Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann einfach nicht vergessen!

Ich kann einfach nicht vergessen!

16. Juni 2013 um 22:57 Letzte Antwort: 20. Juni 2013 um 21:04

Es ist jetzt 5 Monate her das mich mein Freund verlassen hat!

Ich weine noch ständig, vermisse ihn und komme einfach nicht von ihm los!

Versteht mich nicht falsch, ich lebe weiter. Ich lache, ich traniere für einige kurze Marathons, den ersten habe ich auch schon geschafft.

Ich gehe raus, ich treffe mich mit Freunden ich lache mit der (wenigen) Sonne um die Wette. Habe mir lang ersehnte Wünsche erfüllt (Tatoo). Ich flirte und JA, ich hatte auch 2 ONS die mir nichts bedeutet haben und mir überhaupt nichts außer einem schlechtem Gewissen (blöd, I know!) und das Gefühl betrogen zu haben nichts genützt haben...außer das ich mich echt schmutzig fühle!

Kollegen, fremde Männer etc machen mir Komplimente und sind lieb und nett zu mir. Aber was bringt mir das, von verheirateten Männer sowas zu hören wie: Also wenn ich 10 Jahre jünger wäre und keine Frau+Kinder hätte...??? Genau: NICHTS!

Ich treffe ihn auf der Arbeit, er hält Smalltalk mit mir, ich tue so als ob es mir echt gut geht, ich knicke nicht ein...aber die Abende Zuhause sind die Hölle, nicht immer, aber oft! Er fehlt mir an jeder Ecke, ständig denke ich Zuhause wie es wäre wenn er jetzt bei mir wäre, oder was wir an nem gemeinsamen freien Tag machen würden.

Allem übel nach, habe ich grade meinen 30ten GB hinter mir, es kommt mir vor als ob mein Leben vorbei wäre, Kinder kann ich knicken, Männer in meinem Alter sind vergeben oder reden wir nicht von! Und was soll ich von nem 20jährigem halten der sich zwar in mich verliebt hat, aber nicht weiß wie die Welt da draußen ist???

Ich spüre seine Blicke auf der Arbeit, ich möchte ihm einfach schreiben: Tut mir leid, aber du fehlst mir! Doch ich werde es nicht tun!!! Ich bin stark...nach außen! Doch wie lange noch?

Meine Welt bricht in sich zusammen, mir fehlt der Halt ich kann einfach nicht mehr...

Sorry das es so lang geworden ist....aber ich wußte nicht mehr wohin mit meinem ganzem Schmerz

Sandra

Mehr lesen

17. Juni 2013 um 8:33

Tja..
wenn ich den Trennungsgrund wüßte...

Er machte urplötzlich Schluß, angeblich irgendwas mit meinem Carakter. MEinte nur wenn ich das ändern würde, dann wäre ich nicht mehr ich!

Wir waren zwar nur ein halbes Jahr zusammen, kannten uns aber schon länger....

Klingt blöd, aber es tut gut ihn zu sehn und mit ihm zu reden, freue mich auf die Tage wo ich weiß das ich ihn sehn könnte. Aber gleichzeitig zieht mich das natürlich auch völlig runter, weil ich nicht mehr weiß was er macht und wie es ihm geht! Klar bekomme ich noch einiges von seinen Kollegen mit (mein bester Freund arbeitet mit ihm zusmmen). Aber das ist nicht das gleiche.

Jeden Tag denke ich dran, was er jetzt grade macht. Ob er nach dem Dienst vielleicht spontan zu mir fährt um zu sagen das alles ein Fehler war...aber das wird nie passieren. Selbst WENN er wüßte das es ein Fehler war....er würde nie auf mich zugehn. Nicht weil er zu egoistisch ist, sondern weil er sich nicht trauen würde und Angst vor der Reaktion hätte...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2013 um 14:01

..
Ihr habt ja Recht!

Außerdem seh ich ja nach vorne! Ich schaffe viel, flirte bin an manchen Tagen auch wirklich glücklich!

Aber trotzdem weiß ich halt leider das er der Richtige ist/war....klingt voll blöd!

Ich werde auch mit Sicherheit wieder Jemanden finden, aber ob ich das halt will und so ist ne andere Frage...

Das mit dem Grund wissen, seh ich halt genau so. Wenn ich ihn 100% wüßte, könnte ich sicher besser abschließen. Aber so mach ich mir echt irgendwie noch Hoffnung....vor allem weil er ja auch beim Schlß machen noch sowas sagte wie: wollte mit dir zusammen ziehn, wollte dich heiraten, mein leben mit dir verbringen...kam halt blöd DAS zu sagen wenn man grad mit der anderen Person Schluß macht...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2013 um 17:22

Das
..klingt vernünftig!

ABER: ich bekomme darauf keine Antwort. Das habe ich vor einigen Monaten mal versucht. ER meinte nur: es ist alles gesagt zu dem Thema.

Ich will ihn nicht hassen und ich lasse ihn "in dem Licht" stehn wo er jetzt ist. Ich möchte das Gefühl ehrlich gesagt nicht aufgeben. Ich weiß das klingt blöd, aber das brauche ich! Aber ich kann auch nach vorne sehn ud ggf. mich auf jemand neuen einzulassen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2013 um 18:11

Das
verstehe ich ja auch.

Aber ich kann dem ganzem nichts böses abgewinnen und ich mag ihn nicht als den bösen dastehn lassen. Er ist ein bewundernswerter, liebevoller Mann und das ist auch ok so.

Ich muss halt akzeptieren, das er nicht mit mir zusammen sein will. Das muss halt ankommen. Ich kann niemandem zu etwas zwingen!

Ich will niemandem was böses!!! So bin ich nicht, klar, dem letztem davor bin ich sowas von böse, er hat mich betrogen! Aber dieser, ist hlt (leider) einfach nur toll ^^

Klingt doof, ist aber so!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2013 um 18:13

..
das ist lieb von dir!

Ich glaube nicht das es ihm gefällt. Ich glaube eher, as er daran keinen GEdanken verschwendet!

Versteh mich nicht falsch, aber er tickt anders als andere Männer Er ist und bleibt ein Nurd. Er ist zufrieden wenn er seinem Tagesrythmus nachgehn kann, ihm keiner reinfunkt und er seine To Do Listen abarbeitem kann ohne Zeitlimit ^^

Ist schwer zu erklären, auch was ich an ihm finde wenn es so negativ klingt...aber mir hat sich ein anderer Mensch geöffnet wie ich es noch nie erlebt habe!

Er ist einfach noch nicht so weit...er weiß nicht wie es ist jemanden an seiner Seite zu haben auf den man sich verlassen kann, fallen lassen kann! Denke das machte ihm Angst...

Ich kann ihm halt nur das beste wünschen, das er irgendwann genau das findet was er will...oder halt glücklich alleine bleibt!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juni 2013 um 21:04

...
ich werde mir jetzt ein absolutes Ultimatum setzten! Und ab dann nicht mehr an ihn denken, mit ihm reden oder sonst was machen, also außer auf der Arbeit was zu meinem Job gehört!

Ich merke wie das ganze langsam in mein Privatleben übergreift und mich negativ verändert! Grad auf der Arbeit bin ich echt schlecht drauf und lass das auch voll raus hängen -.-

Das geht voll nicht!!!! Will das es aufhört, ich war immer so ein lebensfroher Mensch, mein Bruder hat immer gesagt das ich eine bunte Aura habe und immer ein Gefühlsohr hab für alles und jeden! Dieser Mann hat mich echt gebrochen! Und das will ich kann ich wirklich nicht zulassen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram