Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe meinen Mann belogen...

Ich habe meinen Mann belogen...

25. Juli 2013 um 15:28

Hallo,
Ich habe meinen Mann belogen. Es ist letztlich eine Lapalie aber eine Lüge bleibt nunmal eine Lüge...
Um es zu beschreiben:
Mein Mann und ich sind in einigen sehr wenigen Bereichen unseres Lebens sehr unterschiedlich... Ich bin ein recht chaotischer, schusseliger, tollpatschiger Mensch. Ich liebe andere Menschen, mag Überraschungen, würde mich als extremst flexibel und furchtbar mitfühlend beschreiben.
Mein Mann ist grandlinig, konsequent, prinzipientreu. Er würde niemals zu spät zu irgendeiner Verabredung kommen, hasst Überrschungen und spontaner Besuch verhagelt ihm für Tage die Laune und hat zur Folge, dass diese Freunde etliche Bonuspunkte eingebüsst haben...

Nun war es so, dass ich seit Anfang der Schwangerschaft nicht mehr arbeiten durfte und somit völlig aus allem herausgerissen wurde und mich zu tode gelangweilt habe... NAch der Geburt ergaben sich diverse Krabbelgruppen von denen mein Mann weniger Begeistert war... Ich würde am liebsten jeden Tag losziehen, er findet es überflüssig und scheiße...
Um diese endlosen Diskussionen zu beenden habe ich ihm gesagt, dass ich nur noch 2x die Woche was mache ( 1x Krabbelgruppe, 1x Babyschwimmen). Das stimmt aber nicht. alle 2 Wochen habe 3x (2x Krabbelgruppe, 1x Babyschwimmen)die Woche einen Termin. Das habe ich ihm verheimlicht. Gestern frug er mich, was den mit der einen Krabbelgruppe sei. Ich meinte daraufhin , dass da nichts sein, ich da nicht m,ehr hingehe usw... Er frug dann ob ich ihnverarschen wolle, er wüsste doch, dass ich dahin gehe...
Ich habe dann gestanden und ihm erklärt warum ich ihn belogen habe. Er ist zutiefst enttäuscht, hat nicht mehr wirklich mit mir geredet... Redet von Vertrauensbruch... Und da prallen unsere unterschiedlichen Charaktere aufeinander... Ich denke mir, ja gut, war scheiße, habe mich entschuldigt und erklärt und gut ist... Er reitet darauf herum und hat es mir gestern x-MAl zum Vorwurf gemacht. Die SAche ist für ihn noch lange nicht erledigt und wird unterschwellig immer wieder Thema sein. So wollte er mir nicht von der Arbeit erzählen weil ich ih ja belogen habe und er es erst verpacken muss...

Ach, ich weiß gar nicht, was ich von euch will... Es geht mir nicht gut damit aber was kann ich noch tun?

Mehr lesen

25. Juli 2013 um 15:36

Ziemlich übertrieben ...
... von deinem Mann.

Wieso findet er es, wie du sagst, scheiße, dass du mit eurem Kind zur Krabbelgruppe oder zum Schwimmen gehst? Ist doch toll. Kann nicht verstehen, wieso er das nicht auch so sieht.

Deine Lüge war allerdings auch nicht nötig, aber das weißt du ja. Wenn du drei mal gehen möchtest, dann geh drei mal.

Setz dich doch mal mit ihm an einen Tisch und beredet die Sache. Ist doch unfair, wenn er es dir ständig unter die Nase reibt und dich mit gleichem bestraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
2Jahre Beziehung ohne gemeinsame Zukunft beenden?!
Von: sprita_12287250
neu
25. Juli 2013 um 11:39
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen