Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe mir eine Beziehung aus 3 Männern gebastelt, die doch keine ist

Ich habe mir eine Beziehung aus 3 Männern gebastelt, die doch keine ist

10. Juni um 23:04

hallo zusammen.... mein Problem steht ja so halbwegs in der Überschrift.
Die Sache ist, dass ich 9 Jahre in einer festen Beziehung war (davon 7 Jahre verheiratet). Wir haben eine kleine gemeinsame Tochter und vor gut einem Jahr hat mein Mann sich von mir getrennt. Da die Beziehung in den letzten Jahren sehr sehr schwierig und hart für mich war (es ist seinerseits sehr viel vorgefallen, was mich stark belastet hat) bin ich heute mit der Trennung sehr Glücklich und denke, dass Dies genau richtig war.
ich bin danach absolut nicht auf der Suche nach einem neuen Partner gewesen. Ich denke, dass ich das Vergangene erst richtig verarbeiten muss um mich komplett auf etwas neues einzulassen. Dennoch habe ich im Laufe der Monate immerwieder Männer kennengelernt, die mir auch sympathisch waren und mit welchen ich weiter in Kontakt bin.
Irgendwie hat sich der Kontakt zu 3 Männern weiter vertieft, sodass sich meiner Meinung nach etwas seltsames daraus entwickelt hat.
Mit allen 3 kann ich super reden. Sie denken ähnlich wie ich und wir können uns super unterhalten.
Der eine kommt gerne mal spontan zu Besuch zu mir und wir schauen Filme, trinken ein Bier/Wein und haben einen super gemütlichen Couch Abend und reden über alles Mögliche.... zwischen uns ist nie etwas gelaufen.
der zweite ist irgendwie mein Anker für das verbotene / geheimnisvolle. Wir schreiben uns viel whatsapp über sexuelle Themen und heizen uns auch selbst an. Mit ihm kann ich alles an Fantasie ausleben was ich so habe. Aber auch zwischen uns ist körperlich nie etwas gelaufen.
der 3. ist der mit dem ich ab und zu ein Date habe, wir gehen essen oder unternemen etwas anderes. Zwischen uns läuft auch sexuell etwas.

Ich habe das gefühl, dass ich mir aus den dreien einfach eine perfekte Beziehung gebastelt habe. Der eine hat filmmäßig andere Interessen, also hol ich mir dafür jemanden anderen... usw. ich suche mir für jede Situation den passenden. Noch dazu kommt, dass sie 3 komplett unterschiedliche Typen und auch vom Alter sehr weit auseinander sind. Einer 4 Jahre jünger als ich, einer 6 Jahre älter, der dritte 12 Jahre älter.
bin ich ungenügsam? Kennt das jemand? Werde ich irgendwann wieder mit einem Mann zufrieden sein? (Der vielleicht nicht mit allen Dingen 100% zu mir passt)
ich habe ein bisschen Angst, wie das alles weiter geht....

danke schon einmal vorsb und grüße

Mehr lesen

Top 3 Antworten

11. Juni um 10:53

Lesen ist nicht so deine Stärke oder? Ich habe ja geschrieben, dass es keine Beziehung ist, lediglich dass ich mir, die Aspekte einer Beziehung aus mehreren Männern zusammen bastel..... 

aber wie kommst du darauf mir zu unterstellen, ich würde nicht an mein Kind denken? Ich bin 24 Stunden für sie da! Immer!!! Sie ist meine absolute Nummer 1. Mein ex kümmert sich gar nicht. Wenn sie dann 2x im Monat bei Oma übernachtet, ist es sicher nicht verwerflich, wenn ich auch mal was für mich mache und mal weggehe.... oder Besuch bekomme. Bitte vorsichtig mit solchen Unterstellungen... 

10 LikesGefällt mir

11. Juni um 7:40

Ich finde Du hast mit keinem der 3 eine Beziehung, auch wenn du es in deiner Überschrift so bezeichnest. Mit 2 Mänern bist du einfach nur befreundet und mit em 3. hast du eine F+. Wenn das für Dich so ok ist, führe es doch für den Moment einfach weiter. Es wird natürlich nicht lang Bestand haben, denn früher oder später werden die 3 Partnerinen finden und feste Beziehungen eingehen.

7 LikesGefällt mir

11. Juni um 14:21
In Antwort auf kollien1976

hallo zusammen.... mein Problem steht ja so halbwegs in der Überschrift. 
Die Sache ist, dass ich 9 Jahre in einer festen Beziehung war (davon 7 Jahre verheiratet). Wir haben eine kleine gemeinsame Tochter und vor gut einem Jahr hat mein Mann sich von mir getrennt. Da die Beziehung in den letzten Jahren sehr sehr schwierig und hart für mich war (es ist seinerseits sehr viel vorgefallen, was mich stark belastet hat) bin ich heute mit der Trennung sehr Glücklich und denke, dass Dies genau richtig war.
ich bin danach absolut nicht auf der Suche nach einem neuen Partner gewesen. Ich denke, dass ich das Vergangene erst richtig verarbeiten muss um mich komplett auf etwas neues einzulassen. Dennoch habe ich im Laufe der Monate immerwieder Männer kennengelernt, die mir auch sympathisch waren und mit welchen ich weiter in Kontakt bin.
Irgendwie hat sich der Kontakt zu 3 Männern weiter vertieft, sodass sich meiner Meinung nach etwas seltsames daraus entwickelt hat. 
Mit allen 3 kann ich super reden. Sie denken ähnlich wie ich und wir können uns super unterhalten. 
Der eine kommt gerne mal spontan zu Besuch zu mir und wir schauen Filme, trinken ein Bier/Wein und haben einen super gemütlichen Couch Abend und reden über alles Mögliche.... zwischen uns ist nie etwas gelaufen.
der zweite ist irgendwie mein Anker für das verbotene / geheimnisvolle. Wir schreiben uns viel whatsapp über sexuelle Themen und heizen uns auch selbst an. Mit ihm kann ich alles an Fantasie ausleben was ich so habe. Aber auch zwischen uns ist körperlich nie etwas gelaufen.
der 3. ist der mit dem ich ab und zu ein Date habe, wir gehen essen oder unternemen etwas anderes. Zwischen uns läuft auch sexuell etwas. 

Ich habe das gefühl, dass ich mir aus den dreien einfach eine perfekte Beziehung gebastelt habe. Der eine hat filmmäßig andere Interessen, also hol ich mir dafür jemanden anderen... usw. ich suche mir für jede Situation den passenden. Noch dazu kommt, dass sie 3 komplett unterschiedliche Typen und auch vom Alter sehr weit auseinander sind. Einer 4 Jahre jünger als ich, einer 6 Jahre älter, der dritte 12 Jahre älter.
bin ich ungenügsam? Kennt das jemand? Werde ich irgendwann wieder mit einem Mann zufrieden sein? (Der vielleicht nicht mit allen Dingen 100% zu mir passt) 
ich habe ein bisschen Angst, wie das alles weiter geht....

danke schon einmal vorsb und grüße

Ist doch ganz normal, dass man als Single Bekanntschaften hat (bei denen es nicht immer um Sex geht).

Ich kenne, das, was du schilderst, auch ein wenig von mir. Ich kann sehr gut single sein, genieße diese Phasen. Mir geht es da oft gar nicht um Sex. Ich kann sehr lange ohne Sex auskommen, kann mich aber auch sehr spontan zu Sex entschließen. Mir geht es allein sehr gut. Eine Beziehung ist etwas Schönes, muss aber nicht sein.

Wenn du gut single sein kannst, brauchst du keine Angst vor Trennungen zu haben, wenn sie denn unausweichlich sind.

Manche wollen sich nicht binden, bei anderen klappt es nicht so recht. Es wäre meiner Ansicht nach nicht richtig, diesen Menschen die Fähigkeit, glücklich zu sein, abzusprechen oder aber sich selbst durch nie hinterfragte Lebenspläne zu blockieren. So, wie es ist, darf es auch gut sein.

Die Freiheit hat ebenso ihre Vorteile wie eine feste Beziehung. Und wenn es immer so bleibt und es dir an nichts fehlt, ist das gut. Und falls doch wieder ein Mann kommt, an den du dich bindest, ist das genauso gut. Einfach genießen und offen bleiben, würde ich sagen .

6 LikesGefällt mir

10. Juni um 23:15

Heilige Maria

Gefällt mir

10. Juni um 23:29

Wissen die Herren voneinander? Und hast Du mit ihnen jemals klar gesprochen, wie Euer Verhältnis zueinander ist bzw. Was Du Dir erwartet?

4 LikesGefällt mir

10. Juni um 23:43
In Antwort auf waldmeisterin1

Wissen die Herren voneinander? Und hast Du mit ihnen jemals klar gesprochen, wie Euer Verhältnis zueinander ist bzw. Was Du Dir erwartet?

Ja, sie wissen voneinander. (Also grob zumindest. Sie kennen sich nicht persönlich. Nur von meinen Erzählungen) aber es sind ja auch eigentlich nur „Freunde“ es läuft ja sexuell nur mit einem was. Ich will auch gar nicht dass mit den anderen beiden was läuft. Ich bin ja auch mit keinem tatsächlich zusammen. 
Was ich mir erwarte weiß ich selbst nicht, sonst wäre ich ja gar nicht in dieser Situation. 

Gefällt mir

11. Juni um 0:16

Spannung, Spiel und Schokolade.

"Das sind ja gleich 3 Wünche auf einmal - das geht nun wirklich nicht !"

 

4 LikesGefällt mir

11. Juni um 1:16

Das liest sich zu Beginn interessant ...wahhh gleich drei. Ich denke auch, dass es Dir schmeichelt. 

Aber ehrlich, mit keinem hast Du etwas Tiefer gehendes. Augenblicklich mag es das sein, was Dir gefällt. ..aber ich bezweifle anhand der letzten Absätze von Dir, dass das auf Dauer ausreichen wird

3 LikesGefällt mir

11. Juni um 7:14
In Antwort auf kollien1976

hallo zusammen.... mein Problem steht ja so halbwegs in der Überschrift. 
Die Sache ist, dass ich 9 Jahre in einer festen Beziehung war (davon 7 Jahre verheiratet). Wir haben eine kleine gemeinsame Tochter und vor gut einem Jahr hat mein Mann sich von mir getrennt. Da die Beziehung in den letzten Jahren sehr sehr schwierig und hart für mich war (es ist seinerseits sehr viel vorgefallen, was mich stark belastet hat) bin ich heute mit der Trennung sehr Glücklich und denke, dass Dies genau richtig war.
ich bin danach absolut nicht auf der Suche nach einem neuen Partner gewesen. Ich denke, dass ich das Vergangene erst richtig verarbeiten muss um mich komplett auf etwas neues einzulassen. Dennoch habe ich im Laufe der Monate immerwieder Männer kennengelernt, die mir auch sympathisch waren und mit welchen ich weiter in Kontakt bin.
Irgendwie hat sich der Kontakt zu 3 Männern weiter vertieft, sodass sich meiner Meinung nach etwas seltsames daraus entwickelt hat. 
Mit allen 3 kann ich super reden. Sie denken ähnlich wie ich und wir können uns super unterhalten. 
Der eine kommt gerne mal spontan zu Besuch zu mir und wir schauen Filme, trinken ein Bier/Wein und haben einen super gemütlichen Couch Abend und reden über alles Mögliche.... zwischen uns ist nie etwas gelaufen.
der zweite ist irgendwie mein Anker für das verbotene / geheimnisvolle. Wir schreiben uns viel whatsapp über sexuelle Themen und heizen uns auch selbst an. Mit ihm kann ich alles an Fantasie ausleben was ich so habe. Aber auch zwischen uns ist körperlich nie etwas gelaufen.
der 3. ist der mit dem ich ab und zu ein Date habe, wir gehen essen oder unternemen etwas anderes. Zwischen uns läuft auch sexuell etwas. 

Ich habe das gefühl, dass ich mir aus den dreien einfach eine perfekte Beziehung gebastelt habe. Der eine hat filmmäßig andere Interessen, also hol ich mir dafür jemanden anderen... usw. ich suche mir für jede Situation den passenden. Noch dazu kommt, dass sie 3 komplett unterschiedliche Typen und auch vom Alter sehr weit auseinander sind. Einer 4 Jahre jünger als ich, einer 6 Jahre älter, der dritte 12 Jahre älter.
bin ich ungenügsam? Kennt das jemand? Werde ich irgendwann wieder mit einem Mann zufrieden sein? (Der vielleicht nicht mit allen Dingen 100% zu mir passt) 
ich habe ein bisschen Angst, wie das alles weiter geht....

danke schon einmal vorsb und grüße

Ich persönlich würde das nicht so machen, aber darum geht es nicht.

Dass dir das auf Dauer nicht reichen wird, glaube ich auch. Auf Dauer wird es wohl auch nicht so weiter gehen - mit keinem der drei. Aber wenn es dir gut geht damit, ist es ja ok. Es wird ja keinem weh getan.

Vielleicht hilft es dir, zu entdecken, was du wirklich brauchst. Vielleicht hilft es dir, dich der Möglichkeit einer Beziehung wieder anzunähern.

Ungenügsam bist du nicht. Ich finde, du bist sehr genügsam. Du hast sie halt genommen, wie sie daher gekommen sind. Du kannst ja weiter suchen nach einem wo mehr passt.

2 LikesGefällt mir

11. Juni um 7:21
In Antwort auf kollien1976

hallo zusammen.... mein Problem steht ja so halbwegs in der Überschrift. 
Die Sache ist, dass ich 9 Jahre in einer festen Beziehung war (davon 7 Jahre verheiratet). Wir haben eine kleine gemeinsame Tochter und vor gut einem Jahr hat mein Mann sich von mir getrennt. Da die Beziehung in den letzten Jahren sehr sehr schwierig und hart für mich war (es ist seinerseits sehr viel vorgefallen, was mich stark belastet hat) bin ich heute mit der Trennung sehr Glücklich und denke, dass Dies genau richtig war.
ich bin danach absolut nicht auf der Suche nach einem neuen Partner gewesen. Ich denke, dass ich das Vergangene erst richtig verarbeiten muss um mich komplett auf etwas neues einzulassen. Dennoch habe ich im Laufe der Monate immerwieder Männer kennengelernt, die mir auch sympathisch waren und mit welchen ich weiter in Kontakt bin.
Irgendwie hat sich der Kontakt zu 3 Männern weiter vertieft, sodass sich meiner Meinung nach etwas seltsames daraus entwickelt hat. 
Mit allen 3 kann ich super reden. Sie denken ähnlich wie ich und wir können uns super unterhalten. 
Der eine kommt gerne mal spontan zu Besuch zu mir und wir schauen Filme, trinken ein Bier/Wein und haben einen super gemütlichen Couch Abend und reden über alles Mögliche.... zwischen uns ist nie etwas gelaufen.
der zweite ist irgendwie mein Anker für das verbotene / geheimnisvolle. Wir schreiben uns viel whatsapp über sexuelle Themen und heizen uns auch selbst an. Mit ihm kann ich alles an Fantasie ausleben was ich so habe. Aber auch zwischen uns ist körperlich nie etwas gelaufen.
der 3. ist der mit dem ich ab und zu ein Date habe, wir gehen essen oder unternemen etwas anderes. Zwischen uns läuft auch sexuell etwas. 

Ich habe das gefühl, dass ich mir aus den dreien einfach eine perfekte Beziehung gebastelt habe. Der eine hat filmmäßig andere Interessen, also hol ich mir dafür jemanden anderen... usw. ich suche mir für jede Situation den passenden. Noch dazu kommt, dass sie 3 komplett unterschiedliche Typen und auch vom Alter sehr weit auseinander sind. Einer 4 Jahre jünger als ich, einer 6 Jahre älter, der dritte 12 Jahre älter.
bin ich ungenügsam? Kennt das jemand? Werde ich irgendwann wieder mit einem Mann zufrieden sein? (Der vielleicht nicht mit allen Dingen 100% zu mir passt) 
ich habe ein bisschen Angst, wie das alles weiter geht....

danke schon einmal vorsb und grüße

Ich denke, dass du dir die Antwort schon selbst gegeben hast.


" Ich denke, dass ich das Vergangene erst richtig verarbeiten muss um mich komplett auf etwas neues einzulassen. "

Du bist noch in der Verarbeitungsphase. Wenn du die überwunden hast denke ich, dass dir das, was du nun "beziehungsmäßig" lebst, nicht mehr genug sein wird, weil es nichts tiefgreifendes ist.
 

3 LikesGefällt mir

11. Juni um 7:40

Ich finde Du hast mit keinem der 3 eine Beziehung, auch wenn du es in deiner Überschrift so bezeichnest. Mit 2 Mänern bist du einfach nur befreundet und mit em 3. hast du eine F+. Wenn das für Dich so ok ist, führe es doch für den Moment einfach weiter. Es wird natürlich nicht lang Bestand haben, denn früher oder später werden die 3 Partnerinen finden und feste Beziehungen eingehen.

7 LikesGefällt mir

11. Juni um 10:53

Lesen ist nicht so deine Stärke oder? Ich habe ja geschrieben, dass es keine Beziehung ist, lediglich dass ich mir, die Aspekte einer Beziehung aus mehreren Männern zusammen bastel..... 

aber wie kommst du darauf mir zu unterstellen, ich würde nicht an mein Kind denken? Ich bin 24 Stunden für sie da! Immer!!! Sie ist meine absolute Nummer 1. Mein ex kümmert sich gar nicht. Wenn sie dann 2x im Monat bei Oma übernachtet, ist es sicher nicht verwerflich, wenn ich auch mal was für mich mache und mal weggehe.... oder Besuch bekomme. Bitte vorsichtig mit solchen Unterstellungen... 

10 LikesGefällt mir

11. Juni um 11:13

Jeder der drei deckt aspekte ab,die dir wichtig sind.nur auf dauer hilft das nix
und der richtige hat keinen platz,wenn der kommen würde...

1 LikesGefällt mir

11. Juni um 11:23
In Antwort auf prismalicht

Jeder der drei deckt aspekte ab,die dir wichtig sind.nur auf dauer hilft das nix
und der richtige hat keinen platz,wenn der kommen würde...


Da gibt es sogar ein Lied darüber:

Daisy and her boyfriends - oder "one to make her happy"

Wenn alle zufrieden sind, wo ist das Problem?!

Probleme enstehen immer nur dann, wenn plötzlich jemand mehr will und Konkurrenzsituation entstehen.

Alles im Leben hat seine Zeit (ja, 5 Euro ins Phrasenschwein) und auch das wird vorübergehen - geniesse es einfach.


 

3 LikesGefällt mir

11. Juni um 12:06
In Antwort auf vontronje


Da gibt es sogar ein Lied darüber:

Daisy and her boyfriends - oder "one to make her happy"

Wenn alle zufrieden sind, wo ist das Problem?!

Probleme enstehen immer nur dann, wenn plötzlich jemand mehr will und Konkurrenzsituation entstehen.

Alles im Leben hat seine Zeit (ja, 5 Euro ins Phrasenschwein) und auch das wird vorübergehen - geniesse es einfach.


 

Stimmt , das Lied hatte ich nicht auf dem Schirm.....

Vielen Dank für Deine Antwort. Es ist korrekt, dass hier niemandem wehgetan wird. Wir wissen alle jeweils was der Andere erwartet und sind uns einig, dass wenn von einer Seite auf einmal mehr Gefühl im Spiel ist, es abgebrochen wird, oder wenn beide mehr wollen, man eben eine Beziehung daraus werden lassen kann.

dann versuche ich es jetzt einfach zu genießen und wenn ich bereit für mehr bin, dann werde ich es hoffentlich merken 

2 LikesGefällt mir

11. Juni um 13:42

Und wieder leseschwäche....
2 mal im Monat gehe ich weg!  Dann wenn die kleine Oma Tag hat! Ansonsten bin ich uneingeschränkt für die Kleine da... und jeder, der Alleinerziehend ist, wird mir wahrscheinlich zustimmen, dass diese 2 Tage völlig gerechtfertigt und auch nötig sind. 

Ich weiß gerade wirklich nicht wo dein Problem liegt..... 

es steht ja auch deutlich in meinem Text auf welche Weise ich mit dem jeweiligen Herren Kontakt habe. Also sollte auch erkennbar sein, dass ich nicht ständig unterwegs bin. 
 

2 LikesGefällt mir

11. Juni um 14:04

Mit dem einen Treffe ich mich garnicht. Wir sehen uns wenn dann zufällig. Ansonsten chatten wir nur.

der andere kommt mich zum Film schauen besuchen. Dann wenn die Kleine im Bett ist. Es macht für sie keinen Unterschied ob ich unten alleine Fernsehe oder gemeinsam mit jemandem, denn sie schläft ja.

und der 3., den sehe ich an meinen 2 freien Tagen im Monat. Dann gehen wir ins Kino oder ähnliches... da er etwas weiter weg wohnt verbringe ich meist dann auch die Nacht bei ihm. 

Etwas klarer jetzt?

1 LikesGefällt mir

11. Juni um 14:21
In Antwort auf kollien1976

hallo zusammen.... mein Problem steht ja so halbwegs in der Überschrift. 
Die Sache ist, dass ich 9 Jahre in einer festen Beziehung war (davon 7 Jahre verheiratet). Wir haben eine kleine gemeinsame Tochter und vor gut einem Jahr hat mein Mann sich von mir getrennt. Da die Beziehung in den letzten Jahren sehr sehr schwierig und hart für mich war (es ist seinerseits sehr viel vorgefallen, was mich stark belastet hat) bin ich heute mit der Trennung sehr Glücklich und denke, dass Dies genau richtig war.
ich bin danach absolut nicht auf der Suche nach einem neuen Partner gewesen. Ich denke, dass ich das Vergangene erst richtig verarbeiten muss um mich komplett auf etwas neues einzulassen. Dennoch habe ich im Laufe der Monate immerwieder Männer kennengelernt, die mir auch sympathisch waren und mit welchen ich weiter in Kontakt bin.
Irgendwie hat sich der Kontakt zu 3 Männern weiter vertieft, sodass sich meiner Meinung nach etwas seltsames daraus entwickelt hat. 
Mit allen 3 kann ich super reden. Sie denken ähnlich wie ich und wir können uns super unterhalten. 
Der eine kommt gerne mal spontan zu Besuch zu mir und wir schauen Filme, trinken ein Bier/Wein und haben einen super gemütlichen Couch Abend und reden über alles Mögliche.... zwischen uns ist nie etwas gelaufen.
der zweite ist irgendwie mein Anker für das verbotene / geheimnisvolle. Wir schreiben uns viel whatsapp über sexuelle Themen und heizen uns auch selbst an. Mit ihm kann ich alles an Fantasie ausleben was ich so habe. Aber auch zwischen uns ist körperlich nie etwas gelaufen.
der 3. ist der mit dem ich ab und zu ein Date habe, wir gehen essen oder unternemen etwas anderes. Zwischen uns läuft auch sexuell etwas. 

Ich habe das gefühl, dass ich mir aus den dreien einfach eine perfekte Beziehung gebastelt habe. Der eine hat filmmäßig andere Interessen, also hol ich mir dafür jemanden anderen... usw. ich suche mir für jede Situation den passenden. Noch dazu kommt, dass sie 3 komplett unterschiedliche Typen und auch vom Alter sehr weit auseinander sind. Einer 4 Jahre jünger als ich, einer 6 Jahre älter, der dritte 12 Jahre älter.
bin ich ungenügsam? Kennt das jemand? Werde ich irgendwann wieder mit einem Mann zufrieden sein? (Der vielleicht nicht mit allen Dingen 100% zu mir passt) 
ich habe ein bisschen Angst, wie das alles weiter geht....

danke schon einmal vorsb und grüße

Ist doch ganz normal, dass man als Single Bekanntschaften hat (bei denen es nicht immer um Sex geht).

Ich kenne, das, was du schilderst, auch ein wenig von mir. Ich kann sehr gut single sein, genieße diese Phasen. Mir geht es da oft gar nicht um Sex. Ich kann sehr lange ohne Sex auskommen, kann mich aber auch sehr spontan zu Sex entschließen. Mir geht es allein sehr gut. Eine Beziehung ist etwas Schönes, muss aber nicht sein.

Wenn du gut single sein kannst, brauchst du keine Angst vor Trennungen zu haben, wenn sie denn unausweichlich sind.

Manche wollen sich nicht binden, bei anderen klappt es nicht so recht. Es wäre meiner Ansicht nach nicht richtig, diesen Menschen die Fähigkeit, glücklich zu sein, abzusprechen oder aber sich selbst durch nie hinterfragte Lebenspläne zu blockieren. So, wie es ist, darf es auch gut sein.

Die Freiheit hat ebenso ihre Vorteile wie eine feste Beziehung. Und wenn es immer so bleibt und es dir an nichts fehlt, ist das gut. Und falls doch wieder ein Mann kommt, an den du dich bindest, ist das genauso gut. Einfach genießen und offen bleiben, würde ich sagen .

6 LikesGefällt mir

11. Juni um 22:20

Schon okay.... 

ja, genau das ist mein Problem.... ich fühle mich noch nicht bereit wieder in etwas festes zu rutschen. Irgendwie habe ich Angst davor. Deshalb genieße ich die Situation gerade irgendwie. Ich habe für alle Bedürfnisse jemanden, keiner wird verletzt und ich muss mich dennoch für nichts rechtfertigen. Aber ich hatte/habe einfach Angst, dass ich mich vielleicht garnicht mehr auf jemanden einzelnen einlassen kann oder will.... ich denke mein ex ist da nicht ganz unschuldig dran 

2 LikesGefällt mir

11. Juni um 22:36
In Antwort auf kollien1976

Ja, sie wissen voneinander. (Also grob zumindest. Sie kennen sich nicht persönlich. Nur von meinen Erzählungen) aber es sind ja auch eigentlich nur „Freunde“ es läuft ja sexuell nur mit einem was. Ich will auch gar nicht dass mit den anderen beiden was läuft. Ich bin ja auch mit keinem tatsächlich zusammen. 
Was ich mir erwarte weiß ich selbst nicht, sonst wäre ich ja gar nicht in dieser Situation. 

ich seh das Problem nicht, wenn die Konstellation für dich passt, die Männer wissen woran sie sind ist doch alles Bestens 

2 LikesGefällt mir

12. Juni um 0:03
In Antwort auf kollien1976

hallo zusammen.... mein Problem steht ja so halbwegs in der Überschrift. 
Die Sache ist, dass ich 9 Jahre in einer festen Beziehung war (davon 7 Jahre verheiratet). Wir haben eine kleine gemeinsame Tochter und vor gut einem Jahr hat mein Mann sich von mir getrennt. Da die Beziehung in den letzten Jahren sehr sehr schwierig und hart für mich war (es ist seinerseits sehr viel vorgefallen, was mich stark belastet hat) bin ich heute mit der Trennung sehr Glücklich und denke, dass Dies genau richtig war.
ich bin danach absolut nicht auf der Suche nach einem neuen Partner gewesen. Ich denke, dass ich das Vergangene erst richtig verarbeiten muss um mich komplett auf etwas neues einzulassen. Dennoch habe ich im Laufe der Monate immerwieder Männer kennengelernt, die mir auch sympathisch waren und mit welchen ich weiter in Kontakt bin.
Irgendwie hat sich der Kontakt zu 3 Männern weiter vertieft, sodass sich meiner Meinung nach etwas seltsames daraus entwickelt hat. 
Mit allen 3 kann ich super reden. Sie denken ähnlich wie ich und wir können uns super unterhalten. 
Der eine kommt gerne mal spontan zu Besuch zu mir und wir schauen Filme, trinken ein Bier/Wein und haben einen super gemütlichen Couch Abend und reden über alles Mögliche.... zwischen uns ist nie etwas gelaufen.
der zweite ist irgendwie mein Anker für das verbotene / geheimnisvolle. Wir schreiben uns viel whatsapp über sexuelle Themen und heizen uns auch selbst an. Mit ihm kann ich alles an Fantasie ausleben was ich so habe. Aber auch zwischen uns ist körperlich nie etwas gelaufen.
der 3. ist der mit dem ich ab und zu ein Date habe, wir gehen essen oder unternemen etwas anderes. Zwischen uns läuft auch sexuell etwas. 

Ich habe das gefühl, dass ich mir aus den dreien einfach eine perfekte Beziehung gebastelt habe. Der eine hat filmmäßig andere Interessen, also hol ich mir dafür jemanden anderen... usw. ich suche mir für jede Situation den passenden. Noch dazu kommt, dass sie 3 komplett unterschiedliche Typen und auch vom Alter sehr weit auseinander sind. Einer 4 Jahre jünger als ich, einer 6 Jahre älter, der dritte 12 Jahre älter.
bin ich ungenügsam? Kennt das jemand? Werde ich irgendwann wieder mit einem Mann zufrieden sein? (Der vielleicht nicht mit allen Dingen 100% zu mir passt) 
ich habe ein bisschen Angst, wie das alles weiter geht....

danke schon einmal vorsb und grüße

Ich versteh das Problem nicht, wenn ich ehrlich bin... ich mein jeder hat Freunde, und nicht mit jedem will man sofort ins bett hüpfen... ist sogar eher die Seltenheit und auch selten gut für eine nachhaltige Freundschaft...

Jedoch ist das Geschlecht der Freunde völlig nebensächlich, genauso wie das Alter, wenn es passt, passt es wenn man spaß haben kann ist das nur ein Gewinn... 

Du hast eine langjährige Beziehung hinter dich, du bist ungebunden und verbringst eben Zeit mit anderen Menschen, ich finde das nur positiv, viele ziehen sich stark zurück.

Betrachte die Freunschaften einfach einzelnd und als eine Art Beziehung um viele Ecken, verbinde es nicht... du hinterlässt keine verbrannte Erde... und bist nicht wie in einer gleichberichten Partnerschaft irgendwas schuldig...

Genieß es einfach...

Gruß
Pav

1 LikesGefällt mir

12. Juni um 8:24
In Antwort auf devil0075

ich seh das Problem nicht, wenn die Konstellation für dich passt, die Männer wissen woran sie sind ist doch alles Bestens 

Ob die Männer tatsächlich wissen, woran sie sind, ist hier noch nicht erwähnt worden und ich wage es zu bezweifeln bzw zu fragen, ob sie voneinander wissen müssen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen