Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich halts hier nicht mehr aus

Ich halts hier nicht mehr aus

13. November 2010 um 9:47

also ich hab da mal wieder folgendes problem und zwar habe ich einen 30 jährigen freund.der sich meiner meinung nach aber gar nicht so verhält.anfangs dachte ich immer er könnte der mann meines lebens sein,aber das war wohl nichts.Wir streiten ja nur noch und ein großer Punkt ist seine Familie.Sie sind ständig um uns rum.Anfangs haben sie ja immer angerufen und gefragt was es neues gibt und bla bla bla.Da hab ich es auch noch ein wenig verstehen können,das sie neugierig sind.Ich dachte es würde irgendwann mal nachlassen.Aber nein es wird immer schlimmer.Mama hier Mama da....ich dachte immer ältere Männer stehen schon mitten im Leben.oder sind alle Männer so? ich muss noch dazu sagen das es russen sind und ich bin deutsche.Am liebsten würde ich sofort meine Sachen packen und verschwinden.Denn ich dreh mich hier nur im Kreis und komme nicht voran.Aber vor 2 wochen habe ich meinen job verloren.und jetzt hab ich fast kein geld mehr.ich bin am suchen aber bis jetzt hab ich noch nichts und zu meinen eltern kann ich nicht.sie wohnen 800 km weiter weg.
was soll ich denn jetzt nur machen? habt ihr einen tipp.arbeit suchen tu ich schon und dann nach ner wohnung schauen.aber was mach ich JETZT? ich halts hier nicht mehr aus.Ich komm damit nicht so klar,weil ich anders aufgewachsen bin.und ich einen mann wollte mit dem ich mein leben verbringen kann.nicht gleich mit seiner ganzen familie....

Mehr lesen

13. November 2010 um 10:04

Wenn Du nicht den...
...Entschluss fassen wirst, dass Du ausziehst, dann wirst Du damit wohl leben müssen - Mehr kann man dir hier nicht raten. Als Mann finde ich es auch befremdlich, dass er nicht ohne seine Familie kann - Aber da mögen die Mentalitäten unterschiedlich liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 10:10

Kann
es vielleicht sein, daß du unter einen chronischen unzufriedenheit leidest? du scheinst dich mit schlafwandlerischer sicherheit immer in situationen zu begeben, die sich dann später als nullnummer herausstellen.

die beste lösung wäre doch ersteinmal die baustelle nr. eins zu beheben- daß heißt dir mit vollkraft eine neue arbeit zu suchen. und wenn du sowieso deine koffer packen möchtest ist dies doch jetzt die beste möglichkeit, die du nutzen solltest.

denn im grunde verhälst du dich kein bischen anders als dein freund- du erwartest lösungen von anderen menschen, anstatt dir selber zu helfen. mit jammern kommst du sicherlich auf keinen grünen zweig.

du könntest z.b. in der zwischenzeit dir einen 400euro job suchen und dich beim amt nach evtl. hilfen erkundigen. und was spricht dagegen, die beziehung mit diesem riesenbaby zu beenden, wenn er dir nur im weg steht? irgendwie habe ich auch das gefühl, daß du dir gerne mal illusionen machst, was männer oder arbeit angeht. denn leider fliegt einem weder ein traumjob noch ein mann fürs leben einfach so zu- dazu müssen erstmal die voraussetzungen geschaffen werden. und die basis für ein unabhängiges leben ist nunmal eine arbeit, in der du finanziell unabhängig bist.

es ist wirklich an der zeit, mal in die hände zu spucken und zu handeln, anstatt darauf zu warten, daß bessere zeiten anbrechen.

lg

enigma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2010 um 15:22
In Antwort auf realwebhamster

Wenn Du nicht den...
...Entschluss fassen wirst, dass Du ausziehst, dann wirst Du damit wohl leben müssen - Mehr kann man dir hier nicht raten. Als Mann finde ich es auch befremdlich, dass er nicht ohne seine Familie kann - Aber da mögen die Mentalitäten unterschiedlich liegen.

Jupp
dem kann ich mich nur anschließen. Wieso kannst Du nicht zu Deinen Eltern? Ich meine 800 km hin oder her aber für einen Anruf wird das Geld doch reichen? Die russische Mentalität ist eben eine andere als die Deutsche. Es ist für einen russischen Mann nicht unbedingt ungewöhnlich, mit seinen Eltern zusammen zu wohnen, wobei es das Phänomen auch unter Deutschen gibt.

Ruf Deine Eltern an, lass sie Dich abholen und Deine Sachen abholen. Wo ein Wille ist, istimmer auch ein Weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen