Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe meinen Freund betrogen, wer ist in der gleichen Situation?

Ich habe meinen Freund betrogen, wer ist in der gleichen Situation?

10. August 2005 um 18:56

Ich habe mir viele Beiträge durchgelesen und mir ist aufgefallen, dass meistens nur die Betrogenen Rat suchen. Ich bin in unserer Beziehung die jenige, die den anderen betrogen hat und ich komme mit der Situation genauso schwer klar wie mein Freund. Ich erzähle euch die situation kurz aus meiner Sicht (Ihr könnt sie in einem der ersten Beiträge auch aus der Sicht von meinem Freund lesen). Mein Freund ist seit einem halben Jahr im Ausland. Erst für ca 4 1/2 Monate in Spanien und jetzt noch bis zum 21. in Amerika. Wir haben uns in der Zeit max. fünf mal für ein paar Tage gesehen. Diese Tage waren dann auch immer sehr schön und ich war der glücklichste Mensch der Welt, ihn endlich wieder zu sehen. Aber meine Freude war immer durch den Gedanken geprägt, dass er bald wieder weg ist und ich hier wieder alleine bin. Sorry, wenn sich das alles nach Selbstmitleid anhört, aber so habe ich es empfunden. Ich habe zwar hier auch viel Spaß gehabt, aber er hat mir so sehr gefehlt und ich habe sehr darunter gelitten, niemanden zu haben, der einem Nähe und Zuneigung gibt, wenn man das braucht. Man kann sich über das Telefon noch so oft sagen, dass man sich liebt, aber es ist nicht das gleiche wie in seiner Nähe zu sein. Zur info: Wir sind seit 3 1/2 Jahren zusammen und wohnen eigentlich auch zusammen. um das ganze kürzer zu machen, ich habe ihn in der Zeit zweimal betrogen. Ich habe mit keinem anderen Mann geschlafen, aber mit einem auf einer Party geknutscht und bei dem anderen war ich mit zu Hause. Wir waren nicht allein, es war noch ein Kumpel dabei. Mit dem anderen Mann habe ich nicht geknutscht, aber wir haben uns am Oberkörper gestreichelt, bzw ich habe es zugelassen, dass er mich streichelt und dort küsst. Ich selbst war eher passiv und habe versucht, nicht darüber nachzudenken, weil es so gut getan hat, mal wieder Nähe zu spüren. Ich wusste, dass das total falsch ist aber ich konnte ncihts dagegen tun. Bevor es dann zu noch mehr gekommen ist, bin ich gefahren. Ich habe zwei TAge versucht, damit alleine klar zu kommen, aber ich bin der Meinung, wenn so etwas passiert, betrifft das die Beziehung und ich habe meinem Freund alles erzählt (von dem 1. Mal betrügen habe ich ihm schon am Morgen danch erzählt und er hat mir verziehen). Er hat gesagt, dass er verständlicher Weise sehr verletzt ist und Zeit braucht, eine Entscheidung zu treffen. Es mag blöd klingen, aber ich glaube, mir geht es nicht besser als ihm. Die Schuldgefühle und das schlechte Gewissen machen mich krank. Ich kann seit dem nicht essen, schlafen, geschweige denn, einen klaren Gedanken fassen. Ich war heute nicht in der Lage zu arbeiten und ich habe jetzt schon wieder Panik, aus dem Cafe nach Hause in unsere Wohnung zu gehen und es aushalten zu müssen, dass mich diese Gedanken und diese Angst, ihn endgültig zu verlieren quälen. Ich bin vom Kopf her und körperlich totla am Ende. Kann mir jemand sagen, wie ich es schaffe, damit fertig zu weden und gleichzeitig unsere Beziehung zu retten und meinem Freund klar zu machen, wie sehr ich ihn liebe? Es gibt keine Worte, die beschreiben, was er mir bedeutet, aber ich will es ihm unbedingt zeigen. Kann mir bitte jemand helfen? Ich kann nicht mehr. Ich will doch eigentlich nur ihn. Ich würde ihn auf der Stelle heiraten und trotzdem bin ich in der Lage, ihm so weh zu tun. Warum? Janni, wenn du das liest: Ich liebe dich von ganzem Herzen. Gib uns nicht auf. Gib uns die Chance, gemeinsam das zu schaffen. Ich weiß und glaube daran, dass wir das können. Bitte...

Mehr lesen

10. August 2005 um 21:12

Hoffnung!
Ich glaube, bei euch gibt es noch ne Menge Hoffnung. Ich weiß nicht, wie schwer ihn das getroffen hat, aber er sollte mitbekommen haben, wie sehr du es bereust und dir verzeihen. Unter der Bedingung, dass es nie wieder vorkommt. Und da rat ich dir: Such dir eine Beschäftigung, die dich von deiner Einsamkeit ablenkt. Es kann doch nicht sein, dass du für ein paar Streicheleinheiten einen Typen aufs Spiel setzt, den du offensichtlich sehr liebst.
Und ansonsten: Schweigen lernen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2005 um 22:19

Ich denke...
das du wirklich erst richtig Ruhe finden kannst, wenn du das mit ihm richtig geklärt hast...ich weiß nicht ob das momentan möglich ist (vom Telefon aus), aber ich denke das es besser ist das von Angesicht zu Angesicht zu klären (auch wenn das noch dauert bis er kommt)...so lange lenke dich ab (wie vorher schon mal gesagt)..weil desto mehr du dich zurück ziehst, desto mehr machst du dir Gedanken...ich meine ändern kannst du es jetzt (noch) nicht..auch wenn das mit Sicherheit schwer ist...aber ich denke das da nur das Reden hilft...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram