Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe schreckliche Angst Ihn zu verlieren

Ich habe schreckliche Angst Ihn zu verlieren

27. September 2016 um 0:21

Hallo zusammen,

ich bin mit meinem Freund jetzt seit etwas mehr als 1,5 Jahren zusammen. Wir lieben uns sehr und sind total glücklich zusammen, jedoch habe ich immer wieder die Angst ich könnte ihn verlieren.

Vor ein paar Jahren waren wir schon einmal zusammen, ich war damals schon total in ihn verliebt. Jedoch hat er mich verlassen, von heute auf morgen ohne eine richtige Erklärung. Lange habe ich den Fehler bei mir gesucht, weil ich dachte ich hätte etwas falsch gemacht oder dass ich nicht hübsch oder gut genug für ihn wäre. Dann haben wir uns aus den Augen verloren, aber wenn ich ehrlich bin konnte ich ihn nie ganz vergessen.

Durch einen Zufall sind wir ein paar Jahre später dann wieder in Kontakt gekommen. Ich dachte eigentlich, dass ich mit der ganzen Sache abgeschlossen hätte aber es dauerte nicht lange und ich war ihm schon wieder komplett verfallen. Aus Angst er würde nur Freundschaft wollen habe ich erst mal nichts gesagt, bis er mir dann gestand, dass er sich in mich verliebt habe.

Ich konnte mein Glück kaum fassen, doch jetzt beschlichen mich erste Zweifel: Er hatte mir schon einmal verlassen, was würde ihn aufhalten es nicht noch mal zu tun?
Was wenn er eines morgens aufwacht und feststellt, dass ich nicht das bin was er will?

Ich habe mit ihm lange darüber gesprochen und ich weiß das er mich liebt. Er meinte, dass er beim ersten mal als wir zusammen waren einfach nicht bereit war für mich, dass er auf andere mehr gehört hat als auf sich selbst und dass er sich hasst dafür was er mir angetan hat. Jedoch ist da eine kleine Stimme in meinem Kopf die gehässig sagt: Das glaubst du doch wohl selber nicht!

Selbst jetzt liege ich manchmal nachts neben ihm und frage mich wann er mich nicht mehr bei sich haben will und wie ich das überstehen soll.

Vlt kennt jemand von euch das ja auch.

Jetzt wo ich das aufschreibe geht es mir ein bisschen besser. Ich würde mich über eure Antworten freuen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

27. September 2016 um 0:21

Hallo zusammen,

ich bin mit meinem Freund jetzt seit etwas mehr als 1,5 Jahren zusammen. Wir lieben uns sehr und sind total glücklich zusammen, jedoch habe ich immer wieder die Angst ich könnte ihn verlieren.

Vor ein paar Jahren waren wir schon einmal zusammen, ich war damals schon total in ihn verliebt. Jedoch hat er mich verlassen, von heute auf morgen ohne eine richtige Erklärung. Lange habe ich den Fehler bei mir gesucht, weil ich dachte ich hätte etwas falsch gemacht oder dass ich nicht hübsch oder gut genug für ihn wäre. Dann haben wir uns aus den Augen verloren, aber wenn ich ehrlich bin konnte ich ihn nie ganz vergessen.

Durch einen Zufall sind wir ein paar Jahre später dann wieder in Kontakt gekommen. Ich dachte eigentlich, dass ich mit der ganzen Sache abgeschlossen hätte aber es dauerte nicht lange und ich war ihm schon wieder komplett verfallen. Aus Angst er würde nur Freundschaft wollen habe ich erst mal nichts gesagt, bis er mir dann gestand, dass er sich in mich verliebt habe.

Ich konnte mein Glück kaum fassen, doch jetzt beschlichen mich erste Zweifel: Er hatte mir schon einmal verlassen, was würde ihn aufhalten es nicht noch mal zu tun?
Was wenn er eines morgens aufwacht und feststellt, dass ich nicht das bin was er will?

Ich habe mit ihm lange darüber gesprochen und ich weiß das er mich liebt. Er meinte, dass er beim ersten mal als wir zusammen waren einfach nicht bereit war für mich, dass er auf andere mehr gehört hat als auf sich selbst und dass er sich hasst dafür was er mir angetan hat. Jedoch ist da eine kleine Stimme in meinem Kopf die gehässig sagt: Das glaubst du doch wohl selber nicht!

Selbst jetzt liege ich manchmal nachts neben ihm und frage mich wann er mich nicht mehr bei sich haben will und wie ich das überstehen soll.

Vlt kennt jemand von euch das ja auch.

Jetzt wo ich das aufschreibe geht es mir ein bisschen besser. Ich würde mich über eure Antworten freuen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 0:34

Wenn du dich auf einen fixierst
dann ist es eben so.
Es ist Unfug sich auf eine/n zu fixieren.
Wenn man liest, was er zusammenfaselt , dann würd ich das auch so sehen:
vertrauen kannste dem nicht.
aber gleichwohl:
mach dich verrückt, zermartere dir das hirn, aber es gibt auf diesem Planeten keine garantien.
wie du das überstehen sollst ? - du wirst es überstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen