Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich halte meine eifersucht nicht mehr aus

Ich halte meine eifersucht nicht mehr aus

25. Juli 2007 um 12:15

Ich habe wahrscheinlich durch meine Kindheit einen kleine schaden davon getragen.
Meine Verlustängste und Minderwertigkeitskomplexe machen mich fertig.
Ich wurde schon mal betrogen, aber alle männer sind ja nicht gleich.
Aber meine Gedanken sind oft einfach nur schrecklich.
Ich habe angst das ich meinen Freund dazu treibe.

Mehr lesen

25. Juli 2007 um 13:02

Geht mir auch so
Ich verstehe dich vollkommen. Bei mir ist es genauso. Ich denke, auch nich, dass alle mMänner gleich sind, doch habe ich so was im hinter Kopf. Ich mache mir auch schon Gedanken, wenn mein Freund mit seinen Kimpels ausgeht. Denn sein Kolleg ist mein Ex-Freund und ein anderer Kolleg ist so einer der jede Nacht eine andere Frau hat. Und mein Freund ist sehr zurückhaltent und getraut sich nicht immer seine Meinung zu sagen. Darum denke ich immer, er sagt sichr auch nicht nein wenn so eine "tolle" Frau kommt.
Ich versteh dich, wir müssen aber versuchen, positiver zu denken.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 13:50

Hallo
bin hellhörig geworden bei deinem beitrag,durch die worte "kindheitsschaden" und "minderwertigkeitskomplexe",denn dass kenne ich nur all zu gut!lass mich mal raten (kann auch sein,dass ich mich täusche): du vergleichst dich mit anderen frauen,seien es die denen man einfach auf der straße begegnet oder mit seiner ex und hast das gefühl immer "schlechter" abzuschneiden im vergleich...?
wenn er mal alleine unnterwegs ist und du vielleicht daheim bleibst gehen die gedanken mit dir durch und du fängst an dir die wildesten szenarien auszumalen was er wohl grad macht und das solange bis du richtig depri und mies drauf bist?
ich hab jetzt nur mal grob geraten,denn so ist das bei mir...
stimmen meine vermutungen eventuell teilweise?
freu mich auf deine antwort...häschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 20:24

Hallo Ihr...
da kann ich mich nur anschließen! Verstehe so gut was IHr meint!! Dieses ständige Vergleichen mit allen anderen Frauen (ganz abgesehen von Exfreundinnen) macht mich sooo verrückt und trotzdem kann ich es nicht bleiben lassen!! Und klar, natürlich schneiden die meisten anderen besser ab. Vollkommen egal, ob es nur um ein kleines Detail geht wie "schönere Beine" oder Sonstiges! Ich mach mich selber total fertig. Und diese Panik, wenn mein Freund allein unterwegs ist! Da laufen immer Filme in meinem Kopf ab, das ist nicht zum Aushalten!! Hatten jetzt auch schon öfter richtig heftigen Streit deswegen, weil er einfach nicht versteht wieso ich so misstrauisch bin! Wie geht ihr denn damit um? Wie kriegt ihr euch wieder ein, wenn euch wieder diese furchtbaren Gedanken durch den Kopf gehn? *verzweifel*

LG Julietta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 5:48
In Antwort auf zula_11965226

Geht mir auch so
Ich verstehe dich vollkommen. Bei mir ist es genauso. Ich denke, auch nich, dass alle mMänner gleich sind, doch habe ich so was im hinter Kopf. Ich mache mir auch schon Gedanken, wenn mein Freund mit seinen Kimpels ausgeht. Denn sein Kolleg ist mein Ex-Freund und ein anderer Kolleg ist so einer der jede Nacht eine andere Frau hat. Und mein Freund ist sehr zurückhaltent und getraut sich nicht immer seine Meinung zu sagen. Darum denke ich immer, er sagt sichr auch nicht nein wenn so eine "tolle" Frau kommt.
Ich versteh dich, wir müssen aber versuchen, positiver zu denken.

...ihr nehmt mir die wörter aus dem mund..
hallo ihr,
..ich bei euren zeilen nur nicken und sehe mich selbst wieder...obwohl ich noch nie betrogen wurde.
aber bei meinem jetzigen freund habe ich genau diese gefühle und ängste.....mir juckt es sogar manchmal in den fingern sein handy zu prüfen - ob sms oder fotos zu finden sind!!!
ich halte es auch nicht aus wenn ich mitbekomme wie er flirtet...da komm ich mir so klein und mickrig vor.
ein blick oder ein selbsbewußtes lächeln der anderen frau in meine richtung und ich habe das gefühl das sie in diesem moment denkt "na den haste wohl nicht unter kontrolle - den könnte ich haben wenn ich nur wollte"....das tut so weh....
ich kann euch total verstehen....
ich glaube aber kaum, das sich das so einfach abstellen oder umgehen lässt...auf der einen seite möchte man es ihm nicht zeigen, weil man glaubt ihn dann erstrecht zu verlieren aber auf der anderen seite wird es durch das unterdrücken immer schlimmer...so empfinde ich es zumindest....als ob sich die gefühle anstauen...
...die einzige lösung wäre jeweils eine trennung und das wollen wir wohl alle nicht !!!!
liebe grüße
herzle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 14:09

Nein...
...trennung,dass wollen wir alle nicht!und selbst wenn wir uns trennen würden weil wir unsere gedanken und phantasien nicht mehr aushalten,würden wir doch eigentlich nur flüchten!denn früher oder später werden wir wieder einen partner haben und dann kommen auch diese gedanken wieder!
ich habe den wahrscheinlich radikalsten schritt dagegen unternommen..ich habe mich in therapeutische behandlung begeben,aber nicht für ihn,sondern für mich...weil ich diese ständigen inneren kämpfe und quälereien endlich besiegen will!natürlich geht es,wenn es mir besser geht auch mit der beziehung wieder bergauf!
mein therapeut hat zu mir gesagt,dass ich es wirklich wollen muss,um eine reelle chance zu haben...und ich will es,genauso wie ihr!
das wichtigste ist,dass man lernt sich auf sie zunge zu beißen,nicht immer einen kommentar abgeben,nur weil man gerade eifersüchtig ist und sich schlecht fühlt!dadurch erspart man sich und dem partner schon mal eine ganze menge stress und ärger!
und das zweitwichtigste ist,dass man aufhört sich zu vergleichen...denn du bist du und die anderen frauen sind anders!aber für alle von uns ist genügend platz auf dieser welt!
überlegt doch mal,war euer ex-freund identisch (vom aussehen,charakter,persönlickeit,hobbies,...) wie euer jetziger freund?oder gab es da nicht höchstwahrscheinlich auch unterschiede?!und trotz der unterschiede habt ihr gefühle für euren partner,so wie ihr auch gefühle für euren ex hattet!was ich damit meine ist,dass man mehrere sachen gut finden kann,sich aber letztendlich auf das Jetzt konzentriert!sollte euer freund euch betrügen wollen,liegt es nicht in eurer hand es zu verhindern,aber mit unserem verhalten könnten wir die sache höchstens beschleunigen...
ich hab gemerkt wie sehr mich die eifersucht verändert hat...ich war misstrauisch,schlecht gelaunt,hab viele wichtigere sachen darüber vernachlässigt und ich war geprägt von neid und missgunst gegenüber seiner ex-freundin und den anderen frauen,obwohl ich die doch nicht mal kenne...das ist doch idiotisch!ausserdem gibt es kaum eine frau die nicht einen kleinen makel an sich hat...es ist nur eine frage wie man damit umzugehen weiß!tut etwas für euch und euer wohlbefinden,pflegt euch,geht zum friseur oder nehmt einfach mal ein schönes bad!denn wenn ihr euch selber gut fühlt und nicht nur auf die bestätigung von aussenstehenden oder eurem freund wartet,werdet ihr eine ganz tolle ausstrahlung erfahren,die sofort von eurer umwelt positiv aufgenommen wird!also macht euch nicht von anderen meinungen abhängig,sondern lernt eure stärken und schwächen richitig einzuschätzen!dann werdet ihr es nicht mehr nötig haben euch zu vergleichen!wir sind alle einzigartig!gönnt der dame von nebenan ihre schöne stubsnase und freut euch selbst an euren hübschen augen usw.!und ihr dürft auch ruhig mal flirten um neue bestätigung von aussen zu erfahren,und sei es nur ein flüchtiger augenkontakt oder ein kleines lächeln!
und wenn ihr anfangt am rad zu drehen weil der freund alleine unterwegs ist,dann lenkt euch ab,macht was mit eurer besten freundin,denn ihr könnt ihr ruhig eure sorgen und ängste mitteilen,sie wird sich im gegensatz zu eurem freund nicht angegriffen fühlen und euch verständnis entgegen bringen!und solltet ihr keine lust auf ablenkung haben,dann sagt euch immer wieder selber:"ICH BIN ICH;UND DAS IST GUT SO!"klingt bescheuert aber es hilft!
ich hoffe das war jetzt nicht zu viel auf einmal und ich konnte euch vielleicht ein bisschen helfen!ich kämpfe selber jeden tag dagegen an,aber ich bin mir sicher das es das wert ist!
falls ihr irgendwelche fragen habt,werde ich sie euch gerne beantworten und auch sonst würde ich mich sehr freuen von euch zu hören!
alles,alles gute...häschen

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 14:59
In Antwort auf nyree_11909317

Nein...
...trennung,dass wollen wir alle nicht!und selbst wenn wir uns trennen würden weil wir unsere gedanken und phantasien nicht mehr aushalten,würden wir doch eigentlich nur flüchten!denn früher oder später werden wir wieder einen partner haben und dann kommen auch diese gedanken wieder!
ich habe den wahrscheinlich radikalsten schritt dagegen unternommen..ich habe mich in therapeutische behandlung begeben,aber nicht für ihn,sondern für mich...weil ich diese ständigen inneren kämpfe und quälereien endlich besiegen will!natürlich geht es,wenn es mir besser geht auch mit der beziehung wieder bergauf!
mein therapeut hat zu mir gesagt,dass ich es wirklich wollen muss,um eine reelle chance zu haben...und ich will es,genauso wie ihr!
das wichtigste ist,dass man lernt sich auf sie zunge zu beißen,nicht immer einen kommentar abgeben,nur weil man gerade eifersüchtig ist und sich schlecht fühlt!dadurch erspart man sich und dem partner schon mal eine ganze menge stress und ärger!
und das zweitwichtigste ist,dass man aufhört sich zu vergleichen...denn du bist du und die anderen frauen sind anders!aber für alle von uns ist genügend platz auf dieser welt!
überlegt doch mal,war euer ex-freund identisch (vom aussehen,charakter,persönlickeit,hobbies,...) wie euer jetziger freund?oder gab es da nicht höchstwahrscheinlich auch unterschiede?!und trotz der unterschiede habt ihr gefühle für euren partner,so wie ihr auch gefühle für euren ex hattet!was ich damit meine ist,dass man mehrere sachen gut finden kann,sich aber letztendlich auf das Jetzt konzentriert!sollte euer freund euch betrügen wollen,liegt es nicht in eurer hand es zu verhindern,aber mit unserem verhalten könnten wir die sache höchstens beschleunigen...
ich hab gemerkt wie sehr mich die eifersucht verändert hat...ich war misstrauisch,schlecht gelaunt,hab viele wichtigere sachen darüber vernachlässigt und ich war geprägt von neid und missgunst gegenüber seiner ex-freundin und den anderen frauen,obwohl ich die doch nicht mal kenne...das ist doch idiotisch!ausserdem gibt es kaum eine frau die nicht einen kleinen makel an sich hat...es ist nur eine frage wie man damit umzugehen weiß!tut etwas für euch und euer wohlbefinden,pflegt euch,geht zum friseur oder nehmt einfach mal ein schönes bad!denn wenn ihr euch selber gut fühlt und nicht nur auf die bestätigung von aussenstehenden oder eurem freund wartet,werdet ihr eine ganz tolle ausstrahlung erfahren,die sofort von eurer umwelt positiv aufgenommen wird!also macht euch nicht von anderen meinungen abhängig,sondern lernt eure stärken und schwächen richitig einzuschätzen!dann werdet ihr es nicht mehr nötig haben euch zu vergleichen!wir sind alle einzigartig!gönnt der dame von nebenan ihre schöne stubsnase und freut euch selbst an euren hübschen augen usw.!und ihr dürft auch ruhig mal flirten um neue bestätigung von aussen zu erfahren,und sei es nur ein flüchtiger augenkontakt oder ein kleines lächeln!
und wenn ihr anfangt am rad zu drehen weil der freund alleine unterwegs ist,dann lenkt euch ab,macht was mit eurer besten freundin,denn ihr könnt ihr ruhig eure sorgen und ängste mitteilen,sie wird sich im gegensatz zu eurem freund nicht angegriffen fühlen und euch verständnis entgegen bringen!und solltet ihr keine lust auf ablenkung haben,dann sagt euch immer wieder selber:"ICH BIN ICH;UND DAS IST GUT SO!"klingt bescheuert aber es hilft!
ich hoffe das war jetzt nicht zu viel auf einmal und ich konnte euch vielleicht ein bisschen helfen!ich kämpfe selber jeden tag dagegen an,aber ich bin mir sicher das es das wert ist!
falls ihr irgendwelche fragen habt,werde ich sie euch gerne beantworten und auch sonst würde ich mich sehr freuen von euch zu hören!
alles,alles gute...häschen

Mutig...
von dir, Häschen! Eine Therapie ist etwas sehr anstrengendes und Nervenaufreibendes (spreche da aus eigener Erfahrung)! Toll, dass du so entschlossen bist etwas dagegen zu tun. Ich werd auf jeden Fall deinem Beispiel folgen und mir auch wieder professionelle Hilfe holen (wobei da Eifersucht nur eins der Probleme ist) und daran arbeiten!
Und nein, Trennung ist ganz sicher keine Lösung! Das würde doch nichts besser machen!Klar, wenn ER dich betrügt oder ständig offensichtlich fremdflirtet und dir damit wehtut, dann stellt sich di Frage ob er der Richtige ist. Aber oft ist doch das Problem viel weniger der Partner als man selbst! Bir mir liegt es auf jeden Fall nicht an meinem Freund! Er ist klasse und tut alles um mir keinen Grund zur Eifersucht zu geben! Es liegt einzig und allein bei meinem miesen (oder kaum vorhandenen) Selbstwertgefühl! Und da kann ich auch noch so oft Schluss machen und mit jemand Neuem zusammenkommen, das Problem trägt man doch in sich selbst!
Hoffe, wir kriegen das alle hin!

LG Julietta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 14:08
In Antwort auf julietta1801

Mutig...
von dir, Häschen! Eine Therapie ist etwas sehr anstrengendes und Nervenaufreibendes (spreche da aus eigener Erfahrung)! Toll, dass du so entschlossen bist etwas dagegen zu tun. Ich werd auf jeden Fall deinem Beispiel folgen und mir auch wieder professionelle Hilfe holen (wobei da Eifersucht nur eins der Probleme ist) und daran arbeiten!
Und nein, Trennung ist ganz sicher keine Lösung! Das würde doch nichts besser machen!Klar, wenn ER dich betrügt oder ständig offensichtlich fremdflirtet und dir damit wehtut, dann stellt sich di Frage ob er der Richtige ist. Aber oft ist doch das Problem viel weniger der Partner als man selbst! Bir mir liegt es auf jeden Fall nicht an meinem Freund! Er ist klasse und tut alles um mir keinen Grund zur Eifersucht zu geben! Es liegt einzig und allein bei meinem miesen (oder kaum vorhandenen) Selbstwertgefühl! Und da kann ich auch noch so oft Schluss machen und mit jemand Neuem zusammenkommen, das Problem trägt man doch in sich selbst!
Hoffe, wir kriegen das alle hin!

LG Julietta

Eben...
das ist es ja...man hat diese probleme mit sich selbst und der freund sellt meist nur ein ventil für dieses mangelnde selbstbewusstssein dar!ich bin auch der meinung,dass man in der therapie auf den ursprung des fehlerhaften selbstwertgefühls stößt,dessen man sich oftmals gar nicht wirklich bewusst ist!bei mir liegt der ursprung z.B. in der kindheit.und seit ich das weiß,kann ich lernen das alles besser zu verstehen und es aufzuarbeiten!
ich bin mir sicher,dass wir das alle hinbekommen können,natürlich kostet es kraft und anstrengung,aber das endresultat wird die arbeit wert sein!
ich wünsch dir ganz viel erfolg und kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 21:38
In Antwort auf nyree_11909317

Nein...
...trennung,dass wollen wir alle nicht!und selbst wenn wir uns trennen würden weil wir unsere gedanken und phantasien nicht mehr aushalten,würden wir doch eigentlich nur flüchten!denn früher oder später werden wir wieder einen partner haben und dann kommen auch diese gedanken wieder!
ich habe den wahrscheinlich radikalsten schritt dagegen unternommen..ich habe mich in therapeutische behandlung begeben,aber nicht für ihn,sondern für mich...weil ich diese ständigen inneren kämpfe und quälereien endlich besiegen will!natürlich geht es,wenn es mir besser geht auch mit der beziehung wieder bergauf!
mein therapeut hat zu mir gesagt,dass ich es wirklich wollen muss,um eine reelle chance zu haben...und ich will es,genauso wie ihr!
das wichtigste ist,dass man lernt sich auf sie zunge zu beißen,nicht immer einen kommentar abgeben,nur weil man gerade eifersüchtig ist und sich schlecht fühlt!dadurch erspart man sich und dem partner schon mal eine ganze menge stress und ärger!
und das zweitwichtigste ist,dass man aufhört sich zu vergleichen...denn du bist du und die anderen frauen sind anders!aber für alle von uns ist genügend platz auf dieser welt!
überlegt doch mal,war euer ex-freund identisch (vom aussehen,charakter,persönlickeit,hobbies,...) wie euer jetziger freund?oder gab es da nicht höchstwahrscheinlich auch unterschiede?!und trotz der unterschiede habt ihr gefühle für euren partner,so wie ihr auch gefühle für euren ex hattet!was ich damit meine ist,dass man mehrere sachen gut finden kann,sich aber letztendlich auf das Jetzt konzentriert!sollte euer freund euch betrügen wollen,liegt es nicht in eurer hand es zu verhindern,aber mit unserem verhalten könnten wir die sache höchstens beschleunigen...
ich hab gemerkt wie sehr mich die eifersucht verändert hat...ich war misstrauisch,schlecht gelaunt,hab viele wichtigere sachen darüber vernachlässigt und ich war geprägt von neid und missgunst gegenüber seiner ex-freundin und den anderen frauen,obwohl ich die doch nicht mal kenne...das ist doch idiotisch!ausserdem gibt es kaum eine frau die nicht einen kleinen makel an sich hat...es ist nur eine frage wie man damit umzugehen weiß!tut etwas für euch und euer wohlbefinden,pflegt euch,geht zum friseur oder nehmt einfach mal ein schönes bad!denn wenn ihr euch selber gut fühlt und nicht nur auf die bestätigung von aussenstehenden oder eurem freund wartet,werdet ihr eine ganz tolle ausstrahlung erfahren,die sofort von eurer umwelt positiv aufgenommen wird!also macht euch nicht von anderen meinungen abhängig,sondern lernt eure stärken und schwächen richitig einzuschätzen!dann werdet ihr es nicht mehr nötig haben euch zu vergleichen!wir sind alle einzigartig!gönnt der dame von nebenan ihre schöne stubsnase und freut euch selbst an euren hübschen augen usw.!und ihr dürft auch ruhig mal flirten um neue bestätigung von aussen zu erfahren,und sei es nur ein flüchtiger augenkontakt oder ein kleines lächeln!
und wenn ihr anfangt am rad zu drehen weil der freund alleine unterwegs ist,dann lenkt euch ab,macht was mit eurer besten freundin,denn ihr könnt ihr ruhig eure sorgen und ängste mitteilen,sie wird sich im gegensatz zu eurem freund nicht angegriffen fühlen und euch verständnis entgegen bringen!und solltet ihr keine lust auf ablenkung haben,dann sagt euch immer wieder selber:"ICH BIN ICH;UND DAS IST GUT SO!"klingt bescheuert aber es hilft!
ich hoffe das war jetzt nicht zu viel auf einmal und ich konnte euch vielleicht ein bisschen helfen!ich kämpfe selber jeden tag dagegen an,aber ich bin mir sicher das es das wert ist!
falls ihr irgendwelche fragen habt,werde ich sie euch gerne beantworten und auch sonst würde ich mich sehr freuen von euch zu hören!
alles,alles gute...häschen

Therapie,Erfolg oder Reinfall?
Hallo,bin leider auch krankhaft eifersüchtig,das Schlimme ist,ohne Grund. Mache viel kaputt,mir tut es auch immer wieder leid,aber ich kann nichts dagegen tun. Jetzt überleg ich, ob eine Therapie etwas bringt. Wie geht es da zu? Übernimmt die Kasse solch eine Therapie? Wäre schön wenn du mir antwortest. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2012 um 10:19

So ist es!!!!
Leute ich sag euch bei euren Zeilen denke ich nur:Hallo wer schreibt denn da über mich? Ätzend ist dieses Gefühl-Ich kann machen was ich will ich bin eh nicht gut genug. Ich bin seid 1 Jahr verheiratet und Mutter 2er Kinder. Meine ewigen Komplexe ich bin zu Fett ich seh scheiße aus, meine Haare-wieso hab ich keine Locken wie seine ex.... usw. Es geht echt an die Substanz. Vor 5 Tagen habe ich eine Rechnung gefunden von den verlobungsringen die für seine ex bestimmt waren. 600 mit Gravur und Herzchen und n extra Steinchen. Ich habe zu Verlobung (gleichzeitig unsere Trauringe) einen Ring für 25 bekommen. Er sieht schick aus aber von Gravur u Co keine Spur. Seine andere Ex von der Trug er ein Armband mit ihrem Namen drauf und Nacktbilder habe ich von der auch gefunden. So und was habe ich???? Nix ausser son Ring u aufm Zettel steht wir sind Mann und Frau. Toll. Und wo bleibt das was ne Beziehung aus macht??? Ich wünsche mir nix anderes als nicht immer nur die 2. Geige zu Spielen. Der Gedanke das er schon mal vor einer auf die Knie gefallen ist und gefragt hat-HORROR! Ich will ja gar nicht eifersüchtig sein aber den Knopf zum Abstellen habe ich noch nicht gefunden. STändig zweifel ich an mir wenn die KLamotten noch nicht so sitzen und es irgendwo kneift.Ja ich bin nunmal vor 4 Monaten Mama geworden und was gibt es meinem Körper die selbstverständlichkeit einfach so auszusehen. Ich habe alle meine alten Klamotten wieder an und doch bin ich unzufrieden. Das ist doch nicht normal. Das schlimme ist man sitzt da u denkt sich scheiße wenn das so weiter geht geht das alles hier den Bach runter. Will ich das? NEIN sicher nicht also hat man für 5 min den Elan und sagt sich scheiß einfach drauf du blöde Kuh lass die anderen die anderen sein... Nach 5 Min denkt man wieder ne mich kann man doch soooo nicht Lieben. Das ist doch die Hölle diesen Gefühlen Komplexen und szenarien schutzlos ausgeliefert zu sein. Wieso ist das bloß so.Und was zum Teufel ist so toll daran sich selbst fertig zu machen? Ich kann langsam nicht mehr... Aber aufgeben...nie im Leben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2012 um 15:23

Ich frag noch tiefer...
was genau ist los auf unserem Planeten? Ist euch schon mal aufgefallen, dass gemäss diesem und anderen Foren, gemäss Berichten usw auffällt, dass sich vorwiegend Frauen in Therapien begeben (müssen)? Da stimmt doch was nicht.... die Frage ist jetzt wirklich mal echt tief unter der Oberfläche gekrazt gemeint. Was tut so unglaublich vielen Frauen weh, was traumatisiert so viele Frauen so sehr, dass sie sich in eine Therpie begeben müssen, damit sie (wieder) beziehungsfähig sind? Ich behaupte mal, in der ganzem Art Beziehungen zu führen ist der Wurm drin und ich frage mich ernshaft, was Männer allgemein dazutun können, dass bereits sehr junge Frauen in diese Traumas gar nicht mehr reinrutschen..... .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2012 um 20:12

Wie weit noch!
Ich weiss auch nicht woran es liegt das zu 90% Frauen anscheinend beziehung-unfähig sind. Ich denke es ist einfach das Leben was aus uns das macht was wir sind. Viele der Frauen haben als Kind nix anderes zu Ohren bekommen als Demütigungen. So wie ich. Irgendwann weiß man selber nicht wer man ist und was für qualitäten man überhaupt hat im Vordergrund steht immer was hab ich nicht was kann ich nicht warum habe ich nicht so wie die... es ist einfach nur Ätzend. Man verliert vollkommen den bezug zur realität man verkriecht sich in seine Welt die alles andere als Positiv ist. Ich habe mir geschworen wenn ich es mal wieder im Kopf kriegen sollte weil ich an die Ex Freundeninnen meines Mannes denke stelle ich mich vor den Spiegel und sage laut zu mir : So wie du bist bist du gut... Nein einzigartig. Das hilft... Hoffe ich. Wenn nicht dann schrei ich eben ne runde ganz laut danach ist der erste Frust von dannen gezogen und ich versuche mich von meiner positiven seite zu sehen anstatt zu sagen das geht ja gar nicht.
Sinn hinter diesen scheiß szenarien steckt keiner dahinter das einzigste was man damit erreicht ist die Beziehung zu zerstören. Man will es ja nicht aber aus dem trott erst mal raus zu kommen ist harte Arbeit.
Leider.
wünsch euch viel Glück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2012 um 21:51
In Antwort auf toma_11988779

Wie weit noch!
Ich weiss auch nicht woran es liegt das zu 90% Frauen anscheinend beziehung-unfähig sind. Ich denke es ist einfach das Leben was aus uns das macht was wir sind. Viele der Frauen haben als Kind nix anderes zu Ohren bekommen als Demütigungen. So wie ich. Irgendwann weiß man selber nicht wer man ist und was für qualitäten man überhaupt hat im Vordergrund steht immer was hab ich nicht was kann ich nicht warum habe ich nicht so wie die... es ist einfach nur Ätzend. Man verliert vollkommen den bezug zur realität man verkriecht sich in seine Welt die alles andere als Positiv ist. Ich habe mir geschworen wenn ich es mal wieder im Kopf kriegen sollte weil ich an die Ex Freundeninnen meines Mannes denke stelle ich mich vor den Spiegel und sage laut zu mir : So wie du bist bist du gut... Nein einzigartig. Das hilft... Hoffe ich. Wenn nicht dann schrei ich eben ne runde ganz laut danach ist der erste Frust von dannen gezogen und ich versuche mich von meiner positiven seite zu sehen anstatt zu sagen das geht ja gar nicht.
Sinn hinter diesen scheiß szenarien steckt keiner dahinter das einzigste was man damit erreicht ist die Beziehung zu zerstören. Man will es ja nicht aber aus dem trott erst mal raus zu kommen ist harte Arbeit.
Leider.
wünsch euch viel Glück...

Mag sein
dass Traumatas aus der Kindheit prägend sind. Weiter glaube ich aber, dass die Frauen sich selber ihr grösster Feind sind. Warum ist das so? Was ist passiert, dass Frauen sich gegenseitig die Augen auskratzen könnten, sie vor Angst erstarren wenn eine andere schöner ist als man selbst, sich deswegen Hilfe suchen muss oder sich selber vor dem Spiegel hochreden muss... . Mag sein, dass das etwas sehr dunkel klingen mag, aber die Anzahl der Frauen die weiss ich was alles tun nur um den Mann, dem sie vor lauter Angst nicht vertrauen, nicht zu verlieren ist haarsträubend. So sind Beziehungen doch nur noch eine psychische Belastung, kaum auszuhalten und reiner Terror.
... und alles was man dazu sagen kann ist "so ist der Lauf der Zeit?". Hallo.... das stimmt doch nicht. Es muss ein Weg gefunden werden, der Beziehungen wieder zum dem macht, was es sein sollte... ich wünsche das allen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 9:37
In Antwort auf louise_11946057

Mag sein
dass Traumatas aus der Kindheit prägend sind. Weiter glaube ich aber, dass die Frauen sich selber ihr grösster Feind sind. Warum ist das so? Was ist passiert, dass Frauen sich gegenseitig die Augen auskratzen könnten, sie vor Angst erstarren wenn eine andere schöner ist als man selbst, sich deswegen Hilfe suchen muss oder sich selber vor dem Spiegel hochreden muss... . Mag sein, dass das etwas sehr dunkel klingen mag, aber die Anzahl der Frauen die weiss ich was alles tun nur um den Mann, dem sie vor lauter Angst nicht vertrauen, nicht zu verlieren ist haarsträubend. So sind Beziehungen doch nur noch eine psychische Belastung, kaum auszuhalten und reiner Terror.
... und alles was man dazu sagen kann ist "so ist der Lauf der Zeit?". Hallo.... das stimmt doch nicht. Es muss ein Weg gefunden werden, der Beziehungen wieder zum dem macht, was es sein sollte... ich wünsche das allen .

Ich finde
... es gemein zu sagen Hallo... Das stimmt doch nicht. Ich weiß nicht ob du eine Frau bist die vor selbstbewusstsein nur so strahlt. Aber das is im Leben leider nicht der Regel-fall. Wenn du ein glückliches zu Hause hattest wo dir in die Wiege gelegt wurdeu bist gut so wie du bist, hast du das glück was viele nicht haben deine Einstellung ist doch dann Ich bin gut so wie ich bin und nicht wie andere die von anfang an gesagt bekommen du bist nicht gut so wie du bist. und so läuft man dann eben auch durchs Leben. Mangelndes Selbstbewusstsein. Das auf arbeiten ist n langer Weg und mit genug unterstützung wird das auch schon. Aber die Zeit ist doch wirklich nicht mehr so wie sie war. Alle sind auf sich bezogen weil man damit eben auch schon genug zu tun hat für anderes bleibt keine Zeit. Ja der Weg für eine Beziehung die das ist was sie eig ist muss gefunden werden... aber das verständniss für den anderen die Zeit und die hingabe darf nicht fehlen.Ferner glaube ich aber das keiner klar sagen kann was er von einer Beziehung erwartet was sie aus macht auch da liegen die Prioritäten ganz wo anders und hat man dann so ein ungleiches paar geht es nicht gut weil für jeden etwas anderes wichtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 10:09


Sehr schön geschrieben... Genau meine Meinung!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 11:59

Nein!
Denn ich will lernen mich so zu akzeptieren wie ich bin und nicht andersrum was is schlecht an mir.... Das ist zwar hart aber nein ich will glücklich sein und dazu muss ich mich nehmen wie ich bin und die anderen eben die anderen sein lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 21:48
In Antwort auf toma_11988779

Ich finde
... es gemein zu sagen Hallo... Das stimmt doch nicht. Ich weiß nicht ob du eine Frau bist die vor selbstbewusstsein nur so strahlt. Aber das is im Leben leider nicht der Regel-fall. Wenn du ein glückliches zu Hause hattest wo dir in die Wiege gelegt wurdeu bist gut so wie du bist, hast du das glück was viele nicht haben deine Einstellung ist doch dann Ich bin gut so wie ich bin und nicht wie andere die von anfang an gesagt bekommen du bist nicht gut so wie du bist. und so läuft man dann eben auch durchs Leben. Mangelndes Selbstbewusstsein. Das auf arbeiten ist n langer Weg und mit genug unterstützung wird das auch schon. Aber die Zeit ist doch wirklich nicht mehr so wie sie war. Alle sind auf sich bezogen weil man damit eben auch schon genug zu tun hat für anderes bleibt keine Zeit. Ja der Weg für eine Beziehung die das ist was sie eig ist muss gefunden werden... aber das verständniss für den anderen die Zeit und die hingabe darf nicht fehlen.Ferner glaube ich aber das keiner klar sagen kann was er von einer Beziehung erwartet was sie aus macht auch da liegen die Prioritäten ganz wo anders und hat man dann so ein ungleiches paar geht es nicht gut weil für jeden etwas anderes wichtig ist.

Ich glaube
da hab ich mich entweder falsch ausgedrückt oder wurde falsch verstanden. Das war keinesfalls so gemeint. Mit "da stimmt doch was nich" habe ich zwischen den Zeilen eigendlich die Männerwelt etwas in Frage gestellt, da es nicht sein kann, dass Frauen allein dafür verantwortlich gemacht werden können, wenn ihre Beziehungsfähigkeiten aufgrund von Ängsten, ausgelöst durch Erfahrungen, sinkt. Ich strotze nicht vor Selbstbewusstsein, ich denke ich bin einfach zufrieden mit mir - heute. Das war nicht immer so, auch ich hatte einst sehr harte Zeiten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2016 um 17:23
In Antwort auf nusha_12338060

Ich habe wahrscheinlich durch meine Kindheit einen kleine schaden davon getragen.
Meine Verlustängste und Minderwertigkeitskomplexe machen mich fertig.
Ich wurde schon mal betrogen, aber alle männer sind ja nicht gleich.
Aber meine Gedanken sind oft einfach nur schrecklich.
Ich habe angst das ich meinen Freund dazu treibe.

Hallo ich hab leider auch ein sehr großes eifersuchtsproblem.
Das was du geschrieben hast trifft es aufs wort was in mir vorgeht.
Ich bin schon in einer Therapie deswegen und meine Therapeutin hat mir gesagt, dass eifersuchtsprobleme nicht in der Kindheit liegen (das dachte ich bei mir anfangs nämlich auch das es an meiner kindheit liegt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2017 um 22:11

Ich kann euch helfen
meine Kindheit verlief auch nicht leicht! meine Eltern haben sich sehr früh geschieden und selbst dort weilte Eifersucht, Gewalt und vor allem fremdgehen. Ich sah das sehr früh und litt bis vor kurzem noch darubter. Zu mir ich bin mit einer Frau zusammen und war bis vor kurzem wahnsinnig eifersüchtig. Kontrolle ist besser als vertrauen ..... Kontrolle offenbart uns mehr wie nicht genau hinzusehen. Nachrichten lesen Schauen suchen ..... In der Eifer sucht man..... Erstmal, erforsche dein persönliches Problem und Liste es auf. Kehre dazu in dich hinein..... Zünde dir deinen Lieblings Duft an Kerze an und schaue deine Punkte an. Dann schreibst du dir auf, was sich so traurig macht, dass Du Dir in der Beziehung so unsicher bist. nimm eine angenehme Haltung an und finde deine innere Mitte.. . sage dir selbst, wie blöd du das findest und halte dein innerliches Kind lieb. sag ihm wie toll es ist wie stolz du bist!!!!! finde zu jedem negativen Punkt einen positiven...... Und versuche dich selbst zu trösten..... Übung 2 bevor du deinen Partner zerstörst Immer wenn eine Attacke sich bemerkbar macht , schaust du selbst was du tun kannst ..... Schwimmen, Gartenarbeit, Tiere, Natur, malen oder gar Freunde treffen. löse dich von dem Gedanken das dein Partner der Mittelpunkt ist. denn du bist es selbst. schaue ob du nicht selbst ab und zu flirtetst jemanden hübsch findest. werde dir bewusst; sowas benötigen wir damit wir wissen, Das dieser eine zu uns gehört. führe selbst Rituale mit dir . ... oder beziehe deinen Freund mit ein. versucht jeden 2. Tag was zusammen zu machen ..... erjköre ihm deine Ängste..... sei offen . .... übrigens machs dir selbst mal, ja schau jetzt bitte nicht komisch aber das stärkt um so mehr dein selbstbewusstes. Ich habe das alles an mir selbst probiert und seither funktioniert es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper