Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe meine Liebe betrogen

Ich habe meine Liebe betrogen

2. Mai 2013 um 9:46

Hallo Zusammen!

Ich fühle mich so schlecht und leide so extrem viel, dass ich nicht mehr weiß was ich machen soll.
Ich betrüge nicht, ich halte nichts von betrügen und jetzt hab ich es gemacht!

Ich bin seit ich 18 bin mit meinen Freund zusammen. Wir hatten sehr viele UP&DOWNS in unserer Beziehung. Aber grundsätzlich stärken wir uns den Rücken und lieben uns.

Ja, nun war ich am Mittwoch mit Freunden aus. Ich habe nicht sehr viel getrunken (2 Bier und 1 Jägermeister) Ich weiß nicht wie es dazu kommen konnte, dass ich aufeinmal so betrunken war und ich mit diesem Mann mitgegangen bin. Ich bin vl ein bisschen zu naiv und glaube zu viel an das Gute in einem Menschen, ich hab ihn ja erzählt dass ich einen Freund habe und ich sowas nicht mache. Dann hat er so auf mich eingeredet dass ich schlussendlich Sex hatte mit ihm.

Ich schiebe auf keine die Schuld, ausser auf mich. Aber wären diese Umstände nicht gewesen, hätte ich Ihn niemlas betrogen.

Das Problem ist, ich würde es ihn so gerne sagen, ich trau mich aber nicht. Er würde sicher Schluss machen und diese Vorstellung halte ich nicht aus.

Ich weiß nicht weiter. Ich sitz in der Arbeit und weine, kann mich auf nichts konzentrieren....was soll ich bloss tun?

Wie kann ich ihm nun jemals wieder ohne diesem schrecklichen Gefühl in die Augen schaun?

Mehr lesen

2. Mai 2013 um 10:18


ja normal hätte ich schon ein hirn, nur hat es vor 2 tagen total ausgesetzt.
wenn es so einfach wäre, ich bin doch schon 8 jahre mit ihm zusammen und will ihn nicht verlieren, wegen dieser dummheit. warum muss man wegen so einem fehler so büßen.

ach gott....was hab ich gemacht.

er wird bestimmt schluss machen, wenn ich es ihn erzähle, ich weiß nicht weiter. er ist mein leben und ich habe es wegen sowas kaput gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2013 um 13:06

Ergänzung
Für die Bibel hätte ich noch eine Ergänzung. Das 11. Gebot fehlt!
"Du sollst nicht nur groß schreiben wider deinen Nächsten, damit du lange lebst in der virtuellen Welt, welche der Herr, dein Gott, dir gibt."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2013 um 14:01

?
Was würde es ändern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2013 um 14:11
In Antwort auf rajiv_12933817

Ergänzung
Für die Bibel hätte ich noch eine Ergänzung. Das 11. Gebot fehlt!
"Du sollst nicht nur groß schreiben wider deinen Nächsten, damit du lange lebst in der virtuellen Welt, welche der Herr, dein Gott, dir gibt."

Religiös sein
leider kann ich deine frage, ob ich religiös bin nicht mehr sehen. nun interessiert es mich aber trotzdem, was das ändern würde, wenn ich religiös wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 9:31

Laß es
Hallo sheshy,

ich bin eigentlich schon für Ehrlichkeit in einer Beziehung. Doch ich bin selbst betrogen worden und seitdem ist in meiner Ehe nichts mehr wie es war.

Wenn du es ehrlich von tiefen Herzen bereust und ganz sicher bist, das so etwas niemals wieder vorkommt, dann würde ich an deiner Stelle deinem Freund nichts erzählen.

Es gehen ganz viele Veränderungen bei einem Betrug in einem vor. Man fühlt sich unheimlich verletzt, gedemütigt, man hat kein Vertrauen mehr. Das alles kann dazu führen das eure Beziehung scheitert.

Ich glaube mit so einer Last die dein Geständnis bringen würde, können nicht viele Menschen weiterleben. Dein Freund würde anfangen zu grübeln und mit Sicherheit eure Beziehung in Frage stellen, wahrscheinlich sogar zu Recht.

Fremdgehen ist ein No-go, ich hoffe du bist dir darüber im klaren was das bedeutet und wirst niemals wieder in Versuchung kommen.

Halt deine Liebe ganz fest und sei froh und glücklich das du einen tollen Freund hast.

Alles Liebe
Kleines 1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 11:41


wär wahrscheinlich das beste, keine alkohol mehr trinken!
und nein, ich denke nicht, dass ich gleich sex haben werde mit der nächsten person die auf mich einredet, wie schon angesprochen. ich bin seit ich 18 bin mit meinem freund zusammen, und sowas ist mir noch nicht passiert und wird mir auch nicht mehr passieren.
normalerweise bin ich ein ehrlicher mensch, der sich für das gute engagiert - schwachen hilft usw. ich will jetzt nicht kompet falsch eingeschätz werden. ich bin eigentlich eine person mit einem sehr großen herz und wünsche jeden nur das beste.
bin selbst sehr enttäuscht.
gestern dachte ich mir, es geht mir schon ein bisschen besser. aber überhaupt nicht.
ich weiß noch immer nicht was ich machen werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2013 um 13:26

Oh gott,
ich würde es ihm sagen - denn er hat ein recht es selbst zu entscheiden.. möcht dich mal sehen wenn er dich betrügt und er es dir nicht sagt...

deine argumente finde ich lächerlich - für soetwas gibt es keine entschuldigung und wenn dann bitte bessere als die oben genannten...zumindestens solltest du das nicht so deinem freund erklären.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2013 um 13:21

Tu ihm den Gefallen...
und halt die Klappe. Wenn es eine einmalige und unwichtige Sache zwischen Dir und dem Typen war, mach doch nicht 18 Jahre kaputt!
Menschen sind gut im vergessen, aber nicht im verzeihen!
Alles Liebe, Value

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2013 um 15:38

...
ja hab ich. schwanger kann ich auch nicht sein, auch falls es geplatz wäre. da er nicht mal zum "schuss" gekommen ist. irgenwann mitten drinnen bin ich zu besinnung gekommen. hört sich alles ein bisschen schräg an, ich weiß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2013 um 15:45
In Antwort auf kleines1968

Laß es
Hallo sheshy,

ich bin eigentlich schon für Ehrlichkeit in einer Beziehung. Doch ich bin selbst betrogen worden und seitdem ist in meiner Ehe nichts mehr wie es war.

Wenn du es ehrlich von tiefen Herzen bereust und ganz sicher bist, das so etwas niemals wieder vorkommt, dann würde ich an deiner Stelle deinem Freund nichts erzählen.

Es gehen ganz viele Veränderungen bei einem Betrug in einem vor. Man fühlt sich unheimlich verletzt, gedemütigt, man hat kein Vertrauen mehr. Das alles kann dazu führen das eure Beziehung scheitert.

Ich glaube mit so einer Last die dein Geständnis bringen würde, können nicht viele Menschen weiterleben. Dein Freund würde anfangen zu grübeln und mit Sicherheit eure Beziehung in Frage stellen, wahrscheinlich sogar zu Recht.

Fremdgehen ist ein No-go, ich hoffe du bist dir darüber im klaren was das bedeutet und wirst niemals wieder in Versuchung kommen.

Halt deine Liebe ganz fest und sei froh und glücklich das du einen tollen Freund hast.

Alles Liebe
Kleines 1968

...
Hallo Kleines,

es tut mir leid, dass du betrogen worden bist. Ich hoffe deinen Mann tut es mindestens genau so leid wie mir.

LG sheshy4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 17:47
In Antwort auf asma_12045578


wär wahrscheinlich das beste, keine alkohol mehr trinken!
und nein, ich denke nicht, dass ich gleich sex haben werde mit der nächsten person die auf mich einredet, wie schon angesprochen. ich bin seit ich 18 bin mit meinem freund zusammen, und sowas ist mir noch nicht passiert und wird mir auch nicht mehr passieren.
normalerweise bin ich ein ehrlicher mensch, der sich für das gute engagiert - schwachen hilft usw. ich will jetzt nicht kompet falsch eingeschätz werden. ich bin eigentlich eine person mit einem sehr großen herz und wünsche jeden nur das beste.
bin selbst sehr enttäuscht.
gestern dachte ich mir, es geht mir schon ein bisschen besser. aber überhaupt nicht.
ich weiß noch immer nicht was ich machen werde.

-
Wenn du es ihm beichtest sei darauf vorbereitet das er dir aus der Situation heraus ähnliches gestehen könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest