Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich kann das nicht vergessen....

Ich kann das nicht vergessen....

3. Dezember 2010 um 10:47

Mein Freund und ich sind jetzt 6 Jahre zusammen.
Wir hatten viele Probleme in der letzten Zeit und haben immer weniger etwas zusammen unternommen bzw. auch kaum noch miteinander gesprochen. Problematisch war auch die unterschiedliche Vorstellung einer Beziehung.
Ich dachte immer, ich hätte in ihm meinen Partner fürs Leben gefunden.
Wie jedes Jahr planten wir unseren Sommerurlaub. Kurz vor unserem Urlaub ist er immer komischer geworden. Er distanzierte sich, machte sich zur Arbeit fertig und stylte sich jeden Tag auf. Einen Abend ging mit Arbeitskollegen weg. In der Disco hat er jemanden kennengelernt. Er traf sich mit ihr mehrere Male und ich habe es heraus gefunden, weil ich seine Handyrechnung aufgemacht habe. Ich stellt ihn zur Rede...er sagte nur: Na, dann weißt du es ja jetzt. Er ist danach gleich zu ihr gefahren und blieb das erste Mal über Nacht weg. Ich bin fast gestorben. Das Schlimmste an der Sache ist, dass er die ganze Zeit gesagt hat, dass er mich liebt und dann sagt er von einen Tag auf den Anderen, ich liebe dich nicht mehr. Problem an der ganzen Sache war: das war zwei Tage vor unserem Urlaub. Wir konnten nicht mehr stornieren! Das hieß zwei Wochen auf engstem Raum und getrennt.
Es war die Hölle...wir haben uns zwar ganz gut verstanden, aber zu sehen, dass er ständig mit ihr schrieb und mir nicht die Gefühle entgegen bringen konnte, die ich noch für ihn hatte, machte mich fertig.
Nach dem Urlaub ging alles ganz schnell. An dem Tag wo wir angekommen sind, ist er gleich zu ihr gefahren. Ich bin dann aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen und fand Halt bei meiner Schwester. Sie war für mich da...
Ich war wirklich ziemlich fertig. Wie es der Zufall will, schrieb mich jemand auf Facebook an und wir kamen ins Gespräch. Ich habe mich dann mit ihm getroffen und ich war so erschrocken, dass jemand so nett zu einem sein kann. Das hatte ich die ganzen letzten Jahre nicht erfahren. Mir ging es richtig gut. Ich war wieder glücklich.
Nach zwei Wochen meldete sich mein Ex wegen der Wohnung. Wir mussten eben noch ein paar Sachen klären.
Ich bin dann zu ihm hingefahren und was dann geschah damit hätte ich nie gerechnet.
Er weinte....das erste Mal in den ganzen sechs Jahren weinte er. Ich wusste nicht wie ich mich verhalten sollte und er meinte nur, dass ihm das alles Leid tut und er hat jetzt gemerkt was er verloren hatte und das er total verwirrt ist. Das er gar nicht weiß, wie es soweit kommen konnte und das er mich liebt. Ich war in den zwei Wochen wo ich solo war viel weiter gekommen für mich persönlich, als in den letzten sechs Jahren.
Ich habe ihm gesagt, dass er mich so was von verletzt hat. Ich weiß nicht wie das alles gehen soll...und dann war ja da noch der Andere...der Liebe...
Nach langem Hin- und Her entschied ich mich die Beziehung noch einmal anzufassen...denn Gefühle kann man nicht ausschalten. Wie sagt man so schön: Herz gegen Verstand..
Wir haben noch einmal über alles gesprochen. Unsere Wohnung war gekündigt. Wir entschieden uns, uns eine neue Bleibe zu suchen und wieder gemeinsam einzuziehen.
Er beendete den Kontakt zu ihr gänzlich (weiß ich von der Telefonrechnung )
Aber mir ließ das ganze Thema keine Ruhe und ich musste mir Ihre Seite noch einmal anhören.
Er hat ihr erzählt, dass er solo wäre..und das er nur noch mit mir zusammen wohnen würde.
Er hat ihr gesagt, dass er Gefühle für sie hat und noch nie so eine liebe Frau getroffen hat. Dann hat er ihr erzählt, dass er mit einem Freund in den Urlaub fährt.
Das schlimmste ist: Sie wohnt um die Ecke und sein bester Freund ist mit Ihrer besten Freundin zusammen...
Ich kenne jetzt drei Versionen der Geschichte. Mein Freund gibt sich Mühe und er sagt mir auch ständig ich soll versuchen die Geschichte zu vergessen...aber ich kann nicht!
Wieso Sie, was hatte Sie was er bei mir nicht bekommen hat? Er meinte, das es eine Flucht aus dem Alltag gewesen wäre..und dass es Jede hätte sein können, nur sie war gerade da....denn wenn ich sie mir anschaue, dann sieht sie nicht aus wie das Beuteschema was er sonst immer hat..ich kann nicht aufhören daran zu denken, was er mir im Urlaub alles an den Kopf geknallt hat, das ich hässlich wäre usw.
Dann hat er nur gelogen und wenn ich daran denke, dass er mit ihr intim war dann zittert mein ganzer Körper und ich habe mich nicht mehr unter Kontrolle...das ganze ist jetzt drei Monate her....aber ich schlafe immer noch nicht....wie kann ich das nur jemals vergessen???

Mehr lesen

3. Dezember 2010 um 12:03

Vergessen - niemals
Hallo,

kann mich sehr gut in deine Situation einfühlen. Mein Mann hat vor vielen Jahren eine andere Frau kennengelernt und mich jahrelang betrogen. Wir leben mittlerweile getrennt.

Im Herbst 2009 hatten wir auch noch einen gemeinsamen Urlaub gebucht und sind mit unseren Kindern verreist. Angeblich hatte er zu seiner Geliebten keinen Kontakt mehr. Am ersten Urlaubstag erwischte ich ihn mit einem Handy, welches er heimlich mitgenommen hatte und mit ihr zu telefonieren. An diesem Tag gab er zu, das die Affäre weitergelaufen ist und er sie liebt und nicht von ihr loskommt.

Es war die Hölle. Die schönste Zeit vom Jahr, viele glückliche Menschen um uns rum und wir auf engstem Raum mit unseren Kindern. Habe mir auch vieles anhören müssen und vor allen Dingen wie stark seine Gefühle für sie sind.

Eins muss klar sein, man kann so etwas nicht vergessen. Vielleicht kann man es verzeihen, dann kommt es aber darauf an wie stark das Bemühen des "Betrügers" ist daran mitzuarbeiten. Wie sind deine Gefühle für deinen Freund? Du schreibst als du den "Neuen" kennengelernt hast, warst du so erschrocken das jemand so nett sein kann. Das klingt nicht nach dem großen Glück mit deinem Freund. Er hat dich mit seinen Worten und Taten sehr verletzt. Das braucht Zeit. Er hat dich total respekt- u. lieblos behandelt. Das sitzt dann ganz tief in einem und man zweifelt so stark an sich selbst.

Vielleicht hast du etwas vorschnell gehandelt als ihr wieder zusammengezogen seit. Du hättest wahrscheinlich erst noch etwas Abstand gebraucht um dir über deine Gefühle für Beide klar zu werden. Die Angst davor vielleicht wieder so behandelt zu werden bleibt noch lange.

Wenn du deinen Freund liebst, dann müsst ihr es gemeinsam aufarbeiten. Wenn du jedoch Zweifel an ihm und seiner Liebe hast, dann wird es schwierig. Ganz wichtig sind deine Gefühle, warum bist du wieder mit ihm zusammen? Ist es die Gewohnheit oder wirklich Liebe? Wenn es Liebe ist, kann man einen Neuanfang schaffen, bei allem anderen ...............?

Ganz viel Glück
Kleines1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2010 um 14:11

Lass dich nicht drängen
Liebe Yazzi,

das klingt nicht gut, Dein Freund hat dir so ziemlich das Schlimmste angetan, was man einem Menschen - den man angeblich liebt- nur antun kann. Er verbringt die Nächte woanders, den Urlaub stelle ich mir furchtbar vor...
fühl dich gedrückt. Alles, was du jetzt durchmachst, ist völlig normal. Lass dir nicht vorschreiben, wann du aufhören solltest zu trauern.
Ich habe etwas ähnliches erlebt und stand auch vor der Entscheidung. Erschwerend kam hinzu, dass wir ein gemeinsames Kind haben. Ich habe mich von ihm getrennt, weil dies für mich nur der Höhepunkt einer ziemlich ätzenden Beziehung war. So braucht sich keiner behandeln lassen.
Heute bin ich wieder glücklich neu verliebt und wieder schwanger...
Dir würde ich folgendes raten: ihr habt noch keine Kinder. Das Heißt, du musst nur für dich entscheiden- das gibt dir enorm viel Freiheit. Probier es zunächst mit getrennten Wohnungen. Du musst doch erstmal die Sache für dich verarbeiten. Wenn du es dann wirklich noch willst, kannst du mit ihm einen Neuanfang starten. Bedingung sollte sein, dass er aufrichtig bereut und dir die nächsten Monate ehrlich Rede und Antwort steht.
Wenn du dir irgendwie vorstellen kannst, ihm wieder zu vertrauen, dann probier es nach einer gewissen Zeit.
Wenn er sich bis dahin mit der anderen getröstet hat, kannst du ihn übrigens gleich vergessen. Dann hätte alles andere auch keinen Sinn mehr gemacht.
Grüße von der Hutmacherin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2010 um 20:07
In Antwort auf kleines1968

Vergessen - niemals
Hallo,

kann mich sehr gut in deine Situation einfühlen. Mein Mann hat vor vielen Jahren eine andere Frau kennengelernt und mich jahrelang betrogen. Wir leben mittlerweile getrennt.

Im Herbst 2009 hatten wir auch noch einen gemeinsamen Urlaub gebucht und sind mit unseren Kindern verreist. Angeblich hatte er zu seiner Geliebten keinen Kontakt mehr. Am ersten Urlaubstag erwischte ich ihn mit einem Handy, welches er heimlich mitgenommen hatte und mit ihr zu telefonieren. An diesem Tag gab er zu, das die Affäre weitergelaufen ist und er sie liebt und nicht von ihr loskommt.

Es war die Hölle. Die schönste Zeit vom Jahr, viele glückliche Menschen um uns rum und wir auf engstem Raum mit unseren Kindern. Habe mir auch vieles anhören müssen und vor allen Dingen wie stark seine Gefühle für sie sind.

Eins muss klar sein, man kann so etwas nicht vergessen. Vielleicht kann man es verzeihen, dann kommt es aber darauf an wie stark das Bemühen des "Betrügers" ist daran mitzuarbeiten. Wie sind deine Gefühle für deinen Freund? Du schreibst als du den "Neuen" kennengelernt hast, warst du so erschrocken das jemand so nett sein kann. Das klingt nicht nach dem großen Glück mit deinem Freund. Er hat dich mit seinen Worten und Taten sehr verletzt. Das braucht Zeit. Er hat dich total respekt- u. lieblos behandelt. Das sitzt dann ganz tief in einem und man zweifelt so stark an sich selbst.

Vielleicht hast du etwas vorschnell gehandelt als ihr wieder zusammengezogen seit. Du hättest wahrscheinlich erst noch etwas Abstand gebraucht um dir über deine Gefühle für Beide klar zu werden. Die Angst davor vielleicht wieder so behandelt zu werden bleibt noch lange.

Wenn du deinen Freund liebst, dann müsst ihr es gemeinsam aufarbeiten. Wenn du jedoch Zweifel an ihm und seiner Liebe hast, dann wird es schwierig. Ganz wichtig sind deine Gefühle, warum bist du wieder mit ihm zusammen? Ist es die Gewohnheit oder wirklich Liebe? Wenn es Liebe ist, kann man einen Neuanfang schaffen, bei allem anderen ...............?

Ganz viel Glück
Kleines1968

Mhmm
Hallo Kleines1968
Ich weiß genau was du meinst...die ganzen glücklichen Pärchen um einen herum. Ich, die ihn liebt, aber ihn nicht berühren und Küssen darf bzw. ich mir jede Minute vorstellte, das er sie liebt und nicht mich.
Er hat sein Handy mit einem PIN gesperrt..ich habe das Handy aber immer blinken sehen und er hat es dann unter dem Bett versteckt oder hat sich auf dem Klo eingeschlossen oder schrieb mit ihr wenn ich duschen war. Ich habe jeden tag geweint und er sagte immer nur: Bist du jetzt mal fertig. Hast du es immer noch nicht verstanden?
Gott weiß warum ich diesen Kerl liebe und es war definitiv keine Gewohnheit, sonst hätte ich ihn nicht zurück genommen.
Das es vorschnell war, das stimmt...ich hatte nur Angst, dass wenn ich ihn nicht gleich zurück nehme, dass er wirklich weg ist...das wollte ich nicht.
Ich habe keine Zweifel an seiner Liebe bzw. warum sollte er das Rad wieder drehen, wenn wir schon getrennt waren oder?
Du schreibst mir aus der Seele...es stimmt das er mich respektlos und lieblos behandelt hat. Er hat mir nie kleine Geschenke gemacht oder mal etwas bezahlt (Essen, Kino usw) das habe alles ich bezahlt. Ich kannte es nicht "gut" behandelt zu werden.
Als ich den Anderen hatte, konnte ich mich auch nicht wirklich von ihm lösen...denn er war jemand, der mir nach den ganzen Jahren wirklich gut getan hat..ich musste mich entscheiden...keiner meiner Freund oder meiner Familienmitglieder findet das gut und sie machen sich Sorgen...ich glaube ich stehe das nicht noch einmal durch.
Er gibt sich momentan wirklich Mühe und macht und tut...mal sehen wie lange das anhält...

Grüße Yazzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2010 um 20:14
In Antwort auf nalani_12634274

Lass dich nicht drängen
Liebe Yazzi,

das klingt nicht gut, Dein Freund hat dir so ziemlich das Schlimmste angetan, was man einem Menschen - den man angeblich liebt- nur antun kann. Er verbringt die Nächte woanders, den Urlaub stelle ich mir furchtbar vor...
fühl dich gedrückt. Alles, was du jetzt durchmachst, ist völlig normal. Lass dir nicht vorschreiben, wann du aufhören solltest zu trauern.
Ich habe etwas ähnliches erlebt und stand auch vor der Entscheidung. Erschwerend kam hinzu, dass wir ein gemeinsames Kind haben. Ich habe mich von ihm getrennt, weil dies für mich nur der Höhepunkt einer ziemlich ätzenden Beziehung war. So braucht sich keiner behandeln lassen.
Heute bin ich wieder glücklich neu verliebt und wieder schwanger...
Dir würde ich folgendes raten: ihr habt noch keine Kinder. Das Heißt, du musst nur für dich entscheiden- das gibt dir enorm viel Freiheit. Probier es zunächst mit getrennten Wohnungen. Du musst doch erstmal die Sache für dich verarbeiten. Wenn du es dann wirklich noch willst, kannst du mit ihm einen Neuanfang starten. Bedingung sollte sein, dass er aufrichtig bereut und dir die nächsten Monate ehrlich Rede und Antwort steht.
Wenn du dir irgendwie vorstellen kannst, ihm wieder zu vertrauen, dann probier es nach einer gewissen Zeit.
Wenn er sich bis dahin mit der anderen getröstet hat, kannst du ihn übrigens gleich vergessen. Dann hätte alles andere auch keinen Sinn mehr gemacht.
Grüße von der Hutmacherin

Wahrscheinlich hast du Recht
Ja es ist und war das Schlimmste, was er je hätte machen können.
Es stimmt, dass wir noch keine Kinder haben und in der jetztigen Situation kann ich mir das auchgar nicht vorstellen..
Ich habe jetzt auch noch heraus gefunden, dass er schon vor einem Jahr angefangen hat anderen Frauen zu schreiben..Zitat an meinem Geburtstag an eine andere Frau: Hey mein Engel, ic habe auch sehr an dich gedacht und ich freue mich dich zu sehen. Nice ... .träum von mir. Kiss...
ich weiß nicht wie ich solche "Enthüllungen" noch weiter aushalten soll...
Das Schlimmste ist: Diese Frauen wusste ALLE, dass er mit mir zusammen ist^^ ich finde das auch unglaublich.
Ich freue mich für dich das dein Neuanfang so glücklich verlaufen ist und das ein kleines süßes Baby im Anmarsch ist...Herzlichen Glückwunsch
Das mit den getrennten Wohnungen werde ich mir wirklich durch den Kopf gehen lassen...Lieben Dank

Grüße Yazzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2010 um 22:32

Och...
das geht nicht in Ordnung!
Du kommst sicher auch ohne ihn klar,oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen