Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich Heirate bald kann meinen Ex aber nicht vergessen.

Ich Heirate bald kann meinen Ex aber nicht vergessen.

20. Juli um 14:22 Letzte Antwort: 20. Juli um 14:50

Hallo, ich heirate nächstes Jahr im Sommer und liebe meinen Verlobten und bin mir sicher das er der richtige ist. Aber ich muss fast täglich an meinen Ex denken von dem ich mich nie richtig verabschieden konnte, damals ging alles so schnell und wir haben uns einfach verloren, 9 Monate später habe ich mich verlobt und von da an war er einfach ständig in meinem Kopf, manchmal kommen mir bei dem Gedanken an ihn einfach Tränen und ich kann mir nicht erklären wieso. Ich habe überlegt ihm einen Brief zu schreiben und mich in dem von ihm zu lösen, und ihm den dann zuzusenden, allerdings weis ich nicht ob das eine gute Idee ist. Ich bin verzweifelt. 
danke schonmal für jede Meinung oder für jeden Tipp. 

Mehr lesen

20. Juli um 14:26

Du spinnst doch. Warum verlobst du dich denn dann? Mach Schluss und gib deinem Freund die Chance, eine tolle Frau zu finden die ihn wirklich liebt und nicht dem Ex-Stecher nachweint

Gefällt mir
20. Juli um 14:36

Neun Monate nachdem du deinen Ex verloren hast verlobst du dich mit einem Neuen? Die meißten brauchen warscheinlich erstmal 6 Monate um über den/die Ex hinwegzukommen/bzw. wollen erstmal nix festes neues und dann nochmal 3 Monate mit dem Neuen um überhaupt festzustellen ob man jetzt zusammen ist oder was das eigentlich sein soll. Dann vermutlich nochmal ein paar Jahre bis zur Verlobung.

Kein Wunder das du nicht mehr klar denken kannst. Klingt als wärst du mit Höchstgeschwindigkeit auf dem Highway in Richtung deines Unglücks.

Ich weiß garnicht was man dir da raten soll. Hochzeit abblasen und erstmal ganz in Ruhe drüber nachdenken ob du das überhaupt willst und dir am besten selber nochmal 1-2 Jahre (oder mehr!) Zeit geben. Aber wie realistisch ist das? Ich sehe nichts gutes vorraus, viel Glück.

3 LikesGefällt mir
20. Juli um 14:40

Das mit dem Brief finde ich gut,  da kannst du alles reinschreiben was dich bewegt, was du fühlst, was dich traurig macht. Ganz ehrlich. 

Aber schicke ihm den Brief nicht, sondern verbrenne ihn,  als Ablöse-Ritual. 

 

Gefällt mir
20. Juli um 14:41

Du liebst deinen Verlobten und wieviel liebst du noch deinen Ex? Tja, dann mache dich mal schlau. An deiner Stelle würde ich die Heirat erst mal auf Eis legen.

Gefällt mir
20. Juli um 14:50
In Antwort auf keshet_20649110

Hallo, ich heirate nächstes Jahr im Sommer und liebe meinen Verlobten und bin mir sicher das er der richtige ist. Aber ich muss fast täglich an meinen Ex denken von dem ich mich nie richtig verabschieden konnte, damals ging alles so schnell und wir haben uns einfach verloren, 9 Monate später habe ich mich verlobt und von da an war er einfach ständig in meinem Kopf, manchmal kommen mir bei dem Gedanken an ihn einfach Tränen und ich kann mir nicht erklären wieso. Ich habe überlegt ihm einen Brief zu schreiben und mich in dem von ihm zu lösen, und ihm den dann zuzusenden, allerdings weis ich nicht ob das eine gute Idee ist. Ich bin verzweifelt. 
danke schonmal für jede Meinung oder für jeden Tipp. 

Bloß nicht schreiben!!!! Was willst du bezwecken! Das es rauskommt und dein verlobter sich trennt und drin ex doch merkt wie toll du bist? Schließe für dich ab. Es muss nicht immer alles ausgesprochen werden. Einiges ist einfach vorbei so weh es auch tut. Das Leben ist so. 

Gefällt mir