Home / Forum / Liebe & Beziehung / ICH HASSE PORNOS!

ICH HASSE PORNOS!

3. September 2010 um 13:55

jaja es ist ein leidiges thema.. aber ich muss das loswerden..

mein freund und ich sind 4 jahre zusammen.. am anfang der beziehung habe ich rausbekommen, dass er sich pornos anguckt. seit dem habe ich ein RIESEN problem damit und ich, dass ich überhaupt 4 jahre lang diese scheiße ausgehalten habe, liegt nur daran, dass ich ihn liebe..

wir haben sehr oft darüber gespochen, aber es kommt immer das gleiche raus: er sagt es ist normal, es hat nichts mit dir zu tun blaabluuubb.. ich weine trotzdem und es wird nicht besser durch diese gespräche.

ich kenne sämtliche google treffer zu den stichworten :"freund pornos" .. ich drehe durch!

ich denke einfach, dass dass thema sex in die beziehung gehört. und da ist es mir egal, ob man bei anderen zuschaut, es selber macht, fremdgeht oder in einer anderen art. SEX GEHÖRT IN DIE BEZIEHUNG. zumindest wenn man eine beziehung hat!

nun konnte ich jahrelang damit leben. ich kann es ganz gut runterschlucken. mich zerfrisst es aber innerlich und ich lege mein ganzes leben nach den scheiß pornos aus! (schlafe öfter mit ihm, mache das was in pornos vorkommt ect..)
nun habe ich aber rausbekommen, dass er es ca. jeden 2. tag macht. das ist doch nicht normal oder doch? wir haben sogut wie jeden tag sex und ich mache alles mit.

was mich aber am allermeisten fertig macht: er guckt keine amateurpornos mit ganz normalen frauen..er steht bei pornos auf "busty girls" also riesentitten. (ich habe 75A)

er sagt immer er liebt mich so wie ich bin. klar, was soll er auch sagen? trotzdem würde er größere titten vorziehen, wenn er wählen könnte. sonst würde er sich nicht diese pornos angucken.

ich habe schon überlegt, dass psychatisch behandeln zulassen, denn ich denke ich werde mein ganzes leben lang nur männer haben die sowas machen..aber das kostet was..

therapiert mich bitte. nicht mit "das ist normal, das macht jeder, das ist nur triebbefriegung"

dass es jeder mann macht ist mir nun auch bewusst geworden. dass es nur triebbefriedigung ist hilft mir nicht, da kann ich genauso sagen, es wäre für mich auch nur triebbefriedigung wenn ich fremdgehe!

für mich ist es einfach egal, ob er sich real ne nackte frau anguckt die es treibt oder in 2D. der nackte körper an dem man sich aufgeilt ist der gleiche!

bitte helft mir.. besonders die leute die früher auch mal so waren helfen mir, denn dann habe ich hoffnung, dass sich das mal bessert.. und vor allem: wie habt ihr das geschafft, was hat dazu geführt, dass ich nun damit klarkommt?

ich überlege sogar immer, dass das für mich vltl auch ein trennungsgrund ist, obwohl ich ihn sehr liebe..

Mehr lesen

3. September 2010 um 14:26

-
und dann noch eine frage an euch: warum ist es für viele kein problem wenn der freund pornso guckt, aber wenn er anderen frauen hinterher schaut schon?!

und: findet ihr nicht auch, dass bilder angucken noch schlimmer ist als pornos? bei pornos kann man sich es noch schön reden, dass es ja einen sinn hat, nämlich befriedigung. aber bilder/wallpaper angucken (ohne zu ... ist doch nur pures aufgeilen an fremden frauenkörpern oder?

bitte antwortet nach eurem beitrag nochmal auf diese beiden fragen. danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2010 um 18:50
In Antwort auf shania_12283026

-
und dann noch eine frage an euch: warum ist es für viele kein problem wenn der freund pornso guckt, aber wenn er anderen frauen hinterher schaut schon?!

und: findet ihr nicht auch, dass bilder angucken noch schlimmer ist als pornos? bei pornos kann man sich es noch schön reden, dass es ja einen sinn hat, nämlich befriedigung. aber bilder/wallpaper angucken (ohne zu ... ist doch nur pures aufgeilen an fremden frauenkörpern oder?

bitte antwortet nach eurem beitrag nochmal auf diese beiden fragen. danke!


oh man...dein mangelndes selbstbewusstsein hüpft aus jede deiner zeilen.
wo soll ich denn anfangen...aaaalsoooooo...
warum man filmchen weniger bedeutung beimisst,als einer realen frau,sollte auch dir eigentlich klar sein
warum du die vorstellung hast,das es nur beziehungssex geben sollte ,ist mir allerdings nicht klar.
eine beziehung besteht aus zwei eigenständigen persönlichkeiten...die es in einer reifen beziehung auch bleiben...wenn man sein ich aufgibt und aus liebe mit dem anderen verschmilzt,tut man das,weil man es selber will...dem partner allerdings den gleichen wunsch zu unterstellen,ist fatal.
man DARF und SOLLTE auch seine eigene sexualität behalten dürfen.
dass du es deinem partner NICHT gestattest,SEINE persönliche ,eigenen sexualität leben zu dürfen,liegt einfach an deinem mangelndem selbstbewusstsein...oder aber an daran,dass du dich selber zu wichtig nimmst,weil du ALLES auf dich beziehst.
wenn du damit ein problem hättest,wenn er dich dazu zwingen würde,pornos mit ihm anzuschauen,oder er in deinem beisein pornos schaut,oder du deswegen weniger sex bekommst,dann hätte ich noch verständnis für deinen unmut...aber so leider nicht...
pornos sind ein anreiz sich kurzfristige befriedigung zu verschaffen...mit dem partner sollte man sich die zeit nehmen...aber das will man eben manchmal nicht...
wärst du denn damit einverstanden,das dich dein freund für quickies rannimmt,wann immer ihm danach ist? wie würdest du dich dann fühlen?
darf er sich denn selbst befriedigen,oder ist das in eurer beziehung auch pfui...
wenn männer samenspenden abgeben müssen,oder wollen,bekommen sie visuelle unterstützung...schonmal darüber nachgedacht,warum das so ist?
das problem mit den pornos hast du...nicht dein freund...und vielleicht wäre es mal gut zu kucken,wieso DU damit ein problem hast...

sky


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2010 um 19:35

Warum so dagegen.....
ich versteh nicht was du sooo schlimmes daran findest denn eigentlich wenn du mal ganz ehrlich zu dir selbst bist guckst du dir doch bestimmt auch gerne attraktive und hübsche männer an also ich schon auch wenn ich nen freund hab ist doch nichts dabei....

evtl.solltest mal mit ihm zusammen pornos ansehen und vielleicht gefällt es dir mit ihm zusammen und es ist eine bereicherung für euer sexleben seh es doch mal so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 21:23

-
und wie ist das mit bildern?
ich kann ja noch ansatzweise verstehen, dass männer pornos gucken. da ist es eben der akt, den sie brauchen. aber bei bildern geht es doch nur ums aufgeilen an anderen weibern? mein freund guckt sich oft einfach bilder an.. er sagt nicht zur wichsvorlage. es geht dabei einfach nur ums angaffen anderer nackter frauen.

ich mach sowas ja auch nicht. ich brauche keine anderen nackten männer angucken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2010 um 15:18
In Antwort auf skyeye70


oh man...dein mangelndes selbstbewusstsein hüpft aus jede deiner zeilen.
wo soll ich denn anfangen...aaaalsoooooo...
warum man filmchen weniger bedeutung beimisst,als einer realen frau,sollte auch dir eigentlich klar sein
warum du die vorstellung hast,das es nur beziehungssex geben sollte ,ist mir allerdings nicht klar.
eine beziehung besteht aus zwei eigenständigen persönlichkeiten...die es in einer reifen beziehung auch bleiben...wenn man sein ich aufgibt und aus liebe mit dem anderen verschmilzt,tut man das,weil man es selber will...dem partner allerdings den gleichen wunsch zu unterstellen,ist fatal.
man DARF und SOLLTE auch seine eigene sexualität behalten dürfen.
dass du es deinem partner NICHT gestattest,SEINE persönliche ,eigenen sexualität leben zu dürfen,liegt einfach an deinem mangelndem selbstbewusstsein...oder aber an daran,dass du dich selber zu wichtig nimmst,weil du ALLES auf dich beziehst.
wenn du damit ein problem hättest,wenn er dich dazu zwingen würde,pornos mit ihm anzuschauen,oder er in deinem beisein pornos schaut,oder du deswegen weniger sex bekommst,dann hätte ich noch verständnis für deinen unmut...aber so leider nicht...
pornos sind ein anreiz sich kurzfristige befriedigung zu verschaffen...mit dem partner sollte man sich die zeit nehmen...aber das will man eben manchmal nicht...
wärst du denn damit einverstanden,das dich dein freund für quickies rannimmt,wann immer ihm danach ist? wie würdest du dich dann fühlen?
darf er sich denn selbst befriedigen,oder ist das in eurer beziehung auch pfui...
wenn männer samenspenden abgeben müssen,oder wollen,bekommen sie visuelle unterstützung...schonmal darüber nachgedacht,warum das so ist?
das problem mit den pornos hast du...nicht dein freund...und vielleicht wäre es mal gut zu kucken,wieso DU damit ein problem hast...

sky


Was hat das mit mangelndem Selbstbewusstsein
zu tun?

Ich kann die Fragestellerin sehr gut verstehen! Sky Du schreibst jeder hat ein Anrecht auf seine eigene Sexualität. Da stimmt ich Dir bedingt zu. ABER: dann hätten wir 1 mal die Sexualität des einen Partners und die Sexualität des anderen Partners und dann noch die Beziehungssexualität..bissl viel oder?
Es geht mir NICHT darum, dass man dem Partner Selbstbefriedigung/Pornos verbietet. Das ginge zu weit.

Doch wenn es so weit geht, dass die Partnerin darunter so leidet, dann geht das einfach zu weit!
Zumal der liebe Herr Freund Pornos mit Frauen mit grossen Brüste bevorzugt! Und das hat alles nichts mit ihr zu tun??
Was für ein Blödsinn! Da möchte ich mal wissen, was der Typ sagt, wenn SIE plötzlich nur noch Filme mit grossschwänzigen Männern anguckt
Ich kenne diese Situation mich hat das auch immer sehr verletzt.
Was haben wir eigentlich früher gemacht, also es den Zugang zu Pornos noch nicht in solch inflationärer Art und Weise gab? Sexualität lässt sich heutzutage zu JEDER Zeit konsumieren.
Der Gedanke, es sich mal zu "verkneifen"..bis man den Partner wiedersieht...dann richtig geil auf ihn zu sein und dann richtig schönen, heftigen, geilen Sex zu haben????

Nö oder? Ist ja auch blöd, vielleicht mal 2 Tage ohne Pornos zu leben. Das hat schon fast etwas mit Suchverhalten zu tun.

Ich habe so den Eindruck, wenn man all diese Einträge zu diesem Thema liest, dass die Mädel/Frauen einfach das nachplappern was "sein soll". Pornokonsum stört üüüüüüüüüberhaupt nicht, macht mir gaaaaaaaaar nix aus.
WER soll das glauben?
Mädels, wenn ihr ganz tief in Euch reinhört...euer Freund/Partner geilt sich an anderen Frauen auf und das nicht nur 1 mal im Monat sondern REGELMÄSSIG, wollt ihr mir wirklich sagen, dass das NICHT schmerzt??

Einfach mal dürber nachdenken...
Kornblume

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2010 um 15:21
In Antwort auf skyeye70


oh man...dein mangelndes selbstbewusstsein hüpft aus jede deiner zeilen.
wo soll ich denn anfangen...aaaalsoooooo...
warum man filmchen weniger bedeutung beimisst,als einer realen frau,sollte auch dir eigentlich klar sein
warum du die vorstellung hast,das es nur beziehungssex geben sollte ,ist mir allerdings nicht klar.
eine beziehung besteht aus zwei eigenständigen persönlichkeiten...die es in einer reifen beziehung auch bleiben...wenn man sein ich aufgibt und aus liebe mit dem anderen verschmilzt,tut man das,weil man es selber will...dem partner allerdings den gleichen wunsch zu unterstellen,ist fatal.
man DARF und SOLLTE auch seine eigene sexualität behalten dürfen.
dass du es deinem partner NICHT gestattest,SEINE persönliche ,eigenen sexualität leben zu dürfen,liegt einfach an deinem mangelndem selbstbewusstsein...oder aber an daran,dass du dich selber zu wichtig nimmst,weil du ALLES auf dich beziehst.
wenn du damit ein problem hättest,wenn er dich dazu zwingen würde,pornos mit ihm anzuschauen,oder er in deinem beisein pornos schaut,oder du deswegen weniger sex bekommst,dann hätte ich noch verständnis für deinen unmut...aber so leider nicht...
pornos sind ein anreiz sich kurzfristige befriedigung zu verschaffen...mit dem partner sollte man sich die zeit nehmen...aber das will man eben manchmal nicht...
wärst du denn damit einverstanden,das dich dein freund für quickies rannimmt,wann immer ihm danach ist? wie würdest du dich dann fühlen?
darf er sich denn selbst befriedigen,oder ist das in eurer beziehung auch pfui...
wenn männer samenspenden abgeben müssen,oder wollen,bekommen sie visuelle unterstützung...schonmal darüber nachgedacht,warum das so ist?
das problem mit den pornos hast du...nicht dein freund...und vielleicht wäre es mal gut zu kucken,wieso DU damit ein problem hast...

sky


Was hat das mit mangelndem Selbstbewusstsein
zu tun?

Ich kann die Fragestellerin sehr gut verstehen! Sky Du schreibst jeder hat ein Anrecht auf seine eigene Sexualität. Da stimmt ich Dir bedingt zu. ABER: dann hätten wir 1 mal die Sexualität des einen Partners und die Sexualität des anderen Partners und dann noch die Beziehungssexualität..bissl viel oder?
Es geht mir NICHT darum, dass man dem Partner Selbstbefriedigung/Pornos verbietet.

Doch wenn es so weit geht, dass die Partnerin darunter so leidet, dann muss man einfach handeln!
Zumal der liebe Herr Freund Pornos mit Frauen mit grossen Brüste bevorzugt! Und das hat alles nichts mit ihr zu tun??
Was für ein Blödsinn! Da möchte ich mal wissen, was der Typ sagt, wenn SIE plötzlich nur noch Filme mit grossschwänzigen Männern anguckt
Ich kenne diese Situation mich hat das auch immer sehr verletzt.
Was haben wir eigentlich früher gemacht, also es den Zugang zu Pornos noch nicht in solch inflationärer Art und Weise gab? Sexualität lässt sich heutzutage zu JEDER Zeit konsumieren.
Der Gedanke, es sich mal zu "verkneifen"..bis man den Partner wiedersieht...dann richtig geil auf ihn zu sein und dann richtig schönen, heftigen, geilen Sex zu haben????

Nö oder? Ist ja auch blöd, vielleicht mal 2 Tage ohne Pornos zu leben. Das hat schon fast etwas mit Suchverhalten zu tun.

Ich habe so den Eindruck, wenn man all diese Einträge zu diesem Thema liest, dass die Mädel/Frauen einfach das nachplappern was "sein soll". Pornokonsum stört üüüüüüüüüberhaupt nicht, macht mir gaaaaaaaaar nix aus.
WER soll das glauben?
Mädels, wenn ihr ganz tief in Euch reinhört...euer Freund/Partner geilt sich an anderen Frauen auf und das nicht nur 1 mal im Monat sondern REGELMÄSSIG, wollt ihr mir wirklich sagen, dass das NICHT schmerzt??

Einfach mal drüber nachdenken...
Kornblume

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2010 um 18:27
In Antwort auf mysie_12869841

Was hat das mit mangelndem Selbstbewusstsein
zu tun?

Ich kann die Fragestellerin sehr gut verstehen! Sky Du schreibst jeder hat ein Anrecht auf seine eigene Sexualität. Da stimmt ich Dir bedingt zu. ABER: dann hätten wir 1 mal die Sexualität des einen Partners und die Sexualität des anderen Partners und dann noch die Beziehungssexualität..bissl viel oder?
Es geht mir NICHT darum, dass man dem Partner Selbstbefriedigung/Pornos verbietet.

Doch wenn es so weit geht, dass die Partnerin darunter so leidet, dann muss man einfach handeln!
Zumal der liebe Herr Freund Pornos mit Frauen mit grossen Brüste bevorzugt! Und das hat alles nichts mit ihr zu tun??
Was für ein Blödsinn! Da möchte ich mal wissen, was der Typ sagt, wenn SIE plötzlich nur noch Filme mit grossschwänzigen Männern anguckt
Ich kenne diese Situation mich hat das auch immer sehr verletzt.
Was haben wir eigentlich früher gemacht, also es den Zugang zu Pornos noch nicht in solch inflationärer Art und Weise gab? Sexualität lässt sich heutzutage zu JEDER Zeit konsumieren.
Der Gedanke, es sich mal zu "verkneifen"..bis man den Partner wiedersieht...dann richtig geil auf ihn zu sein und dann richtig schönen, heftigen, geilen Sex zu haben????

Nö oder? Ist ja auch blöd, vielleicht mal 2 Tage ohne Pornos zu leben. Das hat schon fast etwas mit Suchverhalten zu tun.

Ich habe so den Eindruck, wenn man all diese Einträge zu diesem Thema liest, dass die Mädel/Frauen einfach das nachplappern was "sein soll". Pornokonsum stört üüüüüüüüüberhaupt nicht, macht mir gaaaaaaaaar nix aus.
WER soll das glauben?
Mädels, wenn ihr ganz tief in Euch reinhört...euer Freund/Partner geilt sich an anderen Frauen auf und das nicht nur 1 mal im Monat sondern REGELMÄSSIG, wollt ihr mir wirklich sagen, dass das NICHT schmerzt??

Einfach mal drüber nachdenken...
Kornblume


ich habe darüber nachgedacht...und ich bin zu dem entschluss gekommen,das pornos nichts mit mir zu tun haben
ich vergleiche mich manchmal,aber ich fühle mich nicht schlecht dabei...und ja...ich kuck mir auch mal nackte männer mit großen schw...an...und kann genau unterscheiden,,wen ich liebe und wen nicht...ich liebe kein bild...und fernsehbilder sind nix anderes...sie sind optische reize...nicht mehr...und mehr aufmerksamkeit bekommen sie von mir nicht...und da ich es so sehe,projeziere ich diese denkweise auch auf meinen partner...deshalb kann ich das locker sehen...
wer sich mit anderen vergleicht und sich dabei schlecht fühlt,hat im normalfall ein mangelndes selbstbewusstsein...weil man sich selber schlechter sieht,als die person mit der man sich verglichen hat...
ich habe sehr klar geschrieben,wenn sie nicht dadurch belästigt wird,sehe ich kein problem... wenn er pornos im stillen kämmerlein kuckt,hat SIE ein problem mit ihrem kopfkino...nicht er...

ABER: dann hätten wir 1 mal die Sexualität des einen Partners und die Sexualität des anderen Partners und dann noch die Beziehungssexualität..bissl viel oder?

warum

ich gehöre nicht zu der sorte mensch,die sich als eigene person aufgeben...und das möchte ich gern beibehalten...
man kann manche dinge auch tod diskutieren...muss man aber nicht...und pornos sind so ein thema...wenn ICH damit ein problem habe,aber mein partner nicht...soll ich ihn dazu zwingen,damit aufzuhören?
was kommt dann als nächstes?
wenn der partner zuviel pornos schaut...und ich hab ein problem...dann wäre es doch durchaus möglich,das man einfach nicht zusammen passt?
aber bevor man sich trennt,zwingt man lieber den partner damit aufzuhören...oder noch schlimmer...durch mein verhalten...rumzicken,rumheule n,rumjammern und mit irgendwelchen liebesentzügen versuche ich eine verhaltensänderung zu erpressen...tolle beziehung...einfach mal darüber nachdenken

sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2010 um 0:31
In Antwort auf mysie_12869841

Was hat das mit mangelndem Selbstbewusstsein
zu tun?

Ich kann die Fragestellerin sehr gut verstehen! Sky Du schreibst jeder hat ein Anrecht auf seine eigene Sexualität. Da stimmt ich Dir bedingt zu. ABER: dann hätten wir 1 mal die Sexualität des einen Partners und die Sexualität des anderen Partners und dann noch die Beziehungssexualität..bissl viel oder?
Es geht mir NICHT darum, dass man dem Partner Selbstbefriedigung/Pornos verbietet. Das ginge zu weit.

Doch wenn es so weit geht, dass die Partnerin darunter so leidet, dann geht das einfach zu weit!
Zumal der liebe Herr Freund Pornos mit Frauen mit grossen Brüste bevorzugt! Und das hat alles nichts mit ihr zu tun??
Was für ein Blödsinn! Da möchte ich mal wissen, was der Typ sagt, wenn SIE plötzlich nur noch Filme mit grossschwänzigen Männern anguckt
Ich kenne diese Situation mich hat das auch immer sehr verletzt.
Was haben wir eigentlich früher gemacht, also es den Zugang zu Pornos noch nicht in solch inflationärer Art und Weise gab? Sexualität lässt sich heutzutage zu JEDER Zeit konsumieren.
Der Gedanke, es sich mal zu "verkneifen"..bis man den Partner wiedersieht...dann richtig geil auf ihn zu sein und dann richtig schönen, heftigen, geilen Sex zu haben????

Nö oder? Ist ja auch blöd, vielleicht mal 2 Tage ohne Pornos zu leben. Das hat schon fast etwas mit Suchverhalten zu tun.

Ich habe so den Eindruck, wenn man all diese Einträge zu diesem Thema liest, dass die Mädel/Frauen einfach das nachplappern was "sein soll". Pornokonsum stört üüüüüüüüüberhaupt nicht, macht mir gaaaaaaaaar nix aus.
WER soll das glauben?
Mädels, wenn ihr ganz tief in Euch reinhört...euer Freund/Partner geilt sich an anderen Frauen auf und das nicht nur 1 mal im Monat sondern REGELMÄSSIG, wollt ihr mir wirklich sagen, dass das NICHT schmerzt??

Einfach mal dürber nachdenken...
Kornblume

Re
Hallo ich kann euch auch sehr gut verstehen! Mein freund macht das auch so gut wie jeden 2tag! Ich bekomm das sogar immer mit wenn er noch denkt ich würde schlafen ... er steht morgens auf und macht pc und und schon laufen pornos und dann auch noch schön laut so das man das gestöhne mitbekommt! Er sicher nicht da er bestimmt sehr vertieft in seiner Sache ist!
Das verletzt kann ich euch sagen! Habe ihn schon oft darauf angesprochen und das er sich ein Therapeuten suchen soll weil das nicht mehr normal für mich ist! bin auch schon oft dazugekommen und das hat ja NICHTS mit mir zutun!
Nee gar nicht... wieso kommt er dann nicht zu mir?? er weis das ich auf morgensex stehe... soviel dazu...

ICh dachte immer Mäner würden Sex sooo lieben aber anscheinend ist ... mit Pornos befriedigender für sie?!
aufjedenfall komme ich damit auch nicht klar und ich heule jedesmal ( heimlich ) in mein Kissen rein wenn ich wieder was mitbekomme! Denn ich möchte dieses Thema nicht mehr ansprechen ändert sich eh nichts. aber ich weis das ich auf dauer nicht so weiter leben kann denn es zieht einen total runter! und der Sex ist auch ne Katastrophe nur rein raus und fertig, da hab ich auch kein bock mehr! von wegen MANN könnte davon lernen, er wird eher abgestumpft und macht nur das was er sieht eben reinen Gerammel... bei solo männern kann ichs nachvollziehen aber nicht in einer beziehung da sollte man sich zügeln!

Ach ich könnte kotzen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 1:18

-.-
schreibe zwar ein bisschen spät (ein halbes jahr)
aber dazu muss ich jetzt wirklich meinen senf geben.

ICH BIN GENAUSO WIE DU und ich WERDE mich auch nicht ändern.
Sag mir mal einen guten grund, warum ich das sollte? Oder bzw warum DU es solltest?!

Pornos, HipHopvideoclips und co: Nackte, halbnackte lasziv räckelnde mädchen. Dein freund schaut sie sich an. Dein freund schaut sich andere mädchen an und macht es sich zu diesen mädels.

wie dumm sind eigentlich die meisten frauen?! "Alle männer machen es... es ist doch vollkommen normal"
ES IST DOCH SCHEISSEGAL WAS ANDERE LEUTE MACHEN.
WENN ALLE MÄNNER VON DER BRÜCKE SPRINGEN WÜRDEN, DANN WÜRDEN WIR FRAUEN DOCH NICHT SAGEN:
"ach mach dir da keinen kopf, wenn dein freund von der brücke springen will. es ist normal, alle männer machen das"

Boah ich hoffe, ihr werdet all eure augen noch öffnen ... so ein naives denken ey ...

Btw:
Hab nen freund und der guckt KEINE pornos, weil er mich LIEBT und mir sowas nicht antun will.
Und ich würde DIR raten, ihn aufzufordern, es zu lassen. wenn er dich lieben würde, dann würde er es lassen. VORALLEM DA DU SO BEREITWILLIG IM BETT BIST.


-.- bin grad super aggressiv was dieses thema angeht, also verzeiht die aktivistischen zeilen da.


Mit freundlich Grüßen

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 8:17
In Antwort auf uda_12162669

Re
Hallo ich kann euch auch sehr gut verstehen! Mein freund macht das auch so gut wie jeden 2tag! Ich bekomm das sogar immer mit wenn er noch denkt ich würde schlafen ... er steht morgens auf und macht pc und und schon laufen pornos und dann auch noch schön laut so das man das gestöhne mitbekommt! Er sicher nicht da er bestimmt sehr vertieft in seiner Sache ist!
Das verletzt kann ich euch sagen! Habe ihn schon oft darauf angesprochen und das er sich ein Therapeuten suchen soll weil das nicht mehr normal für mich ist! bin auch schon oft dazugekommen und das hat ja NICHTS mit mir zutun!
Nee gar nicht... wieso kommt er dann nicht zu mir?? er weis das ich auf morgensex stehe... soviel dazu...

ICh dachte immer Mäner würden Sex sooo lieben aber anscheinend ist ... mit Pornos befriedigender für sie?!
aufjedenfall komme ich damit auch nicht klar und ich heule jedesmal ( heimlich ) in mein Kissen rein wenn ich wieder was mitbekomme! Denn ich möchte dieses Thema nicht mehr ansprechen ändert sich eh nichts. aber ich weis das ich auf dauer nicht so weiter leben kann denn es zieht einen total runter! und der Sex ist auch ne Katastrophe nur rein raus und fertig, da hab ich auch kein bock mehr! von wegen MANN könnte davon lernen, er wird eher abgestumpft und macht nur das was er sieht eben reinen Gerammel... bei solo männern kann ichs nachvollziehen aber nicht in einer beziehung da sollte man sich zügeln!

Ach ich könnte kotzen

Ich beneide
alle Mädels/Frauen die damit so gut umgehen können. Ich persönlich kann es auch nicht. Mein Partner ist 28 und ich bin 23, sind seit 1,5 Jahren ein Paar und es nimmt kein Ende. Nach eine langen Diskussion musste ich feststellen das er sich danach einen runter geholt hat und als er aufgestanden ist auch gleich wieder. Also zeigt mir das, dass dieses Gespräch überhaupt nicht gefruchtet hat. Für die meisten Frauen ist das so demütigend!!! Inzwischen haben wir auch mind. 1mal am Tag Sex, aus Angst er könnte sich wieder diese hässlichen Schlampen mit ihren dicken Titten, die in den Arsch gebumst werden, angucken. Das ist echt krank! Er macht mich krank! Leider komme ich auch nicht von ihm weg, weil ich ihn einfach zu sehr liebe... Ich werde kontrollsüchtig, jedes Indiz bringt mich zum nachdenken. Er lässt seine vollgeüffelten Tücher liegen oder schmeißt sie in den Müll, sodass wenn ich morgens ins Wohnzimmer komme mich eine Stinkewolke voll erwischt. Mein Hund schnüffelt am Müll rum, das ist widerlich! Ich weiß das Männer visuelles Gedöhns brauchen, aber ich bin live, nicht zweidimensinal! Mittlerweile habe ich keine Kraft mehr mit ihm über dieses Thema zu reden. Jedes mal wenn ich auf Arbeit bin oder wenn er länger wach ist als ich, dann mach ich mich fertig!
Seine Antwort zu dem Thema ist das er es macht, weil es nicht so anstrengend ist. Ach gott, der arme!!! Ich dachte das es mit dem Alter langsam weniger wird, aber falsch gedacht, es wird immer schlimmer!! In den Pornos bevorzugt er die Milfs ( Mutter die ich gern f'*cken würde). Muss ich jetzt Angst haben das er sich irgendwann eine Ältere nimmt oder sogar meine Mutter?! Er hat vor mir nur ONS gehabt und das mit Älteren, zum Teil Müttern. Was finden die Männer daran nur? Ich bin jung, sehr meines Erachtens nach auch sehr attraktiv aus.
Neulich habe ich einen Chat mitbekommen, wo irgeneine von seinen "Freundinnen" fragte ob ich schon im Bett liege und er meinte: "Wieso? Willst du Chatsex?" und dann nennt er sie auch noch Baby. Er weiß nicht das ich das mitbekommen habe. Männer halt!
Ich könnt platzen vor Wut. Jetzt hat die Motorradsaison begonnen und er ist nur noch unterwegs. Muss ich Angst haben das er zu einer anderen fährt? Neulich habe ich einfach mal angerufen und er ging tatsächlich ans Telefon, wobei man ja trotz Helm und Geschwindigkeit nicht telefonieren sollten...

Ich bin so verzweifelt!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 15:03
In Antwort auf rabea_12643479

-.-
schreibe zwar ein bisschen spät (ein halbes jahr)
aber dazu muss ich jetzt wirklich meinen senf geben.

ICH BIN GENAUSO WIE DU und ich WERDE mich auch nicht ändern.
Sag mir mal einen guten grund, warum ich das sollte? Oder bzw warum DU es solltest?!

Pornos, HipHopvideoclips und co: Nackte, halbnackte lasziv räckelnde mädchen. Dein freund schaut sie sich an. Dein freund schaut sich andere mädchen an und macht es sich zu diesen mädels.

wie dumm sind eigentlich die meisten frauen?! "Alle männer machen es... es ist doch vollkommen normal"
ES IST DOCH SCHEISSEGAL WAS ANDERE LEUTE MACHEN.
WENN ALLE MÄNNER VON DER BRÜCKE SPRINGEN WÜRDEN, DANN WÜRDEN WIR FRAUEN DOCH NICHT SAGEN:
"ach mach dir da keinen kopf, wenn dein freund von der brücke springen will. es ist normal, alle männer machen das"

Boah ich hoffe, ihr werdet all eure augen noch öffnen ... so ein naives denken ey ...

Btw:
Hab nen freund und der guckt KEINE pornos, weil er mich LIEBT und mir sowas nicht antun will.
Und ich würde DIR raten, ihn aufzufordern, es zu lassen. wenn er dich lieben würde, dann würde er es lassen. VORALLEM DA DU SO BEREITWILLIG IM BETT BIST.


-.- bin grad super aggressiv was dieses thema angeht, also verzeiht die aktivistischen zeilen da.


Mit freundlich Grüßen


ich finds aber auch problematisch in der beziehung forderungen zu stellen, das geht meistens nach hinten los.
man könnte genauso argumentieren "wenn du den menschen liebst, dann lässt du ihn so wie er ist und fordest nicht irgendwelche dinge"

ich selbst bin dafür, dass man versucht einen guten kompromis für beide seiten zu finden.

und mit naiven denken hat das nicht unbedingt was zu tun. scheinbar fühlst du dich halt durch andere mädels bedroht. die frage ist dann immer, wo zieht man die grenze?
wenn dein freund eine andere hübsch findet? Sagst du dann er hat nur dich hübsch zu finden?
Wenn dein freund mal einer anderen hinterherguckt? Darf er das denn?
Wenn dein Freund sich mithilfe der Fantasie selbst befriedigt, an wen muss er dabei denken? Nur an dich? Und wenn du mal eine Weile nicht da bist und er den Drang verspürt. Darf er sich dann sowas angucken?

Nur weil jemand so etwas tut, ist das kein Indiz dass er warscheinlich irgendwann fremdgehen wird. Genauso wenig könntest du bei deinem Freund nun darauf schließen, dass er dir nun treu wäre, nur weil er sich sowas nicht anguckt.

Ich kann dich auf der einen Seite wirklich verstehen. Aber ich denke dir ist nicht bewusst, wie man als Mann (oder eigentlich auch als Frau) damit umgehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 19:12
In Antwort auf rabea_12643479

-.-
schreibe zwar ein bisschen spät (ein halbes jahr)
aber dazu muss ich jetzt wirklich meinen senf geben.

ICH BIN GENAUSO WIE DU und ich WERDE mich auch nicht ändern.
Sag mir mal einen guten grund, warum ich das sollte? Oder bzw warum DU es solltest?!

Pornos, HipHopvideoclips und co: Nackte, halbnackte lasziv räckelnde mädchen. Dein freund schaut sie sich an. Dein freund schaut sich andere mädchen an und macht es sich zu diesen mädels.

wie dumm sind eigentlich die meisten frauen?! "Alle männer machen es... es ist doch vollkommen normal"
ES IST DOCH SCHEISSEGAL WAS ANDERE LEUTE MACHEN.
WENN ALLE MÄNNER VON DER BRÜCKE SPRINGEN WÜRDEN, DANN WÜRDEN WIR FRAUEN DOCH NICHT SAGEN:
"ach mach dir da keinen kopf, wenn dein freund von der brücke springen will. es ist normal, alle männer machen das"

Boah ich hoffe, ihr werdet all eure augen noch öffnen ... so ein naives denken ey ...

Btw:
Hab nen freund und der guckt KEINE pornos, weil er mich LIEBT und mir sowas nicht antun will.
Und ich würde DIR raten, ihn aufzufordern, es zu lassen. wenn er dich lieben würde, dann würde er es lassen. VORALLEM DA DU SO BEREITWILLIG IM BETT BIST.


-.- bin grad super aggressiv was dieses thema angeht, also verzeiht die aktivistischen zeilen da.


Mit freundlich Grüßen


ich finds total übertrieben.....
ich liebe meinen verlobten auch und trotzdem gucken wir pornos. nicht wirklich oft, aber wenn man mal bock drauf hat, warum nicht.
ich vergleiche die kerle (die meist optisch net grad lecker sind) auch nicht mit meinem verlobten....
er hat zwar immer gesagt, er schaut sowas nicht (was ich aber net geglaubt habe, weils halt fast alle männer machen ) und wenn dann nur mit mir zusammen. also hab ich als frau damals vorgeschlagen, mal sowas anzugucken

ich find die filme echt nicht schlimm und wenns nicht zu einer sucht wird, ist doch alles ok. hat oft was mit fehlendem selbstbewusstsein was seinen eigenen körper betrifft zu tun, weil wenn man sich selber echt klasse findet und man weiß, der freund findet einen einfach toll, hat man eigentlich keine probleme.
ich selber hatte mal ne zeit, da war ich mit mir selber unzufrieden und hab andere frauen auch kritisch begutachtet und mochte absolut keine pornos u. wäre nicht damit klar gekommen, wenn mein partner sowas geschaut hätte^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 10:12

....
Ich kann Sky auch nur zustimmen...und es sind ja nicht nur die bösen bösen Männer, die Pornos schauen..nur geben es Männer einfach ehrlicher zu. In meinem Freundeskreis schauen ALLE mädels Pornos an.
Ich bin seit einem Jahr in einer sehr sehr glücklichen Beziehung, mein Freund und ich haben ein sehr spannendes und erfüllendes Sexleben. Und trotzdem schauen wir uns beide Pornos an.
Und wie Sky schon geschrieben hat: Ich vergleiche diese Männer nicht mit meinem Freund, zu keiner Sekunde. Es ist ein optischer Reiz und ich will meine Sexualität (ob single oder in einer Beziehung) manchmal auch alleine ausleben. Und das gleiche Recht gewähre ich natürlich meinem Freund. Nur weil er sich andere Frauen ansieht und sie attraktiv und geil findet, heißt das noch lange nicht, dass er mich weniger liebt oder mich nicht mehr anziehend und heiss findet.
Was erwartet ihr eigentlich von euren Partnern?Dass sie keine andere Frau auf der Welt mehr anziehend und attraktiv finden??Unwarscheinlich. Ich liebe meinen Freund genauso wie er ist und umgekehrt ist das genauso, egal ob wir uns Pornos anschauen oder nicht.
Und zu dem Thema mit den "großen Titten". Ich finds nicht verwerflich, wenn man sich manchmal was anderes ansieht, als man zu Hause hat. Wenn ich mir Pornos mit dunkelhäutigen Männern ansehe, heißt das nicht automatisch, dass ich meinen Freund nicht mehr attraktiv finde oder dass ich jetzt unbedingt mit einem dieser Männer schlafen will. So ein Schwachsinn.
Ich finde, solange die Sexualität alleine (Selbstbefriedigung) und gemeinsam ausgelebt wird und beide Partner treu sind, besteht kein Problem.

Und im übrigen: NIEMAND braucht mir zu unterstellen, dass ich diese Meinung nur angenommen habe, weil die bösen Männer das so verbreiten. Das sind meine Ansichten und ich bin froh, mir nicht wegen ein paar Filmchen das Leben schwer machen zu müssen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 16:09
In Antwort auf rabea_12643479

-.-
schreibe zwar ein bisschen spät (ein halbes jahr)
aber dazu muss ich jetzt wirklich meinen senf geben.

ICH BIN GENAUSO WIE DU und ich WERDE mich auch nicht ändern.
Sag mir mal einen guten grund, warum ich das sollte? Oder bzw warum DU es solltest?!

Pornos, HipHopvideoclips und co: Nackte, halbnackte lasziv räckelnde mädchen. Dein freund schaut sie sich an. Dein freund schaut sich andere mädchen an und macht es sich zu diesen mädels.

wie dumm sind eigentlich die meisten frauen?! "Alle männer machen es... es ist doch vollkommen normal"
ES IST DOCH SCHEISSEGAL WAS ANDERE LEUTE MACHEN.
WENN ALLE MÄNNER VON DER BRÜCKE SPRINGEN WÜRDEN, DANN WÜRDEN WIR FRAUEN DOCH NICHT SAGEN:
"ach mach dir da keinen kopf, wenn dein freund von der brücke springen will. es ist normal, alle männer machen das"

Boah ich hoffe, ihr werdet all eure augen noch öffnen ... so ein naives denken ey ...

Btw:
Hab nen freund und der guckt KEINE pornos, weil er mich LIEBT und mir sowas nicht antun will.
Und ich würde DIR raten, ihn aufzufordern, es zu lassen. wenn er dich lieben würde, dann würde er es lassen. VORALLEM DA DU SO BEREITWILLIG IM BETT BIST.


-.- bin grad super aggressiv was dieses thema angeht, also verzeiht die aktivistischen zeilen da.


Mit freundlich Grüßen

Hey
schön dass du auch nach einem halbe jahr deinen senf dazugegeben hast, wirklich

ich habe nun meinen anfangspost nochmal gelesen. und ich merke dass ich ein ganzen stückchen weiter bin - ohne therapie!

ich vertrete weiterhin die meinung, dass man sowas als freundin nicht gutheißen sollte. und ich hoffe das bleibt mein leben lang noch so. das ist ein kleines bisschen stolz den ich behalten möchte. aber ich maule deshalb nicht rum, ich lass ihn machen, was bleibt einem auch anderes übrig. man lernt darüber zu stehen. meinem freund hat genauso das recht es nicht gut zu finden, wenn ich mir bilder von riesenschwänzen angucke geschweige denn mich daran aufgeile. unsere beziehung ist (war?) einfach nicht so abgestumpft, das uns soetwas am popo vorbei geht. man sollte den anderen achten und das gehört für mich dazu.

ich weiß, dass er es andersrum aboslut nicht gutheißen würde. nur stehe ich nicht auf solche bilder, er aber auf riesentittenbilder

leider ist unsere liebe mittlerweile fast zerbrochen. aus ganz anderen gründen. ich werde bald wegziehen(studium) und habe mich wohl anscheinend absichtlich und vorsichtshalber entliebt..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 17:33
In Antwort auf rabea_12643479

-.-
schreibe zwar ein bisschen spät (ein halbes jahr)
aber dazu muss ich jetzt wirklich meinen senf geben.

ICH BIN GENAUSO WIE DU und ich WERDE mich auch nicht ändern.
Sag mir mal einen guten grund, warum ich das sollte? Oder bzw warum DU es solltest?!

Pornos, HipHopvideoclips und co: Nackte, halbnackte lasziv räckelnde mädchen. Dein freund schaut sie sich an. Dein freund schaut sich andere mädchen an und macht es sich zu diesen mädels.

wie dumm sind eigentlich die meisten frauen?! "Alle männer machen es... es ist doch vollkommen normal"
ES IST DOCH SCHEISSEGAL WAS ANDERE LEUTE MACHEN.
WENN ALLE MÄNNER VON DER BRÜCKE SPRINGEN WÜRDEN, DANN WÜRDEN WIR FRAUEN DOCH NICHT SAGEN:
"ach mach dir da keinen kopf, wenn dein freund von der brücke springen will. es ist normal, alle männer machen das"

Boah ich hoffe, ihr werdet all eure augen noch öffnen ... so ein naives denken ey ...

Btw:
Hab nen freund und der guckt KEINE pornos, weil er mich LIEBT und mir sowas nicht antun will.
Und ich würde DIR raten, ihn aufzufordern, es zu lassen. wenn er dich lieben würde, dann würde er es lassen. VORALLEM DA DU SO BEREITWILLIG IM BETT BIST.


-.- bin grad super aggressiv was dieses thema angeht, also verzeiht die aktivistischen zeilen da.


Mit freundlich Grüßen



ich liebe meinen freund auch und stell dir vor, ich schau auch mal anderen kerlen auch mal auf den hintern, oder schau auch mal nen porno, wenn ich bock drauf hab....mein freund vergöttert mich auch und hat vor monaten auch mal einen mit mir gesehen (ich wollte es mal antesten^^)

ich hatte damals auch probleme damit, aber habs dann einfach mal ausprobiert und es hat gefallen und ich hab für mich persönlich rausgefunden, es ist absolut nicht schlimm....was manche immer für ein drama daraus machen aber nun gut, jeder ist anders

das problem liegt am körperlichen selbstwusstsein
wenn das angeknackst ist, dann reagiert man auf andere weiber halt allergisch

und immer diese ausgelutschten sätze alla "wenn er dich lieben würde, würde er es lassen".....was hat das eine mit dem anderen zu tun der partner gehört euch nicht und emotionale erpressung ist das letzte
wenns euch stört, redet da mit dem partner drüber, aber kommt nicht mit solchen sätzen an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2011 um 21:20

Huhu
Also,es hat tatsächtlich nichts mit dir zu tun!Du weisst bestimmt,dass Männer sich seitdem sie 13 sind,regelmäßig einen runterholen??!!Mit Pornos gehts halt schneller(den Druck loszukriegen).Er sucht sich auch keine Pornos aus wie wir Frauen zum Beispiel,sondern klickt das an,was interessant aussieht!Dabei geht es nicht um das Aussehen der Frau,sondern um die Genitalien!Er guckt ihr doch nicht ins Gesicht oder so.Sondern tatsächtlich nur da wo es rein-raus geht!!Mein Mann und ich reden da ganz offen drüber und er sagt es auch!Er holt sich auch zu Pornos regelmäßig einen runter,obwohl wir immer Sex haben!Es ist ja nicht so,dass er euren Sex schlecht findet,sondern es ist was ganz eigenes für sich!KEINE PERSON KANN DICH SO BEFRIEDIGEN,WIE DU SELBST!Du kennst deinen Körper halt am besten.Aber es heisst nicht,dass der Sex mit dem Partner dann schlechter ist!Da geht es halt auch um den Partner und die körperliche Nähe!Und die Pornos hat er eh danach wieder vergessen und könnte wahrscheinlich nicht mal mehr dir die Frau beschreiben!Es geht wirklich nur wie gesagt um das rein-raus!Männer halt!Ich hatte früher auch richtige erhebliche Probleme aber heute verstehe ich das,da er unseren Sex liebt und meinen Körper.Er ist verrückt nach Sex mit mir.Und da lasse ich ihm SEINE Zeit.Denn manchmal habe ich auch keine Lust oder bin nicht da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2011 um 11:39
In Antwort auf mysie_12869841

Was hat das mit mangelndem Selbstbewusstsein
zu tun?

Ich kann die Fragestellerin sehr gut verstehen! Sky Du schreibst jeder hat ein Anrecht auf seine eigene Sexualität. Da stimmt ich Dir bedingt zu. ABER: dann hätten wir 1 mal die Sexualität des einen Partners und die Sexualität des anderen Partners und dann noch die Beziehungssexualität..bissl viel oder?
Es geht mir NICHT darum, dass man dem Partner Selbstbefriedigung/Pornos verbietet. Das ginge zu weit.

Doch wenn es so weit geht, dass die Partnerin darunter so leidet, dann geht das einfach zu weit!
Zumal der liebe Herr Freund Pornos mit Frauen mit grossen Brüste bevorzugt! Und das hat alles nichts mit ihr zu tun??
Was für ein Blödsinn! Da möchte ich mal wissen, was der Typ sagt, wenn SIE plötzlich nur noch Filme mit grossschwänzigen Männern anguckt
Ich kenne diese Situation mich hat das auch immer sehr verletzt.
Was haben wir eigentlich früher gemacht, also es den Zugang zu Pornos noch nicht in solch inflationärer Art und Weise gab? Sexualität lässt sich heutzutage zu JEDER Zeit konsumieren.
Der Gedanke, es sich mal zu "verkneifen"..bis man den Partner wiedersieht...dann richtig geil auf ihn zu sein und dann richtig schönen, heftigen, geilen Sex zu haben????

Nö oder? Ist ja auch blöd, vielleicht mal 2 Tage ohne Pornos zu leben. Das hat schon fast etwas mit Suchverhalten zu tun.

Ich habe so den Eindruck, wenn man all diese Einträge zu diesem Thema liest, dass die Mädel/Frauen einfach das nachplappern was "sein soll". Pornokonsum stört üüüüüüüüüberhaupt nicht, macht mir gaaaaaaaaar nix aus.
WER soll das glauben?
Mädels, wenn ihr ganz tief in Euch reinhört...euer Freund/Partner geilt sich an anderen Frauen auf und das nicht nur 1 mal im Monat sondern REGELMÄSSIG, wollt ihr mir wirklich sagen, dass das NICHT schmerzt??

Einfach mal dürber nachdenken...
Kornblume

Beifall
Beifall Kornblume, endlich jemand der Antwortet wie er wahrlich fühlt.
Mein Partner schaut auch Pornos und wenn er sein Pulver verschossen hat dann ist er zu müde für aufregenden Sex.Ich bin nicht prüde und ich bin sehr fantasiereich, dennoch wenn ich sehe was er für Filme ansieht und sich all die "Nahaufnamen von den ... anschaut, könnte ich kotzen!..Ich habe es mal ausprobiert und mich ertappen lassen(was inszeniert war)wie ich geile Männerschwänze anschaue..Er war total geschockt!..ER will das nicht#!Ups?..Könnten ja einen gemeinsam anschauen dachte ich mir..Nö das will er auch nicht..usw..Zwei Jahre geht das schon und ich versuchte alles um IHN zu verstehen..Alle Männer sind so usw..
Für mich beginnt schon treue im Kopf..und wenn ich aus tiefsten Herzen liebe dann brauch ich keinen anderen "Genital" um mich sexuell anzuheitzen oder Druck abzulassen.
Wenn mich es verletzend auf die Seele sich ausbreitet dann ganz bestimmt nicht weil zuwenig Selbsvertrauen in einem steckt.Es gibt Menschen die sehen die Liebe noch ohne den Konsum dieser Pornos!Ich möchte autentisch zu mir sein und nicht weil die meisten Menschen sagen.DAS ist halt so unter Männern..Stimmt auch nicht!..Ich kenne einige die das wie manche Mädels hier sehen!Wenn mann liebt dann brauchen sie keine Anderen ... s"..
Ich bin nun bereit meinen Freund den Laufpass zu geben!..Er weis wie tief es mich verletzt hat..Früher bevor er sich einen PC angeschafft hat, war unsere Sexuellität sehr aufregent und intensiv.Seit er nun schaut ist er zu müde usw..Er verschießt halt sein Pulver mit den virtuellen..Er sagte mir gesten doch glatt, "Ich denke immer nur an SEX"..Dabei bin ich schon froh wenn es einmal die Woche dazu kommt!..grins..Aber sein Vorwurf war seine eigene Anklage, weil er nun fühlt, er könnte nun mich verlieren...Auch ich bin nun müde und entdecke immer mehr wie ich mich von ihm fernhalte..
So nun aber schluß mit diesem leidigen Thema,
ICH BIN ICH und in einer Beziehung sollten es keine faulen Kompromisse geben..!
Verzeih bitte die Schreibfehler, aber wenn ich in Schreilust bin, dann denke ich kaum an die Gramatik..

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2011 um 13:25
In Antwort auf mayra_11918612

Huhu
Also,es hat tatsächtlich nichts mit dir zu tun!Du weisst bestimmt,dass Männer sich seitdem sie 13 sind,regelmäßig einen runterholen??!!Mit Pornos gehts halt schneller(den Druck loszukriegen).Er sucht sich auch keine Pornos aus wie wir Frauen zum Beispiel,sondern klickt das an,was interessant aussieht!Dabei geht es nicht um das Aussehen der Frau,sondern um die Genitalien!Er guckt ihr doch nicht ins Gesicht oder so.Sondern tatsächtlich nur da wo es rein-raus geht!!Mein Mann und ich reden da ganz offen drüber und er sagt es auch!Er holt sich auch zu Pornos regelmäßig einen runter,obwohl wir immer Sex haben!Es ist ja nicht so,dass er euren Sex schlecht findet,sondern es ist was ganz eigenes für sich!KEINE PERSON KANN DICH SO BEFRIEDIGEN,WIE DU SELBST!Du kennst deinen Körper halt am besten.Aber es heisst nicht,dass der Sex mit dem Partner dann schlechter ist!Da geht es halt auch um den Partner und die körperliche Nähe!Und die Pornos hat er eh danach wieder vergessen und könnte wahrscheinlich nicht mal mehr dir die Frau beschreiben!Es geht wirklich nur wie gesagt um das rein-raus!Männer halt!Ich hatte früher auch richtige erhebliche Probleme aber heute verstehe ich das,da er unseren Sex liebt und meinen Körper.Er ist verrückt nach Sex mit mir.Und da lasse ich ihm SEINE Zeit.Denn manchmal habe ich auch keine Lust oder bin nicht da.

PORNOS und Männer
ja ich denke auch es hat nichts mit dir zu tun. es sind einfach alle männer so, die die niht so sind machen eindeutig die Minderheit aus. Allerdings denke ich , bzw. weiß ich das Männer Pornos nicht nur zur schnellen Befriedgung anschaun, nein sie Zäger dabei die Ejakulation sogar noch heraus... und was das Auswählen der Pornos betrifft.. natürlich tun sie dass.... und die vielen richtig geilen kommen dann natürlich auf die Festplatte ...
jap so ist das in der Männerwelt, entweder man findet sich halt damit ab oder man lässt es bleiben und versuchts zu verdrängen bzw. bleibt gleih Single

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2011 um 16:46

Um mal auszuschweifen
nach ner langen zeit melde ich mich wieder.
ich bin geheilt.
ich hab mich viel mit dem thema auseinander gesetzt, mit anderen drüber gesprochen und finde dass es teils richtig war wie ich gedacht habe und teils falsch.

um meine ganze erfahrung auf einen punkt zu bringen: männer sind arme kleine würmchen. sorry, das hört sich sehr feministisch an, aber es ist nunmal so. das ist das wichtigste was ich lernen musste. früher hab ich männer immer viel zu hoch angesehen, ich wurde besonders in der letzten zeit eines besseren belehrt.

wenn mein freund pornos guckt hat es mich früher "eingeschüchtert". heute belächel ich das. es ist ein absolutes armutszeugnis, wenn männer sowas brauchen. schafft euch etwas wie ihr es ausgleicht. ich flirte nebenbei mit männern. gefällt meinem freund auch nicht, "brauchen frauen aber" um es mit den gleichen worten der porno-befürworter zu sagen. wirklich, ich habe mich früher künstlich zurück gehalten. ich war eine vorbild-freundin, ich hab nicht geflirtet und sonst alles. seid nicht ZU treu, männer sind es auch nicht wenn sie pornos gucken.

ich kann den frauen die auch das problem haben nur sagen: männer können (meistens) gut logisch denken und sind auch intelligent. aber frauen sind dem weit überlegen indem sie (meistens) zudem AUCH NOCH sozial intelligent sind und ich merke wie verdammt viel mehr soziale intelligenz wert ist, nicht nur im privatleben vor allem auch im berufsleben!

ich merke immer wieder wie ich meinen freund durch total blöde sätze/verhaltensweisen in die richtige richtung lenken kann und er merkt es nicht. das funktioniert so zuverlässig, dass ich manchmal ein schlechtes gewissen habe.
welcher mann kann das schon?

ich würd pornos weiterhin nicht runterspielen. männer geilen sich an dem frauen auf (vergleichen sie aber natürlich nicht mit der freundin). sie gehen gedanklich nunmal fremd. aber ich mache das auch, wenn ich mir vorstelle wie ich mit meinem arbeitskollegen schlafe

also: schafft euch einen ausgleich, flirtet oder macht sonst was ihr wollt (außer fremdgehen ). wir müssen akzeptieren, dass männer pornos gucken, dann müssen die das auch akzeptieren. und.. oh gott,wie blöde das auch klingt .. seid euch eurem wert bewusst!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 10:37
In Antwort auf shania_12283026

Um mal auszuschweifen
nach ner langen zeit melde ich mich wieder.
ich bin geheilt.
ich hab mich viel mit dem thema auseinander gesetzt, mit anderen drüber gesprochen und finde dass es teils richtig war wie ich gedacht habe und teils falsch.

um meine ganze erfahrung auf einen punkt zu bringen: männer sind arme kleine würmchen. sorry, das hört sich sehr feministisch an, aber es ist nunmal so. das ist das wichtigste was ich lernen musste. früher hab ich männer immer viel zu hoch angesehen, ich wurde besonders in der letzten zeit eines besseren belehrt.

wenn mein freund pornos guckt hat es mich früher "eingeschüchtert". heute belächel ich das. es ist ein absolutes armutszeugnis, wenn männer sowas brauchen. schafft euch etwas wie ihr es ausgleicht. ich flirte nebenbei mit männern. gefällt meinem freund auch nicht, "brauchen frauen aber" um es mit den gleichen worten der porno-befürworter zu sagen. wirklich, ich habe mich früher künstlich zurück gehalten. ich war eine vorbild-freundin, ich hab nicht geflirtet und sonst alles. seid nicht ZU treu, männer sind es auch nicht wenn sie pornos gucken.

ich kann den frauen die auch das problem haben nur sagen: männer können (meistens) gut logisch denken und sind auch intelligent. aber frauen sind dem weit überlegen indem sie (meistens) zudem AUCH NOCH sozial intelligent sind und ich merke wie verdammt viel mehr soziale intelligenz wert ist, nicht nur im privatleben vor allem auch im berufsleben!

ich merke immer wieder wie ich meinen freund durch total blöde sätze/verhaltensweisen in die richtige richtung lenken kann und er merkt es nicht. das funktioniert so zuverlässig, dass ich manchmal ein schlechtes gewissen habe.
welcher mann kann das schon?

ich würd pornos weiterhin nicht runterspielen. männer geilen sich an dem frauen auf (vergleichen sie aber natürlich nicht mit der freundin). sie gehen gedanklich nunmal fremd. aber ich mache das auch, wenn ich mir vorstelle wie ich mit meinem arbeitskollegen schlafe

also: schafft euch einen ausgleich, flirtet oder macht sonst was ihr wollt (außer fremdgehen ). wir müssen akzeptieren, dass männer pornos gucken, dann müssen die das auch akzeptieren. und.. oh gott,wie blöde das auch klingt .. seid euch eurem wert bewusst!

Wertbewusst
Bravo! Genau das wirkt!Als ich merkte das ganze reden und die vielen Tränen bringen nichts. Kaufte ich mir einen sexy Männerkalender!Ich zeigte ihm diesen ,gutgebauten Männerkalender, und er war total berührt und unsicher.Diesen hänge ich nun immer auf, wenn ich fühle das er mich wg. den Pornos vernachlässigt.Auch gehe ich nun öfters wieder mit meinen Freundinen weg.Das sitzt bei ihm..
Wenn er nicht davon loskommt dann spiele ich nicht seine Therapeutin.Habe auch lange versucht alles zu verstehen und zu durchleuchten.Endlich bin ich wieder bei mir angekommen , mit dem Gefühl, des Selbsvertrauens.Zu mir ja zu sagen!..Ein klares Nein nach Aussen, ist ein klares Ja nach Innen..
sonnige Grüße....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen