Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe mich die ganze zeit nur selbst belogen.

Ich habe mich die ganze zeit nur selbst belogen.

25. Juli 2007 um 0:35

hallo ihr lieben,
ich weiß nicht wo ich anfangen soll, aber ich muss meine emotionen einfach einmal herunter schreiben, vielleicht geht es mir dann ja besser.
vor fast zwei jahren habe ich durch meinen bruder einen guten freund von ihm kennen gelernt, mit dem ich mich ein halbes jahr lang getroffen habe.er war total daran interessiert mich kennen zu lernen und hat davon geschwärmt wie hübsch ich doch wäre. als mein bruder uns dann vorgestellt hat, haben wir uns total super verstanden, bei mir hat es sofort gefunkt.wir haben uns ständig getroffen, aber da ist nie mehr passiert. er hat mir dann gesagt, dass er sich noch austoben möchte und sich zur zeit nicht fest binden will. da ich mich nicht auf so etwas einlassen wollte, haben wir die sache dann auf sich beruhen lassen.er meinte, wir sollten es platonisch lassen.in der zwischenzeit habe ich ihn die ganze zeit über sehr vermisst und mich dann ein mal bei ihm gemeldet, aber er hat einfach nicht darauf reagiert. der kontakt ist dann ganz weg gebrochen.
nach einiger zeit hat er sich wieder bei mir gemeldet. da ich die ganze zeit an nichts anderes denken konnte, habe ich ihn emotional wieder an mich heran gelassen. es war so, als hätten wir den kontakt nie abgebrochen. wir haben uns wieder getroffen, aber auch da ist nichts weiter passiert.
als wir dann darauf zu sprechen gekommen sind, wie es denn weiter gehen soll, meinte ich, dass ich meine einstellung diesbezüglich nicht geändert habe. er meinte das wäre ok.
als wir dann am nächsten tag ins kino wollten, hat er mir einfach abgesagt und sich nicht mehr gemeldet. als ich dann angerufen habe, ist er nicht ran gegangen... das ist jetzt schon mehrere monate her.
ich habe mir die ganze zeit eingeredet, dass ich nie wirklich an ihm interessiert war. aber ich merke, dass er mir nicht aus dem kopf geht. er hatte etwas faszinierendes an seiner art. sein lachen, sein blick, die art wie wir uns auch ohne worte verstanden haben....
ich verstehe nicht, dass er sagt, er will sich nicht fest binden. er wäre noch zu jung dafür. ich mein er ist 23. für mich heißt, ich will mich noch nicht binden: ich will es nicht mit dir!!!! deswegen habe ich mich nicht weiter darum bemüht. es war ein schlag ins gesicht und ich habe mich gekränkt gefühlt. er wollte nur eine affäre. und das obwohl wir uns super verstanden haben und er mich attraktiv gefunden hat. was spricht denn dann gegen eine beziehung? warum denn nicht fest binden ? ich hab mir dann gesagt, dass er wohl kein interesse an mir gehabt hat, oder zumindest kein so starkes. aber wenn wir uns getroffen haben wirkte es ganz anders. er hatte so ein strahlen in den augen, wenn er mir ins gesicht geguckt hat. dann habe ich mir eingeredet, ich wäre nicht attrakiv genug gewesen, oder ihm wären meine kleinen schönheitsmakel aufgefallen und das wäre der grund dafür, dass er keine beziehung wollte.warum wollte er denn nicht mal eine freundschaft, wir haben uns echt toll verstanden und das hat er auch geauso gesehen!!! ich wollte eine beziehung und er nur eine affaire aber als ich anspielungen gemacht habe, dass ich an diesem abend auch zu mehr bereit wäre, hat er sich ganz abgekapselt. da stimmt doch etwas nicht.
ich weiß jetzt wird es viele geben, die sagen werden, er hat sich einfach nicht in mich verliebt. aber warum wollte er nicht mal mit mir schlafen? warum wollte er nicht mal eine freundschaft? warum wollte er plötzlich einfach nichts??? obwohl er zu jedem sagt, er findet mich hübsch und ich hätte eine faszinierende art.
ich kann diesen mann nicht vergessen...

Mehr lesen

25. Juli 2007 um 8:32

.........
"er hat mir dann gesagt, dass er sich noch austoben möchte und sich zur zeit nicht fest binden will. da ich mich nicht auf so etwas einlassen wollte, haben wir die sache dann auf sich beruhen lassen.er meinte, wir sollten es platonisch lassen."

und was genau verstehst du daran nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 9:30

Es gibt da versch. Mgl.
Ich nehme mal die:
Er scheint sich wirklich nicht auf eine Beziehung einlassen zu wollen. Bindungsunfähige oder -unwillige Menschen wollen wirklich keine Beziehung, deswegen denke ich, war deine REaktion etwas übetrieben:

"ich mein er ist 23. für mich heißt, ich will mich noch nicht binden: ich will es nicht mit dir!!!!"

Wenn jemand, der wirklich nicht zu einer Beziehung fähig ist, sagt, daß er es nicht kann, dann meint er auch eine Beziehung und nicht eine bestimmte Person dabei.

Hatte er überhaupt schon mal eine richtige Beziehung?
Ich meine damit Liebesbeziehungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 10:21

Im Prinzip
hat dieser Typ sich im Gegensatz zu vielen anderen Männern sehr fair dir gegenüber verhalten.

Er sagt er möchte keine feste Beziehung, merkt aber dass dir sehr viel an ihm liegt. Nun hätte er die Situation ausnutzen können, wäre ab und zu mal mit dir ins Bett gestiegen.
Aber das hat er nicht getan im Gegenteil, jedesmal wenn er mit dir Kontakt hatte und du ihn förmlich mit deinen Gefühlen "bedrängt" hast, hat er einen Rückzieher gemacht.

Er will einfach keine feste Beziehung, ob nun mit dir oder jemand anderem.
Und das mußt du akzeptieren. Du kannst niemanden dazu zwingen sich in dich zu verlieben und mit dir eine Beziehung zu führen. Und wenn du ihn immer wieder mit deinen Gefühlen "überfährst", obwohl er dir das mehr als deutlich gemacht hat, wird er sich eines Tages komplett von dir zurück ziehen.
Du solltest versuchen, deinem Leben eine andere Richtung zu geben, als immer auf ihn zu warten. Du solltest begreifen und akzeptieren das er NICHT WILL!

Sei froh, dass er sich überhaupt so fair verhalten hat. Wenn er ab und zu mit dir geschlafen hätte, hätte er dich sehr verletzt, das wollte er aber nicht!

Hut ab vor einem jungen Mann der sich so gentleman-like verhält!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 12:35

...
erst mal danke,
dass ihr euch die zeit genommen habt und mir geantwortet habt. ich glaub ich hab mich da auch ein bisschen falsch ausgedrückt. ich habe ihn nie bedrängt. zumindest habe ich ihm das nie so gesagt. lediglich als er mich zwei mal gefragt hat, wie ich mir das mit uns vorstelle, habe ich ihm gesagt, dass ich ein beziehungsmensch bin und so etwas wie f...affären persönlich nichts für mich sind.das natürlich erst als er davon gesprochen hat, dass was festes, ernstes zur zeit für ihn nicht in frage kommen würde, weil er sich für sowas nicht reif genug fühlen würde. ich habe ihn auch nie gefragt, ob er schon längere beziehungen hatte. das fand ich dann irgendwie so unpassend.
als aussenstehender sieht das alles ganz einfach aus. er wollte halt keine beziehung mit mir!!! aber wenn man selbst in dieser lage ist, dann überlegt man einfach was daran schief gelaufen ist.
ich find es einfach komisch, dass er mich nett, attraktiv und sympatisch gefunden hat und man förmlich sehen konnte wie der funke übergesprungen ist ( und das hab ich mir auch wirklich nicht eingebildet)und dass er dann einfach gar nichts mehr von mir will. ich mein ich wäre auch froh gewesen, wenn wir es platonisch gelassen hätten, weil mir einfach was an ihm als mensch liegt. und ich verstehe nicht warum er sich dann noch ein zweites mal bei mir meldet und das ganze noch mal von vorne los geht... und das obwohl er nur etwas ungebundenes wollte!!! und der hammer ist, als ich das dann wollte, WOLLTE er gar nichts mehr. einfach nichts. von heute auf morgen war er einfach weg.so fair finde ich das nämlich gar nicht!! vor allem kann er mich gar nicht mögen, denn dann hätte er sich ganz anders verhalten. dann hätte er sich nicht einfach so aus dem staub gemacht und dann hätte er meine gefühle nicht ein zweites mal durcheinander gebracht.und es zumindest bei einer freundschaft gelassen. ich mein mit seinen affären ist er ja auch noch befreundet. alles ziemlich komisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 21:03

Nochn argument
warum???? kann man es nicht einfach gut sein lassen, sondern muß alles analysieren und zerpflücken bis zum geht nicht mehr???

kein wunder das manche männer echt angst kriegen, wenn frauen ein nein partout nicht begreifen wollen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 22:04

Mehrfach
hat er gesagt er will keine beziehung. sie nicht ausgenutzt oder sowas oder versucht sie nur mal für ne nacht inne kiste zu kriegen nix.
wenn er sich mal einfach so gemeldet hat als bekannter sie aber gleich wieder mit gefühlen kommt und er das mehr als deutlich gesagt hat, das er das nicht will dann würd ich als mann mir auch sagen, nee das wird nix, sie will mehr als ich geben kann und mich nicht mehr melden.

watt soll der arme kerl denn noch machen damit sie es begreift? ewig meckern die frauen rum er hatte ein ons und dann meldet er sich nicht mehr, werden nach strich und faden verar.... dieser hat nix gemacht war nur ein wenig nett zu ihr, hat deutlich gemacht mehr is nicht.
warum kann frau es denn nicht mal gut sein lassen, warum nicht?
wenn du mich fragst was ich mir für gedanken dann machen würde, ganz einfach, der will nicht und gut is! man das leben hat doch mehr zu bieten als sein halbes leben lang nen kerl hinter her zu laufen oder trauern der keine!!!! beziehung mit mir will. alsoich könnte es begreifen und verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 22:35

In dem thread
steht nix davon das er gefragt hat wie es weiter gehen soll, sondern das in einem gespräch die frage darauf kam. vielleicht hat sie das ja auch gefragt nicht er.

außerdem ist es doch absoluter quatsch jetzt noch jedes wort, jeden satz den er in seinem leben zu ihr gesagt hat und sie anders gedeutet hat als er es vielleicht meinte zu analysieren nur um dann darin evtl. vielleicht einen klitzekleinen hinweis zu finden.

meine güte vielleicht hat sie auch irgendwelche sachen in seine sätze hinein interprediert, die in wirklichkeit ganz anders gemeint waren.
und es ist ja wohl total lächerlich, dem typen jetzt noch irgend welche versteckten probleme mit sich selber an zu dichten nur weil er sein leben so leben will wie er es möchte und nicht sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 23:40

Danke
Acecat! Es war nicht meine Absicht euch mit meinem Beitrag zu nerven, ich hab nur gedacht, es würde mir gut tun darüber zu sprechen!Ich weiß, dass ich mit der Sache abschließen muss und niemals wissen kann, was in seinem Kopf vorging. Ich wollte nur wissen, was ich vielleicht falsch gemacht habe. Oder warum alles so aus gegangen ist, obwohl es so toll war. Danke für eure Beiträge!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 9:28

Unterkühlt???
nein!!! ich betrachte das ganze REALISTISCH!

außerdem will sie etwas von ihm also ist der thread aus ihrer sicht geschrieben, nicht aus seiner. das solltest du auch mal bedenken.

so und nun denk ich kann man das thema abhaken. jeder hat seinen senf dazu gegeben und an der situation wirds eh nix ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 15:51
In Antwort auf unamii

Unterkühlt???
nein!!! ich betrachte das ganze REALISTISCH!

außerdem will sie etwas von ihm also ist der thread aus ihrer sicht geschrieben, nicht aus seiner. das solltest du auch mal bedenken.

so und nun denk ich kann man das thema abhaken. jeder hat seinen senf dazu gegeben und an der situation wirds eh nix ändern.

Seltsam aber wahr!
Es hört sich vielleicht komisch für dich an, aber ich habe so ein Gefühl als ob sich dieser Mann noch einmal bei dir melden wird. Vielleicht nicht jetzt und vielleicht auch nicht in ein paar Monaten. Aber wer weiß, vielleicht begegnet ihr euch in ein paar Jahren und er hat seine Einstellung diesbezüglich geändert. Glaub mir, ein Mann trifft sich nicht ein halbes Jahr lang mit dir, wenn er dich nicht anziehend findet und dich mag.Dass er am Ende nicht mal mehr eine Affaire mit dir wollte beweist doch, dass er dich mochte und dich nicht ausnutzen wollte. Vielle meiner Kumpels sind da ganz anders. Er wollte dich nicht verletzten. Seine Lebenseinstellung musst du aber aktzeptieren. Ich glaube aber nicht, dass es an dir lag oder an deine äußerlichen Macken, denn die wären ihm schon früher aufgefallen. Wenn es das Schicksal so will, dann seht ihr euch wieder und dann wird es vielleicht ganz anders. Wenn nicht, dann sollte es einfach nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest