Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe nichts mehr zu sagen

Ich habe nichts mehr zu sagen

18. Dezember 2011 um 19:47

hallo zusammen,

ich bin nun seit 1,5 jahren mit meinem freund zusammen. in letzter zeit fällt mir immer mehr auf dass ich eigentlich nichts zu sagen habe. es muss sich immer alles nach ihm richten und wenn ich mal sage dass ich etwas nicht will oder wenn ich anderer meinung bin wird er sauer und beharrt so lange darauf bis ich ja sage. ich hab letztes mal gefragt ob wir nicht einen kompromiss eingehen können, es kam ein kaltes NEIN. meine frage ob alles nach ihm gehen muss, ich immer ja und amen sagen muss und nichts zu sagen habe beantwortete er mit ja.
früher war das aber nicht so, wir machten auch mal was was ich wollte oder es war ok wenn ich sagte dass ich lieber etwas anderes machen würde.
ich möchte nicht in einer beziehung leben in der ich nichts zu sagen habe oder angst davor habe einfach mal NEIN zu sagen.
was kann ich tun dass er mehr auf meine wünsche eingeht oder dass es wieder so wird wie früher?

ich spiele schon mit dem gedanken mich von ihm zu trennen, aber ich liebe ihn doch,...

Mehr lesen

18. Dezember 2011 um 20:23

.....
So wie sich dein Schlußsatz anhört möchtest du eher Ausreden suchen, warum du besser bei ihm bleiben solltest und warum die Beziehung noch so toll mit ihm ist, obwohl du dich unwohl fühlst.

Dieses ABER kommt immer. Viele sind einfach abhängig und haben Angst davor plötzlich alleine zu sein.

Aber glaube mir, wenn du den Schritt gemacht hast, tut es vielleicht in deinem Fall nur ne kurze Zeit weh, aber im Endeffekt wirst du dich schnell wohler fühlen, weil du merken wirst, wie selbstbestimmt dein Leben wieder ablaufen wird und du nicht nach der Pfeife eines anderen tanzen mußt.

Der Entschluß liegt bei dir - willst leiden bleib bei ihm. Ändern kannst nur dich selbst aber keine anderen, dass müssen die anderen schon selbst wollen. Dein Typ scheint stur zu sein.

LG Angellaney

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 6:32

Mein gott
Dann lass ihn doch sauer werden.
Versuche erst garnicht deine Meinung durchzukriegen. Wenn du was im Kopf hast Dan tu es Einfach. Wenn er da nicht mit macht dann lass ihn gehen.
Mein Gott hast wohl einen Pascha geangelt was.
Du musst Auf jeden Fall was daran andern sonst platzt du irgendwann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 9:09

Hallo Lexi
Als allererstes solltest Du ein Gespräch mit ihm suchen und ihm erklären, dass Dich das belastet und Du es so nicht mehr möchtest. Sag ihm ruhig, dass Du über eine Trennung nachdenkst. Vielleicht wird er es verstehen, aber es ist wahrscheinlicher, dass er auch das vom Tisch wischt.
Dann zieh Deine Konsequenzen. Ab sofort gibst Du nicht mehr nach, wenn er etwas möchte. Wenn ein Partner kompromissbereit ist und der Andere nicht, entsteht ein Ungleichgewicht. Er hat sich daran gewöhnt, dass er alles bekommt, was er möchte und will diese Macht nicht mehr abgeben. Also nimm sie ihm weg. Das klingt hart und ist es sicherlich auch ein Stück, aber anders bekommst Du euer Gleichgewicht nicht wieder hergestellt. Sei genauso unnachgiebig wie er und halt es aus, wenn ihr wütend auseinander geht. Entweder wird er nach einer Weile bemerken, dass er gegen die Wand läuft und etwas an seinem Verhalten verändern oder eure Beziehung wird zu Ende gehen, weil er niemanden an seiner Seite brauchen kann, der eine eigene Meinung hat. Aber erinnere Dich daran: Je länger Du in Deiner Nachgiebigkeit verharrst, desto mehr geht eure Beziehung kaputt, weil Du ihm Raum für sein Fehlverhalten gibst.

LG

Gina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 11:15

"aber ich liebe ihn doch,..."
hääää?
was an ihm liebst du denn?

"ich möchte nicht in einer beziehung leben in der ich nichts zu sagen habe oder angst davor habe einfach mal NEIN zu sagen. " ja, dann beende die beziehung. du hast keine andere möglichkeit!

"was kann ich tun dass er mehr auf meine wünsche eingeht oder dass es wieder so wird wie früher? "
absolut nichts!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 12:27

Liebe bedeutet nicht absolutes Gehorsam!
Wenn das deine einzige Möglichkeit ist, dich zu wehren, dann tue es!

Es widerstrebt so ziemlich jedem User hier, zu lesen, dass du dich fügen und die Ansagen deines Freundes befolgen musst. Wo sind wir denn hier? !

Dein Freund hat sich aus unerfindlichen Gründen zu einem Egoisten, Diktator und Kleingeist entwickelt - warum?

DU hast gegen ihn keine Chance, solange du von seiner Liebe abhängig bist.
Verschwinde und lass keinen Blick zurück!!

Gute Partnerschaften basieren auf einem Gleichgewicht - da gibt es kein wenn und aber.

Wünsche dir viel Einsicht und den notwendigen Must.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 12:30

Wow
um welches Land geht es hier?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2011 um 15:20

Hy zusammen,
danke für eure antworten, sie haben mir sehr geholfen und ich habe mich gestern von ihm getrennt! überraschender weise geht es mir nicht wirklich schlecht, eher das gegenteil ist der fall. ich fühl mich frei und gut.
DANKE an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
EX oder neue Liebe- Entscheidungsschwierigkeiten
Von: gunda_12752854
neu
20. Dezember 2011 um 14:19
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen