Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann ihn nicht loslassen...

Ich kann ihn nicht loslassen...

7. Januar 2006 um 15:25


Vor etwa einem halben jahr habe ich einen mann kennnengelernt & mich sofort in ihhn verliebt. Er sagte mir aber, dass er keine Beziehung mit mir haben möchte. Er möchte frei sein & will nur Sex..

..ich habe keine andere Möglichkeit gesehen ihm nahe zu sein, als mit ihm zu schlafen. Deshalb habe ich es auch getan, wobei ich den Sex auch sehr schön fand, aber weiß, dass es der falsche Weg war. Heute hat er mir dann gesagt, dass er unsere "sex-beziehung" beenden will, weil er eine richtige Freundin sucht. Er hat mir aber auch zu verstehen gegeben, dass nicht ich diese Freundin sein werde/sein kann. Er liebt mich nicht & ich hasse mich dafür, dass ich nicht aufhören kann ihn zu lieben.

Es fällt mir schwer an etwas anderes zu denken & mir kommen immer wieder [auch beim Schreiben dieses Textes] die Tränen. Wieso kann ich ihn nicht haben???

Das ist jetzt schon das 2.mal in meinem leben, das mit so etwas passiert. Zwei mal war ich bisher richtig verliebt & zwei mal wurde ich enttäuscht.

Ich habe zwar ziemlich viele "verehrer", manche schons seit jahren..aber die interessieren mich nicht. Es scheint, als ob ich immer genau das will, was ich nicht haben kann.

Ich habe ihm eben eine email geschrieben, in der ich alle meine gefühle erklärt habe, als Abschied sozusagen...

Verdammt ich liebe ihn so sehr!! Wenn er nicht bei mir ist, muss ich die ganze Zeit an ihn denken & es bricht mir das Herz. Und wenn wir zuusammen sind, tut es mir weh, dass er mich nicht will [nur freundschaft]. Ich komme da einfach nicht mehr raus!!

Ich möchte niemals mehr mit einem mann schlafen, mit dem ich keine glückliche beziehung habe & wenn ich für mein ganzes Leben enthaltsam sein muss..

Wie kann ich ihn endlich loslassen?

Mehr lesen

7. Januar 2006 um 15:53

Danke für deinen Beitrag..

..Frust-Shoppen kenne ich nur zu gut. Am Monatg geht die Schule wieder los [mache Abitur], aber ich kann mich echt nicht aufraffen, um an den Aufgaben, die ich noch zu erfüllen habe, zu arbeiten.

Ich kann mich auf nichts anderes als auf ihn konzentrieren...

..werde jetzt versuchen ein bisschen zu lesen, ich hoffe es hilft. Vom ganzen Weinen tut mein Kopf schon total weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2006 um 17:53
In Antwort auf lionne_12772701

Danke für deinen Beitrag..

..Frust-Shoppen kenne ich nur zu gut. Am Monatg geht die Schule wieder los [mache Abitur], aber ich kann mich echt nicht aufraffen, um an den Aufgaben, die ich noch zu erfüllen habe, zu arbeiten.

Ich kann mich auf nichts anderes als auf ihn konzentrieren...

..werde jetzt versuchen ein bisschen zu lesen, ich hoffe es hilft. Vom ganzen Weinen tut mein Kopf schon total weh.

Immer weiter gerade aus
montag geht es also wieder los ?
dann weißt du ja, was du ab montag zu tun hast...
nach vorne sehen, nach vorne maschieren und dir dein abi in die tasche stecken
du hast jetzt genug geweint
deine gefühle werden irgendwann (tatsächlich) verblassen
und irgendwann wird auch das scheinbar unerreichbare erreichbar
es macht keinen sinn dir den kopf weiter darüber zu zerbrechen
denk jetzt an dich !!!
lg kari

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2006 um 18:41

Aufmunterung
Hey

Nicht den Kopf hängen lassen.
Ich befinde mich seit vier Monaten in einer ähnlichen Situation.
Nur, dass er den Sex noch haben mag.

Langsam, wirklich sehr langsam verblassen die Emotionen. Gerade auch, weil Du Dir klar machen musst, dass er Dich nur benutzt hat. Er hat Deine Gefühle für seine Bedürfnisse ausgenutzt, ohne Rücksicht darauf, dass es Dir im Nachhinein schlecht geht.
Es wird auch noch Zeiten geben, in denen Du denkst, Du seist darüber hinweg und dann trifft es Dich wieder aus heiterem Himmel.

So schwer es fällt (ich weiß, es ist eigentlich ein unmögliches Unterfangen, weil man sich immer vorstellt, wie schön es doch geworden wäre), streich ihn ab sofort aus Deinem Leben. Keine Anrufe, keine E-Mails, keinen Kontakt. Ich schreib das ein wenig halbherzig, weil ich auch nicht konsequent sein kann. Aber ich sehe meinen Typ mindestens einmal in der Woche unter Arbeitsbedingungen. Da tanzt er einem ja immer mal wieder vor der Nase herum.

Aber beende das Kopfkino! Stell Dir nich vor, wie toll doch eine Beziehung mit ihm wäre oder geworden wäre. Das bringt Dich nicht weiter.
Konzentrier Dich ganz auf Dich. Klar, das ist leichter gesagt, als getan. Deshalb ein Tip von meiner Seite: Wenn Du an ihn denken musst, dann macht das ganz bewusst. Setz Dich damit auseinander. Und dann zieh ebenfalls ganz bewusst einen Schlussstrich unter diese Gedanken. Mir hilft das. Ich kann auch nicht anders, als manchmal an ihn denken (was macht er, wie gehts ihm....). Dann lasse ich diese Gedanken zu, weil es nichts bringt, jegliche Emotionen zu unterdrücken. Die Keule trifft Dich wenig später umso härter. Und dann inmitten meines

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2006 um 18:44

Stimmt
das Zauberwörtchen 2006 lautet auch for me " Mann mit Charakter"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2006 um 21:53
In Antwort auf zdenka_11884927

Aufmunterung
Hey

Nicht den Kopf hängen lassen.
Ich befinde mich seit vier Monaten in einer ähnlichen Situation.
Nur, dass er den Sex noch haben mag.

Langsam, wirklich sehr langsam verblassen die Emotionen. Gerade auch, weil Du Dir klar machen musst, dass er Dich nur benutzt hat. Er hat Deine Gefühle für seine Bedürfnisse ausgenutzt, ohne Rücksicht darauf, dass es Dir im Nachhinein schlecht geht.
Es wird auch noch Zeiten geben, in denen Du denkst, Du seist darüber hinweg und dann trifft es Dich wieder aus heiterem Himmel.

So schwer es fällt (ich weiß, es ist eigentlich ein unmögliches Unterfangen, weil man sich immer vorstellt, wie schön es doch geworden wäre), streich ihn ab sofort aus Deinem Leben. Keine Anrufe, keine E-Mails, keinen Kontakt. Ich schreib das ein wenig halbherzig, weil ich auch nicht konsequent sein kann. Aber ich sehe meinen Typ mindestens einmal in der Woche unter Arbeitsbedingungen. Da tanzt er einem ja immer mal wieder vor der Nase herum.

Aber beende das Kopfkino! Stell Dir nich vor, wie toll doch eine Beziehung mit ihm wäre oder geworden wäre. Das bringt Dich nicht weiter.
Konzentrier Dich ganz auf Dich. Klar, das ist leichter gesagt, als getan. Deshalb ein Tip von meiner Seite: Wenn Du an ihn denken musst, dann macht das ganz bewusst. Setz Dich damit auseinander. Und dann zieh ebenfalls ganz bewusst einen Schlussstrich unter diese Gedanken. Mir hilft das. Ich kann auch nicht anders, als manchmal an ihn denken (was macht er, wie gehts ihm....). Dann lasse ich diese Gedanken zu, weil es nichts bringt, jegliche Emotionen zu unterdrücken. Die Keule trifft Dich wenig später umso härter. Und dann inmitten meines

Unterdrücken...
..kann ich meine Gefühle auch nicht. Ich habe jetzt schon Angst, am Montag in der Schule wieder einen Heulkrampf zu kriegen. Bin jetzt dabei meien Schulsachen zu erledigen...dabei vergesse ich ihn kurz - aber dann kommt alles wieder hoch.

Das Schlimmste an allem ist, dass ich innerlich noch immer hoffe, dass er auf mich zukommt & wir doch ein paar werden.

Hast du denn noch Sex mit dem Typen? Und machst du es auch, um ihm Nahe sein zu können, wenn es denn anders schon nicht geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2006 um 21:54

Ja..
..hoffentlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2006 um 15:19

Loslassen braucht Zeit
Shanice03, bei Dir war das Sex aus Liebe. Bitte hasse Dich nicht dafür. Dieser Mann scheint emotional nicht zu Dir gepasst zu haben. Du hast was besseres verdient. So ein Ausrutscher kann doch jedem passieren. Ich bin mir hundertpro sicher, bei der nächsten Frau zieht er die gleiche Tour ab. Dieser Mann will nur Sex. Wenn beide Partner nur Sex ohne Liebe wollen ist das ok. Aber einseitige Liebe glaub mir das zerrt. Ich wünsche Dir viel Kraft. Gehe unter Menschen wenn Du es kannst. Lenk Dich ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen