Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe mich psych. und phys.demuetigen lassen. Warum?

Ich habe mich psych. und phys.demuetigen lassen. Warum?

14. Mai um 20:47

Hallo ihr lieben,
ich moechte euch meine geschichte erzaehlen. Ich habe lange geschwiegen und viel zu viel geduldet. Wuerde mich freuen paar kommentare von euch danach lesen zu koennen. Ich habe mit 26 meinen damaligen partner im internet kennen gelernt. Er war 30 damals.schon beim ersten treffen war das zw. Uns wie ein feuerwerk. Es war wie im film. Eine wahnsinnige anziehungskraft. Er oeffnete sich bei mir sofort, erzaehlte von seiner vergangenheit, von seiner letzten affaere mit einer brasilianerin und und und. Obwohl wir Uns erst stunden kannten. Es kam mir sofort vertraut vor. Wir hatten auch nach dem zweiten treffen sofort sex und ein tag spaeter hat er gesagt er ist verliebt in mich. Ich war damals so baff. Es schien so furchtbar schoen alles. Ab da fuehrten wir Eine fernbeziehung. Jedes we sahen wir Uns, jeden tag telefoniert, liebes sms geschickt erotische bilder. Naja also alles sehr extrem. Iwann bin ich hoch gefahren, da war seine laune sehr schlecht. Er sagte mir er habe mein handy genommen. Mir unterstellt ich wuerde ihn betruegen. Wer michael sei? Ich sei ne schlampe.. Dich muesste man im see ertraenken. Ich war so geschockt und habe mich rechtgefertigt dass er nur ein freund ist nichts weiter..er hat mich so beschimpft sowas kannte ich davor gar nicht. Meine liebe ist trozdem so gross geblieben dass ich da geblieben bin.ich musste mein facebook konto ihm zeigen und er war auf alles eifersuechtig obwohl es nur freunde waren die dort mir geschrieben haben. Er zwang mich dort rauszuloeschen. Ich war leider so dumm und machte es. Er besorgte mir sogar eine neue hamdynummer. Ich dachte damals er macht sich halt sorgen um mich. Auf diesen streit folgten die naechsten streits. Er kontrollierte mich staendig. Nahm mir heimlich mein fotoalbum weg wo bilder mit meinem ex drin waren, Ist an die decke gegangen wenn Ich nicht puenktlich bei ihm war,  dann hiess es ob Ich zu bloed waere ohne navi zu fahren. Ich sei so unselbststaendlich. Er schleuderte meinem handtasche gegen die wand, nannte mich dumme tussi, weil er dachte lch geh party machen obwohl Ich einfach nur kopfweh hatte und zuhause bleiben wollte. Die streits wurden auch nicht besser als wir zusammen gezogen sind.  Ich bin zu ihm gezogen.  Er sagte mal eines nachts zu mir wenn Ich jetzt nicht still bin dann dreh Ich dir den hals rum. Das war zu viel. Bin dann mit paar sachen von mir fluchtartig am naechsten tag zu meinen eltern. Ich wollte nicht mehr zu ihm. Doch er entschuldigte sich und so bloed Ich war bin Ich wieder zu ihm. Ich liebte ihn halt so sehr und man hatte die hoffnung es wird wieder so wie am anfang der beziehung. Es kam natuerlich wieder streits. Ich durfte bei ihm keine schwaeche zeigen. Ich hatte mueckenstiche das es kracht am bein und machte essig auf kompressen drauf neben ihm im wohnzimmer. Ganz still und leise. Da Ist er ausgetickt und sagte ob ich hier eigentlich eine show abziehen will, ich sei doch nicht normal.... Ich war wieder so vor den kopfweh gestossen. Ich habe fuer ihn Immer so viel verstaendnus gezeigt. Hatte Immer ein offenes ohr fuer ihn und jetzt macht er mich fuer nichts so runter. Ich bin ins bett, er auch, ich wollte normal mit ihm reden und er sagte: sei still ich will schlafen. Ich habe mir das nicht gefallen lassrn und wollte normal was sage und in dem moment Ist er mit dem unterarm auf meinem kehle gegangen. Ich bin sofort aus dem bett er mir nach und sagte komm jetzt wieder ins bett. Ich hab ihn angeschrien ich leg mich doch jetzt nicht neben dich hin wie wenn nie was waere Da gab er mir eine ohrfeige. Ich war so schockiert. Ich hab ihn an den schultern angefasst und sagte zu ihm wer ich fuer in waere, Da nahm er meine beiden haende und verdrehte diese und sagte dann wenn du jetzt nicht still bist dann brech ich sie dir!er lies von mir ab und ich sass kauernd am boden. Er Ist dann wieder in die kellerwohnung zu seinem vater gegangen. Ich war so fertig. Habe meine heimat mein job fuer diesen menschen verlassen, familie und freunde weit weg. Ich war gefangen. Konnte am naechsten tag nicht arbeiten gehen..trotzallem habe ich es nicht geschafft adieu zu ihm zu sagen. Er sagte auch zu mir es tut ihm leid aber ich habe dich doch gewarnt!! Es vergingen wochen bis zum naechsten vorfall. Wir waren im allgaeu auf eine hochzeit eingeladen. Ich hab mich vorab um alles kuemmern muessen wegen der uebernachtung. Die braut schickte damals ne rundmail und der herr hatte sich nicht dafuer interessiert.da stand was drin von hotelzimmer 88 euro. Doppelzimmer.ich hatte es falsch verstanden und dachte pro person. Also hab ich nach anderen hotels geschaut.  Ich hatte eins gefunden ca. 1 km entfertnt von der location. Da waren wir nun. Ich hatte mich im bad umgezogen Da rief er ob ich das mit dem hotelzimmer preis falsch verstanden haette. Weil die anderen wuerden nicht mehr zahlen und die sind direkt an der location Da sagte ich kann sein.  Er haette ja auch mal die rundmail lesen koennen. Aber immer hab ich mich um so sachen alleine kuemmern muessen. Da hab ich gemerkt wie seine mimik sich schockiert boese veraendert. Er sagte dann dann darfst du dich auch allein um ein taxi kuemmern. Ich hatte meine kleid an und fuehlte mich so schoen und fragte wie er es findet.? Von ihm kam nur: ok aber das naechste mal gehen wir zusammen ein kleid kaufen.und die schuhe sind naja hast du andere dabei? Ich waren am boden zerstoert.wieder so eine demuetigung. Dann wollte ich wieder mit im normal sprechen und ihm sagen dass das nicht nett sei von ihm da sagte er sei still oder ich ertraenk dich in der kuehlbox.. Die wir dabei hatten. Ich hatte genug von ihm. Konnte aber nicht weg weil wir im allgaeu waren. Ich war wieder gefangen. Ich ignorierte ihn so gut es ging. Er fragte mich dann was los sei. Er hatte es nicht mal kapiert. Der abend war hoelle..letztendlich hat er nicht mal gemerkt dass er mir wieder gedroht hatte. Ich haette ihn auf der hochzeit blamiert weil ich ihn so ignoriert hatte. Ich bin wieder mal selber schuld. Die beziehung ging weiter.ich hatte bei ihm ja erst ein job angefangen. Es gab so viele situationen in der er mich immer wieder demuetigte. Ich bin immer schuld. Ich hab alles in mich hineingefressen. Bis ich letztendlich magenschmerzen bekommen habe. Ich habe es aber trotzdem nicht realisiert dass er der ausloeser war.  Also nicht so richtig.er war in der zeit ruecksichtsvoll. Dachte ich zumindest. Normal durfte ich  Mich ja nie schwach zeigen aber er war ganz lieb. Sagte zwar ich soll mal schnaps trinken..dann wirds besser. So war er halt. In der zeit war er noch oeftes sport machen. War oefters allein.  Er War sowieso glaub ich sportsuechtig. Aber er War immer lang weg. Letztendlich war ich glaub ihmzu erbaermlich, gesundheitlich angeschlagen, keine mehr die glaenzt an seiner seite oder die ihn zum glaenzen bringt. Oder auch die angst, er muesste sich vermehrt um mich kuemmern....ich war ja immer fuer Ihn da.kurz gesagt  er hatte eine affaere die monate ging. Obwohl ich hochgezogen  bin, ihn unterstuetzt habe in seiner situation als zeitarbeiter. Letztendlich hat er mich so leer gesaugt bis ich keine energie mehr hatte.  Ich zu anstrengend i n seinen augen war sodass er sich anderweitig vergnuegt hatte. Seine aussage wortwoert: ich kann doch nichts dafuer das ich mich verliebt habe...so schrecklich ekelhaft dieser mensch. lchmuss noch was zu unserer beziehung sagen. Wir waren fast sechs jahre zusammen. Immer staendige auf und abs. Er War meistens Aber nie schuld. Und am ende hatte Er mich nie geschlagen,verdrehte die wahrheit, behauptete dinge die ich nie gesagt hatte, war auf alles neidisch, auf meine eltern, sie hatte mir puderzucker in arsch geblasen und  noch vieles mehr.  Manche diskussionen endeten in verbale schlachten,  von meiner seite nie primitiv doch er kannte da keine grenzen. Er sagte mal,  sei still oder ich schlag dir ein blaues auge dass du drei monate an mich denkst, halt die fresse,  du !@#*!, Als ich mich mit mit meinem nachbar unterhalten habe. Ich weiss Jetzt das ich abhaengig von ihm war. Ich hatte es Nichtmal geschafft ihn zu verlassen Als das mit der affaere raus kam. Er hat es mir uebrigens nichts  gesagt,sondern  ich habe es zufaellig auf dem handyGesehen. Er haette es mir nicht erzaehlt. Er hat mich verlassen fuer die andere. Hat mich da bei sich in seinem umfeld alleine gelassen. Ohne familie und freunde.das nach so langer zeit. Letztendlich denke ich dass er echt ein absoluter schuss hat bzw. Krank ist. Ich frage mich  warum ich mich so schlecht behandeln lassen habe??? Ich habe sein verhalten oft auf die situation des zeitarbeiters geschoben,  das ist doch kein grund. Oder? Kennt jemand so ein verhalten? Wir sprechen hier von einem mann der 37 wird!!! Bitte euch um eure meinung. Ich bin uebrigens in psychotherapeutischer behandlung! Es ist Jetzt 3 monate her! Danke
 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

14. Mai um 21:18
In Antwort auf sunshine-86

Hallo ihr lieben,
ich moechte euch meine geschichte erzaehlen. Ich habe lange geschwiegen und viel zu viel geduldet. Wuerde mich freuen paar kommentare von euch danach lesen zu koennen. Ich habe mit 26 meinen damaligen partner im internet kennen gelernt. Er war 30 damals.schon beim ersten treffen war das zw. Uns wie ein feuerwerk. Es war wie im film. Eine wahnsinnige anziehungskraft. Er oeffnete sich bei mir sofort, erzaehlte von seiner vergangenheit, von seiner letzten affaere mit einer brasilianerin und und und. Obwohl wir Uns erst stunden kannten. Es kam mir sofort vertraut vor. Wir hatten auch nach dem zweiten treffen sofort sex und ein tag spaeter hat er gesagt er ist verliebt in mich. Ich war damals so baff. Es schien so furchtbar schoen alles. Ab da fuehrten wir Eine fernbeziehung. Jedes we sahen wir Uns, jeden tag telefoniert, liebes sms geschickt erotische bilder. Naja also alles sehr extrem. Iwann bin ich hoch gefahren, da war seine laune sehr schlecht. Er sagte mir er habe mein handy genommen. Mir unterstellt ich wuerde ihn betruegen. Wer michael sei? Ich sei ne schlampe.. Dich muesste man im see ertraenken. Ich war so geschockt und habe mich rechtgefertigt dass er nur ein freund ist nichts weiter..er hat mich so beschimpft sowas kannte ich davor gar nicht. Meine liebe ist trozdem so gross geblieben dass ich da geblieben bin.ich musste mein facebook konto ihm zeigen und er war auf alles eifersuechtig obwohl es nur freunde waren die dort mir geschrieben haben. Er zwang mich dort rauszuloeschen. Ich war leider so dumm und machte es. Er besorgte mir sogar eine neue hamdynummer. Ich dachte damals er macht sich halt sorgen um mich. Auf diesen streit folgten die naechsten streits. Er kontrollierte mich staendig. Nahm mir heimlich mein fotoalbum weg wo bilder mit meinem ex drin waren, Ist an die decke gegangen wenn Ich nicht puenktlich bei ihm war,  dann hiess es ob Ich zu bloed waere ohne navi zu fahren. Ich sei so unselbststaendlich. Er schleuderte meinem handtasche gegen die wand, nannte mich dumme tussi, weil er dachte lch geh party machen obwohl Ich einfach nur kopfweh hatte und zuhause bleiben wollte. Die streits wurden auch nicht besser als wir zusammen gezogen sind.  Ich bin zu ihm gezogen.  Er sagte mal eines nachts zu mir wenn Ich jetzt nicht still bin dann dreh Ich dir den hals rum. Das war zu viel. Bin dann mit paar sachen von mir fluchtartig am naechsten tag zu meinen eltern. Ich wollte nicht mehr zu ihm. Doch er entschuldigte sich und so bloed Ich war bin Ich wieder zu ihm. Ich liebte ihn halt so sehr und man hatte die hoffnung es wird wieder so wie am anfang der beziehung. Es kam natuerlich wieder streits. Ich durfte bei ihm keine schwaeche zeigen. Ich hatte mueckenstiche das es kracht am bein und machte essig auf kompressen drauf neben ihm im wohnzimmer. Ganz still und leise. Da Ist er ausgetickt und sagte ob ich hier eigentlich eine show abziehen will, ich sei doch nicht normal.... Ich war wieder so vor den kopfweh gestossen. Ich habe fuer ihn Immer so viel verstaendnus gezeigt. Hatte Immer ein offenes ohr fuer ihn und jetzt macht er mich fuer nichts so runter. Ich bin ins bett, er auch, ich wollte normal mit ihm reden und er sagte: sei still ich will schlafen. Ich habe mir das nicht gefallen lassrn und wollte normal was sage und in dem moment Ist er mit dem unterarm auf meinem kehle gegangen. Ich bin sofort aus dem bett er mir nach und sagte komm jetzt wieder ins bett. Ich hab ihn angeschrien ich leg mich doch jetzt nicht neben dich hin wie wenn nie was waere Da gab er mir eine ohrfeige. Ich war so schockiert. Ich hab ihn an den schultern angefasst und sagte zu ihm wer ich fuer in waere, Da nahm er meine beiden haende und verdrehte diese und sagte dann wenn du jetzt nicht still bist dann brech ich sie dir!er lies von mir ab und ich sass kauernd am boden. Er Ist dann wieder in die kellerwohnung zu seinem vater gegangen. Ich war so fertig. Habe meine heimat mein job fuer diesen menschen verlassen, familie und freunde weit weg. Ich war gefangen. Konnte am naechsten tag nicht arbeiten gehen..trotzallem habe ich es nicht geschafft adieu zu ihm zu sagen. Er sagte auch zu mir es tut ihm leid aber ich habe dich doch gewarnt!! Es vergingen wochen bis zum naechsten vorfall. Wir waren im allgaeu auf eine hochzeit eingeladen. Ich hab mich vorab um alles kuemmern muessen wegen der uebernachtung. Die braut schickte damals ne rundmail und der herr hatte sich nicht dafuer interessiert.da stand was drin von hotelzimmer 88 euro. Doppelzimmer.ich hatte es falsch verstanden und dachte pro person. Also hab ich nach anderen hotels geschaut.  Ich hatte eins gefunden ca. 1 km entfertnt von der location. Da waren wir nun. Ich hatte mich im bad umgezogen Da rief er ob ich das mit dem hotelzimmer preis falsch verstanden haette. Weil die anderen wuerden nicht mehr zahlen und die sind direkt an der location Da sagte ich kann sein.  Er haette ja auch mal die rundmail lesen koennen. Aber immer hab ich mich um so sachen alleine kuemmern muessen. Da hab ich gemerkt wie seine mimik sich schockiert boese veraendert. Er sagte dann dann darfst du dich auch allein um ein taxi kuemmern. Ich hatte meine kleid an und fuehlte mich so schoen und fragte wie er es findet.? Von ihm kam nur: ok aber das naechste mal gehen wir zusammen ein kleid kaufen.und die schuhe sind naja hast du andere dabei? Ich waren am boden zerstoert.wieder so eine demuetigung. Dann wollte ich wieder mit im normal sprechen und ihm sagen dass das nicht nett sei von ihm da sagte er sei still oder ich ertraenk dich in der kuehlbox.. Die wir dabei hatten. Ich hatte genug von ihm. Konnte aber nicht weg weil wir im allgaeu waren. Ich war wieder gefangen. Ich ignorierte ihn so gut es ging. Er fragte mich dann was los sei. Er hatte es nicht mal kapiert. Der abend war hoelle..letztendlich hat er nicht mal gemerkt dass er mir wieder gedroht hatte. Ich haette ihn auf der hochzeit blamiert weil ich ihn so ignoriert hatte. Ich bin wieder mal selber schuld. Die beziehung ging weiter.ich hatte bei ihm ja erst ein job angefangen. Es gab so viele situationen in der er mich immer wieder demuetigte. Ich bin immer schuld. Ich hab alles in mich hineingefressen. Bis ich letztendlich magenschmerzen bekommen habe. Ich habe es aber trotzdem nicht realisiert dass er der ausloeser war.  Also nicht so richtig.er war in der zeit ruecksichtsvoll. Dachte ich zumindest. Normal durfte ich  Mich ja nie schwach zeigen aber er war ganz lieb. Sagte zwar ich soll mal schnaps trinken..dann wirds besser. So war er halt. In der zeit war er noch oeftes sport machen. War oefters allein.  Er War sowieso glaub ich sportsuechtig. Aber er War immer lang weg. Letztendlich war ich glaub ihmzu erbaermlich, gesundheitlich angeschlagen, keine mehr die glaenzt an seiner seite oder die ihn zum glaenzen bringt. Oder auch die angst, er muesste sich vermehrt um mich kuemmern....ich war ja immer fuer Ihn da.kurz gesagt  er hatte eine affaere die monate ging. Obwohl ich hochgezogen  bin, ihn unterstuetzt habe in seiner situation als zeitarbeiter. Letztendlich hat er mich so leer gesaugt bis ich keine energie mehr hatte.  Ich zu anstrengend i n seinen augen war sodass er sich anderweitig vergnuegt hatte. Seine aussage wortwoert: ich kann doch nichts dafuer das ich mich verliebt habe...so schrecklich ekelhaft dieser mensch. lchmuss noch was zu unserer beziehung sagen. Wir waren fast sechs jahre zusammen. Immer staendige auf und abs. Er War meistens Aber nie schuld. Und am ende hatte Er mich nie geschlagen,verdrehte die wahrheit, behauptete dinge die ich nie gesagt hatte, war auf alles neidisch, auf meine eltern, sie hatte mir puderzucker in arsch geblasen und  noch vieles mehr.  Manche diskussionen endeten in verbale schlachten,  von meiner seite nie primitiv doch er kannte da keine grenzen. Er sagte mal,  sei still oder ich schlag dir ein blaues auge dass du drei monate an mich denkst, halt die fresse,  du !@#*!, Als ich mich mit mit meinem nachbar unterhalten habe. Ich weiss Jetzt das ich abhaengig von ihm war. Ich hatte es Nichtmal geschafft ihn zu verlassen Als das mit der affaere raus kam. Er hat es mir uebrigens nichts  gesagt,sondern  ich habe es zufaellig auf dem handyGesehen. Er haette es mir nicht erzaehlt. Er hat mich verlassen fuer die andere. Hat mich da bei sich in seinem umfeld alleine gelassen. Ohne familie und freunde.das nach so langer zeit. Letztendlich denke ich dass er echt ein absoluter schuss hat bzw. Krank ist. Ich frage mich  warum ich mich so schlecht behandeln lassen habe??? Ich habe sein verhalten oft auf die situation des zeitarbeiters geschoben,  das ist doch kein grund. Oder? Kennt jemand so ein verhalten? Wir sprechen hier von einem mann der 37 wird!!! Bitte euch um eure meinung. Ich bin uebrigens in psychotherapeutischer behandlung! Es ist Jetzt 3 monate her! Danke
 

"Er hat mich verlassen fuer die andere."

da hast du ja nochmal glück gehabt!
 

13 LikesGefällt mir

14. Mai um 21:19
In Antwort auf sunshine-86

Hallo ihr lieben,
ich moechte euch meine geschichte erzaehlen. Ich habe lange geschwiegen und viel zu viel geduldet. Wuerde mich freuen paar kommentare von euch danach lesen zu koennen. Ich habe mit 26 meinen damaligen partner im internet kennen gelernt. Er war 30 damals.schon beim ersten treffen war das zw. Uns wie ein feuerwerk. Es war wie im film. Eine wahnsinnige anziehungskraft. Er oeffnete sich bei mir sofort, erzaehlte von seiner vergangenheit, von seiner letzten affaere mit einer brasilianerin und und und. Obwohl wir Uns erst stunden kannten. Es kam mir sofort vertraut vor. Wir hatten auch nach dem zweiten treffen sofort sex und ein tag spaeter hat er gesagt er ist verliebt in mich. Ich war damals so baff. Es schien so furchtbar schoen alles. Ab da fuehrten wir Eine fernbeziehung. Jedes we sahen wir Uns, jeden tag telefoniert, liebes sms geschickt erotische bilder. Naja also alles sehr extrem. Iwann bin ich hoch gefahren, da war seine laune sehr schlecht. Er sagte mir er habe mein handy genommen. Mir unterstellt ich wuerde ihn betruegen. Wer michael sei? Ich sei ne schlampe.. Dich muesste man im see ertraenken. Ich war so geschockt und habe mich rechtgefertigt dass er nur ein freund ist nichts weiter..er hat mich so beschimpft sowas kannte ich davor gar nicht. Meine liebe ist trozdem so gross geblieben dass ich da geblieben bin.ich musste mein facebook konto ihm zeigen und er war auf alles eifersuechtig obwohl es nur freunde waren die dort mir geschrieben haben. Er zwang mich dort rauszuloeschen. Ich war leider so dumm und machte es. Er besorgte mir sogar eine neue hamdynummer. Ich dachte damals er macht sich halt sorgen um mich. Auf diesen streit folgten die naechsten streits. Er kontrollierte mich staendig. Nahm mir heimlich mein fotoalbum weg wo bilder mit meinem ex drin waren, Ist an die decke gegangen wenn Ich nicht puenktlich bei ihm war,  dann hiess es ob Ich zu bloed waere ohne navi zu fahren. Ich sei so unselbststaendlich. Er schleuderte meinem handtasche gegen die wand, nannte mich dumme tussi, weil er dachte lch geh party machen obwohl Ich einfach nur kopfweh hatte und zuhause bleiben wollte. Die streits wurden auch nicht besser als wir zusammen gezogen sind.  Ich bin zu ihm gezogen.  Er sagte mal eines nachts zu mir wenn Ich jetzt nicht still bin dann dreh Ich dir den hals rum. Das war zu viel. Bin dann mit paar sachen von mir fluchtartig am naechsten tag zu meinen eltern. Ich wollte nicht mehr zu ihm. Doch er entschuldigte sich und so bloed Ich war bin Ich wieder zu ihm. Ich liebte ihn halt so sehr und man hatte die hoffnung es wird wieder so wie am anfang der beziehung. Es kam natuerlich wieder streits. Ich durfte bei ihm keine schwaeche zeigen. Ich hatte mueckenstiche das es kracht am bein und machte essig auf kompressen drauf neben ihm im wohnzimmer. Ganz still und leise. Da Ist er ausgetickt und sagte ob ich hier eigentlich eine show abziehen will, ich sei doch nicht normal.... Ich war wieder so vor den kopfweh gestossen. Ich habe fuer ihn Immer so viel verstaendnus gezeigt. Hatte Immer ein offenes ohr fuer ihn und jetzt macht er mich fuer nichts so runter. Ich bin ins bett, er auch, ich wollte normal mit ihm reden und er sagte: sei still ich will schlafen. Ich habe mir das nicht gefallen lassrn und wollte normal was sage und in dem moment Ist er mit dem unterarm auf meinem kehle gegangen. Ich bin sofort aus dem bett er mir nach und sagte komm jetzt wieder ins bett. Ich hab ihn angeschrien ich leg mich doch jetzt nicht neben dich hin wie wenn nie was waere Da gab er mir eine ohrfeige. Ich war so schockiert. Ich hab ihn an den schultern angefasst und sagte zu ihm wer ich fuer in waere, Da nahm er meine beiden haende und verdrehte diese und sagte dann wenn du jetzt nicht still bist dann brech ich sie dir!er lies von mir ab und ich sass kauernd am boden. Er Ist dann wieder in die kellerwohnung zu seinem vater gegangen. Ich war so fertig. Habe meine heimat mein job fuer diesen menschen verlassen, familie und freunde weit weg. Ich war gefangen. Konnte am naechsten tag nicht arbeiten gehen..trotzallem habe ich es nicht geschafft adieu zu ihm zu sagen. Er sagte auch zu mir es tut ihm leid aber ich habe dich doch gewarnt!! Es vergingen wochen bis zum naechsten vorfall. Wir waren im allgaeu auf eine hochzeit eingeladen. Ich hab mich vorab um alles kuemmern muessen wegen der uebernachtung. Die braut schickte damals ne rundmail und der herr hatte sich nicht dafuer interessiert.da stand was drin von hotelzimmer 88 euro. Doppelzimmer.ich hatte es falsch verstanden und dachte pro person. Also hab ich nach anderen hotels geschaut.  Ich hatte eins gefunden ca. 1 km entfertnt von der location. Da waren wir nun. Ich hatte mich im bad umgezogen Da rief er ob ich das mit dem hotelzimmer preis falsch verstanden haette. Weil die anderen wuerden nicht mehr zahlen und die sind direkt an der location Da sagte ich kann sein.  Er haette ja auch mal die rundmail lesen koennen. Aber immer hab ich mich um so sachen alleine kuemmern muessen. Da hab ich gemerkt wie seine mimik sich schockiert boese veraendert. Er sagte dann dann darfst du dich auch allein um ein taxi kuemmern. Ich hatte meine kleid an und fuehlte mich so schoen und fragte wie er es findet.? Von ihm kam nur: ok aber das naechste mal gehen wir zusammen ein kleid kaufen.und die schuhe sind naja hast du andere dabei? Ich waren am boden zerstoert.wieder so eine demuetigung. Dann wollte ich wieder mit im normal sprechen und ihm sagen dass das nicht nett sei von ihm da sagte er sei still oder ich ertraenk dich in der kuehlbox.. Die wir dabei hatten. Ich hatte genug von ihm. Konnte aber nicht weg weil wir im allgaeu waren. Ich war wieder gefangen. Ich ignorierte ihn so gut es ging. Er fragte mich dann was los sei. Er hatte es nicht mal kapiert. Der abend war hoelle..letztendlich hat er nicht mal gemerkt dass er mir wieder gedroht hatte. Ich haette ihn auf der hochzeit blamiert weil ich ihn so ignoriert hatte. Ich bin wieder mal selber schuld. Die beziehung ging weiter.ich hatte bei ihm ja erst ein job angefangen. Es gab so viele situationen in der er mich immer wieder demuetigte. Ich bin immer schuld. Ich hab alles in mich hineingefressen. Bis ich letztendlich magenschmerzen bekommen habe. Ich habe es aber trotzdem nicht realisiert dass er der ausloeser war.  Also nicht so richtig.er war in der zeit ruecksichtsvoll. Dachte ich zumindest. Normal durfte ich  Mich ja nie schwach zeigen aber er war ganz lieb. Sagte zwar ich soll mal schnaps trinken..dann wirds besser. So war er halt. In der zeit war er noch oeftes sport machen. War oefters allein.  Er War sowieso glaub ich sportsuechtig. Aber er War immer lang weg. Letztendlich war ich glaub ihmzu erbaermlich, gesundheitlich angeschlagen, keine mehr die glaenzt an seiner seite oder die ihn zum glaenzen bringt. Oder auch die angst, er muesste sich vermehrt um mich kuemmern....ich war ja immer fuer Ihn da.kurz gesagt  er hatte eine affaere die monate ging. Obwohl ich hochgezogen  bin, ihn unterstuetzt habe in seiner situation als zeitarbeiter. Letztendlich hat er mich so leer gesaugt bis ich keine energie mehr hatte.  Ich zu anstrengend i n seinen augen war sodass er sich anderweitig vergnuegt hatte. Seine aussage wortwoert: ich kann doch nichts dafuer das ich mich verliebt habe...so schrecklich ekelhaft dieser mensch. lchmuss noch was zu unserer beziehung sagen. Wir waren fast sechs jahre zusammen. Immer staendige auf und abs. Er War meistens Aber nie schuld. Und am ende hatte Er mich nie geschlagen,verdrehte die wahrheit, behauptete dinge die ich nie gesagt hatte, war auf alles neidisch, auf meine eltern, sie hatte mir puderzucker in arsch geblasen und  noch vieles mehr.  Manche diskussionen endeten in verbale schlachten,  von meiner seite nie primitiv doch er kannte da keine grenzen. Er sagte mal,  sei still oder ich schlag dir ein blaues auge dass du drei monate an mich denkst, halt die fresse,  du !@#*!, Als ich mich mit mit meinem nachbar unterhalten habe. Ich weiss Jetzt das ich abhaengig von ihm war. Ich hatte es Nichtmal geschafft ihn zu verlassen Als das mit der affaere raus kam. Er hat es mir uebrigens nichts  gesagt,sondern  ich habe es zufaellig auf dem handyGesehen. Er haette es mir nicht erzaehlt. Er hat mich verlassen fuer die andere. Hat mich da bei sich in seinem umfeld alleine gelassen. Ohne familie und freunde.das nach so langer zeit. Letztendlich denke ich dass er echt ein absoluter schuss hat bzw. Krank ist. Ich frage mich  warum ich mich so schlecht behandeln lassen habe??? Ich habe sein verhalten oft auf die situation des zeitarbeiters geschoben,  das ist doch kein grund. Oder? Kennt jemand so ein verhalten? Wir sprechen hier von einem mann der 37 wird!!! Bitte euch um eure meinung. Ich bin uebrigens in psychotherapeutischer behandlung! Es ist Jetzt 3 monate her! Danke
 

Schuld ... Schuld... Schuld 

was für ein Wort aber sehr passend. Ja, du bist teilweise schuld. Du bist verantwortlich für dich. 

man muss nicht 6 Jahre sich selbst erniedrigen um zu merken, dass was schief läuft. 

er hat gemacht, du hast alles zugelassen. Es spielt gar keine Rolle wo man in Deutschland wohnt. Es gibt immer ein entkommen.  Wenn er dich nicht verlassen hätte, wärst du immer noch bei ihm.

Hoffentlich passiert dir das nicht nochmal. 

9 LikesGefällt mir

14. Mai um 21:10

Ihr seid beide krank, er weil er dich so behandelt hat, du weil du dich so behandeln lässt. Er wird wahrscheinlich immer noch nicht einsichtig sein aber du machst inzwischen hoffentlich eine Therapie?

6 LikesGefällt mir

14. Mai um 21:07

Uebrigens,Seine mutter hat schon mal zu mir gesagt als kind war er auch schwierig. Einzelgaenger. Sie war spaeter auch mal wegen ihm in therapie. Er selber sagte immer ihm fehlt nichts. Ist doch schwachsinn sowas. Gekifft hatte er auch ab 17 durchgaengig bis 36. Aber so eine art nur vom kiffen kann ich mir nicht vorstellen. Das sind seine charakterzuege. Meint die psychologin. Sie sagte das ist eine narzisstische persoenlichkeitsstoerung!!!!Oder was Meint ihr?er hat mim gras rauchen aufgehoert wo ich hochgezogen bin. Danke fuer eure antworten/ beitraege. Mfg 

Gefällt mir

14. Mai um 21:10

Ihr seid beide krank, er weil er dich so behandelt hat, du weil du dich so behandeln lässt. Er wird wahrscheinlich immer noch nicht einsichtig sein aber du machst inzwischen hoffentlich eine Therapie?

6 LikesGefällt mir

14. Mai um 21:18
In Antwort auf sunshine-86

Hallo ihr lieben,
ich moechte euch meine geschichte erzaehlen. Ich habe lange geschwiegen und viel zu viel geduldet. Wuerde mich freuen paar kommentare von euch danach lesen zu koennen. Ich habe mit 26 meinen damaligen partner im internet kennen gelernt. Er war 30 damals.schon beim ersten treffen war das zw. Uns wie ein feuerwerk. Es war wie im film. Eine wahnsinnige anziehungskraft. Er oeffnete sich bei mir sofort, erzaehlte von seiner vergangenheit, von seiner letzten affaere mit einer brasilianerin und und und. Obwohl wir Uns erst stunden kannten. Es kam mir sofort vertraut vor. Wir hatten auch nach dem zweiten treffen sofort sex und ein tag spaeter hat er gesagt er ist verliebt in mich. Ich war damals so baff. Es schien so furchtbar schoen alles. Ab da fuehrten wir Eine fernbeziehung. Jedes we sahen wir Uns, jeden tag telefoniert, liebes sms geschickt erotische bilder. Naja also alles sehr extrem. Iwann bin ich hoch gefahren, da war seine laune sehr schlecht. Er sagte mir er habe mein handy genommen. Mir unterstellt ich wuerde ihn betruegen. Wer michael sei? Ich sei ne schlampe.. Dich muesste man im see ertraenken. Ich war so geschockt und habe mich rechtgefertigt dass er nur ein freund ist nichts weiter..er hat mich so beschimpft sowas kannte ich davor gar nicht. Meine liebe ist trozdem so gross geblieben dass ich da geblieben bin.ich musste mein facebook konto ihm zeigen und er war auf alles eifersuechtig obwohl es nur freunde waren die dort mir geschrieben haben. Er zwang mich dort rauszuloeschen. Ich war leider so dumm und machte es. Er besorgte mir sogar eine neue hamdynummer. Ich dachte damals er macht sich halt sorgen um mich. Auf diesen streit folgten die naechsten streits. Er kontrollierte mich staendig. Nahm mir heimlich mein fotoalbum weg wo bilder mit meinem ex drin waren, Ist an die decke gegangen wenn Ich nicht puenktlich bei ihm war,  dann hiess es ob Ich zu bloed waere ohne navi zu fahren. Ich sei so unselbststaendlich. Er schleuderte meinem handtasche gegen die wand, nannte mich dumme tussi, weil er dachte lch geh party machen obwohl Ich einfach nur kopfweh hatte und zuhause bleiben wollte. Die streits wurden auch nicht besser als wir zusammen gezogen sind.  Ich bin zu ihm gezogen.  Er sagte mal eines nachts zu mir wenn Ich jetzt nicht still bin dann dreh Ich dir den hals rum. Das war zu viel. Bin dann mit paar sachen von mir fluchtartig am naechsten tag zu meinen eltern. Ich wollte nicht mehr zu ihm. Doch er entschuldigte sich und so bloed Ich war bin Ich wieder zu ihm. Ich liebte ihn halt so sehr und man hatte die hoffnung es wird wieder so wie am anfang der beziehung. Es kam natuerlich wieder streits. Ich durfte bei ihm keine schwaeche zeigen. Ich hatte mueckenstiche das es kracht am bein und machte essig auf kompressen drauf neben ihm im wohnzimmer. Ganz still und leise. Da Ist er ausgetickt und sagte ob ich hier eigentlich eine show abziehen will, ich sei doch nicht normal.... Ich war wieder so vor den kopfweh gestossen. Ich habe fuer ihn Immer so viel verstaendnus gezeigt. Hatte Immer ein offenes ohr fuer ihn und jetzt macht er mich fuer nichts so runter. Ich bin ins bett, er auch, ich wollte normal mit ihm reden und er sagte: sei still ich will schlafen. Ich habe mir das nicht gefallen lassrn und wollte normal was sage und in dem moment Ist er mit dem unterarm auf meinem kehle gegangen. Ich bin sofort aus dem bett er mir nach und sagte komm jetzt wieder ins bett. Ich hab ihn angeschrien ich leg mich doch jetzt nicht neben dich hin wie wenn nie was waere Da gab er mir eine ohrfeige. Ich war so schockiert. Ich hab ihn an den schultern angefasst und sagte zu ihm wer ich fuer in waere, Da nahm er meine beiden haende und verdrehte diese und sagte dann wenn du jetzt nicht still bist dann brech ich sie dir!er lies von mir ab und ich sass kauernd am boden. Er Ist dann wieder in die kellerwohnung zu seinem vater gegangen. Ich war so fertig. Habe meine heimat mein job fuer diesen menschen verlassen, familie und freunde weit weg. Ich war gefangen. Konnte am naechsten tag nicht arbeiten gehen..trotzallem habe ich es nicht geschafft adieu zu ihm zu sagen. Er sagte auch zu mir es tut ihm leid aber ich habe dich doch gewarnt!! Es vergingen wochen bis zum naechsten vorfall. Wir waren im allgaeu auf eine hochzeit eingeladen. Ich hab mich vorab um alles kuemmern muessen wegen der uebernachtung. Die braut schickte damals ne rundmail und der herr hatte sich nicht dafuer interessiert.da stand was drin von hotelzimmer 88 euro. Doppelzimmer.ich hatte es falsch verstanden und dachte pro person. Also hab ich nach anderen hotels geschaut.  Ich hatte eins gefunden ca. 1 km entfertnt von der location. Da waren wir nun. Ich hatte mich im bad umgezogen Da rief er ob ich das mit dem hotelzimmer preis falsch verstanden haette. Weil die anderen wuerden nicht mehr zahlen und die sind direkt an der location Da sagte ich kann sein.  Er haette ja auch mal die rundmail lesen koennen. Aber immer hab ich mich um so sachen alleine kuemmern muessen. Da hab ich gemerkt wie seine mimik sich schockiert boese veraendert. Er sagte dann dann darfst du dich auch allein um ein taxi kuemmern. Ich hatte meine kleid an und fuehlte mich so schoen und fragte wie er es findet.? Von ihm kam nur: ok aber das naechste mal gehen wir zusammen ein kleid kaufen.und die schuhe sind naja hast du andere dabei? Ich waren am boden zerstoert.wieder so eine demuetigung. Dann wollte ich wieder mit im normal sprechen und ihm sagen dass das nicht nett sei von ihm da sagte er sei still oder ich ertraenk dich in der kuehlbox.. Die wir dabei hatten. Ich hatte genug von ihm. Konnte aber nicht weg weil wir im allgaeu waren. Ich war wieder gefangen. Ich ignorierte ihn so gut es ging. Er fragte mich dann was los sei. Er hatte es nicht mal kapiert. Der abend war hoelle..letztendlich hat er nicht mal gemerkt dass er mir wieder gedroht hatte. Ich haette ihn auf der hochzeit blamiert weil ich ihn so ignoriert hatte. Ich bin wieder mal selber schuld. Die beziehung ging weiter.ich hatte bei ihm ja erst ein job angefangen. Es gab so viele situationen in der er mich immer wieder demuetigte. Ich bin immer schuld. Ich hab alles in mich hineingefressen. Bis ich letztendlich magenschmerzen bekommen habe. Ich habe es aber trotzdem nicht realisiert dass er der ausloeser war.  Also nicht so richtig.er war in der zeit ruecksichtsvoll. Dachte ich zumindest. Normal durfte ich  Mich ja nie schwach zeigen aber er war ganz lieb. Sagte zwar ich soll mal schnaps trinken..dann wirds besser. So war er halt. In der zeit war er noch oeftes sport machen. War oefters allein.  Er War sowieso glaub ich sportsuechtig. Aber er War immer lang weg. Letztendlich war ich glaub ihmzu erbaermlich, gesundheitlich angeschlagen, keine mehr die glaenzt an seiner seite oder die ihn zum glaenzen bringt. Oder auch die angst, er muesste sich vermehrt um mich kuemmern....ich war ja immer fuer Ihn da.kurz gesagt  er hatte eine affaere die monate ging. Obwohl ich hochgezogen  bin, ihn unterstuetzt habe in seiner situation als zeitarbeiter. Letztendlich hat er mich so leer gesaugt bis ich keine energie mehr hatte.  Ich zu anstrengend i n seinen augen war sodass er sich anderweitig vergnuegt hatte. Seine aussage wortwoert: ich kann doch nichts dafuer das ich mich verliebt habe...so schrecklich ekelhaft dieser mensch. lchmuss noch was zu unserer beziehung sagen. Wir waren fast sechs jahre zusammen. Immer staendige auf und abs. Er War meistens Aber nie schuld. Und am ende hatte Er mich nie geschlagen,verdrehte die wahrheit, behauptete dinge die ich nie gesagt hatte, war auf alles neidisch, auf meine eltern, sie hatte mir puderzucker in arsch geblasen und  noch vieles mehr.  Manche diskussionen endeten in verbale schlachten,  von meiner seite nie primitiv doch er kannte da keine grenzen. Er sagte mal,  sei still oder ich schlag dir ein blaues auge dass du drei monate an mich denkst, halt die fresse,  du !@#*!, Als ich mich mit mit meinem nachbar unterhalten habe. Ich weiss Jetzt das ich abhaengig von ihm war. Ich hatte es Nichtmal geschafft ihn zu verlassen Als das mit der affaere raus kam. Er hat es mir uebrigens nichts  gesagt,sondern  ich habe es zufaellig auf dem handyGesehen. Er haette es mir nicht erzaehlt. Er hat mich verlassen fuer die andere. Hat mich da bei sich in seinem umfeld alleine gelassen. Ohne familie und freunde.das nach so langer zeit. Letztendlich denke ich dass er echt ein absoluter schuss hat bzw. Krank ist. Ich frage mich  warum ich mich so schlecht behandeln lassen habe??? Ich habe sein verhalten oft auf die situation des zeitarbeiters geschoben,  das ist doch kein grund. Oder? Kennt jemand so ein verhalten? Wir sprechen hier von einem mann der 37 wird!!! Bitte euch um eure meinung. Ich bin uebrigens in psychotherapeutischer behandlung! Es ist Jetzt 3 monate her! Danke
 

"Er hat mich verlassen fuer die andere."

da hast du ja nochmal glück gehabt!
 

13 LikesGefällt mir

14. Mai um 21:19
In Antwort auf sunshine-86

Hallo ihr lieben,
ich moechte euch meine geschichte erzaehlen. Ich habe lange geschwiegen und viel zu viel geduldet. Wuerde mich freuen paar kommentare von euch danach lesen zu koennen. Ich habe mit 26 meinen damaligen partner im internet kennen gelernt. Er war 30 damals.schon beim ersten treffen war das zw. Uns wie ein feuerwerk. Es war wie im film. Eine wahnsinnige anziehungskraft. Er oeffnete sich bei mir sofort, erzaehlte von seiner vergangenheit, von seiner letzten affaere mit einer brasilianerin und und und. Obwohl wir Uns erst stunden kannten. Es kam mir sofort vertraut vor. Wir hatten auch nach dem zweiten treffen sofort sex und ein tag spaeter hat er gesagt er ist verliebt in mich. Ich war damals so baff. Es schien so furchtbar schoen alles. Ab da fuehrten wir Eine fernbeziehung. Jedes we sahen wir Uns, jeden tag telefoniert, liebes sms geschickt erotische bilder. Naja also alles sehr extrem. Iwann bin ich hoch gefahren, da war seine laune sehr schlecht. Er sagte mir er habe mein handy genommen. Mir unterstellt ich wuerde ihn betruegen. Wer michael sei? Ich sei ne schlampe.. Dich muesste man im see ertraenken. Ich war so geschockt und habe mich rechtgefertigt dass er nur ein freund ist nichts weiter..er hat mich so beschimpft sowas kannte ich davor gar nicht. Meine liebe ist trozdem so gross geblieben dass ich da geblieben bin.ich musste mein facebook konto ihm zeigen und er war auf alles eifersuechtig obwohl es nur freunde waren die dort mir geschrieben haben. Er zwang mich dort rauszuloeschen. Ich war leider so dumm und machte es. Er besorgte mir sogar eine neue hamdynummer. Ich dachte damals er macht sich halt sorgen um mich. Auf diesen streit folgten die naechsten streits. Er kontrollierte mich staendig. Nahm mir heimlich mein fotoalbum weg wo bilder mit meinem ex drin waren, Ist an die decke gegangen wenn Ich nicht puenktlich bei ihm war,  dann hiess es ob Ich zu bloed waere ohne navi zu fahren. Ich sei so unselbststaendlich. Er schleuderte meinem handtasche gegen die wand, nannte mich dumme tussi, weil er dachte lch geh party machen obwohl Ich einfach nur kopfweh hatte und zuhause bleiben wollte. Die streits wurden auch nicht besser als wir zusammen gezogen sind.  Ich bin zu ihm gezogen.  Er sagte mal eines nachts zu mir wenn Ich jetzt nicht still bin dann dreh Ich dir den hals rum. Das war zu viel. Bin dann mit paar sachen von mir fluchtartig am naechsten tag zu meinen eltern. Ich wollte nicht mehr zu ihm. Doch er entschuldigte sich und so bloed Ich war bin Ich wieder zu ihm. Ich liebte ihn halt so sehr und man hatte die hoffnung es wird wieder so wie am anfang der beziehung. Es kam natuerlich wieder streits. Ich durfte bei ihm keine schwaeche zeigen. Ich hatte mueckenstiche das es kracht am bein und machte essig auf kompressen drauf neben ihm im wohnzimmer. Ganz still und leise. Da Ist er ausgetickt und sagte ob ich hier eigentlich eine show abziehen will, ich sei doch nicht normal.... Ich war wieder so vor den kopfweh gestossen. Ich habe fuer ihn Immer so viel verstaendnus gezeigt. Hatte Immer ein offenes ohr fuer ihn und jetzt macht er mich fuer nichts so runter. Ich bin ins bett, er auch, ich wollte normal mit ihm reden und er sagte: sei still ich will schlafen. Ich habe mir das nicht gefallen lassrn und wollte normal was sage und in dem moment Ist er mit dem unterarm auf meinem kehle gegangen. Ich bin sofort aus dem bett er mir nach und sagte komm jetzt wieder ins bett. Ich hab ihn angeschrien ich leg mich doch jetzt nicht neben dich hin wie wenn nie was waere Da gab er mir eine ohrfeige. Ich war so schockiert. Ich hab ihn an den schultern angefasst und sagte zu ihm wer ich fuer in waere, Da nahm er meine beiden haende und verdrehte diese und sagte dann wenn du jetzt nicht still bist dann brech ich sie dir!er lies von mir ab und ich sass kauernd am boden. Er Ist dann wieder in die kellerwohnung zu seinem vater gegangen. Ich war so fertig. Habe meine heimat mein job fuer diesen menschen verlassen, familie und freunde weit weg. Ich war gefangen. Konnte am naechsten tag nicht arbeiten gehen..trotzallem habe ich es nicht geschafft adieu zu ihm zu sagen. Er sagte auch zu mir es tut ihm leid aber ich habe dich doch gewarnt!! Es vergingen wochen bis zum naechsten vorfall. Wir waren im allgaeu auf eine hochzeit eingeladen. Ich hab mich vorab um alles kuemmern muessen wegen der uebernachtung. Die braut schickte damals ne rundmail und der herr hatte sich nicht dafuer interessiert.da stand was drin von hotelzimmer 88 euro. Doppelzimmer.ich hatte es falsch verstanden und dachte pro person. Also hab ich nach anderen hotels geschaut.  Ich hatte eins gefunden ca. 1 km entfertnt von der location. Da waren wir nun. Ich hatte mich im bad umgezogen Da rief er ob ich das mit dem hotelzimmer preis falsch verstanden haette. Weil die anderen wuerden nicht mehr zahlen und die sind direkt an der location Da sagte ich kann sein.  Er haette ja auch mal die rundmail lesen koennen. Aber immer hab ich mich um so sachen alleine kuemmern muessen. Da hab ich gemerkt wie seine mimik sich schockiert boese veraendert. Er sagte dann dann darfst du dich auch allein um ein taxi kuemmern. Ich hatte meine kleid an und fuehlte mich so schoen und fragte wie er es findet.? Von ihm kam nur: ok aber das naechste mal gehen wir zusammen ein kleid kaufen.und die schuhe sind naja hast du andere dabei? Ich waren am boden zerstoert.wieder so eine demuetigung. Dann wollte ich wieder mit im normal sprechen und ihm sagen dass das nicht nett sei von ihm da sagte er sei still oder ich ertraenk dich in der kuehlbox.. Die wir dabei hatten. Ich hatte genug von ihm. Konnte aber nicht weg weil wir im allgaeu waren. Ich war wieder gefangen. Ich ignorierte ihn so gut es ging. Er fragte mich dann was los sei. Er hatte es nicht mal kapiert. Der abend war hoelle..letztendlich hat er nicht mal gemerkt dass er mir wieder gedroht hatte. Ich haette ihn auf der hochzeit blamiert weil ich ihn so ignoriert hatte. Ich bin wieder mal selber schuld. Die beziehung ging weiter.ich hatte bei ihm ja erst ein job angefangen. Es gab so viele situationen in der er mich immer wieder demuetigte. Ich bin immer schuld. Ich hab alles in mich hineingefressen. Bis ich letztendlich magenschmerzen bekommen habe. Ich habe es aber trotzdem nicht realisiert dass er der ausloeser war.  Also nicht so richtig.er war in der zeit ruecksichtsvoll. Dachte ich zumindest. Normal durfte ich  Mich ja nie schwach zeigen aber er war ganz lieb. Sagte zwar ich soll mal schnaps trinken..dann wirds besser. So war er halt. In der zeit war er noch oeftes sport machen. War oefters allein.  Er War sowieso glaub ich sportsuechtig. Aber er War immer lang weg. Letztendlich war ich glaub ihmzu erbaermlich, gesundheitlich angeschlagen, keine mehr die glaenzt an seiner seite oder die ihn zum glaenzen bringt. Oder auch die angst, er muesste sich vermehrt um mich kuemmern....ich war ja immer fuer Ihn da.kurz gesagt  er hatte eine affaere die monate ging. Obwohl ich hochgezogen  bin, ihn unterstuetzt habe in seiner situation als zeitarbeiter. Letztendlich hat er mich so leer gesaugt bis ich keine energie mehr hatte.  Ich zu anstrengend i n seinen augen war sodass er sich anderweitig vergnuegt hatte. Seine aussage wortwoert: ich kann doch nichts dafuer das ich mich verliebt habe...so schrecklich ekelhaft dieser mensch. lchmuss noch was zu unserer beziehung sagen. Wir waren fast sechs jahre zusammen. Immer staendige auf und abs. Er War meistens Aber nie schuld. Und am ende hatte Er mich nie geschlagen,verdrehte die wahrheit, behauptete dinge die ich nie gesagt hatte, war auf alles neidisch, auf meine eltern, sie hatte mir puderzucker in arsch geblasen und  noch vieles mehr.  Manche diskussionen endeten in verbale schlachten,  von meiner seite nie primitiv doch er kannte da keine grenzen. Er sagte mal,  sei still oder ich schlag dir ein blaues auge dass du drei monate an mich denkst, halt die fresse,  du !@#*!, Als ich mich mit mit meinem nachbar unterhalten habe. Ich weiss Jetzt das ich abhaengig von ihm war. Ich hatte es Nichtmal geschafft ihn zu verlassen Als das mit der affaere raus kam. Er hat es mir uebrigens nichts  gesagt,sondern  ich habe es zufaellig auf dem handyGesehen. Er haette es mir nicht erzaehlt. Er hat mich verlassen fuer die andere. Hat mich da bei sich in seinem umfeld alleine gelassen. Ohne familie und freunde.das nach so langer zeit. Letztendlich denke ich dass er echt ein absoluter schuss hat bzw. Krank ist. Ich frage mich  warum ich mich so schlecht behandeln lassen habe??? Ich habe sein verhalten oft auf die situation des zeitarbeiters geschoben,  das ist doch kein grund. Oder? Kennt jemand so ein verhalten? Wir sprechen hier von einem mann der 37 wird!!! Bitte euch um eure meinung. Ich bin uebrigens in psychotherapeutischer behandlung! Es ist Jetzt 3 monate her! Danke
 

Schuld ... Schuld... Schuld 

was für ein Wort aber sehr passend. Ja, du bist teilweise schuld. Du bist verantwortlich für dich. 

man muss nicht 6 Jahre sich selbst erniedrigen um zu merken, dass was schief läuft. 

er hat gemacht, du hast alles zugelassen. Es spielt gar keine Rolle wo man in Deutschland wohnt. Es gibt immer ein entkommen.  Wenn er dich nicht verlassen hätte, wärst du immer noch bei ihm.

Hoffentlich passiert dir das nicht nochmal. 

9 LikesGefällt mir

14. Mai um 21:20

Ich bin seit drei monaten in behandlung!! Ich wuerde sagen meine eigenliebe ist sehr gering gewesen. Und wahrscheinlich dachte ich immer es wird besser bis er einen festvertrag bekommt..total bescheuert im nachhinein.Danke trotzdem fuer deine ehrliche antwort! Wuerde gerne auch ueber ehrfahrungsberichte lesen. 

3 LikesGefällt mir

14. Mai um 21:24
In Antwort auf derspieltdochblos

"Er hat mich verlassen fuer die andere."

da hast du ja nochmal glück gehabt!
 

Das stimmt wohl!!! Sonst haette sich die gewaltspirale weiter zugedreht...echt schlimm wenn man es nicht einmal alleine haette beenden koennen!

4 LikesGefällt mir

14. Mai um 22:20
In Antwort auf sunshine-86

Hallo ihr lieben,
ich moechte euch meine geschichte erzaehlen. Ich habe lange geschwiegen und viel zu viel geduldet. Wuerde mich freuen paar kommentare von euch danach lesen zu koennen. Ich habe mit 26 meinen damaligen partner im internet kennen gelernt. Er war 30 damals.schon beim ersten treffen war das zw. Uns wie ein feuerwerk. Es war wie im film. Eine wahnsinnige anziehungskraft. Er oeffnete sich bei mir sofort, erzaehlte von seiner vergangenheit, von seiner letzten affaere mit einer brasilianerin und und und. Obwohl wir Uns erst stunden kannten. Es kam mir sofort vertraut vor. Wir hatten auch nach dem zweiten treffen sofort sex und ein tag spaeter hat er gesagt er ist verliebt in mich. Ich war damals so baff. Es schien so furchtbar schoen alles. Ab da fuehrten wir Eine fernbeziehung. Jedes we sahen wir Uns, jeden tag telefoniert, liebes sms geschickt erotische bilder. Naja also alles sehr extrem. Iwann bin ich hoch gefahren, da war seine laune sehr schlecht. Er sagte mir er habe mein handy genommen. Mir unterstellt ich wuerde ihn betruegen. Wer michael sei? Ich sei ne schlampe.. Dich muesste man im see ertraenken. Ich war so geschockt und habe mich rechtgefertigt dass er nur ein freund ist nichts weiter..er hat mich so beschimpft sowas kannte ich davor gar nicht. Meine liebe ist trozdem so gross geblieben dass ich da geblieben bin.ich musste mein facebook konto ihm zeigen und er war auf alles eifersuechtig obwohl es nur freunde waren die dort mir geschrieben haben. Er zwang mich dort rauszuloeschen. Ich war leider so dumm und machte es. Er besorgte mir sogar eine neue hamdynummer. Ich dachte damals er macht sich halt sorgen um mich. Auf diesen streit folgten die naechsten streits. Er kontrollierte mich staendig. Nahm mir heimlich mein fotoalbum weg wo bilder mit meinem ex drin waren, Ist an die decke gegangen wenn Ich nicht puenktlich bei ihm war,  dann hiess es ob Ich zu bloed waere ohne navi zu fahren. Ich sei so unselbststaendlich. Er schleuderte meinem handtasche gegen die wand, nannte mich dumme tussi, weil er dachte lch geh party machen obwohl Ich einfach nur kopfweh hatte und zuhause bleiben wollte. Die streits wurden auch nicht besser als wir zusammen gezogen sind.  Ich bin zu ihm gezogen.  Er sagte mal eines nachts zu mir wenn Ich jetzt nicht still bin dann dreh Ich dir den hals rum. Das war zu viel. Bin dann mit paar sachen von mir fluchtartig am naechsten tag zu meinen eltern. Ich wollte nicht mehr zu ihm. Doch er entschuldigte sich und so bloed Ich war bin Ich wieder zu ihm. Ich liebte ihn halt so sehr und man hatte die hoffnung es wird wieder so wie am anfang der beziehung. Es kam natuerlich wieder streits. Ich durfte bei ihm keine schwaeche zeigen. Ich hatte mueckenstiche das es kracht am bein und machte essig auf kompressen drauf neben ihm im wohnzimmer. Ganz still und leise. Da Ist er ausgetickt und sagte ob ich hier eigentlich eine show abziehen will, ich sei doch nicht normal.... Ich war wieder so vor den kopfweh gestossen. Ich habe fuer ihn Immer so viel verstaendnus gezeigt. Hatte Immer ein offenes ohr fuer ihn und jetzt macht er mich fuer nichts so runter. Ich bin ins bett, er auch, ich wollte normal mit ihm reden und er sagte: sei still ich will schlafen. Ich habe mir das nicht gefallen lassrn und wollte normal was sage und in dem moment Ist er mit dem unterarm auf meinem kehle gegangen. Ich bin sofort aus dem bett er mir nach und sagte komm jetzt wieder ins bett. Ich hab ihn angeschrien ich leg mich doch jetzt nicht neben dich hin wie wenn nie was waere Da gab er mir eine ohrfeige. Ich war so schockiert. Ich hab ihn an den schultern angefasst und sagte zu ihm wer ich fuer in waere, Da nahm er meine beiden haende und verdrehte diese und sagte dann wenn du jetzt nicht still bist dann brech ich sie dir!er lies von mir ab und ich sass kauernd am boden. Er Ist dann wieder in die kellerwohnung zu seinem vater gegangen. Ich war so fertig. Habe meine heimat mein job fuer diesen menschen verlassen, familie und freunde weit weg. Ich war gefangen. Konnte am naechsten tag nicht arbeiten gehen..trotzallem habe ich es nicht geschafft adieu zu ihm zu sagen. Er sagte auch zu mir es tut ihm leid aber ich habe dich doch gewarnt!! Es vergingen wochen bis zum naechsten vorfall. Wir waren im allgaeu auf eine hochzeit eingeladen. Ich hab mich vorab um alles kuemmern muessen wegen der uebernachtung. Die braut schickte damals ne rundmail und der herr hatte sich nicht dafuer interessiert.da stand was drin von hotelzimmer 88 euro. Doppelzimmer.ich hatte es falsch verstanden und dachte pro person. Also hab ich nach anderen hotels geschaut.  Ich hatte eins gefunden ca. 1 km entfertnt von der location. Da waren wir nun. Ich hatte mich im bad umgezogen Da rief er ob ich das mit dem hotelzimmer preis falsch verstanden haette. Weil die anderen wuerden nicht mehr zahlen und die sind direkt an der location Da sagte ich kann sein.  Er haette ja auch mal die rundmail lesen koennen. Aber immer hab ich mich um so sachen alleine kuemmern muessen. Da hab ich gemerkt wie seine mimik sich schockiert boese veraendert. Er sagte dann dann darfst du dich auch allein um ein taxi kuemmern. Ich hatte meine kleid an und fuehlte mich so schoen und fragte wie er es findet.? Von ihm kam nur: ok aber das naechste mal gehen wir zusammen ein kleid kaufen.und die schuhe sind naja hast du andere dabei? Ich waren am boden zerstoert.wieder so eine demuetigung. Dann wollte ich wieder mit im normal sprechen und ihm sagen dass das nicht nett sei von ihm da sagte er sei still oder ich ertraenk dich in der kuehlbox.. Die wir dabei hatten. Ich hatte genug von ihm. Konnte aber nicht weg weil wir im allgaeu waren. Ich war wieder gefangen. Ich ignorierte ihn so gut es ging. Er fragte mich dann was los sei. Er hatte es nicht mal kapiert. Der abend war hoelle..letztendlich hat er nicht mal gemerkt dass er mir wieder gedroht hatte. Ich haette ihn auf der hochzeit blamiert weil ich ihn so ignoriert hatte. Ich bin wieder mal selber schuld. Die beziehung ging weiter.ich hatte bei ihm ja erst ein job angefangen. Es gab so viele situationen in der er mich immer wieder demuetigte. Ich bin immer schuld. Ich hab alles in mich hineingefressen. Bis ich letztendlich magenschmerzen bekommen habe. Ich habe es aber trotzdem nicht realisiert dass er der ausloeser war.  Also nicht so richtig.er war in der zeit ruecksichtsvoll. Dachte ich zumindest. Normal durfte ich  Mich ja nie schwach zeigen aber er war ganz lieb. Sagte zwar ich soll mal schnaps trinken..dann wirds besser. So war er halt. In der zeit war er noch oeftes sport machen. War oefters allein.  Er War sowieso glaub ich sportsuechtig. Aber er War immer lang weg. Letztendlich war ich glaub ihmzu erbaermlich, gesundheitlich angeschlagen, keine mehr die glaenzt an seiner seite oder die ihn zum glaenzen bringt. Oder auch die angst, er muesste sich vermehrt um mich kuemmern....ich war ja immer fuer Ihn da.kurz gesagt  er hatte eine affaere die monate ging. Obwohl ich hochgezogen  bin, ihn unterstuetzt habe in seiner situation als zeitarbeiter. Letztendlich hat er mich so leer gesaugt bis ich keine energie mehr hatte.  Ich zu anstrengend i n seinen augen war sodass er sich anderweitig vergnuegt hatte. Seine aussage wortwoert: ich kann doch nichts dafuer das ich mich verliebt habe...so schrecklich ekelhaft dieser mensch. lchmuss noch was zu unserer beziehung sagen. Wir waren fast sechs jahre zusammen. Immer staendige auf und abs. Er War meistens Aber nie schuld. Und am ende hatte Er mich nie geschlagen,verdrehte die wahrheit, behauptete dinge die ich nie gesagt hatte, war auf alles neidisch, auf meine eltern, sie hatte mir puderzucker in arsch geblasen und  noch vieles mehr.  Manche diskussionen endeten in verbale schlachten,  von meiner seite nie primitiv doch er kannte da keine grenzen. Er sagte mal,  sei still oder ich schlag dir ein blaues auge dass du drei monate an mich denkst, halt die fresse,  du !@#*!, Als ich mich mit mit meinem nachbar unterhalten habe. Ich weiss Jetzt das ich abhaengig von ihm war. Ich hatte es Nichtmal geschafft ihn zu verlassen Als das mit der affaere raus kam. Er hat es mir uebrigens nichts  gesagt,sondern  ich habe es zufaellig auf dem handyGesehen. Er haette es mir nicht erzaehlt. Er hat mich verlassen fuer die andere. Hat mich da bei sich in seinem umfeld alleine gelassen. Ohne familie und freunde.das nach so langer zeit. Letztendlich denke ich dass er echt ein absoluter schuss hat bzw. Krank ist. Ich frage mich  warum ich mich so schlecht behandeln lassen habe??? Ich habe sein verhalten oft auf die situation des zeitarbeiters geschoben,  das ist doch kein grund. Oder? Kennt jemand so ein verhalten? Wir sprechen hier von einem mann der 37 wird!!! Bitte euch um eure meinung. Ich bin uebrigens in psychotherapeutischer behandlung! Es ist Jetzt 3 monate her! Danke
 

Ja, das frage ich mich auch... warum tut man sich so einen gruseligen Menschen so lange an... hattes du auch sonst selbstverletzende Tendenzen in deinem Leben?

1 LikesGefällt mir

14. Mai um 23:02
In Antwort auf herbstblume6

Ja, das frage ich mich auch... warum tut man sich so einen gruseligen Menschen so lange an... hattes du auch sonst selbstverletzende Tendenzen in deinem Leben?

Das ist ja das, nein nie. Ich war immer lebensfroh. Bin auch eigentlich recht huebsch mit einem guten selbstbewusstsein. Ich bin auch ein sehr sozialer offener mensch. Haette mich nie selber verletzt oder der gleichen. Ich frag mich das auch warum. Wie gross muss da die liebe sein.. Ich bin da langsam immer tiefer reingezogen worden und es wird mir jeden tag immer klarer dass ich wirklich abhaengig war. Ich wuerde einfach gern wissen ob jemand auch sowas aehnliches mal erlebt hat?? 
 

3 LikesGefällt mir

14. Mai um 23:21

Meine Tochter hat so etwas erlebt wie Du.

Es ist jetzt 3 Jahre her und wir reden zeitweise immer noch über ihr erlebtes,
es war wirklich schrecklich. Sie durfte zu mir, ihre eigenen Mutter, keinen kontakt haben.

Es liegt jetzt noch ein langer Weg vor dir, bis Du das erlebte verarbeitet hast.
Ich wünsche Dir viel Glück dabei <3

5 LikesGefällt mir

15. Mai um 0:26
In Antwort auf sunshine-86

Hallo ihr lieben,
ich moechte euch meine geschichte erzaehlen. Ich habe lange geschwiegen und viel zu viel geduldet. Wuerde mich freuen paar kommentare von euch danach lesen zu koennen. Ich habe mit 26 meinen damaligen partner im internet kennen gelernt. Er war 30 damals.schon beim ersten treffen war das zw. Uns wie ein feuerwerk. Es war wie im film. Eine wahnsinnige anziehungskraft. Er oeffnete sich bei mir sofort, erzaehlte von seiner vergangenheit, von seiner letzten affaere mit einer brasilianerin und und und. Obwohl wir Uns erst stunden kannten. Es kam mir sofort vertraut vor. Wir hatten auch nach dem zweiten treffen sofort sex und ein tag spaeter hat er gesagt er ist verliebt in mich. Ich war damals so baff. Es schien so furchtbar schoen alles. Ab da fuehrten wir Eine fernbeziehung. Jedes we sahen wir Uns, jeden tag telefoniert, liebes sms geschickt erotische bilder. Naja also alles sehr extrem. Iwann bin ich hoch gefahren, da war seine laune sehr schlecht. Er sagte mir er habe mein handy genommen. Mir unterstellt ich wuerde ihn betruegen. Wer michael sei? Ich sei ne schlampe.. Dich muesste man im see ertraenken. Ich war so geschockt und habe mich rechtgefertigt dass er nur ein freund ist nichts weiter..er hat mich so beschimpft sowas kannte ich davor gar nicht. Meine liebe ist trozdem so gross geblieben dass ich da geblieben bin.ich musste mein facebook konto ihm zeigen und er war auf alles eifersuechtig obwohl es nur freunde waren die dort mir geschrieben haben. Er zwang mich dort rauszuloeschen. Ich war leider so dumm und machte es. Er besorgte mir sogar eine neue hamdynummer. Ich dachte damals er macht sich halt sorgen um mich. Auf diesen streit folgten die naechsten streits. Er kontrollierte mich staendig. Nahm mir heimlich mein fotoalbum weg wo bilder mit meinem ex drin waren, Ist an die decke gegangen wenn Ich nicht puenktlich bei ihm war,  dann hiess es ob Ich zu bloed waere ohne navi zu fahren. Ich sei so unselbststaendlich. Er schleuderte meinem handtasche gegen die wand, nannte mich dumme tussi, weil er dachte lch geh party machen obwohl Ich einfach nur kopfweh hatte und zuhause bleiben wollte. Die streits wurden auch nicht besser als wir zusammen gezogen sind.  Ich bin zu ihm gezogen.  Er sagte mal eines nachts zu mir wenn Ich jetzt nicht still bin dann dreh Ich dir den hals rum. Das war zu viel. Bin dann mit paar sachen von mir fluchtartig am naechsten tag zu meinen eltern. Ich wollte nicht mehr zu ihm. Doch er entschuldigte sich und so bloed Ich war bin Ich wieder zu ihm. Ich liebte ihn halt so sehr und man hatte die hoffnung es wird wieder so wie am anfang der beziehung. Es kam natuerlich wieder streits. Ich durfte bei ihm keine schwaeche zeigen. Ich hatte mueckenstiche das es kracht am bein und machte essig auf kompressen drauf neben ihm im wohnzimmer. Ganz still und leise. Da Ist er ausgetickt und sagte ob ich hier eigentlich eine show abziehen will, ich sei doch nicht normal.... Ich war wieder so vor den kopfweh gestossen. Ich habe fuer ihn Immer so viel verstaendnus gezeigt. Hatte Immer ein offenes ohr fuer ihn und jetzt macht er mich fuer nichts so runter. Ich bin ins bett, er auch, ich wollte normal mit ihm reden und er sagte: sei still ich will schlafen. Ich habe mir das nicht gefallen lassrn und wollte normal was sage und in dem moment Ist er mit dem unterarm auf meinem kehle gegangen. Ich bin sofort aus dem bett er mir nach und sagte komm jetzt wieder ins bett. Ich hab ihn angeschrien ich leg mich doch jetzt nicht neben dich hin wie wenn nie was waere Da gab er mir eine ohrfeige. Ich war so schockiert. Ich hab ihn an den schultern angefasst und sagte zu ihm wer ich fuer in waere, Da nahm er meine beiden haende und verdrehte diese und sagte dann wenn du jetzt nicht still bist dann brech ich sie dir!er lies von mir ab und ich sass kauernd am boden. Er Ist dann wieder in die kellerwohnung zu seinem vater gegangen. Ich war so fertig. Habe meine heimat mein job fuer diesen menschen verlassen, familie und freunde weit weg. Ich war gefangen. Konnte am naechsten tag nicht arbeiten gehen..trotzallem habe ich es nicht geschafft adieu zu ihm zu sagen. Er sagte auch zu mir es tut ihm leid aber ich habe dich doch gewarnt!! Es vergingen wochen bis zum naechsten vorfall. Wir waren im allgaeu auf eine hochzeit eingeladen. Ich hab mich vorab um alles kuemmern muessen wegen der uebernachtung. Die braut schickte damals ne rundmail und der herr hatte sich nicht dafuer interessiert.da stand was drin von hotelzimmer 88 euro. Doppelzimmer.ich hatte es falsch verstanden und dachte pro person. Also hab ich nach anderen hotels geschaut.  Ich hatte eins gefunden ca. 1 km entfertnt von der location. Da waren wir nun. Ich hatte mich im bad umgezogen Da rief er ob ich das mit dem hotelzimmer preis falsch verstanden haette. Weil die anderen wuerden nicht mehr zahlen und die sind direkt an der location Da sagte ich kann sein.  Er haette ja auch mal die rundmail lesen koennen. Aber immer hab ich mich um so sachen alleine kuemmern muessen. Da hab ich gemerkt wie seine mimik sich schockiert boese veraendert. Er sagte dann dann darfst du dich auch allein um ein taxi kuemmern. Ich hatte meine kleid an und fuehlte mich so schoen und fragte wie er es findet.? Von ihm kam nur: ok aber das naechste mal gehen wir zusammen ein kleid kaufen.und die schuhe sind naja hast du andere dabei? Ich waren am boden zerstoert.wieder so eine demuetigung. Dann wollte ich wieder mit im normal sprechen und ihm sagen dass das nicht nett sei von ihm da sagte er sei still oder ich ertraenk dich in der kuehlbox.. Die wir dabei hatten. Ich hatte genug von ihm. Konnte aber nicht weg weil wir im allgaeu waren. Ich war wieder gefangen. Ich ignorierte ihn so gut es ging. Er fragte mich dann was los sei. Er hatte es nicht mal kapiert. Der abend war hoelle..letztendlich hat er nicht mal gemerkt dass er mir wieder gedroht hatte. Ich haette ihn auf der hochzeit blamiert weil ich ihn so ignoriert hatte. Ich bin wieder mal selber schuld. Die beziehung ging weiter.ich hatte bei ihm ja erst ein job angefangen. Es gab so viele situationen in der er mich immer wieder demuetigte. Ich bin immer schuld. Ich hab alles in mich hineingefressen. Bis ich letztendlich magenschmerzen bekommen habe. Ich habe es aber trotzdem nicht realisiert dass er der ausloeser war.  Also nicht so richtig.er war in der zeit ruecksichtsvoll. Dachte ich zumindest. Normal durfte ich  Mich ja nie schwach zeigen aber er war ganz lieb. Sagte zwar ich soll mal schnaps trinken..dann wirds besser. So war er halt. In der zeit war er noch oeftes sport machen. War oefters allein.  Er War sowieso glaub ich sportsuechtig. Aber er War immer lang weg. Letztendlich war ich glaub ihmzu erbaermlich, gesundheitlich angeschlagen, keine mehr die glaenzt an seiner seite oder die ihn zum glaenzen bringt. Oder auch die angst, er muesste sich vermehrt um mich kuemmern....ich war ja immer fuer Ihn da.kurz gesagt  er hatte eine affaere die monate ging. Obwohl ich hochgezogen  bin, ihn unterstuetzt habe in seiner situation als zeitarbeiter. Letztendlich hat er mich so leer gesaugt bis ich keine energie mehr hatte.  Ich zu anstrengend i n seinen augen war sodass er sich anderweitig vergnuegt hatte. Seine aussage wortwoert: ich kann doch nichts dafuer das ich mich verliebt habe...so schrecklich ekelhaft dieser mensch. lchmuss noch was zu unserer beziehung sagen. Wir waren fast sechs jahre zusammen. Immer staendige auf und abs. Er War meistens Aber nie schuld. Und am ende hatte Er mich nie geschlagen,verdrehte die wahrheit, behauptete dinge die ich nie gesagt hatte, war auf alles neidisch, auf meine eltern, sie hatte mir puderzucker in arsch geblasen und  noch vieles mehr.  Manche diskussionen endeten in verbale schlachten,  von meiner seite nie primitiv doch er kannte da keine grenzen. Er sagte mal,  sei still oder ich schlag dir ein blaues auge dass du drei monate an mich denkst, halt die fresse,  du !@#*!, Als ich mich mit mit meinem nachbar unterhalten habe. Ich weiss Jetzt das ich abhaengig von ihm war. Ich hatte es Nichtmal geschafft ihn zu verlassen Als das mit der affaere raus kam. Er hat es mir uebrigens nichts  gesagt,sondern  ich habe es zufaellig auf dem handyGesehen. Er haette es mir nicht erzaehlt. Er hat mich verlassen fuer die andere. Hat mich da bei sich in seinem umfeld alleine gelassen. Ohne familie und freunde.das nach so langer zeit. Letztendlich denke ich dass er echt ein absoluter schuss hat bzw. Krank ist. Ich frage mich  warum ich mich so schlecht behandeln lassen habe??? Ich habe sein verhalten oft auf die situation des zeitarbeiters geschoben,  das ist doch kein grund. Oder? Kennt jemand so ein verhalten? Wir sprechen hier von einem mann der 37 wird!!! Bitte euch um eure meinung. Ich bin uebrigens in psychotherapeutischer behandlung! Es ist Jetzt 3 monate her! Danke
 

Ich frage mich- wie kann man ein Mann so hörig werden.Du hast kein Selbbewußtsein, sonst hättest so eine Seelische und körperliche Mißhandlung nicht so lange mitgemacht ,geschweige ertragen.Bei den ersten Sätzen die er zu dir gesagt zeigt schon wie eiskalt dieses Schwein zu dir ist und war.Ich hätte bei so ein Mann nicht eine Minute ausgehalten.Und, wenn seine Mutter das schon sagt ,dann ist er wohl ein Mensch der Lieblos ist .Was hast du die denn jedes mal auf neue erhofft wenn er reumütig wieder angebrochen kam das er sich ändert.So einer ändert sich nie bei so ein bekommst immer wieder Schläge Demütigung zu spüren.Du solltest dir mal den Film "Angeklagt "anschauen.Der kam vor kurzen im Fernsehen da war auch sowas der Mann hat die Frau so unterdrückt und behandelt ,wie das letzte Stück Dreck....auch sie ging immer wieder zurück, wenn er sie wieder einlullte .Er gelobte immer wieder Besserung und ändern tat er sich nichts Er schlug sie - die war ihm hörig und willig.Vielleicht gibt den Film auf Youtube.Der ist sehr lehrreich für dich.Das du siehst das so ein Mensch sich niemals ändert im Gegenteil es wird noch schlimmer.Ich hoffe  du schaffst wirklich den Absprung .Denn, auch ,wenn er ne neue hat ,trau ich den Frieden bei euch nicht.Weil, du zu labil bist und ihm hörig bist -zu leicht  zu ködern.Leider er hat mit dir sehr leichtes Spiel.Hoffe du machst deine Therapie zu Ende . 

Gefällt mir

15. Mai um 8:47

wahnsinn wie man sich selbst zerstören kann....

Gefällt mir

15. Mai um 10:37
In Antwort auf firerball

Ich frage mich- wie kann man ein Mann so hörig werden.Du hast kein Selbbewußtsein, sonst hättest so eine Seelische und körperliche Mißhandlung nicht so lange mitgemacht ,geschweige ertragen.Bei den ersten Sätzen die er zu dir gesagt zeigt schon wie eiskalt dieses Schwein zu dir ist und war.Ich hätte bei so ein Mann nicht eine Minute ausgehalten.Und, wenn seine Mutter das schon sagt ,dann ist er wohl ein Mensch der Lieblos ist .Was hast du die denn jedes mal auf neue erhofft wenn er reumütig wieder angebrochen kam das er sich ändert.So einer ändert sich nie bei so ein bekommst immer wieder Schläge Demütigung zu spüren.Du solltest dir mal den Film "Angeklagt "anschauen.Der kam vor kurzen im Fernsehen da war auch sowas der Mann hat die Frau so unterdrückt und behandelt ,wie das letzte Stück Dreck....auch sie ging immer wieder zurück, wenn er sie wieder einlullte .Er gelobte immer wieder Besserung und ändern tat er sich nichts Er schlug sie - die war ihm hörig und willig.Vielleicht gibt den Film auf Youtube.Der ist sehr lehrreich für dich.Das du siehst das so ein Mensch sich niemals ändert im Gegenteil es wird noch schlimmer.Ich hoffe  du schaffst wirklich den Absprung .Denn, auch ,wenn er ne neue hat ,trau ich den Frieden bei euch nicht.Weil, du zu labil bist und ihm hörig bist -zu leicht  zu ködern.Leider er hat mit dir sehr leichtes Spiel.Hoffe du machst deine Therapie zu Ende . 

Definitv mache ich die therapie zu ende!! Und ich wuerde niemals wieder zurueck gehen!! So klar wie ich in den letzten monaten bin war ich noch nie. Absolute kontaktsperre! Drei monate nicht mehr gesehen!! Ich bleibe stark.

1 LikesGefällt mir

15. Mai um 11:44

Mein Gott, das tut mir leid, dass du das erleben musstest. Du hast wirklich Glück, dass er dich verlassen hat. Wer weiß ob er seine Drohung nicht eines Tages wahr macht und wirlich jemanden umbringt. Dieses narzisstische Schwein hat sich doch gar nicht unter Kontrolle.

Es ist schwer für Außenstehende zu begreifen warum man sich das selbst so lange antut aber es ist nun passiert, du hast zwangsläufig den Absprung geschafft, nun mach etwas draus, schau nach vorn und werde wieder glücklich. Lass dich niemals wieder so von irgendjemandem behandeln.

1 LikesGefällt mir

15. Mai um 12:44

Das hat nun wirklich nicht das Geringste damit zu tun, dass die TE nur 6 im Kopf hatte! Diesen könnte sie nämlich auf bedeutend einfachere und angenehmere Art bekommen! Nein, hier handelte es sich offenbar um ein verhängnisvolles Abhängig- oder Hörigkeitsverhältnis. 

1 LikesGefällt mir

15. Mai um 14:11

Dann hast Du noch nie von Abhängigkeitsbeziehungen gehört. Der 6 steht da doch nicht im Vordergrund. 

1 LikesGefällt mir

15. Mai um 14:16

Google mal Abhöngigkeitsbeziehung. Da ist vieles darüber zu lesen. Im Vordergrund steht dabei die verzweifelte Suche nach Zuwendung. 

1 LikesGefällt mir

15. Mai um 16:21
In Antwort auf haesli3

Google mal Abhöngigkeitsbeziehung. Da ist vieles darüber zu lesen. Im Vordergrund steht dabei die verzweifelte Suche nach Zuwendung. 

Ich denke dass das natuerlich ieine anhaengigkeit war. Aber definitiv nicht wegen des s....! Ich haette da einfachere moeglichkeiten gehabt. Es ist sehr schwer im nachhinein zu verstehen warum Ich das so lang mitgemacht habe. Ich wollte die geschichte niederschreiben um einfach gehoert zu werden. Vielleicht hat jemamd so was aehnliches mal erlebt.. Und Ich wuchs in sehr gutem elternhaus auf!!! 

1 LikesGefällt mir

15. Mai um 17:22
In Antwort auf sunshine-86

Ich denke dass das natuerlich ieine anhaengigkeit war. Aber definitiv nicht wegen des s....! Ich haette da einfachere moeglichkeiten gehabt. Es ist sehr schwer im nachhinein zu verstehen warum Ich das so lang mitgemacht habe. Ich wollte die geschichte niederschreiben um einfach gehoert zu werden. Vielleicht hat jemamd so was aehnliches mal erlebt.. Und Ich wuchs in sehr gutem elternhaus auf!!! 

... sag ich doch... Das hat in aller Regel mit der verzweifelten Suche nach LIEBE zu tun. 6 gibts einfacher. 

Ich empfehle Dir dringend, die Therapie weiterzumachen, und wünsche Dir alles Gute. 

 

1 LikesGefällt mir

16. Mai um 23:02
In Antwort auf cherryp13

Mein Gott, das tut mir leid, dass du das erleben musstest. Du hast wirklich Glück, dass er dich verlassen hat. Wer weiß ob er seine Drohung nicht eines Tages wahr macht und wirlich jemanden umbringt. Dieses narzisstische Schwein hat sich doch gar nicht unter Kontrolle.

Es ist schwer für Außenstehende zu begreifen warum man sich das selbst so lange antut aber es ist nun passiert, du hast zwangsläufig den Absprung geschafft, nun mach etwas draus, schau nach vorn und werde wieder glücklich. Lass dich niemals wieder so von irgendjemandem behandeln.

Danke!! Ja ich lese es mir gerade wieder durch und denke nur oh gott!!!warum hast du so vieles geduldet und bist nicht einfach gegangen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen