Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe zuuuuuuuu sehr geklammert wie biege es wieder gerade??

Ich habe zuuuuuuuu sehr geklammert wie biege es wieder gerade??

16. Februar 2009 um 0:05

Hallo liebes Forum,

ich hatte hier schon berichtet über meine "Sexbeziehung".

Nun ist es vorbei. Er hat sich von mir...nachdem nach nem Ende gedrängt habe...getrennt.
Er meinte ich bräuchte erstmal Abstand. Ich müsste versuchen erstmal mit mir selbst klarzukommen und wir sollten es vorerst "aufs Eis" legen.

Sagen wir mal so: Ich habe sehr sehr sehr geklammert in den letzten Wochen. Ihm Vorwürfe gemacht, ihn bedrängt, ihn niedergemacht. Eigentlich die ganze Palette an "No-Gos" in jeder zwischenmenschlichen Beziehungen.
Jetzt ist das Maß voll. Zu recht auch.

Ich habe 2 Tage geheult, ihn verflucht. Inzwischen sehe ich meine Fehler langsam ein und frage mich warum in 3 Teufels Namen ich das gemacht habe. Mein Gott, selbst ein Priester hätte die Arme über dem Kopf zusammengeschlagen und fluchtartig den Raum verlassen...um nen Exorzismus vorzubereiten.

Er ist nicht das Problem. Es ist meine eigene Unzufriedenheit mit mir selbst welche mich zur Furie gemacht hat. Er hat volle Breitseite abbekommen.

Nun sitze ich, an einem Sonntagabend (eigentlich immer unser Abend) allein daheim. Klar vermisse ich ihn. Ich vermisse auch einen Freund und mit einen meiner besten.

Ich denke nicht, dass ich mich wirklich verliebt habe in ihn. Klar, verschossen bin ich, Natürlich bedeutet er mir etwas. Ich finde ihn toll, weil er endlich wieder ein Mann war der mir das Gefühl gegeben hat dass ich aus mehr bestehe als aus zwei Titten und nem Loch (sorry für die Wortwahl). Und ich vermiss unseren Sex.
Kurzum: ich habe das was hätte für ne Zeit schön werden können sowas von mit Füßen getreten.

Und: ich will es wieder. Ich gelobe auch Besserung diesmal...nur so ganz ohne ihn ist es im Moment halt echt bescheuert.

Meine Freundin hat vorhin mit ihm telefoniert. Er weiß nicht dass wir befreundet sind. Er hat ihr von uns erzählt, dass es ihm zuviel wurde, dass ich geklammert habe, ihm Vorwürfe gemacht habe, und und und... obwohl es von vornherein abgemacht war, dass es ne SEXbeziehung ist.
Ich weiß dass er mich gern hat. Das ist nicht die Frage. Aber es war definitiv zuviel.

Wie nun agieren?? Ich will ihn wiederhaben...nur wenn ich jetzt ankomme und Besserung gelobe: das wird nichts mehr. Er ist einfach zu voll mit dem ganzen Scheiss den ich abgezogen habe.

Ein paar Tage, Wochen warten? Ich mag mit ihm reden...ihm das alles klar machen. Für mich selbst damit klarkommen und dann weiterschauen??

Über Tipps wäre ich sehr dankbar....

Mehr lesen

16. Februar 2009 um 0:31

Felix...
bitte erzähl mir mal in Ruhe deine Geschichte...aus diesem Wirrwarr werde ich nicht schlau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2009 um 0:38

Danke dela...
ja ich denke es wird das einzig Richtige sein: Ehrlichkeit.

Ich weiß dass es nie mehr als ne Sexbeziehung sein kann. Aber es könnte ne Freundschaft fürs Leben werden. Das weiß ich zumindest.
Wie gesagt, ich hab den Menschen der mir wirklich viel bedeutet mit meiner Art in ne Ecke getrieben wo er nur noch die Flucht nach hinten kannte.

Ich weiß dass er mich lieb hat, mir vertraut und ich ihm wichtig bin. Das sind die einzigen "Joker" die ich ausspielen kann. Die Tatsache dass ich ihm wichtig bin als Mensch...auch wenn ich ihn im Moment wohl an den Rand des Wahnsinns getrieben habe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen