Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich "hasse" das kind meines partners

Ich "hasse" das kind meines partners

16. Mai 2016 um 10:05 Letzte Antwort: 20. Mai 2016 um 13:33

Hallo liebes Forum,
Ich bin fast 21 Jahre alt und seit drei Jahren mit meinem Partner zusammen der auch 21 ist.
Er hat ein Kind von einer anderen (einem Betthasen-also ein "Unfall") bekommen, und zwar zwei Monate nachdem wir zusammen kamen. Er hat mir das damals schon gesagt und ich habe mich trotzdem für ihn entschieden. Ich wollte selber auch immer ein Kind haben, aber ich wusste immer es wäre zu früh.
Ich habe wirklich viel Herzblut und Energie in diese Beziehung mit Kind gesteckt. Ich war wie eine Mutter für den Sohn, habe alles getan was ich konnte, da seine leibliche Mutter zu dem Zeitpunkt nicht in der Lage war ihren Sohn zu versorgen. Doch seit ein paar Monaten habe ich Gedanken für die ich mich zu tiefst schäme. Ich freue mich wenn der Kleine weg ist und wir Ruhe haben, ich kann manchmal vor Wut im Bauch nicht mit dem Kleinen reden geschweige denn spielen seitdem ziehe ich mich auch sehr zurück und lasse meinen Partner mit dem Kind alleine. Was ihn natürlich auch verletzt... ich habe so eine Angst die böse,schlechte, schwache Jana zu sein...
Ich male mir aus wie schön die Beziehung ohne seinen Sohn wäre. Ich wünschte ich hätte mit ihm zusammen ein Kind...
Wir wohnen seit zwei Jahren zusammen und ich bin im Familienleben total integriert. Ich frage mich manchmal wie lange ich das noch aushalte, oder ob ich es überhaupt jemals zu 100% akzeptieren kann, das er ein Kind mit einer anderen hat.
Wäre das die einzige Belastung der Beziehung würde ich es vielleicht alleine geregelt bekommen.
Nun kommen Themen wie schwere Eifersucht und Angstzustände von meiner Seite hinzu, das Thema Drogen und Party von seiner Seite. Wir sind extrem unterschiedlich und doch auch gleich. Ich liebe diesen Mann/Jungen. Und ich wünsche mir so sehr das ich die nötige Kraft aufbringen kann, an mir zu arbeiten und diese Probleme zu bewältigen damit ich mit ihm und seinem Sohn, und vielleicht auch irgendwann einer gemeinsamen Tochter glücklich werden kannla...
Ich musste mich einfach mal ausschreiben/ausheulen... vielleicht geht es ja jemandem ähnlich hier?

Mehr lesen

16. Mai 2016 um 10:32

Die Antwort hast du dir ja selbst gegeben -
das Problem ist nicht das Kind - sondern eure Missstände in der Beziehung und die werden nicht einfach verschwinden, wenn das Kind nicht mehr da ist .

Ich kann viel ab - es ist mir egal, ob jemand Kinder mag, oder nicht, sich welche für sein Leben vorstellen kann - aber Hass ist ein wirklich schäbiges Gefühl, dem das Kind täglich ausgesetzt ist und es bekommt diesen Hass von dir zu spüren und kann sich nicht wehren .

Euer Leben scheint sehr viele Baustellen zu haben und du wünscht dir selber ein Kind ? Denkst du das ist die Lösung ?

Das ist ein tolles Umfeld in dem das Kind aufwächst - Drogen, Alkohol, Party machen, deine Eifersuchtsanfälle welche dann durchzogen sind mit Angstzuständen .

Bitte tut euch einen Gefallen - überlegt euch ob das Kind wo anders nicht besser aufgehoben ist und ob ihr tatsächlich ein Kind gemeinsam in die Welt setzen wollt . Ich finde das Ganze nämlich verantwortungslos .

Frag dich mal - ob du das so für dich haben hättest wollen, wie das kleine Kind aufwächst ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2016 um 19:44
In Antwort auf xgusx

Die Antwort hast du dir ja selbst gegeben -
das Problem ist nicht das Kind - sondern eure Missstände in der Beziehung und die werden nicht einfach verschwinden, wenn das Kind nicht mehr da ist .

Ich kann viel ab - es ist mir egal, ob jemand Kinder mag, oder nicht, sich welche für sein Leben vorstellen kann - aber Hass ist ein wirklich schäbiges Gefühl, dem das Kind täglich ausgesetzt ist und es bekommt diesen Hass von dir zu spüren und kann sich nicht wehren .

Euer Leben scheint sehr viele Baustellen zu haben und du wünscht dir selber ein Kind ? Denkst du das ist die Lösung ?

Das ist ein tolles Umfeld in dem das Kind aufwächst - Drogen, Alkohol, Party machen, deine Eifersuchtsanfälle welche dann durchzogen sind mit Angstzuständen .

Bitte tut euch einen Gefallen - überlegt euch ob das Kind wo anders nicht besser aufgehoben ist und ob ihr tatsächlich ein Kind gemeinsam in die Welt setzen wollt . Ich finde das Ganze nämlich verantwortungslos .

Frag dich mal - ob du das so für dich haben hättest wollen, wie das kleine Kind aufwächst ?

..
Also ich möchte erstmal sicher keine Kinder bekommen.. ich weiss das ich dazu nicht in der Lage bin.

Und was ich klarstellen muss ist, dass der Kleine an sich nichts vom Partyleben mitbekommt.
Mein Freunde ist in einer Dj Familie groß geworden, und so zieht sich das auch durch sein Leben. Aber das heisst nicht das er jedes Wochenende Party macht und was einschmeisst.
Trotzdem kommen ab und zu Situationen vor, die ich für mein Kind selber nicht so haben möchte...
Ich habe in entscheidenden Sachen kein Stimmrecht da ich sozusagen nur ein Gelegenheitsbabysitter bin.
Mittlerweile kann ich das verstehen weil ich mich selber gerne da rausnehme..
Aber die ersten 1 1/2 Jahre war ich eine sehr nahe Bezugsperson die viel Verantwortung übernommen hat...
Ich weiss im Grunde das ihr Recht habt.
Dem Kind ist es unfair gegenüber und ich vermeide deswegen ja auch alles.
Aber trennen möchte ich mich auch nicht.
Wie schon gesagt, ist wahrscheinlich das falsche Forum bzw ne sinnlose Idee gewesen das zu schreiben, was ich eigentlich schon weiss.

Danke trotzdem für die ehrlichen Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2016 um 1:18

...
eine reife frau hätte das kind abgetrieben? wäre es besser?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2016 um 1:22

...
also liebt sie ihren Freund nicht? wie ich diese texte hassewenn du ihn liebst,dann blablabla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2016 um 2:58

Liebe shinebright!
Ein Kind, das Du nicht magst, Drogenprobleme ... na ja, wenn Du Ihn liebst, ist ja alles in Ordnung, oder?


Liebe Grüße,


lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2016 um 13:33

Deine GefühlsWelt ist vollkommen normal.
Viele machen das selbe mit wie du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen