Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich Habe mich lange gewehrt, doch jetzt bin ich auch Geliebte...

Ich Habe mich lange gewehrt, doch jetzt bin ich auch Geliebte...

10. September 2012 um 17:24

Hallo, ich (22) liebe seit einem knappen Jahr einen vergebenen Mann(38) obwohl ich mich sehr lange dagegen gewehrt habe. Er ist seit mehr als 20 Jahren mit seiner Lebensgefährtin zusammen, sie haben eine gemeinsame Tochter von 13 Jahren. Ich war damals in einer sehr misslichen Lebenslage, so eine typische situation wo man das gefühl hat, dass alles aufeinmal schief läuft, und man keinen ausweg mehr sieht. Da war er, ich kannte ihn schon länger flüchtig, als gast in einem Hotel indem ich damals arbeitete. wir hatten uns öfter nett unterhalten. er ist ein sehr erfolgreicher geschaftsmann, was mich auf den Gedanken brachte, ihn um einen Job zu bitten. Er sagte ohne lange zu überlgen zu, und bot mir einen tollen bürojob. auch von anderen finanziellen problemen befreite er mich ohne das ich es wollte. ich kenne auch andere leute, egal ob männlich oder weiblich und jeden alters denen er schon bedingungslos geholfen hat. durch den job den ich bei ihm ausführte, verbrachten wir sehr viel zeit miteinander und er nahm mich des öfteren auch mit wenn er geschäftlich unterwegs waren. nachdem wir nach einer 3 tägigen geschäftsreise wieder zuhause waren und ich abends eine sms von ihm erhielt mit dem text: Ich vermisse dich. Brach für mich eine welt zusammen.

ich wollte das nicht, er war so viel älter als ich. hat freundin und kind. und ich, wollte einfach nur arbeiten, meine leben in den griff bekommen. lange rede kurzer sinn nach ca. 3 monaten lief dann doch was, nachdem er imer wieder betont hatte er könne so, mit mir geschäfltich nicht weitermachen. und ich erneut existenzängste bekam. er hat mir vom ersten tag an gesagt, dass er seine freundin niemals verlassen würde, und immer für sie und das kind da sein wird und er beide liebt. aber auf eine andere art und weise wie er mich liebt. und auf eine spätere räumliche trennung von ihnen hofft, durch einen dauerhaften auslandsaufenthalt von frau und kind.Der schon lange geplant ist wegen beruflicher karriere der frau.

er verbringt seit monaten jede freie minute mit mir, wir vertstehen uns super und ich liebe ihn wirklich. Wir haben bisher nicht einmal miteinander geschlafen obwohl ich es will, er meint immer wir sind noch nicht so weit. er schläft aber auch nicht mit seiner lebensgefährtin und sieht sie so gut wie nie. wenn er nachhause kommt schläft er auf dem sofa. sie hat auch auf seinem handy sms von mir und ihm gefunden, sieht mich wenn ich ihn manchmal nachts nachhause bringe und früh morgens wieder abhole und sagt einfach nichts, meines wissens. ich sehe immer nur von ihr ankommende sms wie sehr sie ihn liebt und vermisst und sich auf ihn freut. er antwortet manchmal nicht einmal.

ich werde aus diesem menschen einfach nicht schlau und weiss nicht woran ich bin. ich weiss nur das ich ihn liebe, und er es mir schon öftters gesagt hat. helft mir.... bitteee

Mehr lesen

10. September 2012 um 19:27

Oh doch...
nicht nur einmal... deshalb habe ich mich ja auch sehr lange dagegegen gewehrt es ging monate... aber irgendwann kann man gegen gefühle einfach nichts mehr tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 23:47

Am besten wäre es, diesen Mann zu vergessen
Da ich überzeugt vom Feminismus bin, versuche ich Dir zu helfen.

Du bist 22 Jahre alt, also mache Dir vorweg bewusst, dass Du noch sehr naiv bist. Da hilft Erfahrung auch nicht viel. Es hat nämlich mit geistiger Reife zu tun und die kommt erst im Alter. Auch wenn Du es noch so bestreiten würdest; Du hast den (allg.) Mann noch nicht verstanden, und das, obwohl der Durchschnitt Männer gleich denkt. Ein absolut simpel strukturiertes Muster.


Vorweg solltest Du Dir selbst folgende Fragen stellen:

Macht es Dir denn gar nichts aus, dass es für diesen (spez.) Mann eine zweite Frau gibt, die er liebt, selbst wenn er meint, dass er sie "anders" liebt!? Merke: für Männer gibt es nur eine "Liebe".

Würde es Dir an der Stelle seiner Frau nichts ausmachen, wenn er eine Affäre hätte?


Ob seine Frau was zu eurer Affäre sagt oder auch nicht, bleibt Dir verborgen. Einem Mann, der seine Frau mit einer anderen Frau (Dir) betrügt und diese seine Beziehung (Mutter-Vater-Kind) auf's Spiel setzt, wird Dir alle Märchen der Welt erzählen. Solch einem kann man nicht trauen.

Er ist "gut", denn statt Druck zu machen und Dich zum Sex zu überreden, geht er es ganz geduldig an. Und zwar so, dass das Sex-Wollen von Dir aus kommt. Er muss Dich weiterhin hinhalten, da er sich der Konsequenzen bewusst ist und noch nicht weiß, wie er es gescheit anstellt.


Ferner ziehe ich folgenden Schluss. Frauen können auf unterschiedliche Art lieben, jedoch fällt es ihnen im Zustand der Liebe schwer zu differenzieren. Deine Liebe zu ihm wird weniger emotional (echt) sein, als vielmehr wirtschaftlich (unecht, niedrig). Du hast hier einen erfolgreichen Mann getroffen, der Dich versorgen kann. Das macht ihn für Dich begehrenswert, nichts anderes. Kommt es zum Sex und wird dies Offenkundig, reißt es die ehe(ähnliche) Beziehung dieses Mannes auseinander. Keine halbwegs intelligente Frau wird das Fremdgehen ihres Mannes akzeptieren. Er wird also Frau und Kind verlieren.

Zerstörst Du also diese Familie, gewinnst Du einen Mann, mit dem Du auf Dauer nicht glücklich sein wirst. Du bist auch erst 22. Du hast den "endgültigen" Mann mit Sicherheit noch nicht gefunden.

Was Du tust, ist Deine Sache. Ich selbst rate Dir, diesen Mann zu vergessen. Suche Dir Arbeit ohne von Ihm abhängig zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 15:42

Vergiss es, das ist nur verarsche
er braucht deine bewunderung und das gefühl, dass du von ihm abhängig bist. er empfindet für dich rein gar nix. und damit zu drohen, dass er dir sonst den job entzieht, ist ne ganz üble Masche.
verlass sich nicht drauf, dass die andere beziehung so schlecht läuft - er hat doch selbst gesagt, dass er seine freundin und das kind nie verlassen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 15:50
In Antwort auf cheryl_12729880

Oh doch...
nicht nur einmal... deshalb habe ich mich ja auch sehr lange dagegegen gewehrt es ging monate... aber irgendwann kann man gegen gefühle einfach nichts mehr tun

Es scheint hier aber weniger um gefühle
zu gehen als um abhängigkeiten, auch finanzielle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2012 um 15:52

Das ist bullshit
sie wartet ja auch auf ihn, während er bei seiner Freundin/Tochter ist.
Ich würde es mir selbst zuliebe nicht machen - welche Frau will schon einen Mann, der sich sowieso nie für dich entscheidet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 20:27

Doch!
Sobald eine Frau/Ein Mann sich auf jemanden einlässt, von dem er/sie weiß, dass der andere in einer Beziehung/Verheiratet ist, zerstört er/sie diese Beziehung genauso sehr wie der/die verheiratete Part....

Und zu der Userin: Lass die Finger von dem Mann, für mich klingt es so, als würde er dich nur benutzen... außerdem würdest du auch nicht in der Situation der Freundin sein wollen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 21:14

Nicht weitermachen!!!!
Ich will nicht altklug klingen aber bitte horche mal ganz tief in dich hinein. Ich glaube das brauchst du nicht mal weil du weisst das es falsch ist und du sowieso den kürzeren ziehst.
Du bist noch so jung und hast noch soviel vor dir! Du bist ihm Dankbar, er hat dir geholfen, er ist nett, du magst ihn, Frag dich oder auch ihn was er in dir sieht? Ganz schön schwierig .die richtige Entscheidung zu treffen aber sehr wichtig für drei Seiten,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest