Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich hänge sehr an meinem Freund

Ich hänge sehr an meinem Freund

4. November um 19:59

Hi! 
Mein Freund und ich sind jetzt schon ein gutes halbes Jahr zusammen und da wir beide gute zwei Stunden mit dem Zug auseinander wohnen, ist es natürlich etwas komplizierter. Unsere Schule ist genau in der Mitte (so haben wir uns auch kennengelernt) und ich bin in einem Internat während er daheim schläft weil er näher wohnt. Nun ist es so, dass wir den ersten Monat echt oft beinander waren und ich nur noch bei ihm geschlafen habe. Dann kam der Sommer und wir waren gute zwei Monate fast voneinander getrennt da er weiter weg gearbeitet hat. Das war für mich schlimm weil das alles noch frisch war und man am Anfang ja immer gerne zusammen ist und plötzlich waren wir getrennt. Jetzt ist wieder Schule und ich habe die letzten Monate immer bei ihm geschlafen, auch an dem Wochenenden. Ich war vielleicht zwei Mal Zuhause und drei Mal im Internat. Nun ist das Problem, dass wenn ich mal im Internat schlafen muss weil ich lang Schule habe und es sich nicht auszahlt zu ihm zu fahren, ich einfach nicht will. Ich würde lieber zu ihm fahren obwohl ich ihn nicht wirklich sehe, einfach weil ich das Internat nicht leiden kann und er in der Nacht neben mir liegt, aber ich kann mich nicht ständig bei ihm einnisten. Ich fühle mich dann unwohl und würde am liebsten heim fahren und heulen, weil es mir im Internat einfach nicht gefällt. Und natürlich will ich immer in seiner Nähe sein.
Ich muss das aber ein wenig bremsen denn es steht sein Abschluss bevor und er muss viel lernen - das heißt ich kann nicht so oft zu ihm und das wird für mich die Hölle! Hat jemand einen Rat für mich?

Mehr lesen

4. November um 20:04

Was ist in deinem Internat so schlimm? Wann ist die Prüfung? Ich verstehe, dass man wenig vom Freund getrennt sein möchte. Aber es ist ebenso wichtig, ein eigenes Leben zu führen, um selbstständig zu bleiben und den anderen nicht zu erdrücken. Hast du Hobbys? Freunde?

Gefällt mir

5. November um 9:13
In Antwort auf pixie.1999

Hi! 
Mein Freund und ich sind jetzt schon ein gutes halbes Jahr zusammen und da wir beide gute zwei Stunden mit dem Zug auseinander wohnen, ist es natürlich etwas komplizierter. Unsere Schule ist genau in der Mitte (so haben wir uns auch kennengelernt) und ich bin in einem Internat während er daheim schläft weil er näher wohnt. Nun ist es so, dass wir den ersten Monat echt oft beinander waren und ich nur noch bei ihm geschlafen habe. Dann kam der Sommer und wir waren gute zwei Monate fast voneinander getrennt da er weiter weg gearbeitet hat. Das war für mich schlimm weil das alles noch frisch war und man am Anfang ja immer gerne zusammen ist und plötzlich waren wir getrennt. Jetzt ist wieder Schule und ich habe die letzten Monate immer bei ihm geschlafen, auch an dem Wochenenden. Ich war vielleicht zwei Mal Zuhause und drei Mal im Internat. Nun ist das Problem, dass wenn ich mal im Internat schlafen muss weil ich lang Schule habe und es sich nicht auszahlt zu ihm zu fahren, ich einfach nicht will. Ich würde lieber zu ihm fahren obwohl ich ihn nicht wirklich sehe, einfach weil ich das Internat nicht leiden kann und er in der Nacht neben mir liegt, aber ich kann mich nicht ständig bei ihm einnisten. Ich fühle mich dann unwohl und würde am liebsten heim fahren und heulen, weil es mir im Internat einfach nicht gefällt. Und natürlich will ich immer in seiner Nähe sein.
Ich muss das aber ein wenig bremsen denn es steht sein Abschluss bevor und er muss viel lernen - das heißt ich kann nicht so oft zu ihm und das wird für mich die Hölle! Hat jemand einen Rat für mich?

das ist ganz schlimm was du gerade machst!

du machst dich total abhängig von deinem freund!
du solltest neben der beziehung auch ein eigenes leben haben

was machst du wenn er mal schluss machen sollte?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen