wahrsten Sinne des Wortes fertig gemacht. Bis nach 4 Monaten das erste Lebenszeichen kam, Er habe eine neue kennengelernt mit der er glücklich sei und er wöllte nicht mehr an sein altes Leben erinnert werden, damit die Gefühle nicht wieder aufkochen und deswegen söllte ich akzeptieren dass er keinen Kontakt und kein Gespräch möchte. Nach 4 Monaten wo ich mich jeden einzelnen Tag daheim verkrochen habe. Aber naja, meine Sachen hat er immernoch, frage mich was seine neue dazu sagen würde. Aber ich möchte nicht mehr darüber nachdenken!

Herzkasper ich glaube wirklich dass jemand kommen muss, der uns vom ersten Moment an verzaubert, bei dem es passt und bei dem wir uns genauso wohl und vertraut fühlen. Vergessen wirst du nie, ich werde ihn auch nie vergessen können. Aber wenn du wirklich jemanden kennenlernst, welcher der richtige ist, wird dein Herz aufhören ihn zu wollen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen