Forum / Liebe & Beziehung

Ich hasse die Freunde meines Freundes!

Letzte Nachricht: 11. Januar um 10:58
U
user1805453744
10.01.22 um 18:00

Hallo,

Ich bin seit fast 5 Jahren mit meinem Freund zusammen und liebe ihn sehr, aber eines stört mich..

Also mein Freund hat keinen besonders großen oder engen Freundeskreis. Aber er hat 2 Freund mit denen er öfters etwas macht und beide passen mir überhaupt nicht.

Der eine ist in seinem Alter (25) und sehr draufgängerisch unterwegs. Er nimmt Drogen, trinkt, geht sehr unmoralisch mit Frauen um und fährt absolut verantwortungslos mit seiner Protzkarre durch die Gegend. Jedes mal wenn mein Freund bei ihm ist stehe ich Zuhause Todesängste aus. Sie hatten sogar schonmal einen Autounfall, bei dem beiden zum Glück nicht schlimmes passiert ist, aber der Unfallgrund war, dass der Freund gedriftet ist und dabei auch noch betrunken war, ins schleudern kam und in die Leitplanke gekracht ist! Oft wenn mein Freund von einem Besuch bei ihm nach Hause kommt, ist er besoffen und wir bekommen uns dann auch oft in die Haare. 

Dann hat er einen anderen Freund. Naja er nennt ihn seinen alten Freund und das trifft auch zu. Der Mann ist über 70, sitzt im Rollstuhl und er ist homosexuell. Er spricht auch sehr abwertend über Frauen, mag mich überhaupt nicht (obwohl ich immer sehr freundlich zu ihm war) und versucht meinen Freund sogar manchmal von mir wegzulocken. Der Mann ist steinreich und geht mit meinem Freund oft schick essen oder kauft ihm teuere Kleider oder Schmuck. Mich nervt daran besonders, dass mein Freund dort oft ungeplant übernachtet und auch dort jedesmal viel trinkt und sich gar nicht bei mir meldet bis Nachmittags am nächsten Tag. Wenn er ihn anruft rennt er auch immer gleich dahin. Lohnt sich ja auch für ihn.. 

Jedenfalls kam es auch schon öfters vor, dass wir eigentlich etwas geplant hatten und mein Freund dann ganz schnell zu einem der beiden musste und die ganze Nacht wegblieb ohne sich zu melden... und das immer ganz spontan.

Heute sieht es auch wieder danach aus, dass er nicht mehr nach Hause kommt. Ich bin sehr wütend, zumal ich gerade auch krank im Bett liege und schon froh wäre wenn er bei mir wäre...

Ich habe schon oft versucht sachlich und lieb mit ihm zu reden aber er blockt alles ab und meint ich soll ihm seine Freiheit lassen.

Sonst ist mein Freund echt super und ich liebe ihn wirklich sehr. Aber ich bin mittlerweile extrem frustriert von seinem Verhalten, wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist.

Wie soll ich mich verhalten?
 

Mehr lesen

D
det92
10.01.22 um 19:53

Wie alt ist dein Freund denn ? Er wirkt noch sehr beeinflussbar. Ist er jünger wie du ? Dann liegt hier das Problem. Unterschiedliches  Alter = Unterschiedliche Lebensphasen = Konflikte vorprogrammiert.

Der erste Kumpel schein ja jedes Prollklischee zu erfüllen deiner Erzählung nach. 😄. Was dein Problem am Schwulsein und Reichtum des Zweiten ist, verstehe ich allerdings nicht. Hast du Angst das er deinen Kumpel "umdreht"? 

Aber auch wenn die zwei keine Chorknaben sind und du dir anderen Umgang wünschen würdest, du solltest es akzeptieren, dass es im Leben deines Freundes mehr gibt als nur dich. Zu seiner Schule/Beruf braucht er neben seiner Partnerin und Familie einfach auch was wie Hobbys und Freunde. Sie scheinen sehr gute Freunde von ihm zu sein. Wenn sie ihm tatsächlich nicht guttuen, muss und wird er das selber Einsehen. Und das gelgentliche süffeln gehört halt in dem Alter für viele gegelegntlich dazu.

Wie sieht es denn bei dir aus mit Hobbys und Freunden ? 

Das Abspringen von geplanten Aktionen durch deinen Freund, ist natürlich tatsächlich mies. Hier braucht ihr halt klare Regeln. Damit beide Seiten planen können.

Gefällt mir

U
user1805453744
10.01.22 um 23:27

Er ist 25, ich 23. Es ist meistens so, dass er wirklich viel trinkt und sich auch in Gefahr begibt. An dem älteren Mann stört mich vorallem, dass er wenn sie alleine sind sehr abwertend über mich redet und ihm immer wieder rät mich zu verlassen. Zudem merke ich oft, dass mein Freund eigentlich nicht mal sooo große Lust hat zu ihm zu gehen und es hauptsächlich des Geldes wegen tut und mich dann auch mal versetzt und das finde ich schon recht ungesund.

Natürlich gehe ich auch ab und zu weg (mit Freunden/ meiner Mutter/ Fitness/ Einkaufen usw.) aber immer mit Absprache und er meldet sich auch ständig wenn ich unterwegs bin und fragt ob alles okay ist, wenn ich nicht antworte ruft er mich manchmal auch öfters hintereinander an und macht sich Sorgen. Ich finde das auch ganz normal, zeigt ja, dass ich ihm nicht egal bin. Aber wenn ich das gleiche bei ihm mache wenn er unterwegs ist, weil ich mir nunmal auch Sorgen mache (zumal er sich dazu noch immer in so unsichere Situationen begibt, was ich nicht tue), dann will er seine Ruhe, seinen Freiraum und überhaupt soll ich einfach gar nicht nachfragen. 

Gefällt mir

B
blah_blah
11.01.22 um 5:55
In Antwort auf user1805453744

Er ist 25, ich 23. Es ist meistens so, dass er wirklich viel trinkt und sich auch in Gefahr begibt. An dem älteren Mann stört mich vorallem, dass er wenn sie alleine sind sehr abwertend über mich redet und ihm immer wieder rät mich zu verlassen. Zudem merke ich oft, dass mein Freund eigentlich nicht mal sooo große Lust hat zu ihm zu gehen und es hauptsächlich des Geldes wegen tut und mich dann auch mal versetzt und das finde ich schon recht ungesund.

Natürlich gehe ich auch ab und zu weg (mit Freunden/ meiner Mutter/ Fitness/ Einkaufen usw.) aber immer mit Absprache und er meldet sich auch ständig wenn ich unterwegs bin und fragt ob alles okay ist, wenn ich nicht antworte ruft er mich manchmal auch öfters hintereinander an und macht sich Sorgen. Ich finde das auch ganz normal, zeigt ja, dass ich ihm nicht egal bin. Aber wenn ich das gleiche bei ihm mache wenn er unterwegs ist, weil ich mir nunmal auch Sorgen mache (zumal er sich dazu noch immer in so unsichere Situationen begibt, was ich nicht tue), dann will er seine Ruhe, seinen Freiraum und überhaupt soll ich einfach gar nicht nachfragen. 

Huhu^^

Also, dass er dich regelmäßig versetzt ist echt nicht cool. Wie schon vorher gesagt wurde: da solltet ihr Absprachen finden. Und zwar welche, an die ihr euch beide halten könnt (und wollt). Z.B. mindestens zwei Abende in der Woche und eine Aktivität am Wochenende gemeinsam. Oder halt irgendeine andere Absprache.
Das er sich nicht meldet, wenn er bei Freunden ist, kann ich voll verstehen. Man konzentriert sich halt auf die Menschen bei denen man ist. Wenn es okay für dich ist, dass er sich bei dir meldet, ist das eine Sache. Aber deshalb muss er das nicht automatisch auch für sich cool finden. Auch da wären Absprachen ne gute Sache.

Gefällt mir

D
det92
11.01.22 um 8:03

Absolut, sehr gute Ideen.Ich finde es fast schon unhöflich, wemn ich mit den Kumpels was unternehme und dann alle Stunde auf dem Handy rumgetippt wird. Insbesondere in geselliger Runde.

Du musst lernen dir weniger Sorgen zu machen. Er ist nicht mehr 5. Unternehme an solchen Tagen doch einfach auch was mit deinen Freunden.


Und zum Geschwätz in Bezug auf Trennung: Redest du nur im Forum über die Situation ? Gabs kein Mensch der dir sagte:"wenn der sich weiter mit denen trifft, dann mach Schluss!" ? Machst du das deswegen ? Bisher nicht... 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sophos75
11.01.22 um 8:58

Sind es wirklich nur die zwei Freunde oder sind das die beiden die Dich einfach sehr stören?
Ich bin der Meinung, mit 25 sollte man weiter sein als z.B. mit 18.
Die eine Sache ist der Alkoholkonsum, die andere dass der prollige Freund durchaus lebensgefährlich unterwegs ist und man sich fragen kann, was der Umgang mit ihm Deinem Freund gibt? Lebt er da seine dunkle Seite aus?
Eigentlich klingt es erstmal positiv wenn er auch ältere Freunde hat, man könnte es jetzt als eine Art "Erbonkel" Beziehung sehen, aber grundsätzlich ist halt die Frage, wie berechnend bzw. käuflich Dein Freund ist. Es ist auch nicht besonders erhebend wenn der dann immer gegen die Partnerin hetzt.
Es ist halt immer die Frage stellst Du es hier einfach zugespitzt dar oder hat er wirklich einfach schlechten Umgang? Dann würde sich die Frage stellen, wie es um Eure große Liebe bestellt ist wenn mal schlechte Zeiten kämen, denn erst dann zeigt sich der echte Wert einer Beziehung

Gefällt mir

P
ppaul
11.01.22 um 10:56

liest sich wie eine soap opera

Gefällt mir

F
futkarli
11.01.22 um 10:58
In Antwort auf user1805453744

Hallo,

Ich bin seit fast 5 Jahren mit meinem Freund zusammen und liebe ihn sehr, aber eines stört mich..

Also mein Freund hat keinen besonders großen oder engen Freundeskreis. Aber er hat 2 Freund mit denen er öfters etwas macht und beide passen mir überhaupt nicht.

Der eine ist in seinem Alter (25) und sehr draufgängerisch unterwegs. Er nimmt Drogen, trinkt, geht sehr unmoralisch mit Frauen um und fährt absolut verantwortungslos mit seiner Protzkarre durch die Gegend. Jedes mal wenn mein Freund bei ihm ist stehe ich Zuhause Todesängste aus. Sie hatten sogar schonmal einen Autounfall, bei dem beiden zum Glück nicht schlimmes passiert ist, aber der Unfallgrund war, dass der Freund gedriftet ist und dabei auch noch betrunken war, ins schleudern kam und in die Leitplanke gekracht ist! Oft wenn mein Freund von einem Besuch bei ihm nach Hause kommt, ist er besoffen und wir bekommen uns dann auch oft in die Haare. 

Dann hat er einen anderen Freund. Naja er nennt ihn seinen alten Freund und das trifft auch zu. Der Mann ist über 70, sitzt im Rollstuhl und er ist homosexuell. Er spricht auch sehr abwertend über Frauen, mag mich überhaupt nicht (obwohl ich immer sehr freundlich zu ihm war) und versucht meinen Freund sogar manchmal von mir wegzulocken. Der Mann ist steinreich und geht mit meinem Freund oft schick essen oder kauft ihm teuere Kleider oder Schmuck. Mich nervt daran besonders, dass mein Freund dort oft ungeplant übernachtet und auch dort jedesmal viel trinkt und sich gar nicht bei mir meldet bis Nachmittags am nächsten Tag. Wenn er ihn anruft rennt er auch immer gleich dahin. Lohnt sich ja auch für ihn.. 

Jedenfalls kam es auch schon öfters vor, dass wir eigentlich etwas geplant hatten und mein Freund dann ganz schnell zu einem der beiden musste und die ganze Nacht wegblieb ohne sich zu melden... und das immer ganz spontan.

Heute sieht es auch wieder danach aus, dass er nicht mehr nach Hause kommt. Ich bin sehr wütend, zumal ich gerade auch krank im Bett liege und schon froh wäre wenn er bei mir wäre...

Ich habe schon oft versucht sachlich und lieb mit ihm zu reden aber er blockt alles ab und meint ich soll ihm seine Freiheit lassen.

Sonst ist mein Freund echt super und ich liebe ihn wirklich sehr. Aber ich bin mittlerweile extrem frustriert von seinem Verhalten, wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist.

Wie soll ich mich verhalten?
 

Ich denke Du solltest ihm seine Freiheiten lassen. 
Er wird mit der Zeit schon noch draufkommen wer seine wahren Freunde sind.

Gefällt mir