Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe mich getrennt und bereue es zutiefst !

Ich habe mich getrennt und bereue es zutiefst !

8. Februar um 11:03 Letzte Antwort: 8. Februar um 12:42

Hallo liebe Gemeinde. 

Ich (23) habe mich kurz vor Ende Dezember 2019 
von meiner Freundin (schon Verlobten) getrennt.
Wir waren knapp 5 Jahre zusammen. 
Wir sind durch Höhen und durch Tiefen gegangen.
Sie hat mir geholfen aus einer Sekte auszusteigen und diesbezüglich psychisch klar zu kommen.
Sie war immer da für mich.
Klar hatten wir auch unsere Differenzen aber die hat jeder. Nun,dass Problem war, dass ich seit Anfang an (sprich des kennenlernen) ein komisches Gefühl in meiner Brust verspürte das irgendetwas nicht stimmt. Das habe ich absolut ausgeblendet und wir trafen uns weiter.
Ich baute Gefühle zu ihr auf. Irgenwann kam das Gefühl wieder und ging und so ein paar mal.
Eines nachts hatte ich eine starke Panikattacke.
Mein Gefühl sagte mir, dass ich die Beziehung sein lassen soll und das hatte ich getan.
Herausgestellt hatte sich, dass ich an Depression mit Anpassungsstörung leide. Ich bin diesbezüglich in Behandlung. Auch im Bezug auf meine Exfreundin ging es mir ok doch jetzt .... 
Wir haben vor kurzem 3 Tage zusammen verbracht.. nur wir 2 weil wir bei einer Theaterpremiere waren. In diesen Tagen ist mir so viel klar geworden ! Ich kann und möchte nicht ohne Sie sein und Leben ! Diese Gefühle welche ich hatte, waren echt.... und das ich solch an Stärke von Gefühlen in mir trage war mir nicht klar.
Nun ist es so :
Sie ist dabei jemanden neuen kennenzulernen, was mir natürlich zusätzlich sehr starke Schmerzen bereitet. Vorallem wenn mir dann komische Gedanken in den Sinn von den beiden kommen. Ich habe Angst, dass ich sie verliere !
Ich habe auch Angst, dass wenn wir mal wieder zusammen kommen ich sie wieder verletze denn das hält keiner von uns ein zweites mal aus ! 
Ich bin in einem Drecksloch Namens Zwiespalt.
Gerade bin ich in einer Phase wo ich alles für Sie mache ! Dennoch bleibt mir die Angst... ich habe Angst sie zu verletzen wenn wir zusammen kommen und auch andersherum habe ich Angst sie zu verlieren ! Ich bin einfach bzw ich weiß einfach nicht weiter ! (Ich habe ihr meine Gefühle gestanden, offen und ehrlich über alles gesprochen) sie sagte, dass sie Zeit braucht uda ich sie so stark verletz habe. Wir hatten schließlich bevorstehende Zukunftspläne und das sie erstmal schauen muss wie es mit dem anderen Jungen ausschaut. Genau das meine ich : wenn ich daran denke, dass wir wieder zusammen kommen dann kommt in mir das Gefühl der Angst wieder hoch und das es wieder so passieren kann. Dennoch leide ich im anderen Moment und weine wenn ich daran denke sie zu verlieren ! Es ist so komisch ! 

Mehr lesen

8. Februar um 11:27

Bist Du in Therapie? Wie lange seid Ihr schon getrennt?
Aktuell bist Du in der Überschwang Phase voller Reue und tiefster Gefühle, was ist wenn das wieder abklingt.
Es klingt von ihrer Seite nach Zeit gewinnen

Gefällt mir
8. Februar um 12:42
In Antwort auf sophos75

Bist Du in Therapie? Wie lange seid Ihr schon getrennt?
Aktuell bist Du in der Überschwang Phase voller Reue und tiefster Gefühle, was ist wenn das wieder abklingt.
Es klingt von ihrer Seite nach Zeit gewinnen

Danke Sophos75 für deine Antwort. 
Ja, ich bin in Therapie. 
Wir sind seid 2 Monaten und ca 11 Tagen getrennt.
Zeit Gewinn von ihrer Seite aus ?
Aus welchem Grund ? 
Ich weiß nicht ob es abklingt.
Das Problem ist einfach, wenn ich mir sie mit dem neuen vorstelle, egal in welcher Situation vor allem (klingt zwar vielleicht etwas krass aber so ist das) beim Sex, das Anfassen usw dann drehe ich durch ! 
ich mich möchte sie bei mit haben ! 
Mehr solcher Tage wie vor kurzem erleben... 
 

Gefällt mir