Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann ihm nicht mehr so vertrauen wie früher ...

Ich kann ihm nicht mehr so vertrauen wie früher ...

30. Juni 2016 um 10:46

Hallo Zusammen,

ich muss hier darüber reden. Ich kann nicht mehr.
Mein Freund und ich sind jetzt fast 8 Monate zusammen und er hat mir von seinen früheren Frauen erzählt (Er hatte sehr sehr viel Frauen). Anfangs, fand ich es interessant doch dann wurde es zu viel. Er redete ständig von seinen Exfreundinnen und One Night Stands. Hab ihm gesagt, dass ich das nicht mehr hören kann und er hat aufgehört, aber dann mal wieder angefangen.
Ich kann sehr eifersüchtig sein. Er hat noch Kontakt zu seinen früheren Freundinnen und trifft sich mit ihnen. Das ist noch alles gut. Ich bin zwar nicht glücklich, aber verbieten kann ich ihm das ja auch nicht. Er sagt, dass er sich noch gut mit ihr versteht und sonst ist da nichts mehr.
Letztens hab ich in sein Handy geschaut. Ich weiß, dass man das nicht macht, aber er war ganz anders. Ich hab's sofort bereut, aber ich hab dann trotzdem durch geschaut und leider was gefunden.
Er hat mich belogen. Er hatte gesagt, dass er in die Abendschule geht, aber anstatt dort hinzugehen, traf er sich mit seiner Ex. Und er schreibt mit wildfremden Frauen auf Lovoo!!
Ich hab ihm nach ein paar Stunden darauf angesprochen und ihm gebeichtet, dass ich sein Handy durchsucht hab. Er war gar nicht böse, er wusste, dass das irgendwann kommt. Er hat eingestanden dass das alles falsch war. Aber er wollte mit jemanden anders reden. Aber dafür ist doch eigentlich ein Partner da! Er wollte nie Sex mit diesen Frauen, nur normal schreiben/reden.
Naja, wir haben uns wieder eingekriegt. Aber trotzdem kann ich ihm nicht mehr so vertrauen, wie am Anfang. Ich habe Angst, dass er noch weiter mit anderen Frauen schreibt, obwohl er gesagt hat, dass er die App gelöscht hat und alle Kontakte gelöscht hat. Ich habe nur verlangt, dass er die App löscht. Fand ich lieb von ihm, dass er andere Kontakte löscht, mit denen er mal was hatte. Weil er mich nicht verlieren will.

Es gab noch weitere Sachen. Ihr könnt mich auch gerne privat anschreiben. Vielleicht hat ja jemand anderes ähnliches schon erlebt.

Was meint ihr? Wenn er mich nochmal belügt, soll ich dann einen Schlussstrich ziehen? In einer Beziehung sollte man sich nicht belügen.

Liebe Grüße
Leni896

Mehr lesen

1. Juli 2016 um 10:20

Verständlich
Dass du nicht andauernd mit den Geschichten über seine Verflossenen beglückt werden wolltest. Ich habe ähnliches durchgemacht, mein Freund hat mir irgendwann auch nicht mehr gesagt wenn er sich mit seiner Ex trifft, weil er mich nicht unnötig stressen wollte.
Also dieses ständige Erzählen über die Ex, ONS etc... ich finde schon, dass du ihm das "verbieten" kannst. Es tut dir schließlich weh und das sollte er respektieren.

Was das treffen mit der Ex anbelangt, ich muss sagen: Hut ab dass du versuchst damit klar zu kommen. Viele Frauen/Männer würden das ihrem Partner von Grund auf verbieten. Das was du an den Tag legst ist bemerkenswertes Verhalten.

Dass dein Freund dich allerdings belogen hat geht meiner Meinung nach gar nicht. Ich habe mit meinem Freund damals ausgemacht, dass er mir von dem Treffen erst danach erzählt, also nachdem es stattgefunden hat, aber von sich aus.
Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für dich? So erfährst du gleich von dem Treffen, kannst Fragem stellen und musst dich nicht zuvor schon so stressen.

Ob du einen Schlussstrich bei einer erneuten Lüge machen sollst, kann ich dir hier nicht beantworten. Das kommt darauf an wie sehr es dich verletzt und wie die Umstände sind. Sag deinem Freund aber, dass dir solche Gedanken im Kopf rumschwirren, vielleicht weiß er dann eher wie sehr er dich mit so etwas verletzt.

Viel Glück und Kopf hoch, Carolina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2016 um 21:44

Hi
Ich kann dir in allem nur zustimmen. Warum wollte er mit anderen schreiben wenn man einen Partner hat, vorallem warum nur weibliche.... ich empfinde diese Aussage als Bullsh!t, das war nur eine Ausrede in meinen Augen. 8 Monate sind auch noch nicht soooo lang, da ist man eigentlich noch in der Rosa roten Phase und kann gar nicht genug vom Partner bekommen. Naja hoffentlich belügt er dich nicht nochmal was das anbelangt und hat gecheckt das eine reale Freundin aus Fleisch und Blut tausend mal besser ist als lavoo-"Bekanntschaften". Falls er tatsächlich so etwas noch einmal bringt, wäre mein Vertrauen spätestens dann vollkommen erloschen und ich würde daraus Konsequenzen ziehen. Eine Beziehung funktioniert nur mit Vertrauen. Wenn das nicht da ist, na dann gute Nacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2016 um 14:27
In Antwort auf haskel_12827004

Verständlich
Dass du nicht andauernd mit den Geschichten über seine Verflossenen beglückt werden wolltest. Ich habe ähnliches durchgemacht, mein Freund hat mir irgendwann auch nicht mehr gesagt wenn er sich mit seiner Ex trifft, weil er mich nicht unnötig stressen wollte.
Also dieses ständige Erzählen über die Ex, ONS etc... ich finde schon, dass du ihm das "verbieten" kannst. Es tut dir schließlich weh und das sollte er respektieren.

Was das treffen mit der Ex anbelangt, ich muss sagen: Hut ab dass du versuchst damit klar zu kommen. Viele Frauen/Männer würden das ihrem Partner von Grund auf verbieten. Das was du an den Tag legst ist bemerkenswertes Verhalten.

Dass dein Freund dich allerdings belogen hat geht meiner Meinung nach gar nicht. Ich habe mit meinem Freund damals ausgemacht, dass er mir von dem Treffen erst danach erzählt, also nachdem es stattgefunden hat, aber von sich aus.
Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für dich? So erfährst du gleich von dem Treffen, kannst Fragem stellen und musst dich nicht zuvor schon so stressen.

Ob du einen Schlussstrich bei einer erneuten Lüge machen sollst, kann ich dir hier nicht beantworten. Das kommt darauf an wie sehr es dich verletzt und wie die Umstände sind. Sag deinem Freund aber, dass dir solche Gedanken im Kopf rumschwirren, vielleicht weiß er dann eher wie sehr er dich mit so etwas verletzt.

Viel Glück und Kopf hoch, Carolina

Hallo carolina!
Vielen Dank für deine Worte! ich hab ihm in einem Brief geschrieben, in dem steht, wenn er mich nochmals belügt, dass ich dann weg bin. ich glaube er hats verstanden. ich habe aber trotzdem noch große Angst, dass er mich belügt und sich ohne mir zu sagen mit seinen Ex Freundinnen trifft ... wie oben schon gesagt, verbiete ich ihm das nicht. er weiß aber, dass ich nicht sehr glücklich bin. aber das ist ja jeder.. Danke, dass du meinen Text durch gelesen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2016 um 14:30
In Antwort auf lollypop2013

Hi
Ich kann dir in allem nur zustimmen. Warum wollte er mit anderen schreiben wenn man einen Partner hat, vorallem warum nur weibliche.... ich empfinde diese Aussage als Bullsh!t, das war nur eine Ausrede in meinen Augen. 8 Monate sind auch noch nicht soooo lang, da ist man eigentlich noch in der Rosa roten Phase und kann gar nicht genug vom Partner bekommen. Naja hoffentlich belügt er dich nicht nochmal was das anbelangt und hat gecheckt das eine reale Freundin aus Fleisch und Blut tausend mal besser ist als lavoo-"Bekanntschaften". Falls er tatsächlich so etwas noch einmal bringt, wäre mein Vertrauen spätestens dann vollkommen erloschen und ich würde daraus Konsequenzen ziehen. Eine Beziehung funktioniert nur mit Vertrauen. Wenn das nicht da ist, na dann gute Nacht.

Halli lollypop!
Vielen Dank für deine Worte! Ja, du hast recht. Er hats verstanden und hat die App gelöscht. Ich hoffe er hat es wirklich gemacht. Er hatte auch ein schlechtes Gewissen und hat darüber nach gedacht. Wenn er noch einmal Blödsinn macht, dann hab ich noch weniger vertrauen und dann ist es wirklich vorbei ...und das weiß er jetzt auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2016 um 13:41
In Antwort auf leni896

Hallo carolina!
Vielen Dank für deine Worte! ich hab ihm in einem Brief geschrieben, in dem steht, wenn er mich nochmals belügt, dass ich dann weg bin. ich glaube er hats verstanden. ich habe aber trotzdem noch große Angst, dass er mich belügt und sich ohne mir zu sagen mit seinen Ex Freundinnen trifft ... wie oben schon gesagt, verbiete ich ihm das nicht. er weiß aber, dass ich nicht sehr glücklich bin. aber das ist ja jeder.. Danke, dass du meinen Text durch gelesen hast.

Schöne idee
Das mit dem Brief schreiben

Ich finds toll, dass du versucht mit seinem Verhalten klar zu kommen, aber irgendwo ist eben auch Schluss mit Toleranz. Wenn du ihm gesagt hast, dass du weg bist, sollte er dich nocheinmal belügen, dann weiß er ja jetzt was Sache ist. Wenn er dich wertschätzt, dann wird er dich nicht mehr belügen. Vielleicht war das auch ein bisschen Selbstschutz beim ersten mal. So wie du es hier schilderst habe ich nicht das Gefühl, dass er dich absichtlich verletzen wollte.
Ihr schafft das schon! Und sollte er wirklich weiterlügen, naja, dann bist du vermutlich eh besser ohne ihn dran
Aber jetzt einfach mal positiv denken

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2016 um 16:55

Meinst du das wirklich?
Ich tat ihm sehr leid und ich musste natürlich auch weinen, weil er mich belogen hat. Und das hat ihm auch gezeigt, dass er mich sehr verletzt hat. er will mich nicht verletzen und traurig machen. Das hat er gesagt und auch ehrlich so gemeint. Das hat man ihm in seinen Augen angesehen. Aber was ich komisch finde, ist, dass er sein Handy nun mit seinem Fingerabdruck entsperrt. Das verunsichert mich schon ein bisschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 16:36
In Antwort auf leni896

Meinst du das wirklich?
Ich tat ihm sehr leid und ich musste natürlich auch weinen, weil er mich belogen hat. Und das hat ihm auch gezeigt, dass er mich sehr verletzt hat. er will mich nicht verletzen und traurig machen. Das hat er gesagt und auch ehrlich so gemeint. Das hat man ihm in seinen Augen angesehen. Aber was ich komisch finde, ist, dass er sein Handy nun mit seinem Fingerabdruck entsperrt. Das verunsichert mich schon ein bisschen.

Das
Mit den fingerabdruck finde ich auch seltsam hast du ihn darauf angesprochen? !
Wenn er nichts zu verbergen hat kann er auch dein Finger mit rein nehmen um das Handy zu entsperren .
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2016 um 11:21

Kannst Gewissheit haben.....
Ich denke ich kann dir da weiterhelfen, wenn du wirklich herausfinden willst, ob da überhaupt was läuft oder nicht. Schreib mich bitte an. rickyrickk@web.de
Gruß Simone

Ein Foto hinzufügen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2016 um 15:57
In Antwort auf haskel_12827004

Schöne idee
Das mit dem Brief schreiben

Ich finds toll, dass du versucht mit seinem Verhalten klar zu kommen, aber irgendwo ist eben auch Schluss mit Toleranz. Wenn du ihm gesagt hast, dass du weg bist, sollte er dich nocheinmal belügen, dann weiß er ja jetzt was Sache ist. Wenn er dich wertschätzt, dann wird er dich nicht mehr belügen. Vielleicht war das auch ein bisschen Selbstschutz beim ersten mal. So wie du es hier schilderst habe ich nicht das Gefühl, dass er dich absichtlich verletzen wollte.
Ihr schafft das schon! Und sollte er wirklich weiterlügen, naja, dann bist du vermutlich eh besser ohne ihn dran
Aber jetzt einfach mal positiv denken

Liebe Grüße

Handy
Das Handy/Internet macht es mittlerweile leicht zu betrügen.
Ich denk auch wenn er nichts zu verbergen hat läßt er Dir auch unbegrenzten Zutritt zu seinem Handy. Das ist - nachdem was er sich geleistet hat - ein von ihm zu erbringender Vertrauensbeweis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen