Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe mich total verknallt (lang und schwierig)

Ich habe mich total verknallt (lang und schwierig)

30. Juli 2007 um 10:13

Hallo!

Nachdem ich hier nun seit einiger Zeit nur mitlese, möchte ich selbst mal eine Frage stellen.

Ich habe vor ein paar Wochen über eine Freundin jemanden kennengelernt. Wir sind mit einer Clique ein wenig über den Kiez gezogen, haben ein paar Clubs besucht und hatten - alle gemeinsam - ein paar nette Abende. Irgendwie hab ich aber den Fehler gemacht, diesem Mann zu tief in die Augen zu schaun... sprich... ich glaube, ich habe mich in ihn verliebt.

Er ist sehr charmant, unglaublich eloquent, tiefsinnig, witzig und sehr gefühlvoll. Man kann stundenlang mit ihm reden auch über Themen, die nicht nur oberflächlich sind.

Naja... natürlich habe ich ihn auch gefragt, ob er in einer Beziehung lebt. Er sagte mir, er sei verlobt. Nun habe ich mich (und ihn auch) natürlich gefragt, was wohl diese Verlobte dazu sagt, daß er ohne sie auf Piste geht. - Es kamen nur ausweichende Antworten.

Naja... wie dem auch sei... er hatte mir erzählt, daß er auf eine Geschäftsreise muß und da habe ich die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und ihn gefragt, ob er mich zu meiner Freundin mitnehmen könnte. Der Ort, in dem sie wohnt, hätte für ihn am Weg gelegen und die lange Autofahrt würde dann für ihn nicht so langweilig und ich käme bequem zu meiner Freundin, die ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen habe.

Er hat auch eingewilligt und so fuhren wir also vorige Woche los.

Es war eine völlig entspannte Fahrt, wir haben über Gott und die Welt geredet und irgendwie bin ich emotional noch tiefer in die Sache reingerutscht.

Entweder ist dieser Mann völlig blind, oder aber er ist schwul. Immer, wenn ich ihn berührt habe, kam nicht der Hauch einer Reaktion zurück. Ich habe ihn teilweise angeschmachtet, daß selbst ein Blinder gemerkt hätte, daß ich etwas von ihm will. - No Response. Nothing. Einfach nichts. Okay... dachte ich... endlich mal ein treuer Mann.

Ich fragte ihn, warum er seine "Verlobte" denn nicht mitgenommen habe.... keine wirklich plausible Antwort. Überhaupt schwieg er sich über dieses Thema aus.

Er hat mich dann bei meiner Freundin abgesetzt und gestern auch brav - wie vereinbart - wieder abgeholt.

Dann auf der Rückfahrt endlich mal ne Reaktion: Meine Hand berührt (wie zufällig) seine.... er zieht seine sofort weg.

Dann beschloss ich all meinen Mut zusammen zunehmen und habe ihn gefragt, ob er mich unattraktiv findet, was er verneinte. Dann habe ich ihn gefragt, wieso er weder auf der Hinfahrt, noch auf der Rückfahrt mit seiner "Verlobten" telefoniert oder gesimst hätte.

Keine Antwort....

Nachdem ich dann all meinen Mut zusammengenommen habe, habe ich ihn gefrat: Oder bist Du schwul?

Darauf hat er laut gelacht, aber ein klares Ja oder Nein hat er sich nicht entlocken lassen. Der Rest der Fahrt war dann ziemlich blöde für mich, da ich mich auch nicht traute durch weitere Fragen in noch mehr Fettnäpfchen zu treten.

Zu Hause angekommen hat mir noch die Tasche hochgetragen und ich bat ihn herein, um noch einen Kaffee zu trinken. Als ich kurz im Bad war und wieder in die Küche zurück kam (er wollte komischerweise partout nicht im Wohnzimmer sitzen), war er einfach verschwunden.

Meine Anrufe hat er weggedrückt.

Nun steh ich da, wie ein dummes Schaf. Hab ich alles vermasselt? Ist er wirklich verlobt oder traut er einfach nicht, sich zu outen? Schiebt er die angebliche Verlobte vielleicht nur vor, weil ich nicht sein Typ bin? Ich meine... das wäre nicht schlimm für mich, wenn er schwul wäre, aber wenn ich das wüßte, bräuchte ich mir keine Hoffnungen zu machen... oder vielleicht doch? Hat jemand schon mal davon gehört, daß Schwule vielleicht doch "umzudrehen" sind?

Ich will da garnicht drüber nachdenken... ich glaub, ich bin in diesen Mann total verknallt und möchte mit ihm zusammenkommen.

Wißt ihr einen rat?

Mehr lesen

30. Juli 2007 um 10:20

Sei mir nicht böse,
aber meines Erachtens weiß der Typ einfach wo er hingehört!! Wenn er sagt er ist verlobt wird er das auch sein und das hört sich auch ganz danach an!! Ich finde dein Verhalten unmöglich!! Du weißt er ist vergeben und machst dich derart an ihn ran dass es nicht mehr schön ist! Denkst du nicht an seine Freundin? Lieber stellst du ihre Existenz infrage, nur um dein Verhalten zu rechtfertigen! Hammer...! Sieh ein dass du bei ihm keine Chance hast und er kein Interesse hat und gut is!

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 10:56

Schließe mich an...
... der Mann hat kein Interesse daran, seine Freundin zu betrügen. Ich finde es nicht ok von dir dass du ihn dermaßen "angräbst". Du bietest dich ja richtig an, aber zurück kommt nichts. Eigentlich eindeutig, oder? Ich kann mir vorstelle,daß er dich sicher nicht uninteressant findet, vielleicht findet er dich auch anziehend / hübsch, aber seine Freundin liebt er nun mal. Hut ab vor diesem Mann, finde ich Klasse dass er sich so benommen hat. Schlag ihn dir aus dem Kopf, er ist vergeben, Single-Männer gibt es wie Sand am Meer. Und hoffentlich triffst du dann auch auf ein solch treues Exemplar!

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 10:57

Ich bin erstaunt
weil ich nicht gedacht hätte, daß jemand sich solche Gedanken machen kann. Er ist verlobt und deshalb denke ich nicht, daß diese Null-Reaktion wirklich etwas mit dir zu tun hat, sondern eher mit ihm.
Mehr als nett zu dir sein hat er sich nicht erlaubt.

Oder aber er hat ein Problem damit, spontan zu reagieren, unterdrückt also seine Reaktionen mit Nichtstun .........................................

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 11:04

Hattest du schon mal das Gefühl: DER ISSES?
Bestimmt, oder? Genau dieses Gefühl habe ich bei ihm.

Ich "kenne" ihn schon ein paar Wochen. Und ich hatte einfach gedacht, daß nach den vielen intensiven Gesprächen da ein bißchen mehr ist, als daß er mich "nur" toll findet. Wir haben über wirklich ernste und teilweise auch intime Gefühle geredet. - Das macht man doch nicht mit "jedem", oder? Da dachte ich schon, daß es i.O. sei, ihm diese Fragen zu stellen.

Nein... ich komme mir nicht doof vor, denn ich möchte nicht, daß ich hier eine Chance einfach so ungenutzt vorüberziehen lasse.

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 11:06
In Antwort auf unglueck

Hattest du schon mal das Gefühl: DER ISSES?
Bestimmt, oder? Genau dieses Gefühl habe ich bei ihm.

Ich "kenne" ihn schon ein paar Wochen. Und ich hatte einfach gedacht, daß nach den vielen intensiven Gesprächen da ein bißchen mehr ist, als daß er mich "nur" toll findet. Wir haben über wirklich ernste und teilweise auch intime Gefühle geredet. - Das macht man doch nicht mit "jedem", oder? Da dachte ich schon, daß es i.O. sei, ihm diese Fragen zu stellen.

Nein... ich komme mir nicht doof vor, denn ich möchte nicht, daß ich hier eine Chance einfach so ungenutzt vorüberziehen lasse.

Die Chance war nie da
und wird auch nicht kommen!

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 11:20
In Antwort auf chaospur

Schließe mich an...
... der Mann hat kein Interesse daran, seine Freundin zu betrügen. Ich finde es nicht ok von dir dass du ihn dermaßen "angräbst". Du bietest dich ja richtig an, aber zurück kommt nichts. Eigentlich eindeutig, oder? Ich kann mir vorstelle,daß er dich sicher nicht uninteressant findet, vielleicht findet er dich auch anziehend / hübsch, aber seine Freundin liebt er nun mal. Hut ab vor diesem Mann, finde ich Klasse dass er sich so benommen hat. Schlag ihn dir aus dem Kopf, er ist vergeben, Single-Männer gibt es wie Sand am Meer. Und hoffentlich triffst du dann auch auf ein solch treues Exemplar!

Aber dann hätte er mir das doch sagen können, oder?
Ich meine.... klipp und klar.... vielleicht ein oder zwei Sätze wie: Hey... ich mag dich gerne leiden, aber ich will nichts von dir. - Ich bin verlobt.

Das hätte ich akzeptiert und es wäre gut gewesen. Aber sich nach 2 x 7 Stunden tollem Zusammenseins auf engstem Raum in einem Auto einfach "unbemerkt" aus dem Staub machen und mich dastehen lassen, wie eine dumme Göre?

Und dann nicht an's Handy gehen? Das ist doch albern.

Da steckt was dahinter.... vielleicht ist er einfach nur mega schüchtern und traut sich nicht, seine wahren Gefühle mir gegenüber auszusprechen.



Gefällt mir

30. Juli 2007 um 11:21

Was hat das mit Arroganz zu tun?
Verstehe ich nicht

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 11:23

Der Mann hat charakter
sowas gibt es heute auch noch, man kann sich mit anderen Frauen unterhalten, man kann sogar nett zu ihnen sein, ohne an ne Ehe zu denken oder das Bett, ehrlich das funktioniert und warum sollte er Dir große was von seiner Verlobten erzählen? Gibt es keinen Grund für, lass ihn einfach in ruhe, bzw. nimm die freundschaft die er Dir ja indirekt anbietet, weil er mit Dir redet und vergiss den Rest....

Lg.
Tekky

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 11:29
In Antwort auf unglueck

Aber dann hätte er mir das doch sagen können, oder?
Ich meine.... klipp und klar.... vielleicht ein oder zwei Sätze wie: Hey... ich mag dich gerne leiden, aber ich will nichts von dir. - Ich bin verlobt.

Das hätte ich akzeptiert und es wäre gut gewesen. Aber sich nach 2 x 7 Stunden tollem Zusammenseins auf engstem Raum in einem Auto einfach "unbemerkt" aus dem Staub machen und mich dastehen lassen, wie eine dumme Göre?

Und dann nicht an's Handy gehen? Das ist doch albern.

Da steckt was dahinter.... vielleicht ist er einfach nur mega schüchtern und traut sich nicht, seine wahren Gefühle mir gegenüber auszusprechen.



Du willst nur
das da was hinter steckt! Deine eigene Fantasie steckt da dahinter, wenn jede Frau der Welt zu der ich mal nett war, mit ihr geredet habe, denken würde ich würd auf sie stehen, hätte ich viel zu tun, ich hab mehrere "Freundinen" und zu allen bin ich nett, rede mit ihnen über sehr Private Dinge, wenn sie anrufen und fragen kannst du mir den Wasserhahn reparieren der tropft, klar bin ich dann da, aber was hat nett sein oder alles andere was du aufzählst mit Dir zu tun und was gibt es denn überhaupt akzeptieren und was bedeutet ZUSAMMENSEIN in einem AUTO von 2x7 Stunden schon, du hast gefragt ob er Dich mit nimmt, zu Deiner Freundin, richtig? Was probierst als nächstes? Wirst ihn besoffen machen um ihn in die Kiste zu bekommen, irgendwie wirkt das alles sehr kindlich naiv auf mich, lass den Mann in Ruhe, oder akzeptiere das er Dich nicht als mehr als eine bekannte sieht, also wenn ich er wäre, ich wäre von Dir und deinem zufälligen berühren allmählich genervt!

Lg.
Tekky

1 LikesGefällt mir

30. Juli 2007 um 11:32
In Antwort auf unglueck

Aber dann hätte er mir das doch sagen können, oder?
Ich meine.... klipp und klar.... vielleicht ein oder zwei Sätze wie: Hey... ich mag dich gerne leiden, aber ich will nichts von dir. - Ich bin verlobt.

Das hätte ich akzeptiert und es wäre gut gewesen. Aber sich nach 2 x 7 Stunden tollem Zusammenseins auf engstem Raum in einem Auto einfach "unbemerkt" aus dem Staub machen und mich dastehen lassen, wie eine dumme Göre?

Und dann nicht an's Handy gehen? Das ist doch albern.

Da steckt was dahinter.... vielleicht ist er einfach nur mega schüchtern und traut sich nicht, seine wahren Gefühle mir gegenüber auszusprechen.



Er HAT gesagt
er ist verlobt nur DU hast es nicht akzeptiert! Wenn du mich fragst hatte er Angst dass du ihn nachdem du im Bad warst überfällst wenn du ihn im Auto schon betatschst wenn noch nicht mal eine Rückmeldung seinerseits kam! Und nicht ans Handy gehen würde ich auch wenn sich mir einer derart aufzwängt und ich einfach nichts weiter von ihm will!

1 LikesGefällt mir

30. Juli 2007 um 11:39
In Antwort auf unglueck

Aber dann hätte er mir das doch sagen können, oder?
Ich meine.... klipp und klar.... vielleicht ein oder zwei Sätze wie: Hey... ich mag dich gerne leiden, aber ich will nichts von dir. - Ich bin verlobt.

Das hätte ich akzeptiert und es wäre gut gewesen. Aber sich nach 2 x 7 Stunden tollem Zusammenseins auf engstem Raum in einem Auto einfach "unbemerkt" aus dem Staub machen und mich dastehen lassen, wie eine dumme Göre?

Und dann nicht an's Handy gehen? Das ist doch albern.

Da steckt was dahinter.... vielleicht ist er einfach nur mega schüchtern und traut sich nicht, seine wahren Gefühle mir gegenüber auszusprechen.



Er hätte es sagen können,
aber er hat darauf gehofft, daß du es selbst merkst. Es kann doch sein, daß er dich wirklich total gerne hat, dir also nicht wirklich vor den Kopf stoßen möchte, aber mit seiner Verlobten geht es nun mal nicht, noch eine Frau nett zu finden.

Ein ausgesprochenes NEIN ist ein echtes NEIN und das meint er vielleicht so hart gar nicht, hütet sich also davor, die so sehr weh zu tun. Er dachte sicherlich, der Umstand seiner Verlobung würde dich zur Vernunft bringen ...

Dann sagt man jemand anderem auch nicht, was man fühlt.
Wer es dennoch tut kann sich auch gleich trennen

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 11:46

Wäre auch abgehauen!
Ich als Mann wäre ehrlich gesagt auch abgehauen. Sorry , aber Du überrumpelst ihn total. Private Gespräche hin oder her. Hätte er Interesse an Dir, hätte er spätestens bei der ersten Autofahrt die Initiative ergriffen. Aber der Abgang spricht für sich.

1 LikesGefällt mir

30. Juli 2007 um 11:51
In Antwort auf tekky

Du willst nur
das da was hinter steckt! Deine eigene Fantasie steckt da dahinter, wenn jede Frau der Welt zu der ich mal nett war, mit ihr geredet habe, denken würde ich würd auf sie stehen, hätte ich viel zu tun, ich hab mehrere "Freundinen" und zu allen bin ich nett, rede mit ihnen über sehr Private Dinge, wenn sie anrufen und fragen kannst du mir den Wasserhahn reparieren der tropft, klar bin ich dann da, aber was hat nett sein oder alles andere was du aufzählst mit Dir zu tun und was gibt es denn überhaupt akzeptieren und was bedeutet ZUSAMMENSEIN in einem AUTO von 2x7 Stunden schon, du hast gefragt ob er Dich mit nimmt, zu Deiner Freundin, richtig? Was probierst als nächstes? Wirst ihn besoffen machen um ihn in die Kiste zu bekommen, irgendwie wirkt das alles sehr kindlich naiv auf mich, lass den Mann in Ruhe, oder akzeptiere das er Dich nicht als mehr als eine bekannte sieht, also wenn ich er wäre, ich wäre von Dir und deinem zufälligen berühren allmählich genervt!

Lg.
Tekky

Das Zusammensein im Auto.....
war wirklich nicht oberflächlich.

Er hat von mir angezündete Zigaretten genommen, von meinem Brötchen abgebissen, von meiner Coke getrunken etc.. Das sind doch Dinge die recht intim sind. Da hab ich nichts hineinfantasiert.
Sorry.. ich bin gerade häßlich... ich brauche niemanden besoffen machen, damit er mit mir in's Bett steigt. Es geht nicht um Sex... es geht um mehr. Ich hab mich verliebt.. und das passiert mir nicht allzuoft. Vielleicht stelle ich mich ja deswegen so bescheuert an und deute die Antworten auf die von ausgesendeten Signale falsch.

1 LikesGefällt mir

30. Juli 2007 um 11:54
In Antwort auf unglueck

Das Zusammensein im Auto.....
war wirklich nicht oberflächlich.

Er hat von mir angezündete Zigaretten genommen, von meinem Brötchen abgebissen, von meiner Coke getrunken etc.. Das sind doch Dinge die recht intim sind. Da hab ich nichts hineinfantasiert.
Sorry.. ich bin gerade häßlich... ich brauche niemanden besoffen machen, damit er mit mir in's Bett steigt. Es geht nicht um Sex... es geht um mehr. Ich hab mich verliebt.. und das passiert mir nicht allzuoft. Vielleicht stelle ich mich ja deswegen so bescheuert an und deute die Antworten auf die von ausgesendeten Signale falsch.

Um Dein aussehen ging es
auch nicht, vielleicht siehst du toll aus, aber ich denke damit er was mit Dir tut, wird das wohl nötig sein, aber was du von Dir gibst, hast du ein tiesitzendes Psychologisches Problem, du meinst einfach er muß Dich lieben, völliger Schwachsinn alles was du aufzählst, Zigaretten anzünden ist nichts intimes, an einem brötchen abbeissen oder bei chinesen vom anderen Teller probieren, oder an der selben Flasche, das kann ich bei jedem MEnschen vor dem es mich NICHT ekelt, ob das mein bester freund ist, eine Frau mit der ich guten Kontakt hab oder oder oder, du hast ne "macke" , du bewertest alles über.....

Lg.
Tekky

1 LikesGefällt mir

30. Juli 2007 um 11:56
In Antwort auf unglueck

Das Zusammensein im Auto.....
war wirklich nicht oberflächlich.

Er hat von mir angezündete Zigaretten genommen, von meinem Brötchen abgebissen, von meiner Coke getrunken etc.. Das sind doch Dinge die recht intim sind. Da hab ich nichts hineinfantasiert.
Sorry.. ich bin gerade häßlich... ich brauche niemanden besoffen machen, damit er mit mir in's Bett steigt. Es geht nicht um Sex... es geht um mehr. Ich hab mich verliebt.. und das passiert mir nicht allzuoft. Vielleicht stelle ich mich ja deswegen so bescheuert an und deute die Antworten auf die von ausgesendeten Signale falsch.

Und was wäre
wenn du jetzt Recht haben könntest und er signalisiert dir auch, daß er sich verliebt hat, zeigt es aber nicht?

Sorry, aber:
"Das unsicher vermeidende Kind dagegen wirkt völlig versteinert - sowohl beim Weggang der Mutter als auch bei ihrer Rückkehr."

Du sagst, er zeigt eine Null-Reaktion?
Nicht zufällig das genaue Gegenteil von Nichtswollen möglich?

Sorry, aber wie erkennst du so was beim anderen? O.O

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 11:59
In Antwort auf cherish75

Und was wäre
wenn du jetzt Recht haben könntest und er signalisiert dir auch, daß er sich verliebt hat, zeigt es aber nicht?

Sorry, aber:
"Das unsicher vermeidende Kind dagegen wirkt völlig versteinert - sowohl beim Weggang der Mutter als auch bei ihrer Rückkehr."

Du sagst, er zeigt eine Null-Reaktion?
Nicht zufällig das genaue Gegenteil von Nichtswollen möglich?

Sorry, aber wie erkennst du so was beim anderen? O.O

Das muß Liebe sein *seufz*
Eines Tages wird er dir sagen: "Ja, Schatz, du hast Recht. Die Signale hatten einiges zu bedeuten. Aber dann wurde ich mir desssen bewußt und ließ es sein, weil ich verlobt bin."

Wie im Kino ...

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 12:06

Danke für eure Beiträge
offenbar habe ich mich da in etwas hineingesteiegert. Das scheinen hier alle so zu sehen und vielleicht habt ihr ja auch alle recht und ich bin einfach nur eine dumme Kuh, die eine an der Brezel hat.

Aber nun kommt das Schlimmste: Wie verhalte ich mich, wenn ich ihn wiedersehe.... ich meine, wenn ich mich wirklich so unmöglich benommen habe und alles überbewertet habe, dann ist mir das megapeinlich.

Wie trete ich ihm bim nächsten Mal gegenüber?

1 LikesGefällt mir

30. Juli 2007 um 12:09
In Antwort auf unglueck

Danke für eure Beiträge
offenbar habe ich mich da in etwas hineingesteiegert. Das scheinen hier alle so zu sehen und vielleicht habt ihr ja auch alle recht und ich bin einfach nur eine dumme Kuh, die eine an der Brezel hat.

Aber nun kommt das Schlimmste: Wie verhalte ich mich, wenn ich ihn wiedersehe.... ich meine, wenn ich mich wirklich so unmöglich benommen habe und alles überbewertet habe, dann ist mir das megapeinlich.

Wie trete ich ihm bim nächsten Mal gegenüber?

So wie immer
nur ohne ankrabbeln , lass die nicht benötigte Schaufel zum angraben zu hause, sei einfach du, ohne liebesgedöns und wenn es nicht geht, halt dich ne weile fern!

Lg.
Tekky

1 LikesGefällt mir

30. Juli 2007 um 12:13
In Antwort auf unglueck

Danke für eure Beiträge
offenbar habe ich mich da in etwas hineingesteiegert. Das scheinen hier alle so zu sehen und vielleicht habt ihr ja auch alle recht und ich bin einfach nur eine dumme Kuh, die eine an der Brezel hat.

Aber nun kommt das Schlimmste: Wie verhalte ich mich, wenn ich ihn wiedersehe.... ich meine, wenn ich mich wirklich so unmöglich benommen habe und alles überbewertet habe, dann ist mir das megapeinlich.

Wie trete ich ihm bim nächsten Mal gegenüber?

Ich fühle mich...
...übersehen ...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen